Thema des Monats 08/2016: Neusiedler See - Fänge

Benutzeravatar
buggi
Wels
Beiträge: 3908
Registriert: 23.02.2011, 22:19
Revier/Gewässer: .
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von buggi » 11.06.2011, 21:23

Hallo!
Hab mir jetzt nicht alles durchgelesen, aber glaub du hast geschrieben das du schon eine Zeit lang einen Spot anfütterst.
Wie wärs wenn du dir mal einen neuen suchst und diesen nur mit Pellets und großen boilies anfütterst / befischst? Dann müssts doch klappen..

Limnologe
Rotfeder
Beiträge: 112
Registriert: 16.04.2005, 05:19
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von Limnologe » 11.06.2011, 22:14

luki: also diese dmax geschichte solltest du nicht allzu ernst nehmen. wie sollte es bsp. möglich sein, dass ein großer wels aus der donau, dem neusiedlersee oder sonstwoher nach spanien oder italien abwandert? das ist rein geografisch fast unmöglich. der müsste übers schwarze meer und quer durchs mittelmeer. ich finde das einfach schwachsinnig sowas zu behaupten--typisch tv berichte halt

lupus: für ein paar einheimische, die die natürliche schönheit des sees zu schätzen wissen, ist es sicher das paradies, ein ferienhäuschen am see wäre toll.
hast du einen direkten vergleich zw. deinem altarm und dem see?

Benutzeravatar
Lupus
Wels
Beiträge: 7872
Registriert: 19.03.2005, 10:58
Revier/Gewässer: verschiedene
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 88 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von Lupus » 12.06.2011, 08:28

Limnologe hat geschrieben: lupus: für ein paar einheimische, die die natürliche schönheit des sees zu schätzen wissen, ist es sicher das paradies, ein ferienhäuschen am see wäre toll.
hast du einen direkten vergleich zw. deinem altarm und dem see?
Hallo Limnologe:
Eigentlich hast Du Dir mit dem ersten Satz schon selber die Antwort auf die Frage vom 2. Satz gegeben.
Das ist nämlich wahrscheinlich die Einstellungssache. Wenn ich ein "Hauswasser" habe, was vielseitig und attraktiv ist, und nicht sofort Fische wie bei diesen Fernsehprogrammen (die ich gar nicht kenn und nicht brauch) auf Fotos präsentieren will, ist es ideal, egal ob es ein Altarm oder ein See ist. Ich lebe zumindest regelrecht mit meinen Hausgewässern, das heißt sie sind für mich fast so wie ein Garten, wo sich der Besitzer auch über all das freut, was sich saisonmäßig anbietet. Würde ich am Neusiedlersee leben oder sich ein wesentlicher Teil meines Lebensbereiches dort abspielen, wäre ich wahrscheinlich genauso wie bei mir in den heimischen Donauauen, wo ich mich über die Frühlingskarpfen, die Schleien, dann die Raubfische und alles schön chronologisch nach Saison bis zum letzten Rauber bei klirrender Kälte wahrscheinlich genauso freue wie andere über Rekordfische in Spanien oder gar in Timbutku, egal ob mein Karpf oder Hecht jetzt 2 oder 4 Kilo oder gar vielleicht noch mehr hat.
Gruß. Lupus
P.S.: Ich glaube auch nicht, dass 350 Euro für so ein großes Gewässer, was sicher viel zu bieten hat und vor allem nicht total überfischt ist, nicht zuviel sind. Wenn ich weiß Gott wohin fahren muß, kostet mich das Benzin und die persönliche Abnützung viel mehr, und auch das Gerät, was ich mir anschaffen "muss". Am Hauswasser komme ich mit "zwaa Steckn", die ich schon ewig lang hab aus (bewußt übertrieben jetzt) .

luki86
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von luki86 » 12.06.2011, 17:04

Bezogen auf die Größe des Neusiedler Sees mögen 350 € nicht teuer erscheinen, aber ich würde ihn wenn ich eine Karte hätte immer an den gleichen Stellen befischen und sicher nicht weiter weg fahren um andere Stellen des Sees zu befischen, damit relativiert sich der "billige" Preis für mich wieder.
Es mag sicher schön zu fischen sein am Neusiedler See, aber so eine Investition überlegt man sich angesichts dessen was man so hört und liest besser noch einmal denke ich. Und was ich immer wieder mitbekomme, soll es so sein, dass deutlich weniger Hobbyangler am Neusiedler See fischen gehen als früher, weil einfach weniger drin ist.

Es gibt beispielsweise einen Wiener, den ich zufällig kenne, der bei jedem Wetter am Kanal sitzt mit aber ziemlich bescheidenem Fangerfolg, der zieht fast nur kleine raus. Aber ihm scheint es das wert zu sein, für mich wär's jetzt nichts^^.

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3906
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von rob gone fishing » 16.06.2011, 14:26

servus!

ich möchte nur noch dazu sagen, dass ich es als privileg finde im nationalpark fischen zu dürfen.
die natur um einen herum ist einfach ein traum, das lied der drosselrohrsänger und rohdommeln begleit einem beim fischen, reiher, rohweihen, störche, gänse, seeschwalben, schlangen und vieles mehr ist um dich herum.
wenn du aus dem hafen rausfährst bei diesigem wetter und das andere ufer nicht mehr sehen kannst, glaubst du du bist am meer.
die ewige weite, das viele schilf, das wetter das den see jeden tag etwas anders aussehen lässt, da stört es überhaupt nicht wenn ein mal ein paar tage nichts beißt.
das habe ich an der donau genau so erlebt mit 3 tagen sitzen und schneider nach hause fahren.
also für mich ist der see absolut wertvoll, ich kann aber verstehen das die tageskartler verzweifeln, kommen einmal in der woche oder monat zum see und fangen dann nichts oder stochern irgendwo herum und wundern sich.
die leute die die jahreskarte haben und viel fischen, sind eigentlich sehr zufrieden.
zugeben tuen das auch nicht alle, da sie lieber bei einer frage wie es so läuft jammern.


zu pfingsten war mein neffe bei mir fischen, er hat es ja hier bei mir am see gelernt und ist wirklich brav dran geblieben.
zum geburtstag hat er von mir eine rute, rolle und kleinzeugs geschenkt bekommen,
mit der durfte er fischen und hat auch prompt seinen ersten karpfen auf boilie mit 3,5 kilo gefangen.
petri heil, so ein strahlendes gesicht habe ich länger nicht gesehen, er hat ihn dann selber zurück gesetzt.
mkk1.jpg
mkk2.jpg
mkk3.jpg
mkk4.jpg
einen großen hat er in der hektik verschlagen.
der bua hat den freilauf nicht raus und mit der rute angeschlagen, die folge war eine riesen perücke und der fisch war weg, kurz hing er noch dran.

auf der schwimmerrute mit mais konnte er noch viele schöne fische fangen,
karauschen, brachsen, ziegen, rotfeedern und sogar 2 kleine kilokarpfen erwischte er.
mkkl.jpg
mz.jpg
mkar.jpg
mr.jpg
mkar2.jpg
beim schleppen hat er mir noch den kunshu abgerissen, der kerl.... :lol:
Zuletzt geändert von rob gone fishing am 16.06.2011, 14:34, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3906
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von rob gone fishing » 16.06.2011, 14:27

ich selber fing auch ganz gut, ein schöner wilder war auch wieder dabei.
wk1.jpg
wk2.jpg
k.jpg

am dienstag kurz nach abreise meines neffens fing ich natürlich noch einen wunderschönen gelben mit 7 kilo, hat auch super gekämpft der bursche!
da wäre er gerne dabei gewesen, aber was soll man da machen.:)
g7a.jpg
g7b.jpg

beste grüße vom see

rob
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor rob gone fishing für den Beitrag:
pikestrike

Benutzeravatar
Franz
Wels
Beiträge: 4356
Registriert: 24.05.2005, 20:58
Revier/Gewässer: FV Kleinmeiseldorf
Wohnort: Bezirk Hollabrunn/NÖ
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von Franz » 17.06.2011, 13:25

@Rob

Petri Dir und Deinem Neffen zu den Fängen!

PS: Ist schon schön wenn man so ein strahlendes Gesicht sieht.......DASS ist "wahre Freude" :D
Gruß
Franz
Wen du nicht mit Können beeindrucken kannst, den verwirre mit Schwachsinn!!!

Benutzeravatar
Lahnfischer
Wels
Beiträge: 2020
Registriert: 09.04.2005, 13:15
Revier/Gewässer: Lahn
Wohnort: Löhnberg/Hessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von Lahnfischer » 18.06.2011, 16:25

Petri @ Rob und Neffe :up2:

Benutzeravatar
Anonymer Thomas
Wels
Beiträge: 2020
Registriert: 19.08.2006, 14:49
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von Anonymer Thomas » 18.06.2011, 17:03

super dass du dem kleinen so eine freude machen konntest

jetzt müssen da tom und ich dich auch mal besuchen kommen. im julei hätt ich zeit :)
Er hat sich gestreubt und gewehrt, aber schliesslich hatte ich ihn doch am Haken. Das war vielleicht ein Teufelswurm! Ich hätte schwören können dass ich damit was fange --- Hal aus Malcolm mittendrin ---

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3906
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von rob gone fishing » 20.06.2011, 11:38

danke euch für die petri's jung's!


im moment läuft der karpfen sehr gut, ich fange im schnitt 2-3 pro tag.
viele um die 3 kilo, einige bessere waren auch dabei und einen großen, wahrscheinlich über 8 kilo, habe ich nach kurzem drill verloren.
die besten diese woche lagen um die 6-7 kilo.
raubfisch tut sich eher nichts, obwohl ich einen sehr schönen hecht ständig rauben sehe.
wir haben aber so viel futterfisch, dass es ein hartes brot ist.
zum teil raubt er direkt neben dem schwimmer oder spinner.....aber bald fällt er:)

@ thomas: meldet euch einfach wieder vorher!

lg rob
Dateianhänge
ka2.jpg
ka1.jpg
k4.jpg
k3.jpg
k2.jpg
k0.jpg

Benutzeravatar
Lepidorfer
Huchen
Beiträge: 1073
Registriert: 26.08.2010, 08:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von Lepidorfer » 22.06.2011, 13:50

Hallo Rob!!!

Na bei dir läufts ja blendend mit den Göbn!

Wie geht der Aal zur Zeit??? Bin nämlich am überlegen ob ich diese oder nächstes WE am See fahr und übernacht bleib...

Habe mir überlegt im Bereich Illmitz zu fischen...
NACH DEM ANGELN IST VOR DEM ANGELN!!!

luki86
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von luki86 » 24.06.2011, 23:06

@Rob: Was machst du eigentlich beruflich wenn ich fragen darf wenn du soviel Zeit zum Fischen hast?

Wundert mich dass du soviele Karpfen fängst, anscheinend sind doch noch große drin im See, aber wohl nur an bestimmten Plätzen zu finden. Hast du auch Erfahrung mit Angeln im Schilfgürtel? In der Nähe vom Illmitzer Strandbad hat dort ein Freund von mir letztens richtig große Hechte gesehen, wir haben dann auch zwei schöne gefangen.

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3906
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 282 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von rob gone fishing » 25.06.2011, 09:48

luki86 hat geschrieben:@Rob: Was machst du eigentlich beruflich wenn ich fragen darf wenn du soviel Zeit zum Fischen hast?

servus!

bin filmproduzent und kameramann(http://www.refilm.at) und habe mein büro und schneideplatz 5 meter vom wasser,
mit funkbissanzeiger kannst du dann neben der arbeit, wenn ich nicht am filmen bin, auch noch eine rute auslegen.

die schönsten fische von letzter woche kommen noch nach.

@ thomas: illmitz ist sicher nicht schlecht auf hecht und aale, kenn aber die momentanen fänge nicht.
bei der seestraße vor dem bad auf beiden seiten sind die plätze gut.


lg rob

Benutzeravatar
ubik
Wels
Beiträge: 2044
Registriert: 01.06.2010, 21:18
Revier/Gewässer: Freudenau/Wienerwald
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von ubik » 25.06.2011, 13:18

rob gone fishing hat geschrieben:
bin filmproduzent und kameramann(http://www.refilm.at) und habe mein büro und schneideplatz 5 meter vom wasser,
mit funkbissanzeiger kannst du dann neben der arbeit, wenn ich nicht am filmen bin, auch noch eine rute auslegen.
Pfoa. Mich frisst der Neid!
Das nenn ich mal Arbeitsplatz.
“There are two major products that come out of Berkeley: LSD and UNIX. We don’t believe this to be a coincidence.” – Jeremy S. Anderson
www.fv-wienerwald.at

luki86
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: neusiedler see 2011 - fangthread

Beitrag von luki86 » 25.06.2011, 14:37

rob gone fishing hat geschrieben:
luki86 hat geschrieben:@Rob: Was machst du eigentlich beruflich wenn ich fragen darf wenn du soviel Zeit zum Fischen hast?

servus!

bin filmproduzent und kameramann(http://www.refilm.at) und habe mein büro und schneideplatz 5 meter vom wasser,
mit funkbissanzeiger kannst du dann neben der arbeit, wenn ich nicht am filmen bin, auch noch eine rute auslegen.

die schönsten fische von letzter woche kommen noch nach.

@ thomas: illmitz ist sicher nicht schlecht auf hecht und aale, kenn aber die momentanen fänge nicht.
bei der seestraße vor dem bad auf beiden seiten sind die plätze gut.


lg rob
Na dann geht's dir ja von allen am Besten hier. Zu Hause arbeiten und gleichzeitig dem Hobby folgen, was kann's Schöneres geben?

Am Seebad Illmitz soll's angeblich fast keine Aale mehr geben, sondern hauptsächlich Zander und Hechte. Ein Freund von mir war heuer oft dort und hat eigentlich immer nur was von kleineren Zandern erzählt und wenigen bis maximal 2-3 kg.

Antworten

Zurück zu „2016“