Thema des Monats 11/2016: Info Thread Revier Schwechatbach

Benutzeravatar
Lupus
Wels
Beiträge: 7875
Registriert: 19.03.2005, 10:58
Revier/Gewässer: verschiedene
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Lupus » 06.04.2011, 17:37

Interessant! Barberl hätte ich im Kalten Gang nicht vermutet.

Benutzeravatar
Eastpark
Wels
Beiträge: 2281
Registriert: 03.05.2005, 18:50
Revier/Gewässer: Privat
Wohnort: Schwechat / Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Eastpark » 06.04.2011, 17:38

Ich ebenso.. Bin mal Gespannt was nach der Schlei und der barbe da noch so herumschwimmt, mit dem ich nicht rechne..
Rapid Wien

Find'em ,Feed'em ,FOX'em!

Dart is Geil

Benutzeravatar
Lepidorfer
Huchen
Beiträge: 1073
Registriert: 26.08.2010, 08:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Lepidorfer » 07.04.2011, 14:32

Ja die Barbe überrascht mich jetzt auch!!!

Also zum fischen in der Strömung:

Wie man auf dem Bild erkennen kann legst du deine Rute paralell zur Wasser Oberfläche ab, versuch mal die Rute "steil" nach oben ab zu legen. Soll heißen das du den Rutengriff auf den Boden legst und dein Gaberl so weit wie möglich aus ziehst, so das dein Spitzerl nach oben zeigt.

Ich habe mir das von den Fischern an der Donau abgeschaut, die Fischen in knall harter Strömung mit fast senkrecht aufgestellten Ruten. Was da abhilfe schaffen kann ist vielleicht eine Dreibein Rutenablage. (oder weit teleskopierbarer Erdspeer)

Wenn du die Rute steil nach oben ablegst, ziehst du automatisch die Schnur weiter aus dem Wasser, das führt wiederum dazu das weniger Strömungsdruck auf die Schnur wirkt - und gleichzeitig weniger Druck auf Blei und Montage bringt.

http://www.hiki.at/_nc10118_pg4446.html sowas in der Richtung...

Wenn das nichts bringt musst ein schwereres Blei verwenden, oder spezielle Strömungsbleie (http://www.hiki.at/_nc9740_pg1476.html) das drücks durch die Strömung gegen den Gewässerboden und die Strömung umfließt es leichter...

Wär aber auch gut deine Montage genauer zu erklären, vielleicht gibts noch was anderes was man machen könnte...

Petri Heil zur Barbe!!! :up2:
NACH DEM ANGELN IST VOR DEM ANGELN!!!

Benutzeravatar
Romario
Hecht
Beiträge: 695
Registriert: 11.09.2008, 11:00
Revier/Gewässer: Thaya, March, CZ
Wohnort: WienNÖ
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Romario » 07.04.2011, 15:31

hi Jungs
Zum thema Fischen in der Strömung kann ich nur meinen Vorpostern recht geben - je höher die Angel steht, umso geringer ist der Wasserdruck auf die Schnur und umso weniger "vertreibt´s" dir den Köder.
Natürlich kann man jetzt ein 120g Strömungsblei nehmen, denn das vertreibts dir einfach nicht - ABER:
Die Montage wird für mich persönlich dann zu wenig sensibel - das spür ich keine Zupfer o.ä. was gerade beim Zander und Aalansitz ganz wichtig ist.
Deshalb suche ich immer eine Stelle am Fluss, die etwas ins Gewässer reinragt und dann eine Rückströmung bildet.
Der Trick dabei ist vorallem nur ganz am Ufer zu angeln und die Schnur möglichst parallel am Ufer entlang zu legen.
Mein Fluss ist im Schnitt etwa 1m tief und das schon einen halben Meter neben dem Ufer - sprich ich muss garnet so weit auswerfen und damit zuviel Schnur in die Strömung stellen.
So kann ich mit einem 60er Sargblei (Laufblei) perfekt inmitten der Strömung angeln und hab trotzdem noch einen "sensiblen" Kontakt zum Fisch.
Als Bissanzeiger nehm ich das berühmte Aal-Glöckerl - ganz einfach an die Rutenspitze gefrummelt und du bemerkst jeden Zupfer sofort - wenns mal zupft :) - bei mir hats die letzten 4 Ansitze nichteinmal gezupft aaaaaaaaaaaaaahhhhh
also ich warte sehnsüchtig auf die "Entschneiderung 2011"
trotzdem oder gerade deswegen
Sa+So wird gefischt!!
greets
Flow river flow, flow to the sea - where ever that river goes - thats where i want to be - flow river flow

Benutzeravatar
Lepidorfer
Huchen
Beiträge: 1073
Registriert: 26.08.2010, 08:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Lepidorfer » 11.04.2011, 21:01

Hoi!!!

Bin am WE, genauer gesagt am Samstag wieder mal mit meinem Rad unterwegs gewesen... Ich habe mir den Mühlbach genauer angeschaut, genauer die Strecke hinterm Stadion in Schwechat bis runter nach Rannersdorf bei der Mühlevorbei bis zur nächsten Brücke... Habe ein paar Angler gesehen, einer hatte sogar einen Biss als ich ihm beim fischen mit Schwimmer beobachtete... Hat aber leider nichts erwischt...

Dann bin ich zurück zur Schwechat, im Bereich des Stadions geht eine Brücke über die Schwechat, dort habe ich etwas beobachtet was ich am anfang nicht glauben konnte... Also ich bin auf die Brücke rauf, und hab hinunter geschaut... Da sah ich ein Rudel Barben, aber was für welche! :shock: Also ohne zu übertreiben, die kleinste hatte ca. 50 cm!!! Waren etwa 15 Stück die vor und nach der Brücke gründelten...

Den Kalten Gang habe ich auch begutachtet, im Bereich vom Kabelwerk ist er nur von der Straßenseite, und da nur wenige Meter befischbar... Weiter untern im Bereich der Kleingärten siehts schon besser aus, aber meine absolute TOP Stelle ist im Bereich des Schlossteichs!!! Einfach nur traumhaft dort, und noch dazu leicht zu erreichen!!!

Wieder mal habe ich erfahren wie toll das Revier ist, und wie vielseitig es zu beangeln ist!!!

Freu mich schon riesig drauf auch dort angeln zu dürfen...

@ Eastpark

schon wieder mal unterwegs gewesen???

Würd mich brennend interessieren ob du wieder mal was erwischt hast!!!

Petri Heil

Lepidorfer
NACH DEM ANGELN IST VOR DEM ANGELN!!!

Benutzeravatar
Eastpark
Wels
Beiträge: 2281
Registriert: 03.05.2005, 18:50
Revier/Gewässer: Privat
Wohnort: Schwechat / Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Eastpark » 11.04.2011, 23:47

Servus

Das mit dem Barben ist klasse, die Sind jedes Jahr Über mehrere Wochen Dort zu Finden,hatte heuer noch keine Zeit mal hinzufahren und zu schaun ob die Zeit reif ist :D

@ Lupus, das is dort, wo ich dir von den Großen Barben erzählt habe :D

Ich war seit meiner KLeinen Barbe 3 oder 4x am Mühlbach, aber ohne Erfolg. Für Donnerstag ist Vormittags und Mittags Fliegenfischen An Der Schwechat geplant, und Nachmittags ein Ansitz am Mühlbach, am Schaun was rauskommt :)
Rapid Wien

Find'em ,Feed'em ,FOX'em!

Dart is Geil

Benutzeravatar
Lupus
Wels
Beiträge: 7875
Registriert: 19.03.2005, 10:58
Revier/Gewässer: verschiedene
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Lupus » 12.04.2011, 06:14

Hallo Eastpark!
Ja, die Barben dort wo Du gesagt hast!
Ich habe in einem anderen thread von @Captain gelesen, dass jetzt von unten die Nasen bis nach Achau aufsteigen. Dann müssten sie ja bei Euch auch vorbeigeschwommen sein.

Ich hoffe, dass Du, wenn Du Donnerstag fischen gehst, wettermäßig das alles umsetzen kannst. Ich glaub er hat wieder ziemlich schiach angesagt, oder?
Gestern wäre der ideale Tag fürs Fischen gewesen. Spätnachmittag warm aber trüb, Abend schön mild, kein so schiacher Wind wie der, der Samstag Sonntag so genervt hat.
Aber leider mußte ich erst Besorgungen machen, und dann hatte ich meiner Mutter noch versprochen, ihren Rasen zu mähen.
Hoffentlich kommen jetzt im Frühjahr noch ein paar solche Tage wie der gestern gewesen wäre, das wäre sowohl für Fliege ideal, als auch für Friedfisch.

Gruß. Lupus

Benutzeravatar
Lepidorfer
Huchen
Beiträge: 1073
Registriert: 26.08.2010, 08:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Lepidorfer » 12.04.2011, 09:00

@ Eastpark

Beim Mühlbach ist eine Kleine "Insel" drin, dort nach der Insel (im Bereich der Gärtnerei) hatte der eine Angler den Biss... Ist aber ziehmlich stark fequentiert die Stelle, einerseits weil dort der Radweg entlang verläft, andererseit weil dort einfach viele Angler sitzen...

Wie gesagt, werde mir den oberen Bereich bis nach Maria Lanzendorf noch genauer anschaun, weil ich vermute das es dort genau so gut geht, aber viel weniger Angler dort sind...

Wo angelst du haupsächlich wenn du den Kalten Gang befischt??? Hab mir das angeschaut, aber so wirklich ein ruhiges Plätzchen habe ich nicht gefunden...
NACH DEM ANGELN IST VOR DEM ANGELN!!!

Benutzeravatar
Eastpark
Wels
Beiträge: 2281
Registriert: 03.05.2005, 18:50
Revier/Gewässer: Privat
Wohnort: Schwechat / Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Eastpark » 12.04.2011, 16:02

Hi Jungs

@ Lupus Ja das mit dem Wetter hab ich auch gerade gesehn... Schei*e! Damit scheint mein Plan (diesmal wollte ich sogar Fotos machen) wort wörtlich ins wasser zu Fallen.

@ Lepidorfer

Weiß schon wo du meinst, sowas haste auch in Rannersdorf, Höhe Kindergarten ca. ;)
Rapid Wien

Find'em ,Feed'em ,FOX'em!

Dart is Geil

Benutzeravatar
Eastpark
Wels
Beiträge: 2281
Registriert: 03.05.2005, 18:50
Revier/Gewässer: Privat
Wohnort: Schwechat / Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Eastpark » 13.04.2011, 16:53

Übrigens, deine barben waren auch heute da :D
Rapid Wien

Find'em ,Feed'em ,FOX'em!

Dart is Geil

Benutzeravatar
Lepidorfer
Huchen
Beiträge: 1073
Registriert: 26.08.2010, 08:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Lepidorfer » 14.04.2011, 10:32

Ja war jetzt seit letztes nicht mehr dort, musste jeden Tag bis 20 uhr arbeiten... :oops:

Naja und da waren dann die Lichtverhältnisse eher schlecht fürs Fische schaun...

Also das ist die Stelle die ich als erstes beangeln werde, das is jetzt schon fix (vorausgesetzt sie stehen dann schon dort...)
Hab mir auf Google Earth schon wieder ein paar Stellen im Bereich Kalter Gang, Mühlbach und Schwechat angeschaut... Im Bereich zwischen Maria Lanzendorf und Himberg schauts auch extrem interessant aus, ich vermute ja das dort nicht viel gefischt wird!

Wenns Wetter besser ist werd ich wieder mitn Radl hin fahren...

Ach ja was ich noch sagen wollte, ich habe damals als ich die Barben entdeckt habe den direkten vergleich gemacht!

Hab mit die Stelle mit und ohne Pol-Brille angeschaut, ohne Brille hät ich die Fische gar nicht entdeckt!!!

Falls einer von euch noch keine hat, unbedingt zu legen!!!
NACH DEM ANGELN IST VOR DEM ANGELN!!!

Benutzeravatar
Lupus
Wels
Beiträge: 7875
Registriert: 19.03.2005, 10:58
Revier/Gewässer: verschiedene
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Lupus » 14.04.2011, 10:47

Lepidorfer hat geschrieben:
Falls einer von euch noch keine hat, unbedingt zu legen!!!
Ich glaube, Du wirst keinen Fliegenfischer finden, der keine PolBrille hat. Meistens hat man ja nicht nur eine, sondern zwei: Für starke Lichteinstrahlung (Sonne), und für eher trübe Tage oder Abend.

Benutzeravatar
Eastpark
Wels
Beiträge: 2281
Registriert: 03.05.2005, 18:50
Revier/Gewässer: Privat
Wohnort: Schwechat / Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Eastpark » 14.04.2011, 15:29

Das hauptproblem Dort ist Halt das Dort die hundewiese is... Und somit vor allem wenns wärmer is, hunderte hunde Dort im Wasser Sind...
Rapid Wien

Find'em ,Feed'em ,FOX'em!

Dart is Geil

Benutzeravatar
Lepidorfer
Huchen
Beiträge: 1073
Registriert: 26.08.2010, 08:00
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Lepidorfer » 15.04.2011, 08:33

Ja als ich dort war, war zwar kein Wauzi (hab auch einen... :oops: ) im Wasser, aber ein Rudel Beagel hat mich gewittert und natürlich gleich mal laut stark gemeldet...

Naja stört mich nicht weiter wenn sie kleffen, aber im Wasser sind sie schon "etwas" :155: störend!!!

Lass meinen auch nur ins Wasser wenn im Umkreis von 200 m kein Angler zu sehen ist! (dadurch das ich selber fische schau ich halt auf sowas)

Meine Freundin z.B.: hatte bevor sie mit mir zusammen gekommen ist absolut keine Ahnung wie man sich verhalten sollte wenn jemand angelt...
Sie hat mir gesagt, das jemand der nicht angelt das gar nicht so registriet wie man sich verhalten soll, da sie ja nicht wusste auf was es beim Angeln ankommt...

Bin desshalb auch keinem böse wen er seinen Hund ins Wasser lässt wenn ich dort sitze, aufklären tu ich ihn sehr wohl, aber gleich los meckern bring auch nix, da sind die Hundebesitzer meist gleich eingeschnappt...

Naja werd ich eh nächstes Jahr sehen wie "schlimms" dort zu geht...

Aber das Revier ist groß, und ich glaube das die Barben ja nicht nur auf dem einen Fleck zu fangen sind... Freu mich schon so drauf im Revier meine Feederrute aus zu legen!!!

Ich hät da noch eine Frage zur Posenmontage fürs Bach/Fluss angeln:

Wie wird die Montage z.B.: für Mühlbach und Kalter Gang am besten aufgebaut? Da ich bis auf meine Erfahrungen vom Po (Boje+250 g Blei+ 0,50er Geflochtene 0/1 er Haken) keine Erfahrung mit strömungsangeln habe...

Ich habe gelesen das es eigene Strömungsschwimmer gibt, gibts da aber noch andere Möglichkeiten z.B.: mit Waggler, oder anderen Schwimmerarten?

Strömungsschwimmer:

http://www.shop.angel-domaene.de/produc ... Sanne.html

http://shop.angel-domaene.de/images/pro ... /499_0.jpg
NACH DEM ANGELN IST VOR DEM ANGELN!!!

Benutzeravatar
Eastpark
Wels
Beiträge: 2281
Registriert: 03.05.2005, 18:50
Revier/Gewässer: Privat
Wohnort: Schwechat / Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Info Thread Revier Schwechatbach

Beitrag von Eastpark » 26.04.2011, 21:18

Komische Sachen Spielen sich ab...

Ich war heute wiedermal am Mitterbach, im Strömenden Regen, mit dem Spinnzeugl unterwegs. Weder auf Spinner, noch auf Wobbler oder Gummi ging irgendwas. Das einzige was ich beobachten konnte, war das die Barben nun auch meinen Lieblingsplatz besetzten. Unter anderem war dort wirkliche Monster dabei, ich schätze es waren um die 40-50 Fische! Neben den Barben haben sich auch Kapitalste Aitel dazugestellt.. Hab meine Ganze Köderbox durchgezogen, ohne irgendwas... genauso wie das Letzte mal beim Fliegenfischen... weder Trocken, noch Nymphe noch Streamer, nichts!

Völlig durchnässt wollte ich dan, das erste mal 2011 meinen "alten" Lieblingsabschnitt am Kalten Gang besuchen, um festzustellen das dieser Komplett verändert wurde :( Fast alle Bäume wurden gefällt, und gleich mal am Ufer oder im Wasser liegen gelassen... Das Ufer an sich wurde komplett verändert, dort liegt kein Stein mehr auf dem anderen... Auch die Liesing, welche letzte Woche Besucht wurde, war ein kompletter Fehlschlag...

Mal schaun, was die Saison bringen wird... daweil schauts afoch orsch aus...
Rapid Wien

Find'em ,Feed'em ,FOX'em!

Dart is Geil

Antworten

Zurück zu „2016“