Wie häufig frequentiert ihr Angelshops?

Vorstellungen von Angelshops
Antworten
angelfreak-23
Köderfisch
Beiträge: 2
Registriert: 19.04.2012, 09:29
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Wie häufig frequentiert ihr Angelshops?

Beitrag von angelfreak-23 » 17.12.2014, 16:19

Hallöchen!
Mich interessiert, wie oft ihr eure Angelshops aufsucht. Ob nun online oder offline. Macht ihr das nach Bedarf oder schaut ihr auch oft so vorbei um zu sehen, was es für neue Sachen gibt. Ich gehe sehr gerne noch in meinen Laden, der zwei Straßen entfernt ist und quatsche mit dem Besitzer. Dabei stoße ich hier und da wieder auf einige Dinge, die mich ansprechen und die ich dann beim nächsten Mal kaufe. Wie ist es mit euch?

bunus
Rotfeder
Beiträge: 74
Registriert: 25.04.2014, 13:02
Revier/Gewässer: Gewässer in Kärnten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wie häufig frequentiert ihr Angelshops?

Beitrag von bunus » 17.12.2014, 18:06

Da bei mir der nächste Angelshop ca. 20km weit weg ist bin ich da meistens nur vor größeren geplanten Sessions oder wenn ich dringend etwas brauche! Wenn ich in der Nähe bin geh ich öfters mal hin um mir die Neuheiten anzusehen oder dann doch spontan eine Rute zu kaufen :oops: Ansonsten les ich mir die Newsletter und Posten durch die zu Unmengen einschwirren :up2: Und wenn ich hier im Forum oder in Magazinen mal was über bestimmtes "Zeug" lese stöbere ich auch gern online bei den verschiedenen Produkten herum!

MfG
Ein kräftiges Petri Heil!

Bunus

Benutzeravatar
Berni_
Brasse
Beiträge: 172
Registriert: 07.08.2013, 15:50
Revier/Gewässer: Hauptsache am Wasser
Wohnort: St. Margarethen im Bgld.
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Wie häufig frequentiert ihr Angelshops?

Beitrag von Berni_ » 18.12.2014, 11:11

In manchen Phasen fast täglich online. Vor Ort monatlich... "leider" finde ich immer irgendetwas

LG

Benutzeravatar
ssnake14
Huchen
Beiträge: 1638
Registriert: 27.08.2010, 12:52
Revier/Gewässer: Donaukanal/Floridsdo
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Wie häufig frequentiert ihr Angelshops?

Beitrag von ssnake14 » 18.12.2014, 11:51

Da größere Geschäfte bei mir in der nähe fehlen , fahre ich nur hin wenn ich dringend was brauche !

Benutzeravatar
Jeepster
Brasse
Beiträge: 233
Registriert: 05.12.2013, 15:05
Revier/Gewässer: Vereinsteich
Wohnort: Bezirk Hollabrunn/NÖ
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Wie häufig frequentiert ihr Angelshops?

Beitrag von Jeepster » 19.12.2014, 13:24

Geschäfte selbst suche ich nur alle paar Wochen mal auf.
Im Internet schau ich natürlich täglich.

Benutzeravatar
eisvogel
Köderfisch
Beiträge: 45
Registriert: 26.08.2012, 13:12
Revier/Gewässer: Süßwasser
Wohnort: Zöbing am Kamp
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Wie häufig frequentiert ihr Angelshops?

Beitrag von eisvogel » 19.12.2014, 20:36

Hallo

Beim Fishhunter in Langenlois bin ich öfters die Woche. Kann man immer nett plauschen und das Sortiment ist auch sehr gut.

Gruß
Wolfgang

Benutzeravatar
konfuzius6699
Huchen
Beiträge: 1203
Registriert: 11.04.2012, 16:53
Revier/Gewässer: Europa
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Wie häufig frequentiert ihr Angelshops?

Beitrag von konfuzius6699 » 24.12.2014, 20:40

Bin öfters im Jahr bzw. im Monat im Shop, schau was es sonst Neues gibt, kaufe öfters Zeug was ich nicht brauch ... So nach dem Motto nice to have... Um Grunde brauch ich die nächsten Jahre eigentlich nichts an Material einkaufen.

Benutzeravatar
OHKW
Huchen
Beiträge: 1396
Registriert: 13.01.2013, 17:22
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Wie häufig frequentiert ihr Angelshops?

Beitrag von OHKW » 24.12.2014, 21:08

War Ende November im fishermans-partner um eine Gastkarte für einen Kumpel zu besorgen, da ist mir aufgefallen dass ich das letzte Mal vor mehr als einem Jahr da war.
Mein Problem mit den Shops ist, dass ich meistens genau weiß was ich haben will, und das habens dann meist nicht -_-
Da ich bei tackle keine Kompromisse eingehe, weil das nur zu Pannen führt, bestell ich mir das Zeug dann direkt.

Ist halt teilweise wirklich nicht einfach Material zu kaufen, da es viele Fallen gibt. Entweder wird man mit horrenden Aufschlägen übern Tisch gezogen, oder es wird einem fürchterliches Krafl verkauft. Natürlich gibt's genauso gute Produkte zu vernünftigen Preisen, aber man muss sich halt wirklich auskennen sonst zahlt man viel Lehrgeld.
Selbiges gilt zweifelsohne auch für diverse online-Shops. Diese frequentiere ich meist häufiger wenn ich irgendwas bestimmtes haben will. Dann warte ich darauf, dass irgendwo ein guter Preis auftaucht. Habe mir heute eine Stella FI 25000 geschossen, ich hoffe die enttäuscht nicht. Meist gibt's bei angel-Domäne, Stollenwerk, Gerlinger, Zesox oder nordfishing77 irgendwann ein gutes Angebot.
Köder und manche Kleinteile kaufe ich ca. 1 bis 2x im Jahr beim camo, auch wenn man hier auch auf den Preis achten muss. Haken etc. direkt beim Owner web-shop. Lines (FC oder Geflecht) teilweise bei ebay.... usw.
Exotischere Produkte manchmal beim plat.co.jp
Bootszubehör beim Schlageter...
Ruten größtenteils USA Import (black friday sale bei tacklewarehouse oder über franglaisfishing (UK) importiert).
Die Liste ist jedenfalls lang
Auffallend ist dass 95% von dem was ich verwende kaum in lokalen Angelgeschäften zu finden ist oder nur zu völlig absurden Preisen. Auch nimmt die Anzahl der Einkäufe pro Jahr immer weiter ab, da man irgendwann ein einigermaßen optimiertes Gerät zusammen hat, dann kauft man nur noch 1x im Jahr Verbrauchsteile und gut ists.
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.

Antworten

Zurück zu „Angelshops“