Warme Fischa

Meldungen alltäglicher und außergewöhnlicher Fänge
MrRobbie
Karpfen
Beiträge: 396
Registriert: 16.08.2005, 23:01
Wohnort: Wien 12 / Kärnten - Bezirk St. Veit
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

.

Beitrag von MrRobbie » 18.09.2006, 16:03

fische auch in den warmen fischa und muss schon sagen das ich kaum müll im wasser gesehen hab... und so wirklich schlammig ist es auch nur selten... meist sogar recht schottriger untergrund....

Benutzeravatar
Barsch89
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 894
Registriert: 21.02.2005, 18:28
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Barsch89 » 18.09.2006, 16:24

@Captain: Danke für die Erklärung! :)

@Hiermann: Ich befischte die Fischa im Bereich Lichtenwörth, Eggendorf und Zillingsdorf.

Da du das Video sehen wolltest, habe ich es zusammengeschnitten. :D Man kann es sich hier downloaden!

Benutzeravatar
choco.latte
Rotfeder
Beiträge: 54
Registriert: 02.06.2018, 15:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Warme Fischa

Beitrag von choco.latte » 04.02.2019, 12:26

Hallo,
ich möchte Mal den Topic aus dem dreizenjährigen Schlaf holen. Nach viel re­cher­chie­ren hier im Forum habe ich mich für die Warme Fischa (SPOFI) als mein Forellengewäßer für dieses Jahr entschieden. Wegen meiner Ungeduld habe ich nicht viel über die Notwendige Ausrüstung recherchiert, und habe mich mich entschieden am 16.03.2019 mit folgendem Equipment ans Wasser zu gehen (Kritik ist willkommen):

Shimano Zodias 203cm 4-12g
Shimano Stradic Ci4+ 2500
Geflochtene Schnur 0.08
Fluorocarbon Vorfach 0.20

Zumindest für den Anfang habe ich mich hauptsächlich mit Spinnern und kleinen Spoons versorgt. Einzelhacken habe ich mir auch gekauft und werde demnächst alle Drillingshaken austauschen.

Zwei Fragen hätte ich noch an alle die hier angeln:

1. Auf der SPOFI Homepage steht folgendes:
möglichst widerhakenlos angeln.

Verstehe ich es richtig: Wiederhaken sind nicht explizit verboten? Falls sie nicht verboten sind würde ich zumindest am Anfang mit Wiederhaken angeln.

2. Auf der SPOFI Homepage steht folgendes:
Der Bereich des Schlossparkes und des Tiergartens darf nicht betreten und nicht befischt werden!
Ist es prinzipiell verboten auf diesem Abschnitt zu angeln, oder darf man es vom anderen Ufer aus machen? Auf dem Bild unten sieht man die Verbotszone über den ganzen Fluss und einmal nur auf dem Ufer von dem Schloss.

Bild

Liebe Grüße,
choco

Benutzeravatar
choco.latte
Rotfeder
Beiträge: 54
Registriert: 02.06.2018, 15:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Warme Fischa

Beitrag von choco.latte » 17.03.2019, 15:53

Habe mir die SPOFI Jahreslizenz für die Warme Fischa gekauft, und war gestern und heute angeln. Bin prinzipiell sehr zufrieden. Bin zwar ein wenig enttäuscht dass aus dem Watfischen nichts wird (es gibt nicht so viel festen Untergrund), und dass ich konsequenterweise nicht alle Spots befischen kann die ich mir früher angeschaut habe (vom Ufer aus unzugänglich), aber alles in allem ist es ein positiver Eindruck.

War sehr überrascht dass ich in diesen zwei Tagen nur einen Angler gesehen habe. Das gibt mir zu denken ob ich überhaupt an den "hot spots" geangelt habe :)

Wie auch immer, habe zwei wunderschöne Bachforellen landen können. Mein persönlicher Lieblingsfisch.

Bild

Liebe Grüße,
choco

Fernando1
Köderfisch
Beiträge: 27
Registriert: 02.04.2018, 13:21
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Warme Fischa

Beitrag von Fernando1 » 17.03.2019, 21:00

IMG_20190317_204126.jpg
Hi Choco, danke für dein Bericht, und gratuliere zu den Bachforellen! Ich hab auch erst seit heuer die Lizenz (Fluss Kombi) , und war heute zum ersten Mal in der Warmen Fischa, allerdings erfolglos. Fand es schwierig zu befischen, und hab auch keine besonders gute Plätze gefunden, hab aber noch nicht das ganze Revier erkundet; Welche Richtung kannst du empfehlen? Nachmittags bin ich zur Fischs-Dagnitz gefahren, und konnte zwei richtig schöne Regenbogen Forellen fangen :)
Petri, Fernando

Benutzeravatar
choco.latte
Rotfeder
Beiträge: 54
Registriert: 02.06.2018, 15:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Warme Fischa

Beitrag von choco.latte » 17.03.2019, 22:34

Eine schöne Regenbogenforelle!

Ja, ich hatte auch meine Schwierigkeiten mit dem befischen. Ich habe nur an den wenigsten Plätzen geschafft meine Köder etwas tiefer zu führen, und ich habe auch 5-6 Köder verloren.

Insgesamt habe ich drei Abschnitte für mich entdeckt:
1. Flussaufwärts vom Badner Wasserwerk - in der unmittelbaren Nähe des Wasserwerks ist dass Wasser tiefer, und es gibt kaum Strömung. Flussaufwärts gibt es mehr Strömung und das Wasser ist nicht mehr so tief. Habe hier zwar nichts gefangen, aber ich bin optimistisch.

2. Flußabwärts vom Tiergarten - hier habe ich meine zwei Forellen gefangen. Geangelt habe ich gegenüber vom Schlosspark. Die erste Forelle mit dem Salmo Hornet Sinking wobbler (gelb) gestern gegen 08:00h, und die zweite Forelle mit einem Mepps 2-er Comet (silber mit rot und schwarz) heute gegen 06:40h.

3. Der letzte Interessante Abschnitt befindet sich Flussabwärts von dem Kanal. Der 600-700 m Abschnitt imWald schaut wirklich sehr vielversprechend aus. Es kann aber sein dass es für die Forellen noch zu früh ist in diesem schnellen Abschnitt zu verweilen.

Den Kanal habe ich noch nicht befischt. Vielleicht am nächsten Wochenende.

Hoffe dass ich weiterhelfen konnte. Wünsche dir viel Erfolg, und vielleicht treffen wir uns ja am Wasser :)

Liebe Grüße,
choco

P.S. auf welche Köder hast du die Forellen gefangen?

Fernando1
Köderfisch
Beiträge: 27
Registriert: 02.04.2018, 13:21
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Warme Fischa

Beitrag von Fernando1 » 18.03.2019, 08:22

Danke für die Tipps!! Hoffe dass die Warme Fischa bald weniger Wasser führt, dann werde ich es nochmals versuchen, vielleicht sehen wir uns ja dort, ja :)
Meine ReBos hab ich mit Nymphe und kleiner Streamer gefangen, dort ist ja nur Fliegenfischn erlaubt.
Petri, Fernando

Benutzeravatar
choco.latte
Rotfeder
Beiträge: 54
Registriert: 02.06.2018, 15:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Warme Fischa

Beitrag von choco.latte » 26.03.2019, 21:35

Hallo!

Ich war am Samstag und Sonntag wieder an der Warmen Fischa unterwegs. Am Samstag hatte ich insgesamt vier Anstupser, konnte jedoch kein Fisch landen. Am Sonntag war es aber unglaublich: ich hatte mindestens zehn Anstupser und noch mehr Nachläufer. Am Ende konnte ich zwar nicht mehr als drei Fische landen, es war aber ein Überragender Angeltag!

Liebe Grüße,
choco

Fernando1
Köderfisch
Beiträge: 27
Registriert: 02.04.2018, 13:21
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Warme Fischa

Beitrag von Fernando1 » 14.04.2019, 11:12

Hallo! War gestern wieder dort, beim Wasserwerk und beim Schlosspark. Ist einiges gegangen, einige kleinere aber auch 2 grössere BaFos, so um die 38-40cm. Auf jedenfall geht das fischen jetzt besser, wo der Fluss nocht so viel Wasser hat! Übrigens verwende ich jetzt dort nur noch Gummifische und kleine Twister usw.
LG Fernando

Fernando1
Köderfisch
Beiträge: 27
Registriert: 02.04.2018, 13:21
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Warme Fischa

Beitrag von Fernando1 » 16.04.2019, 18:54

Heute 2 wunderschöne Fische gefangen, mit derselben Nymphe.
Eine 40er Bafo und eine 36er Äsche, überhaupt meine erste Äsche.
Tolles Revier, oh ja!
Petri, Fernando
WhatsApp Image 2019-04-16 at 18.50.03.jpeg
Dateianhänge
WhatsApp Image 2019-04-16 at 18.50.01.jpeg

Benutzeravatar
Captain
Wels
Beiträge: 2628
Registriert: 14.02.2006, 14:59
Revier/Gewässer: Spofi
Wohnort: Mauerbach/Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 9 Mal
Kontaktdaten:

Re: Warme Fischa

Beitrag von Captain » 26.04.2019, 17:05

Hey... tolle Sache. Petri! Der Fluss ist zwar unscheinbar, aber für Überraschungen gut.
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
choco.latte
Rotfeder
Beiträge: 54
Registriert: 02.06.2018, 15:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Warme Fischa

Beitrag von choco.latte » 28.04.2019, 21:13

Hi Fernando,
sehr schöne Fische! Ich hatte heute meinen produktivsten Tag: 20 Bachforellen konnte ich landen. Fünf waren >30 cm. Am Ende des Tages hatte ich aber einen epischen Kampf aus dem ich leider als Verlierer austrat. Die Bachforelle hatte meiner Schätzung nach mindestens 60 cm. Die Stelle werde ich bald wieder besuchen müssen :)

Liebe Grüße,
choco

Benutzeravatar
choco.latte
Rotfeder
Beiträge: 54
Registriert: 02.06.2018, 15:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Warme Fischa

Beitrag von choco.latte » 09.06.2019, 12:00

Hallo,
konnte gestern mein PB um einen cm verbessern. Eine 46 cm Bachforelle. Ein Traumfisch.

Fernando, bist du noch unterwegs an der Warmen Fischa?

Liebe Grüße,
choco

Fernando1
Köderfisch
Beiträge: 27
Registriert: 02.04.2018, 13:21
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Warme Fischa

Beitrag von Fernando1 » 10.06.2019, 13:22

Hi Choco!
na wahnsinn, gratuliere! Hast ein Foto!?
Ja natürlich bin ich immer wieder dort, und es geht meistens was. Gestern konnte ich drei BaFos zwischn 29-36 fangen... Aber an der Fischa Dagnitz hab ich letztens auch eine riesige BaFo gefangen :)
Merkst du einen Unterschied jetzt wo es so heiss ist?
Gehst du eher Abends oder auch Tagsüber?
LG Fernando


Bild

Benutzeravatar
choco.latte
Rotfeder
Beiträge: 54
Registriert: 02.06.2018, 15:13
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Warme Fischa

Beitrag von choco.latte » 10.06.2019, 17:40

Hi Fernando,
hier die Bachforelle:
Bild

Und hier die Köder mit denen ich die Fische an dem Tag gelandet habe (die Zahl entspricht der gefangenen Fische mit dem jeweiligen Köder).
Bild

Die Fische sind eindeutig in schnellere Abschnitte gewandert. Ich fange die meisten Fische dort wo ich März-Mai kaum was gefangen habe. Und eines ist auch klar: 70% meiner Fische fange ich 2h vor Sonnenuntergang bis 30 Minuten nach Sonnenuntergang. Meistens fange ich gegen 17:00h an zu angeln. Übrigens, am Samstag gegen 19h00 hatte die Warme Fischa eine Wassertemperatur von 17°C. Meiner Meinung nach erklärt das wieso die Fische jetzt in schnelleren Abschnitten sind, und wieso sie so aktiv sind :)

P.S. die 46 cm Bachforelle habe ich schon zwei Mal verloren. Endlich habe ich sie gelandet. Ich habe noch zwei Spots die ich immer wieder Besuche: bei einem Spot gibt es eine ähnlich große Bachforelle, aber auf dem zweiten Spot ist die Bachforelle locker über 60 cm. Ein Monster welches ich einmal verloren habe... Aber ich komme wieder :)

Liebe Grüße,
choco

Antworten

Zurück zu „Aktuelle Fangmeldungen“