Leichte Rute für Forellen im Teich ?

Forumsparter gesucht
Antworten
karofun
Köderfisch
Beiträge: 16
Registriert: 12.10.2019, 18:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Leichte Rute für Forellen im Teich ?

Beitrag von karofun » 03.11.2019, 13:15

Hallo Leute ich möchte in der nächsten Saison im FORELLENTeich ( 1700 bis 3000m2 ) mit einer Schwimmer ( Pose ) Montage und sehr leichter Forellenrute auf Forellen mit 300gramm bis 700 gramm Angeln.
Es sollte aber ein wirklich leichtes Setup ( Rute und Rolle) sein und max. 2.7 m lieber um die 2 Meter bis 2,40 m Rute.
Ultraleicht Ruten scheinen mir dann doch etwas zu extrem da ich ja mit Pose angeln möchte.

Was haltet ihr von dieser favorite-white-bird
oder was könnt ihr mir da empfehlen im mittleren Preissegment. Danke im vorraus

karofun
Köderfisch
Beiträge: 16
Registriert: 12.10.2019, 18:28
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Leichte Rute für Forellen im Teich ?

Beitrag von karofun » 05.11.2019, 20:02

Als passende Rolle habe ich heute eine neue Daiwa Fuego LT 2000 D um 55,- Euro ergattert. :up2:

Benutzeravatar
Patrickpr
Hecht
Beiträge: 570
Registriert: 22.12.2017, 11:47
Revier/Gewässer: Donau/Teiche
Wohnort: OÖ Bez. Freistadt
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Leichte Rute für Forellen im Teich ?

Beitrag von Patrickpr » 05.11.2019, 21:54

Eine echt tolle Rolle :up2:

Berichte wenn du diese im Einsatz hast :)

julius.b
Köderfisch
Beiträge: 10
Registriert: 29.10.2019, 15:36
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Leichte Rute für Forellen im Teich ?

Beitrag von julius.b » 07.11.2019, 11:21

karofun hat geschrieben:
03.11.2019, 13:15
Es sollte aber ein wirklich leichtes Setup ( Rute und Rolle) sein und max. 2.7 m lieber um die 2 Meter bis 2,40 m Rute.
Schwarzfischerausrüstung am Zuchtteich?
Da würd ich an deiner Stelle nicht zuviel ausgeben, dass der Schaden geschätzt ist, wenn man schnell abhauen muss... :lol:

Na mal ehrlich. Ist eine Verarsche oder?
An so eine Pfütze mit Satzlern, die auf Pelletfutter konditioniert sind,
sprich sich auf alles stüzren, was reinfällt, kannst auch mitm € 10,- Set vom Hofer fischen.
Hauptsache Haken ist dran.


Liebe Mods und Admins, sollte mein Post als unfreundlich gewertet werden, bitte einfach Kommentarlos entfernen.
Ich werd bei den Anfragen einfach das Gefühl nicht los, dass da einer die österreichische Angelforenwelt verhinterteilen will...


Schönen Gruß
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor julius.b für den Beitrag (Insgesamt 3):
LupusTheKing1959berger0109

Benutzeravatar
Oze147
Huchen
Beiträge: 1225
Registriert: 23.10.2012, 08:18
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Leichte Rute für Forellen im Teich ?

Beitrag von Oze147 » 07.11.2019, 15:44

karofun hat geschrieben:
03.11.2019, 13:15
Hallo Leute ich möchte in der nächsten Saison im FORELLENTeich ( 1700 bis 3000m2 ) mit einer Schwimmer ( Pose ) Montage und sehr leichter Forellenrute auf Forellen mit 300gramm bis 700 gramm Angeln.
Es sollte aber ein wirklich leichtes Setup ( Rute und Rolle) sein und max. 2.7 m lieber um die 2 Meter bis 2,40 m Rute.
Ultraleicht Ruten scheinen mir dann doch etwas zu extrem da ich ja mit Pose angeln möchte.

Was haltet ihr von dieser favorite-white-bird
oder was könnt ihr mir da empfehlen im mittleren Preissegment. Danke im vorraus
Ich weiß nicht, ob du mit dieser Rute beim Posenangeln glücklich werden wirst. Die ist sicher als Forellenrute gegeignet, aber eben zum Spinnangeln. Beim Angeln mit Pose (auch mit Laufpose) geht es von der Länge eher von 2,7m aufwärts.
Ich würd mir da eher eine feine Matchrute suchen, damit klappt das besser. Wenns ein bissl alroundiger sein soll, dann eine leichte Spinnrute, aber eben auch in einem längeren Format.
julius.b hat geschrieben:
07.11.2019, 11:21
Schwarzfischerausrüstung am Zuchtteich?
Da würd ich an deiner Stelle nicht zuviel ausgeben, dass der Schaden geschätzt ist, wenn man schnell abhauen muss... :lol:

Na mal ehrlich. Ist eine Verarsche oder?
An so eine Pfütze mit Satzlern, die auf Pelletfutter konditioniert sind,
sprich sich auf alles stüzren, was reinfällt, kannst auch mitm € 10,- Set vom Hofer fischen.
Hauptsache Haken ist dran.
...der Zentralrat der Fliesentischbesitzer ist empört.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Oze147 für den Beitrag:
julius.b

Antworten

Zurück zu „Rute, Rolle, Schnur“