Dringend! Ladegerät geeignet?

Forumsparter gesucht
Antworten
Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
Beiträge: 291
Registriert: 13.01.2011, 18:22
Revier/Gewässer: Alte Donau
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Dringend! Ladegerät geeignet?

Beitrag von Trickyfisher » 19.05.2020, 18:15

Hallo Kollegen
Bitte dringend um Auskunft.
Ich hab mir gerade eine AGM Batterie von Aquamot 12V 105 Ah gekauft und der Verkäufer hat mir garantiert, das mein älteres Ladegerät von Banner, AkkuMate, pro dafür geeignet ist.
Stimmt das oder mache ich mir damit die Batterie kaputt?
Tl
Johannes

Benutzeravatar
OHKW
Huchen
Beiträge: 1436
Registriert: 13.01.2013, 17:22
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Dringend! Ladegerät geeignet?

Beitrag von OHKW » 19.05.2020, 18:31

Ein Ladegerät mit eigenem AGM Modus ist wohl empfehlenswert, da die normalen Ladegeräte nicht bis zur maximalen Ladespannung einer AGM Batterie laden.
Ich verwende die C-TEK Ladegeräte für meine AGM Batterien.

Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
Beiträge: 291
Registriert: 13.01.2011, 18:22
Revier/Gewässer: Alte Donau
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Dringend! Ladegerät geeignet?

Beitrag von Trickyfisher » 19.05.2020, 18:37

Die Frage ist, ob ich mir die Batterie kaputtmachen kann?
Oder gehts? Wie gesagt, der Händler hat gemeint, ja, passt absolut, ich bin nur skeptisch.

Benutzeravatar
OHKW
Huchen
Beiträge: 1436
Registriert: 13.01.2013, 17:22
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Dringend! Ladegerät geeignet?

Beitrag von OHKW » 19.05.2020, 19:03

Habe meine Varta 115Ah auch zuerst mit einem Einhell Ladegerät geladen. Hat deswegen die höheren Spannungslevel nicht mehr gut gehalten.... Ist suboptimal. Denke du verlierst Kapazität. Die Frage ist, ob du 120-150€ für ein gutes Ladegerät ausgeben willst oder lieber Batterie eher mal neu kaufst.

Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
Beiträge: 291
Registriert: 13.01.2011, 18:22
Revier/Gewässer: Alte Donau
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Dringend! Ladegerät geeignet?

Beitrag von Trickyfisher » 19.05.2020, 19:12

Ok, aber wenn ich's heute anhänge, ist nicht morgen die Batterie kaputt, sehe ich das richtig?
Ich werde morgen dann einfach mal direkt beim Banner nachfragen.
Ich möchte halt nicht die neue Batterie gleich beim ersten mal laden schrotten.

Benutzeravatar
konfuzius6699
Huchen
Beiträge: 1228
Registriert: 11.04.2012, 16:53
Revier/Gewässer: Europa
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal

Re: Dringend! Ladegerät geeignet?

Beitrag von konfuzius6699 » 19.05.2020, 22:30

Nein das du sie damit beim Ersten Mal Laden gleich schrottest ist nicht der Fall, auch nicht nach dem x-ten mal, nur dass du sie nicht ganz optimal ladest und nutzen kannst ... und auch etwas die Lebensdauer durchs laden leidet...wichtiger ist eher das Entladen, dass sie nicht zu tief entladen wird bzw allzusehr entladen dann auch zu lange rumsteht und dann tiefentladen wird. Solche AGM Batterien sollten eigentlich oft genutzt werden damit sie sich rentieren und dass sich auch die höheren Anschaffungskosten sich etablieren können...Ansonsten empfiehlt sich eben herkömmliche Starterbatterie oder eben auch LiFePo Akku... der eben auf die Lattdezyklen Kapazität Haltbarkeit und Gewicht eigentlich das Beste bietet...hat aber sehr hohen Anschaffungskosten die sich sowohl bei wenig Nutzer oder auch Vielnutzer rentiert...

Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
Beiträge: 291
Registriert: 13.01.2011, 18:22
Revier/Gewässer: Alte Donau
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Dringend! Ladegerät geeignet?

Beitrag von Trickyfisher » 20.05.2020, 09:56

Hi Kollegen
Hab heute mal direkt mit den technischen Service von Banner telefoniert und der sagt, kein Problem, diese automatischen Ladegeräte können das.
War schließlich damals auch nicht das billigste im Laden.
Also alles ok und danke für die Tipps.
Tl
Johannes

Antworten

Zurück zu „Angelboote“