Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Teich und See
Alex
Zander
Beiträge: 307
Registriert: 14.05.2007, 18:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von Alex » 03.12.2010, 13:08

Wenn schon diskutiert wird, will ich auch mal. Nachdem der Winter für mich eine Fischerpaus bedeutet, geht dann immer das Grübeln los, Bleich ich an dem Gewässer??? ein Neues? eine größere Herausforderung? derzeit fische ich an einem Badesee. Besatz fast nur Karpfen, Zander, Hecht. Soweit so gut. Störend ist halt, die Badegäste, nicht weil sie baden, sondern einfach nur lästig sind. Oder die Regelung, daß nur Schirmzelte erlaubt sind (zu Spannen wie ein Schirm). Obwohl mein "Zelt" rein rechtlich gesehen nur als Unterstand gilt. Shit, falsches Thema, also zurück.

Finde das bisher gehörte net schlecht, da ich gerne auch mal anderes tun würde als primitives Boilie Weitschießen. Mal mit der Match-, der Feeder-, es gibt so viele schöne Angelarten. Dazu ist ein ausgewogener Besatz natürlich Spitze und ich persönlich finde eine schöne Bachforelle manchmal besser, als ein fettes Wasserschwein. Also wenn der Teich nicht so weit weg wäre und das ganze wirklich so klappt wie geplant, hätte ich meine Freude daran.

Also überleg ich in meinem Umfeld weiter, was ich nächstes Jahr machen werde. Viel Erfolg!


:applaus: :up2:
Mit einer Frau kannst du das Leid teilen, das du ohne sie gar nicht hättest.

Benutzeravatar
Polsi
Wels
Beiträge: 8102
Registriert: 17.12.2004, 11:43
Revier/Gewässer: ..
Wohnort: Wolfsberg / Kärnten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von Polsi » 03.12.2010, 13:14

Alex hat geschrieben:Oder die Regelung, daß nur Schirmzelte erlaubt sind (zu Spannen wie ein Schirm). Obwohl mein "Zelt" rein rechtlich gesehen nur als Unterstand gilt. Shit, falsches Thema, also zurück.
Hm, bei uns in Kärnten ist alles, was von allen Seiten verschließbar ist, ein Zelt, wurscht ob ohne oder mit Boden, mit Schirmsystem etc.
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.

Benutzeravatar
Captain
Wels
Beiträge: 2634
Registriert: 14.02.2006, 14:59
Revier/Gewässer: Spofi
Wohnort: Mauerbach/Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von Captain » 03.12.2010, 14:16

Ich möchte mich für die vielen Meinungen und fast durchwegs positiven Reaktionen bedanken!
Arme Kärntner, bei mir könntet Ihr aufbauen was Ihr wollt. Wenn schon Karten mit Nachtfisch-Berechtigung ausgestellt werden, dann sollte dem Fischer mehr als ein Billa Sackel als Wetterschutz zugestanden werden.
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
Captain
Wels
Beiträge: 2634
Registriert: 14.02.2006, 14:59
Revier/Gewässer: Spofi
Wohnort: Mauerbach/Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von Captain » 03.12.2010, 15:46

posti hat geschrieben:Servus,
Captain hat geschrieben:Servus,
dieser schöne Teich liegt in meiner Heimatgemeinde Mauerbach/Niederösterreich und möchte ihn Euch kurz vorstellen: Es handelt sich um einen alten Teich, den Mönche vor ein paar hundert Jahren zur Fischzucht angelegt haben. Die Wasserfläche beträgt rund 2,4 Hektar, der Fischbestand besteht aus Karpfen, Schleien, Hechten, Zandern, Barschen, Salmoniden und diversen Weißfischen. Durch einen glücklichen Umstand, bin ich ab nächstem Jahr Verwalter dieses schönen, naturbelassenen Teiches. Ausgegeben werden eine begrenzte Anzahl von Jahreslizenzen um € 380,--und Gästetageskarten um € 30,--,die NÖ Fischerkarte ist allerdings Voraussetzung. Falls jemand von Euch Interesse hat, stehe ich gerne für Anfragen in diesem Thread oder per PN zur Verfügung.

L G, Klaus
also ich kann aus diesem Beitrag überhaupt keine Einladung bzw. Veranlassung zu einer Diskussion erkennen. Hab ich was nicht verstanden? *grübel*
Ich kann bloß rauslesen, dass es ein ambitionierter Angler auf sich nimmt, ein Gewässer nicht nur zu "behunten", zu "dropshoten", "zuwasweißichnochalles", sondern es zu pflegen, und Sünden der Vergangenheit aufzuarbeiten.
Ob alles so gelingen wird? Das weiß zum jetzigen Zeitpunkt mit Sicherheit niemand. Ob alles richtig ist? Auch das weiß derzeit niemand.
Ich bemühe jetzt einmal den Adenauer: "hätte man doch bereits im Vorhinein die Weisheit des Nachhinein"!
Aber es wird versucht, und dafür meine Hochachtung! Dazu von mir Alles Gute!
Oder wie es Altkanzler Kohl so richtig gesagt hat: "Entscheidend ist, was hinten raus kommt".
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
Captain
Wels
Beiträge: 2634
Registriert: 14.02.2006, 14:59
Revier/Gewässer: Spofi
Wohnort: Mauerbach/Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von Captain » 10.02.2011, 08:29

Servus,

eine handvoll Jahreslizenzen wären noch zu vergeben, falls Interesse besteht, bitte bei mir melden.
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
meimei
Zander
Beiträge: 262
Registriert: 22.10.2009, 21:49
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von meimei » 10.02.2011, 08:43

Captain hat geschrieben:Servus,

eine handvoll Jahreslizenzen wären noch zu vergeben, falls Interesse besteht, bitte bei mir melden.
JFYI

dein PN ist ausgeschaltet !?

mei

Benutzeravatar
Captain
Wels
Beiträge: 2634
Registriert: 14.02.2006, 14:59
Revier/Gewässer: Spofi
Wohnort: Mauerbach/Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von Captain » 10.02.2011, 08:58

Ups, sorry! Jetzt sollts klappen :wink:
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery

Raas
Köderfisch
Beiträge: 9
Registriert: 04.07.2011, 23:54
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von Raas » 19.07.2011, 20:11

Hallo Captain,

habe mir das Gewässer letzte Woche angesehen, und muss sagen dass es wunderschön ist, und die Leute die ich dort angetroffen haben mir äusserst offen und nett Auskünfte gegeben haben, sodaß ich statt wie geplant einen kurzen Rundgang um den Teich, gleich ein paar Stunden dort geblieben bin.

Deshalb mag ich hiermit mein Interesse an einer Jahreskarte für 2012 kundtun, und werde mich ,wie am Telefon erwähnt, Mitte Oktober nochmals melden.

Aja eine Frage hätte ich noch - gäbe es theortisch für heuer ab September noch einen Platz? und der Preis wäre der gleiche wie fürs ganze Jahr oder?

Liebe Grüsse

Raas

Benutzeravatar
buggi
Wels
Beiträge: 3910
Registriert: 23.02.2011, 22:19
Revier/Gewässer: .
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von buggi » 19.07.2011, 20:24

Richtig top an deinen Bestimmungen finde ich, dass Karpfen ab 55cm zu releasen sind. gut ab 65cm würde auch reichen aber so wird verhindert, dass die großen entnommen werden.
Was ich nicht verstehe ist, warum man nachts keine Friedfische entnehmen darf?

Aber schöner Teich ;)

Benutzeravatar
Captain
Wels
Beiträge: 2634
Registriert: 14.02.2006, 14:59
Revier/Gewässer: Spofi
Wohnort: Mauerbach/Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von Captain » 20.07.2011, 06:23

Servus Raas,

falls Du wirklich ab September noch eine Jahreskarte haben möchtest, gibt es natürlich "Sonderkonditionen", das können wir ja dann persönlich besprechen.

Zu deiner Frage Buggi: In der Nacht ist die Kontrolle der Lizenznehmer nicht so leicht möglich, diese Maßnahme soll den Fischdiebstahl bzw. die unerlaubte Entnahme von großen Karpfen verhindern. Diese Regelung gilt allerdings nur für das heurige Jahr, wir sind inzwischen eine nette Anglergemeinschaft geworden, ab 2012 gibt es dann eine Nachtfischlizenz, wo auch die Entnahme von Friedfischen gestattet ist.
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
buggi
Wels
Beiträge: 3910
Registriert: 23.02.2011, 22:19
Revier/Gewässer: .
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von buggi » 20.07.2011, 06:30

Achso, ist verständlich.
Aber wenn es Leute gibt die gezielt Großkarpfen entnehmen wollen, dann würden die das mit Sicherheit auch bei so einer Regelung tun.
Gibt genug Gsindel, leider.

LG Fabian

Makita-Alex
Köderfisch
Beiträge: 2
Registriert: 11.07.2011, 12:38
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von Makita-Alex » 20.07.2011, 08:16

Mein Gott....
Jahrzehnte lang wohnte ich in der Nähe von diesen wirklich schönen Teich, wollte mir aber nie eine Jahreskarte nehmen weil ich mit ein paar Leuten die dort fischten nicht so zurechtkam (Hüttenpartie) und jetzt sehe ich das er neu bewirtschaftet wird und es offenbar einen Neubeginn gab :-). Schade das ich vor 2 Jahren weggezogen bin, würde mir jetzt SOFORT eine Jahreskarte kaufen. Für mich persönlich einer der schönsten Waldteiche in Wien und Umgebung die ich kenne. Vor allem die "Inselzunge" war immer der Hit wenn sie nicht schon besetzt war :up2: Gibt es die Otter noch? :-)

Gratuliere Klaus, was besseres hätte diesen Teich nicht passieren können. :D

Lg
Alex
Zuletzt geändert von Makita-Alex am 20.07.2011, 12:03, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Captain
Wels
Beiträge: 2634
Registriert: 14.02.2006, 14:59
Revier/Gewässer: Spofi
Wohnort: Mauerbach/Niederösterreich
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von Captain » 20.07.2011, 10:49

Servus Alex,

danke für die Blumen :D , inzwischen herrscht am Teich ein angenehmes Klima. Der Befischungsdruck ist nicht mehr das Thema, Tageskarten gebe ich nur seeehr beschränkt aus, in der Regel fischen "schlimmstenfalls" ein halbes Dutzend Lizenznehmer gleichzeitig. Der artenreiche Besatz kommt sehr gut an, besonders beim Fischen mit der feinen Klinge ist jetzt für Abwechslung gesorgt. Ottersichtungen sind bisher keine gemacht worden, aber 2 Biber haben sichs am Teich gemütlich gemacht.
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery

Benutzeravatar
ssnake14
Huchen
Beiträge: 1638
Registriert: 27.08.2010, 12:52
Revier/Gewässer: Donaukanal/Floridsdo
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von ssnake14 » 20.07.2011, 11:10

Also zuerst mal Herzliche Gratulation super sache die du da Aufgezogen hast :up2:

Anfangs hab ich die Karte Für zu Teuer empfunden muss das aber Korigieren .

Hatte Früher im Waldviertel verschiedene Teiche mit Jahreskarte befischt Preise zwischen 200-250 euro .Raubfisch entnahme je nach Teich zwischen 1-5 st Pro Jahr
Wenn ich jetzt umrechne ich könnte bei den Hirschgartenteich (sollte mann natürlich nicht) 8 Raubfische und 8 Forellen pro Jahr entnehmen empfinde ich den Preis mehr als OK :up2:

Lg Manfred

Benutzeravatar
Polsi
Wels
Beiträge: 8102
Registriert: 17.12.2004, 11:43
Revier/Gewässer: ..
Wohnort: Wolfsberg / Kärnten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 81 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hirschengartenteich/Mauerbach bei Wien

Beitrag von Polsi » 20.07.2011, 11:12

Empfehlenswerter Teich, allerdings sind die Karpfen recht zimperlich, wenn's um Köderaufnahme geht. Die Plätze sind sauber und gepflegt, man kommt sich vor wie in einer Korda DVD.
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.

Antworten

Zurück zu „Stehende Gewässer in Österreich“