Angelausflug am Attersee

Teich und See
Antworten
alexcj7
Brasse
Beiträge: 129
Registriert: 22.05.2013, 15:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Angelausflug am Attersee

Beitrag von alexcj7 » 14.05.2019, 08:57

Hallo, ich fahre von 24.5-26.5 mit einem guten Freund am Attersee fischen vom Boot aus. Nur wir sind beide das erste mal an diesem Gewässer fischen und haben natürlich nicht gerade große Fang Erwartungen aber versuchen kann man es ja mal. :up2:
Jetzt wollte ich fragen ob eventuell uns wer Tipps geben kann wo gute plätze sind um den Hechten und Seeforellen nachzustellen und was erfolgsbringende Köder sind. Unser Boot borgen wir uns in Seewalchen von der Fa.Nagl aus.

Ich freue mich jetzt schon auf einige Tipps und möchte jetzt schon für die Hilfe danke sagen. ;)



LG Alex

Benutzeravatar
MarcoRS
Köderfisch
Beiträge: 13
Registriert: 23.08.2016, 11:38
Revier/Gewässer: Enns
Wohnort: Steyr
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Angelausflug am Attersee

Beitrag von MarcoRS » 14.05.2019, 10:29

Hallo Alex,

ich habe mein Glück auch schon ein paar mal am Attersee probiert, auch mit dem Boot vom Nagl ;-) . Leicht ist es sicherlich nicht, da der See nicht sehr klein ist. Aber ich habe auch schon ein paar schöne gefangen.

Wenn du das Boot vom Nagl hast, wird dein Gebiet zwischen Seewalchen und Attersee sein, recht viel weiter brauchst mit diesem Boot nicht runter fahren. Bei Gegenwind kommst sonst nicht mehr heim :lol: . Rutenhalter würde ich mir mitnehmen da in dem Boot keine ordentlichen sind.

Am meisten Erfolg hast du sicherlich mit schleppen - ich verwende große Gummiköder (Ü20cm) in 3 und 5m Tiefe.
Man sieht aber auch immer wieder Leute die mitten im See werfen- ob das Taktik oder Verzweiflung ist weiß ich aber nicht :P . Vielleicht kann uns Andreas da was dazu sagen - in seinen Videos hat er zb. auch beim werfen einen richtig guten gefangen:

https://www.youtube.com/watch?v=8JjvsQVtBIA

Die sind da auch in der Nähe von Litzlberg unterwegs wen nicht mich nicht täusche.

Lg Marco

alexcj7
Brasse
Beiträge: 129
Registriert: 22.05.2013, 15:18
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Angelausflug am Attersee

Beitrag von alexcj7 » 14.05.2019, 11:31

Hallo, ja das es nicht leicht wird glaube ich auch aber mir würde es schon reichen wenn ich nicht Schneider heimfahre. Laut Gefühl hätte ich auch gesagt das wir es am besten mit Schleppen in 2-6m tiefe versuchen und wir werden es auch in Ufernähe mit werfen versuchen falls da auch nix geht werden wir es in Steg nähe mit Barschzupfen versuchen das wir nicht erfolglos heimfahren. :lol:

Ich hab mich eh schon gefragt wie weit wir mit dem Boot vom Nagl kommen werden. Danke das du uns den tipp gegeben hast unseren Bereich einzuschränken sonst wären wir sicher am ersten Tag schon heim gerudert :lol:

Hast du auch Tipps zur Seeforelle?


LG Alex

Benutzeravatar
flocki86
Hecht
Beiträge: 506
Registriert: 07.04.2012, 16:41
Revier/Gewässer: Traun, Laudach, Alm
Wohnort: Gmunden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Angelausflug am Attersee

Beitrag von flocki86 » 14.05.2019, 12:33

alexcj7 hat geschrieben:
14.05.2019, 11:31
Hallo, ja das es nicht leicht wird glaube ich auch aber mir würde es schon reichen wenn ich nicht Schneider heimfahre. Laut Gefühl hätte ich auch gesagt das wir es am besten mit Schleppen in 2-6m tiefe versuchen und wir werden es auch in Ufernähe mit werfen versuchen falls da auch nix geht werden wir es in Steg nähe mit Barschzupfen versuchen das wir nicht erfolglos heimfahren. :lol:

Ich hab mich eh schon gefragt wie weit wir mit dem Boot vom Nagl kommen werden. Danke das du uns den tipp gegeben hast unseren Bereich einzuschränken sonst wären wir sicher am ersten Tag schon heim gerudert :lol:

Hast du auch Tipps zur Seeforelle?

LG Alex
Ich hab zwar am Attersee gleich 0 Erfahrung aber kann es zumindest von anderen Gewässern umlegen was ja auch allgemein eher gilt.
Auf Seeforelle zu schleppen bedarf einfach sehr sehr .... sehr :D viel Erfahrung. Ich hab mir da schon die Hände wundgerieben vor lauter Rudern (Weissensee). Außerdem bist du von der Jahreszeit schon sehr spät an, Seeforellen sind zeitig im Frühjahr aktiv und jagen da auch ufernah. Je später und wärmer es wird desto tiefer stehen die, da kommst mit 2-6 m nicht mehr aus. Da musst weit runter und außerdem sollte das Schleppsystem ausgeklügelt sein. Viele schwören auf die guten alten Perlmuttblinker, aber natürlich auch Wobbler und Köderfisch. Auch solltest du möglichst fein fischen, denn die Seefos haben wie alle Fische auch in größeren Tiefen sehr gute Augen ;-)

Ich würde dir um diese Zeit eher raten auf Hecht zu fischen bzw. wenn du das Equipment dazu hast, auf Reinanken da ist der Attersee ein Top Gewässer auch wenn gleich nicht einfach. Der See ist einfach viel zu groß als dass man hier mal einen spontanen Angelausflug macht. Deshalb die Empfehlung wenn ihr wirklich Spass haben wollt -> www.michael-bierbaumer.at

Ich war mit Michael letzten Herbst am Attersee unterwegs, aber schau es dir an: https://www.youtube.com/watch?v=EUcFrgiajog

So bleibt mir nur zu sagen, petri heil und viel Glück 8)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor flocki86 für den Beitrag:
MarcoRS
be patient and enjoy nature !!

Benutzeravatar
MarcoRS
Köderfisch
Beiträge: 13
Registriert: 23.08.2016, 11:38
Revier/Gewässer: Enns
Wohnort: Steyr
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Angelausflug am Attersee

Beitrag von MarcoRS » 14.05.2019, 13:21

flocki86 hat geschrieben:
14.05.2019, 12:33
Ich war mit Michael letzten Herbst am Attersee unterwegs, aber schau es dir an: https://www.youtube.com/watch?v=EUcFrgiajog

Wow das Video ist der Hammer :up2: :up2: :up2:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MarcoRS für den Beitrag:
flocki86

Benutzeravatar
flocki86
Hecht
Beiträge: 506
Registriert: 07.04.2012, 16:41
Revier/Gewässer: Traun, Laudach, Alm
Wohnort: Gmunden
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Angelausflug am Attersee

Beitrag von flocki86 » 14.05.2019, 13:42

MarcoRS hat geschrieben:
14.05.2019, 13:21
flocki86 hat geschrieben:
14.05.2019, 12:33
Ich war mit Michael letzten Herbst am Attersee unterwegs, aber schau es dir an: https://www.youtube.com/watch?v=EUcFrgiajog

Wow das Video ist der Hammer :up2: :up2: :up2:
Merci, freut mich 8)
be patient and enjoy nature !!

Antworten

Zurück zu „Stehende Gewässer in Österreich“