Schleppfischen Hecht

Teich und See
Antworten
niki020204
Köderfisch
Beiträge: 40
Registriert: 06.01.2019, 14:55
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Schleppfischen Hecht

Beitrag von niki020204 » 08.02.2020, 17:38

Hallo!
Welche schnur bzw welches vorfach verwendet ihr zum Schleppen auf Hecht. Muss man zwischen der geflochtenen und dem Vorfach noch eine weitere schnur knoten wenn ja welche?
Lg

Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 4651
Registriert: 20.04.2008, 14:47
Revier/Gewässer: Donau Abwinden Asten
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Schleppfischen Hecht

Beitrag von Andreas » 08.02.2020, 17:56

Servus,

nach der Geflochtenen 10m 0,40er Fluorocarbon. Dann mindestens 50cm Hardmono und mindestens 0,90mm. Verbindungsknoten: Mahin-Knoten.

TLA

Lugi
Brasse
Beiträge: 129
Registriert: 04.12.2017, 20:48
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Schleppfischen Hecht

Beitrag von Lugi » 08.02.2020, 18:27

Schleppen mit oder ohne Sideplaner? Und wenn ja, welche Sideplaner?

niki020204
Köderfisch
Beiträge: 40
Registriert: 06.01.2019, 14:55
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schleppfischen Hecht

Beitrag von niki020204 » 08.02.2020, 22:27

Ich schleppe ohne Sideplaner, reicht bei der geflochtenen 0,14 mm? Köder sind meißt Tommy the trout mit 160 g oder ähnliche
Lg

Benutzeravatar
Andreas
Administrator
Beiträge: 4651
Registriert: 20.04.2008, 14:47
Revier/Gewässer: Donau Abwinden Asten
Hat sich bedankt: 320 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Schleppfischen Hecht

Beitrag von Andreas » 09.02.2020, 06:54

niki020204 hat geschrieben:
08.02.2020, 22:27
Ich schleppe ohne Sideplaner, reicht bei der geflochtenen 0,14 mm? Köder sind meißt Tommy the trout mit 160 g oder ähnliche
Lg
0,25mm!

Lugi
Brasse
Beiträge: 129
Registriert: 04.12.2017, 20:48
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Schleppfischen Hecht

Beitrag von Lugi » 09.02.2020, 07:32

Hi,

nein 0,14 er ist deutlich zu dünn. Wie der Andi schon sagt darf ruhig eine 0,25er sein.

Sonst zur Montage ohne Planer bin ich beim Andreas:

0,25 er Geflochtene, 5-10 m 0,40er Fluoro oder Mono (geht beides finde ich), 0,90er Fluo als Vorfach,

Noch vergessen: Ausreichend große Wirbel und Snaps verwenden, um die 25 KG Tragkraft sollten sie schon haben bei so schweren Ködern


LG

niki020204
Köderfisch
Beiträge: 40
Registriert: 06.01.2019, 14:55
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schleppfischen Hecht

Beitrag von niki020204 » 09.02.2020, 11:04

Danke!
Lg

balu
Zander
Beiträge: 258
Registriert: 30.06.2011, 15:32
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Schleppfischen Hecht

Beitrag von balu » 09.02.2020, 11:54

Kannst auch ruhigen Gewissen Stahl als Vorfach nehmen. Fische eigentlich nur damit und hab schon paar mal besser gefangen die nur mit fluo vorfach gefischt haben.
Das wichtigste ist wie schon geschrieben, ein paar Meter fluo oder klares Mono zwischen Hauptschnur und vorfach knoten.

Benutzeravatar
OHKW
Huchen
Beiträge: 1476
Registriert: 13.01.2013, 17:22
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 81 Mal

Re: Schleppfischen Hecht

Beitrag von OHKW » 09.02.2020, 13:09

14er reicht normalerweise solange sie nicht beschädigt.Wobei z.B. 0,25mm beim einen Hersteller nicht 0,25mm beim anderen sind. Zugkraft test ist da oft hilfreich. Wenn die Schnur + Knoten 5kg heben können kann normal fast nix passieren.
Wenn du da 40er Fluoro zwischenschaltest reicht der Schock-Puffer locker aus sodass das Geflecht nicht reißt. Vernünftiger Schnurverbinder vorausgesetzt. Je nachdem ob du tief schleppen willst oder nicht ist die Schnurdicke ausschlaggebend oder nicht. Bei Schlepptiefen < 5m bist mit stärkerem Material ohne Nachteile auf der sichereren Seite.

Ich hab auf der einen Schleppangel 0,40mm Mono + 0,26mm Titan für die größten Castaic Boot Tails und auf der anderen 0,26mm Fluoro + 0,20mm Titan für etwas kleinere Köder. Damit ist mir noch nie was abgerissen trotz des einen oder anderen Grund-Hängers.

niki020204
Köderfisch
Beiträge: 40
Registriert: 06.01.2019, 14:55
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Schleppfischen Hecht

Beitrag von niki020204 » 09.02.2020, 22:49

Danke für alle Antworten, hoffentlich kann ich bald einen fangbericht hochladen👍

Antworten

Zurück zu „Stehende Gewässer in Österreich“