Donau bestes Revier in Wien

Fluss und Bach
Antworten
Oliver2342
Köderfisch
Beiträge: 22
Registriert: 13.07.2018, 20:54
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Donau bestes Revier in Wien

Beitrag von Oliver2342 » 30.09.2019, 20:48

Hallo !
Ich bin 14 Jahre alt und heisse Oliver. Ich wollte mich mal erkundigen was so die besten Donau Reviere in Wien für Barsch Zander u Grundel sind. Und habe ich das richtig verstanden, dass man Grundeln kostenlos entnehmen darf ? Ich freue mich über antworten ! :up2:
Lg Oliver

Benutzeravatar
Lupus
Wels
Beiträge: 7838
Registriert: 19.03.2005, 10:58
Revier/Gewässer: verschiedene
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Donau bestes Revier in Wien

Beitrag von Lupus » 01.10.2019, 06:16

Du meintest, dass man Grundeln unbeschränkt entnehmen kann. Ja das stimmt. Und es gibt ja schmackhafte Rezepte für Grundeln. Am besten in Mehl wälzen und frittieren.

Wegen "bestes Revier" kann ich nichts sagen, denn da wird jeder sagen, sein Revier ist das beste, bzw. kommt auch vor, dass jemand, der mit seinem Revier zufrieden ist, nach außen hin sagt "total schlecht", damit nicht zu viele Konkurrenz auftaucht.

Bei den Grundeln kann ich Dich beruhigen: Die sind sicher überall in Massen vertreten, da wird es keine Schwierigkeit geben, die zu fangen.

Oliver2342
Köderfisch
Beiträge: 22
Registriert: 13.07.2018, 20:54
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Donau bestes Revier in Wien

Beitrag von Oliver2342 » 01.10.2019, 07:27

Ok danke für deine Antwort !
Hast du irgendein Revier wo es Auch Tageskarten zu dieser Jahreszeit gibt ?
Lg Oliver

Benutzeravatar
Lupus
Wels
Beiträge: 7838
Registriert: 19.03.2005, 10:58
Revier/Gewässer: verschiedene
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Donau bestes Revier in Wien

Beitrag von Lupus » 01.10.2019, 08:44

Hallo Oliver: In Wien weiß ich jetzt nicht direkt, ich habe irgendwo im Hinterkopf gespeichert, dass der VÖAFV Tageskarten nur bis 30.09. ausgibt.
Da müsstest Du wohl nach Niederösterreich irgendwo ausweichen.

Lieber Oliver, ich kann Dich sooooo gut verstehen. Ich war auch mal 14 und fischte als Wiener in NÖ und musste immer auf meine (nichtfischenden) Eltern einwirken, dass sie irgendwohin einen Ausflug machen und mich mit dem Auto am Fischwasser absetzen.

Nütze die Zeit, wo Du nicht fischen kannst dafür, Dein theoretisches Wissen weiterzuentwickeln, so habe ich es auch gemacht.

Und wegen Deinen sonstigen Zielfischen Zander und Barsch: Barsch wird wohl einfacher sein, welche am leichten Spinngerät zu fangen, aber Zander dauerte bei mir länger:

Als ich 14 war, hatte ich schon meine ersten Karpfen, Schleien und als Räuber Hechte gefangen. Der Hecht ist leichter zum fangen und schon bei meinem ersten Versuch darauf fing ich 2 schöne Hechte. Beim Zander dachte ich, das wird genauso einfach, aber es dauerte dann noch 2-3 Jahre, bis ich meinen ersten Zander fing.

Mit 14 dachte ich, ein Zander ist nichts anderes als ein bissl stacheliger und marmorierter Grundhecht, der eben tiefer steht als der Hecht. Aber für den Zander gelten eigene Gesetze und da muss man sich erst reinkippen. Deshalb sollte man auch besser erst Hechte fangen, dann wird man nicht gleich so frustriert wie wenn sich einer einbildet es muss unbedingt Zander sein, und geht jedes Mal ohne Fisch heim.

Pfo, 14 Jahre. Auf der einen Seite bin ich froh, dass ich älter bin und fischen gehen kann wann ich will, auf der anderen Seite ….. damals war es schon cool, alles war noch neu und die einzigen Sorgen waren das flaue Gefühl im Magen vor einer Mathe-Klassenarbeit :lol:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lupus für den Beitrag (Insgesamt 2):
makirschKaindlau

Oliver2342
Köderfisch
Beiträge: 22
Registriert: 13.07.2018, 20:54
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Donau bestes Revier in Wien

Beitrag von Oliver2342 » 01.10.2019, 15:47

Hey !
Ja meine Eltern sind auch beide keine Fischer :roll: Meine Eltern nehmen sich dann meistens ein Buch oder einen Laptop mit und lesen dann während ich angle oder sie setzen mich zum Angeln ab und holen mich dann wieder.

Zander u Barsche habe ich schon einige gefangen, darunter auch 2 Zander mit 70cm, jedoch habe ich erst 3 Hechte gefangen :|

Ich komme übrigens aus Gloggnitz (Nähe Neunkirchen) und es wäre auch gut wenn man die Stelle an der Donau mit Verkehrslinien erreichen könnte. Dann müssen mich meine Eltern nicht zum Fischwasser bringen :lol:

Für welches Revier in Wien würde es sich evtl. lohnen eine Jahreskarte zu kaufen ? Bzw. in welchen Revieren hattet ihr schon Erfolg auf Barsch u Zander ?
Lg Oliver

Oliver2342
Köderfisch
Beiträge: 22
Registriert: 13.07.2018, 20:54
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Donau bestes Revier in Wien

Beitrag von Oliver2342 » 01.10.2019, 16:45

Noch eine Frage:
Ist für die Donau in Wien die NÖ blaue Karte gültig oder brauche ich dafür eine andere ?

Benutzeravatar
Lupus
Wels
Beiträge: 7838
Registriert: 19.03.2005, 10:58
Revier/Gewässer: verschiedene
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 82 Mal

Re: Donau bestes Revier in Wien

Beitrag von Lupus » 01.10.2019, 17:39

Hallo Oliver !

In Wien brauchst Du die Wiener Amtliche Fischerkarte. Wenn Du aber die Blaue Niederösterreichische hast, kann das kein Problem sein, weil Du ja damit schon nachgewiesen hast, dass Du die Prüfung abgelegt hast.
Erkundige Dich beim Wiener Fischereiausschuss, die stellen die Wiener Amtliche Fischerkarte aus.

Lg
Gerhard
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lupus für den Beitrag:
Kaindlau

Benutzeravatar
WoKing
Köderfisch
Beiträge: 5
Registriert: 19.01.2019, 14:35
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Donau bestes Revier in Wien

Beitrag von WoKing » 06.10.2019, 10:05

Hallo Oliver,
Welches das beste Gewässer ist, kann man nicht wirklich sagen, aber es gibt in der Stadt gute Donau-Reviere.
Wenn du in Wien fischt, gibt es ja auch Reviere, die man öffentlich (mit U-Bahn) gut erreichen kann.
Der Arbeiterfischereiverband gibt für Jugendliche auch ermäßigte Lizenzen aus (ich glaube bis 18 Jahre, da müsstest du nachfragen).

Ich weiß das aus eigener Erfahrung, wie das ist mit 14, wenn die Eltern keine Fischer sind.
Bei mir war das auch so, aber es wird besser, wenn man älter wird :)
lg Reinhard
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor WoKing für den Beitrag:
Lupus

Antworten

Zurück zu „Fließende Gewässer in Österreich“