Bissanzeiger umbauen

Forumsparter gesucht
TDURacer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Bissanzeiger umbauen

Beitrag von TDURacer » 12.03.2015, 14:49

Hallo

Weiss jemand wie man einen normalen Bissanzeiger in einen Funkbissanzeiger umbauen kann?? (Hätte mir ein 4er Set für 1 Funkbox machen wollen)

mfg

Benutzeravatar
ahriman
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 776
Registriert: 15.05.2014, 16:54
Revier/Gewässer: Altenwörth
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von ahriman » 12.03.2015, 14:54

Indem Du einen Sender integrierst, die Signale des Bissanzeigers abgreifst und in Funksignale umgewandelt über den Sender in den Äther schickst.

TDURacer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von TDURacer » 12.03.2015, 14:56

Hallo

Ich habe mich oben falsch ausgedrückt :up2:
Ich meine welche Bauteile ich dafür benötigen würde :wink:

TheCK
Technischer Administrator
Beiträge: 1590
Registriert: 05.11.2011, 22:51
Revier/Gewässer: -
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von TheCK » 12.03.2015, 14:59

Du brauchst dazu wahrscheinlich folgendes:
Einen Schraubendreher zum Öffnen des Gehäuses, eine neue Platine, einen Funksender in der passenden Frequenz zu deinem Empfänger (am Besten aus den Bissanzeigern die zum Empfänger gehört haben), einen Lötkolben, Lötzinn und eine ordentliche Portion Verständnis für Elektronik/Elektrotechnik.

Wenn du das beisammen hast fängst du mal an, einen Schaltplan zu zeichnen und die Platine entsprechend zu ätzen. Danach die Bohrungen für die Bauteile anbringen und die Bauteile einlöten. Am Ende das Ganze zusammenschrauben, fertig.
LG
Chris

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3813
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von rob gone fishing » 12.03.2015, 15:09

von carpsounder gibt es ein set bestehend aus sender und empfänger. der sender ist eine box die über ein gewinde am rodpod oder bankstick neben deinen bissanzeigern montiert wird. dein ton am bissanzeiger musst du auf eine bestimmte frequenz stellen, ein hoher ton, wenn ich mich richtig erinnere. sobald der sender den ton vom bissanzeiger 'hört' sendet er an den empfänger ein signal. angeblich innerhalb einer sekunde..... ruf mal bei carpsounder in deutschland an, sind sehr nett dort. vielleicht ist das ja eine möglichkeit für dich.
lg rob

Benutzeravatar
LEW
Karpfen
Beiträge: 462
Registriert: 22.01.2014, 16:56
Revier/Gewässer: Linz, Saxen, Au/D.
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von LEW » 12.03.2015, 15:09

TheCK hat geschrieben:Du brauchst dazu wahrscheinlich folgendes:
Einen Schraubendreher zum Öffnen des Gehäuses, eine neue Platine, einen Funksender in der passenden Frequenz zu deinem Empfänger (am Besten aus den Bissanzeigern die zum Empfänger gehört haben), einen Lötkolben, Lötzinn und eine ordentliche Portion Verständnis für Elektronik/Elektrotechnik.

Wenn du das beisammen hast fängst du mal an, einen Schaltplan zu zeichnen und die Platine entsprechend zu ätzen. Danach die Bohrungen für die Bauteile anbringen und die Bauteile einlöten. Am Ende das Ganze zusammenschrauben, fertig.
haha! genial! Und ich Trottel kauf mir so sündhaft teure Delkis, wenns eh so einfach gehen würd!! :lol: :155:

Benutzeravatar
LEW
Karpfen
Beiträge: 462
Registriert: 22.01.2014, 16:56
Revier/Gewässer: Linz, Saxen, Au/D.
Wohnort: Linz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von LEW » 12.03.2015, 15:11

rob gone fishing hat geschrieben:von carpsounder gibt es ein set bestehend aus sender und empfänger. der sender ist eine box die über ein gewinde am rodpod oder bankstick neben deinen bissanzeiger montiert wird. deine ton am bissanzeiger musst du auf eine bestimmte frequenz stelen, ein hoher ton, wenn ich mich richtig erinnere. sobald der sender den ton vom bissanzeiger 'hört' sendet er an den empfänger ein signal. angeblich innerhalb einer sekunde..... ruf mal bei carpsounder in deutschland an, sind sehr nett dort. vielleicht ist das ja eine möglichkeit für dich.
lg rob
Ist meines Wissen das gleiche Prinzip wie bei den Bivylights!? Funktioniert ganz gut.

Benutzeravatar
ahriman
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 776
Registriert: 15.05.2014, 16:54
Revier/Gewässer: Altenwörth
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von ahriman » 12.03.2015, 15:28

TheCK hat geschrieben:Danach die Bohrungen für die Bauteile anbringen und die Bauteile einlöten. Am Ende das Ganze zusammenschrauben, fertig.
Was machen wir dann eigentlich, wenn das Gehäuse, das wir aufgeschraubt haben, mit der Bissanzeiger-Elektronik schon "voll" ist? Ich mein'... dieser Fall ist ja nun nicht ganz so unwahrscheinlich. :lol:

TheCK
Technischer Administrator
Beiträge: 1590
Registriert: 05.11.2011, 22:51
Revier/Gewässer: -
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von TheCK » 12.03.2015, 16:24

Stimmt, daran hab ich gar nicht gedacht. Dann kommt noch ein Plastik-Schmelzofen, Plastikgranulat und ich würd mal sagen ein Golzblock und ein Schnitzmesser zum Bau der Form dazu auf die Einkaufsliste :-)
LG
Chris

Benutzeravatar
ahriman
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 776
Registriert: 15.05.2014, 16:54
Revier/Gewässer: Altenwörth
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von ahriman » 12.03.2015, 16:28

Ganz so einfach wird's dann wahrscheinlich aber nicht werden. Wir wollen das Gehäuse dann ja nicht einfach nur IRGENDWIE mit dem neuen Zeugs zusammenbauen können - das muß ja auch noch wasserdicht sein. Wir sollten diesen Punkt nicht vernachlässigen! 8)

Aber schön - ich sehe zumindest wir zwei verstehen uns... :wink:



Nachtrag:
Uh oh... noch ein Punkt. Wir müssen mit dem Gehäuse dann auch noch die Schlagfestigkeit usw. berücksichtigen. Kann ja mal runterfallen - und sollte danach im Idealfall net so ausschauen wie mein letztes Handy... :lol:

Benutzeravatar
makirsch
Kapitaler-Karpfen
Beiträge: 908
Registriert: 22.08.2012, 23:47
Revier/Gewässer: Privat Gewässer
Wohnort: Gerasdorf bei Wien
Hat sich bedankt: 21 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von makirsch » 12.03.2015, 17:22

Am einfachsten wird es sein wenn deine aktuellen Bissanzeiger einen Anschluss für z.B. einen LED Swinger haben.

Dafür gibt es dann z.B den ATTx V2 Remote System oder JRC Radar Transmitter mit Empfängerbox.
Das kannst du dann an deine Bissanzeiger anschliessen.

Von einem Umbau würde ich dir abraten, ausser du bist elektrotechnisch sehr gut, aber dann hättest du ja nicht gefragt :up2:

lG,
Martin

TDURacer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von TDURacer » 12.03.2015, 17:34

makirsch hat geschrieben:Am einfachsten wird es sein wenn deine aktuellen Bissanzeiger einen Anschluss für z.B. einen LED Swinger haben.

Dafür gibt es dann z.B den ATTx V2 Remote System oder JRC Radar Transmitter mit Empfängerbox.
Das kannst du dann an deine Bissanzeiger anschliessen.

Von einem Umbau würde ich dir abraten, ausser du bist elektrotechnisch sehr gut, aber dann hättest du ja nicht gefragt :up2:

lG,
Martin

Hallo

Das hört sich sehr gut an!!
Kennst du Bissanzeiger (billige) die sich dafür eignen?? und wo bekomme ich so eine Empfängerbox?

Benutzeravatar
Sixpack
Moderator
Beiträge: 1906
Registriert: 10.06.2007, 10:45
Revier/Gewässer: Donau, Thaya
Wohnort: Wilfersdorf
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 105 Mal

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von Sixpack » 12.03.2015, 17:39

TDURacer hat geschrieben:
makirsch hat geschrieben:Am einfachsten wird es sein wenn deine aktuellen Bissanzeiger einen Anschluss für z.B. einen LED Swinger haben.

Dafür gibt es dann z.B den ATTx V2 Remote System oder JRC Radar Transmitter mit Empfängerbox.
Das kannst du dann an deine Bissanzeiger anschliessen.

Von einem Umbau würde ich dir abraten, ausser du bist elektrotechnisch sehr gut, aber dann hättest du ja nicht gefragt :up2:

lG,
Martin

Hallo

Das hört sich sehr gut an!!
Kennst du Bissanzeiger (billige) die sich dafür eignen?? und wo bekomme ich so eine Empfängerbox?
Gardner TLB zB....-habe ich seit Jahren im Einsatz und bin sehr zufrieden.
Sind allerdings ohne jeglichen Schnickschnack -Ein/Aus -das wars an Funktionen.
"Ist mir egal wer dein Vater ist - so lange ich hier fische, geht niemand übers Wasser!"

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3813
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von rob gone fishing » 12.03.2015, 17:51

anbei der link zu dem von mir beschriebenen set, funktioniert mit jedem bissanzeiger.....

die microbox:
http://www.carp-sounder.com/21-carp-sou ... robox.html

lg rob

TDURacer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Bissanzeiger umbauen

Beitrag von TDURacer » 12.03.2015, 18:10

Danke :up2:

Antworten

Zurück zu „Basteln und Selbermachen“