Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Donau Obermühl, Untermühl, Landshaag, Aschach

Donau und Altarme

Donau Obermühl, Untermühl, Landshaag, Aschach

Beitragvon Ecki1989 » 22.06.2012, 08:37

Hallo Leute!

Befische jetzt seit gut 2 Monaten die Donau in Obermühl. Hab dieses Jahr schon 3 Zander überlisten können, diese waren jedoch relativ klein (40cm, 42cm und 46cm - wobei ich sagen muss, dass ich mich gefreut habe wie wenn es alle Weltrekordfische gewesen wären).

Befischt hier im Forum ebenfalls jemand die Donau in Obermühl? Wenn ja - wer hat schon größere Zander überlisten können? Mich würden vor allem die Köder interessieren und wie Ihr Sie angeboten habt?

Bitte um eure Hilfe!

Danke!

Tight Lines Ecki
Zuletzt geändert von Ecki1989 am 03.04.2013, 10:21, insgesamt 1-mal geändert.
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/
Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 869
Bilder: 16
Registriert: 11.07.2011, 08:09

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon fischa33 » 03.07.2012, 13:42

Hallo Ecki1989!
Ich befische die Donau in Obermühl seit einigen Jahren.
Konnte in dieser Zeit erst einen Zander und einen Hecht landen.
Die Montagen sind sehr unspektakulär, einfach ein laufendes Tiroler Hölzl und 70cm Stahlvorfach.
An welcher Stelle hast den gefischt. Hab meinen Zander in der Hafeneifahrt gleich oberhalb des Kraftwerks gefangen und den Hecht in der Exlau.
fischa33
Köderfisch
 
Beiträge: 15
Registriert: 27.02.2012, 22:46

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Ecki1989 » 12.07.2012, 11:59

Hallo Leute!

Nach so ca. 2 Wochen Zanderpause werde ich mich am Wochenende wieder mal nach Obermühl begeben. Mal sehen, ob das etwas kühlere Wetter unsere Donaustachler wieder etwas in Beisslaune versetzt.

Was ich auch probieren möchte, ist mit der Spinnangel auf Waller zu angeln. In Obermühl soll es einen sehr guten Bestand an Wallern geben, ich habe aber keine Ahnung, welche Köder bzw. Technik ich anwenden soll... Gibts von eurer Seite her Tipps und Tricks?

Tight Lines Ecki
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/
Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 869
Bilder: 16
Registriert: 11.07.2011, 08:09

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Kaindlau » 12.07.2012, 12:12

Ecki1989 hat geschrieben:Was ich auch probieren möchte, ist mit der Spinnangel auf Waller zu angeln. In Obermühl soll es einen sehr guten Bestand an Wallern geben, ich habe aber keine Ahnung, welche Köder bzw. Technik ich anwenden soll... Gibts von eurer Seite her Tipps und Tricks?
Tight Lines Ecki


Servus @Ecki1989

Die besten Tipps bekommst du in Sachen Welsfischen mit der Spinnrute von @carpio83 und @brani
was die beiden so rausholen, das ist bemerkenswert.

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
 
Beiträge: 3576
Bilder: 0
Registriert: 06.03.2005, 18:36

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Ecki1989 » 23.07.2012, 11:33

Hallo Leute!

Dieses Wochenende ging es wieder mal ans Stammrevier nach Obermühl. 2 Freunde und ich hatten es dabei auf unterschiedliche Fische abgesehen: für mich ging es auf Zander und Wels, für den einen nur auf Wels und für den anderen auf alles ;-)

Bestens ausgerüstet mit 12 Packungen Tauwürmern ging es bei perfektem Angelwetter mit meinem Firmenbus am Samstag um 15°° Uhr los. Geangelt wurde über die ganze Nacht hinweg bis zum nächsten Tag um 15°° Uhr.

Gesamt gesehen war die Bilanz am Sonntag um 15°° Uhr gesehen gut:

Hier die Eckdaten:
*es wurde mit 9 Angeln gefischt
*Alle mit Grundmontagen, Blei auf freien Lauf geschalten, ca. 80-120g, vorne Weg großer Einzelhaken mit 4-7 Tauwürmern bestückt, eine mit einem Aitel (gestopft mit Borit für etwas auftrieb) und 2 Drillingen und 150g Blei
* verschiedene Stellen von Seicht bis Tief, von 30 bis 100m weite

Ergebnis:
*einen Zander, 50cm auf Tauwurmbündel
*zwei Zingel, 36 und 39cm auf Tauwurm
*einen Karpfen, ca. 35cm auf Tauwurm
*einen Barsch, ca. 30cm auf Tauwurmbündel
*ein Aitel, ca. 25cm ebenfalls natürlich auf Tauwurm

Leider blieb uns der erhoffte Wels aus. Wir konnten einige Bisse (die Freilaufrolle machte 5-6 knickser, das 2 oder 3 mal, dann kam der Anhieb - nichts?) nicht verwerten. Die Bisse waren generell komisch, selbst der Zander vermochte nicht viel Radau zu machen...

Aber jetzt bleibt die Fragen: waren die vermeindlichen Bisse auch wirklich Bisse? Wenn ja, was hat man falsch gemacht?

Hab leider keine Bilder vom Trip - Handyakku war nach kurzer Zeit leer...

Tight Lines und Petri vom Ecki
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/
Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 869
Bilder: 16
Registriert: 11.07.2011, 08:09

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Ecki1989 » 24.09.2012, 09:13

Hallo Leute!

Nach längerer Donauabstinenz ging es gestern wieder ans Stammwasser. Diesmal war zuerst etwas Feedern angesagt uns später dann noch die Zanderplatzerl mit dem Gummi abklopfen.

Beim Feedern wurde Fließwassermix und Käsemix als Grundfutter mit ein paar Maden und Caster verfeinert, an den 14er Haken kamen drei Maden. Nach Gesamt 4 Stunden konnten wir einige Fische überlisten. Besonders freute ich mich über ein 32cm Rotauge mit beinahe 400g, ein toller Fisch der aber schon ziemlich mitgenommen aussah... Ansonsten waren es einige Lauben, ein paar Brassen und noch 2-3 Rotaugen.

Ein Angelkollege von mir war während der Feedersession noch auf Zander unterwegs. Er konnte einen 45er und einen 50er überlisten. Am Abend, als ich auch noch mit der Spinnrute unterwegs war, konnte ich auch noch einen Zander zum Landgang überreden. Er hatte zwar gerade mal 30cm, aber mit diesem Fische beweist sich wieder mal, dass sich die Zander in unserem Donauabschnitt natürlich reproduzieren! Eine große Freude! :D

Somit... Die nächste Session kommt bestimmt!

TL Ecki
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/
Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 869
Bilder: 16
Registriert: 11.07.2011, 08:09

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Ecki1989 » 03.11.2012, 09:41

Hallo Leute!

Wieder mal was aus den letzten paar Wochen in Obermühl. Gesamt ging es einige male runter an die Donau, die Bilanz war leider nicht wirklich toll aber wir hatten Spaß beim fischen - das ist ja schließlich doch auch sehr wichtig! :wink: Ich konnte leider nur einen untermaßigen Zander mit ca. 35cm ans Band bekommen, ein dicker schlitze mir aus und einige Bisse konnten leider nicht verwertet werden. Aber Gottseidank gibt es immer wieder Fangmeldungen von Kollegen, die mich oft wieder dazu animieren, es wieder und wieder zu versuchen - wie z.B. von letzter Woche ein stattlicher 84er Zander! :up2:

Momentan ist das Wasser sehr klar und viele tücksiche Strömungen führen zu vielen Händern und somit auch zu vielen verlorenen Gummifischen... Aber die Devise lautet wie immer: Nicht aufgeben, KÄMPFEN!

Ich hoffe, dass sich noch der ein oder andere schöne Stachler überlisten lässt.

In diesem Sinne

Tight Lines vom Ecki
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/
Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 869
Bilder: 16
Registriert: 11.07.2011, 08:09

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon dida » 03.11.2012, 16:47

hi

der zander wurde aber in schlögen gefangen oder?

lg
dida
Rotfeder
 
Beiträge: 119
Bilder: 1
Registriert: 23.09.2012, 10:56

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Ecki1989 » 04.11.2012, 09:31

Ja, das stimmt, wurde in Schlögen gefangen! Ist aber nur unweit von Grafenau-Obermühl!

Dieser Fang hat mir aber wieder gezeigt, dass mann nicht aufgeben soll.

TL Ecki
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/
Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 869
Bilder: 16
Registriert: 11.07.2011, 08:09

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Ecki1989 » 05.11.2012, 17:43

Hallo Leute!

Nach einer harten, am Samstag um 13 Uhr endenden Arbeitswoche freute ich mich schon richtig auf fischen! :up2:

Somit gings am Samstag Nachmittag noch nach Aschach an die Donau, etwas weiter unten als sonst. Direkt unter dem Kraftwerk versuchten wir zuerst unser Glück mit dem GuFi's. Nach eingen Würfen konnte ich eine 30er Barschdame zum Landgang überreden. Die nahm sich doch glatt einen 12cm Gufi voll ins Maul! :wink: Sie durfte wieder ins Element zurück. Nachher ging leider nichts mehr mit den Spinnruten. Somit angelten wir uns noch ein paar Grundeln um es am Abend mal auf Aalrutten zu versuchen. Gesamtbilanz fürs Ruttenangeln: 1 Zupfer - Sense! Wahrscheinlich ist es noch nicht kalt genug. Aber die ersten Rutten kommen bestimmt!

Freu mich schon auf die nächste Session!

TL Ecki
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/
Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 869
Bilder: 16
Registriert: 11.07.2011, 08:09

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Ecki1989 » 27.11.2012, 10:11

Hallo Leute!

Gestern nutze ich meinen Urlaubstag so richtig aus und fuhr an die Donau. Voller Erwartung hüpfte ich bei traumhaftem Wetter ins Auto und brauste abwärts zum Fluss... Plötzlich kam schon eine dicke Nebelschicht auf mich zu, direkt am Wasser war es dann trüb und kalt. Aber dies sollte mich nicht von meinem vorhaben abhalten, einem Novemberzander.

Anfangs war ich in Obermühl, später sollte der Weg nach Untermühl folgen.

In Obermühl tat sich nicht wirklich viel, bis ich mich entschloss, eine amtsbekannte Spundwand vertikal abzuklopfen. Nach nur kurzer Zeit hatte ich einen zaghaften Biss auf mein 7cm Barschimitat... Ich kurbelte ein, und da war Sie - eine kaptiale Grundel von 18cm länge! Die schnappte sich doch glatt meinen GUFI?! Ich sags euch, die Viecher mag ich einfach nicht...

1278

Noch mal Vertikal abgeklopft, aber es rührte sich leider nicht mehr viel... So entschloss ich mich, den Weg nach Untermühl anzutreten.

Dort ging es an zwei Spots mit denen ich schon gute Erfahrungen gemacht hatte.

Leider rührte sich beim ersten Spot nicht viel, ein vermeindlicher Zander entpuppte sich als Ast... Am nächsten Spot angekommen, hatte ich bereits nach dem dritten Wurf einen zaghaften Biss, welchen ich aber leider nicht verwerten konnte. Aber später klappte es doch, ich konnte einen Novemberzander überlisten! :up2: Er war zwar nur 30cm lang, aber dieser Fisch freute mich besonders - es ist nämlich wieder einmal bewiesen, dass sich im Obermühl-Untermühl abschnitt der Donau, die Zander natürlich reproduzieren.

1277

Dem Junior war eine Oceanic Rippleshad zu unwiederstehlich. Released habe ich ihn mit folgedem Wortlaut: "Schick ma die Mama oder den Papa!" :wink:

Leider kam aber dann nichts mehr... ABER, das nächste mal kommt bestimmt!

Tight Lines Ecki
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/
Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 869
Bilder: 16
Registriert: 11.07.2011, 08:09

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Brani » 27.11.2012, 17:51

Hallo Ecki!

Petri Heil zum Babyzander! Heuer waren es bei mir im Strom auch nur solche um die 30-40 cm. Nur einen einzigen über 50 cm habe ich gefangen.
Und super Berichte schreibst Du, ich lese sie gerne.

LG!
Brani
www.GALI.at
John Connor? Es ist soweit.
Benutzeravatar
Brani
Hecht
 
Beiträge: 685
Bilder: 9
Registriert: 28.02.2005, 22:37

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Ecki1989 » 28.11.2012, 08:49

Servus Brani!

Vielen Dank, das kann ich nur zurückgeben, du schreibst auch tolle Berichte UND ich finde es wirklich bemerkenswert was du so aus Donaustadt I zauberst, das ist wirklich unglaublich. Nächstes Jahr werde ich übringens auch verstärkt mit der Spinnrute auf Waller fischen - bin schon gespannt wie dieses Vorhaben läuft... :up2:

Wünsch dir noch ein Petri Heil für den Rest dieser Saison, ich werds auch noch einige male versuchen.

TL & LG Ecki
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/
Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 869
Bilder: 16
Registriert: 11.07.2011, 08:09

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Brani » 28.11.2012, 23:23

Servus Ecki!

Ja, Dezember ist letztes Jahr sehr gut auf Hecht gewesen. Nutzen wir lieber das schöne Wetter noch aus.
lg brani
www.GALI.at
John Connor? Es ist soweit.
Benutzeravatar
Brani
Hecht
 
Beiträge: 685
Bilder: 9
Registriert: 28.02.2005, 22:37

Re: Donau bei Obermühl (Bez. Rohrbach, OÖ)

Beitragvon Ecki1989 » 30.11.2012, 11:48

Irgend einen Räuber werden wir schon noch rauszaubern! :wink:

TL & LG Ecki
"Angeln... ist der ultimative Pakt mit der Akzeptanz." - Sylvain Tesson

https://www.hardcorebaits.net/
Benutzeravatar
Ecki1989
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 869
Bilder: 16
Registriert: 11.07.2011, 08:09

Nächste

Zurück zu Donau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste