Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Ein Tag an der glasklaren Steyr

Forumspartner gesucht

Ein Tag an der glasklaren Steyr

Beitragvon koppenkitzler » 03.11.2016, 18:54

Hallo Leute!

War vor einigen Tagen an der Steyr eingeladen.

Im glasklaren Wasser waren aber präzise und weite Würfe nötig,da die Fische scheu waren.

Zwei Stunden gabs sogar ein Spektakel von buckelnden Forellen und Äschen und mit 0,14er Vorfach gingen sie dann auch gut auf meine Trockenen.

Eine ziemlich große Anzahl von durchwegs großen, kiloschweren Äschen war das Resultat.

Auch am 14er Vorfach hat die Drillzeit trotzdem niemals eine Minute überschritten,man muß den Drill halt nur gscheit forcieren.

Eine kapitalste Äsche,die man schon gut sehen konnte,sie hatte um 55cm,kam mir leider ab.

Durchschnittsgröße sicher 45 cm,sowas habe ich wirklich noch nie erlebt,außer in Kanada.

Bin aus meiner Trance gar nicht mehr rausgekommen (Na.

Dazu Beifangregenbogner in allen Größen.

Anbei zwei Äschen,die ich zwischendurch mal gemessen habe, mit 46 und 48 cm.

Entnommen habe ich als Gast nichts.Das ist so üblich.


Bild



Bild
Benutzeravatar
koppenkitzler
Huchen
 
Beiträge: 1103
Registriert: 29.12.2010, 18:22

Re: Ein Tag an der glasklaren Steyr

Beitragvon 1980ba » 03.11.2016, 22:42

Unheimlich graziöse Fische :danke:

Dickes Petri

Gruß Marcus
Benutzeravatar
1980ba
Hecht
 
Beiträge: 572
Bilder: 4
Registriert: 26.11.2012, 11:54

Re: Ein Tag an der glasklaren Steyr

Beitragvon flocki86 » 04.11.2016, 10:44

Servus!

Petri, schöner Fisch. Warst du bei Molln, also der Agonitz Strecke?
Die ist traumhaft schön!

LG, Flo
be patient and enjoy nature !!
Benutzeravatar
flocki86
Karpfen
 
Beiträge: 492
Bilder: 11
Registriert: 07.04.2012, 15:41


Zurück zu Fliegenfischen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste