Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Gültigkeit vom österreichischen Fischereischein in Bayern

Gesetze, Vorschriften und Gebote

Gültigkeit vom österreichischen Fischereischein in Bayern

Beitragvon Gerdl » 28.06.2014, 15:13

Servus
vielleicht könnt ihr mir helfen,

ich habe vor einigen jahren die Fischerprüfung in Österreich abgelegt!
Er wohne nur wenige km von Östereich entfernt (Grenznah)
bin aber aus Deutschland Niederbayern Passau-Jochenstein
wir haben immer nähe Kraftwerk Jochenstein geangelt
,bisher wurde mir auch immer eine Angelkarte mit meinen Angelschein aus Östereich ausgestellt auf Deutscher seite
bei 3 verschiedenen Verkäufer die Angelkarten gekauft
es wurde aber immer hingewiesen bei austellen ,das diese nur Gedultet sei :oops:

nun ja soweit so gut
nun wollten wir heute Losziehen um mal wieder ein Nachtansitz zu machen,,da das wetter ja supper ist
doch mir wurde nun Mitgeteilt,das ich mit der östereicher Lizens keine Angelkarte mehr Erhalte,
keiner konnte mir auch wirklich Auskunft geben wieso das jetz Plötzlich so ist

Nun meine Frage gäbe es irgenteine Möglichkeit den schein Umzuschreiben zu lassen oder ähnliches

ich habe die zeit auch nicht um den deutschen Angelschein zu machen ,da ich meistens nur samstag oder sonntag frei habe

auserdem wäre es auch kein Problem wenn ich auf der anderen seite angel
auf der östereicher seite!!!!Problem ist nur wir sind immer zu 4 und ich bin der einzige mit der ösi Lizens
die anderen 3 haben den deutschen Angelschein
und keiner ist auch bereit das wir da in Östereich angeln,da sie auch noch das Lizenz buch kaufen müssen

na ja das wars,vieleicht hatt ja wer einen tipp für mich

ansonsten werde ich wohl dieses schöne Hobby dann Aufhören :roll:
Gerdl
Köderfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.05.2006, 16:04

Re: Gültigkeit vom österreichischen Fischereischein in Bayer

Beitragvon phaesun » 28.06.2014, 15:29

Kaufst du dir eine für 3 Monate gültige Gastfischerkarte für Bayern und gut ist:

http://www.angelplatz.at/phpBB3/viewtop ... =18&t=5802

:)
phaesun
Köderfisch
 
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2013, 19:15

Re: Gültigkeit vom österreichischen Fischereischein in Bayer

Beitragvon TheCK » 28.06.2014, 15:30

Hallo Gerdl!

Länderübergreifend kann es immer wieder zu Problemen mit den Angelberechtigungen kommen. Im Normalfall sollte das aber über den zuständigen Verband machbar sein.
Wende dich mal an dein Gemeindeamt, die sollten dir weiterhelfen können.
LG
Chris
TheCK
Technischer Administrator
 
Beiträge: 1478
Bilder: 1
Registriert: 05.11.2011, 22:51

Re: Gültigkeit vom österreichischen Fischereischein in Bayer

Beitragvon Gerdl » 28.06.2014, 16:01

phaesun hat geschrieben:Kaufst du dir eine für 3 Monate gültige Gastfischerkarte für Bayern und gut ist:

http://www.angelplatz.at/phpBB3/viewtop ... =18&t=5802

:)



hallo versteh ich ned Gastfischerkarte??
ich bin deutscher und möchte in Deutschland angeln

stellt eine gastfischerkarte jede gemeinde aus oder wie
Gerdl
Köderfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 14.05.2006, 16:04

Re: Gültigkeit vom österreichischen Fischereischein in Bayer

Beitragvon phaesun » 28.06.2014, 16:18

Oha, hab ich dein Post nicht genau genug gelesen, sorry. In dem Fall hilft dir wohl nur die deutsche angelprüfung abzulegen oder jedesmal gastfischerkarten zu kaufen..
phaesun
Köderfisch
 
Beiträge: 33
Registriert: 20.08.2013, 19:15

Re: Gültigkeit vom österreichischen Fischereischein in Bayer

Beitragvon 1980ba » 28.06.2014, 16:39

Hi,
also ohne deutsche Prüfung bekommst du definitiv KEINEN deutschen Fischereischein, egal ob Schein aus Österreich oder sonst nem Land

"Umschreiben" ging mal gaaaanz früher, aber da war auch ich noch flüssig :up2:

du bekommst mit deinem FSchein ne Erlaubniskarte, aber mehr nicht. Streng genommen kann sogar das verweigert werden, da du in D wohnhaft bist

Gruß Marcus
Benutzeravatar
1980ba
Hecht
 
Beiträge: 569
Bilder: 4
Registriert: 26.11.2012, 11:54

Re: Gültigkeit vom österreichischen Fischereischein in Bayer

Beitragvon korsikaphil » 28.06.2014, 18:01

1980ba hat (leider) Recht, ohne deutsche Prüfung geht nix. Ich wollte meinen österreichischen Schein auch anerkennen lassen, wurde abgelehnt. Lustig nur, dass die Bayern denselben Fragekatalog wie wir haben :roll:

Mein Rat: mach einfach die Prüfung, die Vorbereitungskurse mit Anwesenheitspflicht sind zwar eine Zumutung, aber die Prüfung ist pipifax, und dann brauchst dich nimmer ärgern.
A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!
Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
 
Beiträge: 2282
Bilder: 1
Registriert: 07.07.2010, 13:33

Re: Gültigkeit vom österreichischen Fischereischein in Bayer

Beitragvon 1980ba » 28.06.2014, 18:05

Tut mir leid dass ich recht hab :lol:

ist leider definitiv so...
Benutzeravatar
1980ba
Hecht
 
Beiträge: 569
Bilder: 4
Registriert: 26.11.2012, 11:54

Re: Gültigkeit vom österreichischen Fischereischein in Bayer

Beitragvon Taurinus » 28.06.2014, 21:56

Ohne Bayrischen Schein, keine Karten.
Ist ja auch richtig so... denn du hast keine Fischereiabgabe an den Bayrischen Fischereiverband entrichtet. Diese Fischereiabgaben werden z.B. für Besatzmaßnahmen von gefährdeten Arten in passenden Bayrischen Gewässern verwendet. (Nasen, Rutten, Huchen, Äschen, etc...)

Zum Thema Schein umschreiben.

Es ist unter gewissen Bedingungen möglich.

Und zwar wie folgt:

Du wohnst nicht in Bayern, machst in deinem Heimatland/Bundesland die Prüfung und ziehst dann nach Bayern. (Nicht alle Prüfungen werden anerkannt, Bestandteil der Prüfung müssen Gewässerkunde, Fischkunde, Rechtskunde, Gerätekunde und Fischhege sein)
http://www.lfvbayern.de/gesetzl-bestimm ... eslaender/


Wenn du jedoch in Bayern wohnst und in einem anderen Bundesland/Land die Prüfung machst, weils dort leichter/günstiger ist, wird sie nicht anerkannt.

Ausschlaggebend ist also der Wohnsitz zum Zeitpunkt der abgelegten Prüfung.

Hier noch ne PDF dazu
http://www.lfvbayern.de/media/files/aus ... uefung.pdf

Gruß Mario

PS.
Du hattest Glück, dass dich bis jetzt nie der falsche Kontrolliert hat... denn du hast per Gesetz jedes mal schwarz gefischt.
Benutzeravatar
Taurinus
Hecht
 
Beiträge: 574
Registriert: 19.11.2013, 14:38


Zurück zu Angelvorschriften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


cron