Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Intransparente Lizenzvergabe

Gesetze, Vorschriften und Gebote

Re: Intransparente Lizenzvergabe

Beitragvon TheKing1959 » 29.10.2014, 16:15

HI;

ALLE JAHRE WIEDER DAS .................. leidige Thema AD

wie ihr erkennen könnt bin ich schon länger in diesem Forum und immer wieder kommt die Diskussion wegen der AD auf.

das geht mir schon so auf den s ck . da gibt's nur raunzer wie im kindergarten!!!


@ jobby;
wenn du dich ungerecht behandelt fühlst gehst halt in den verein und tust deiner Meinung kund warum du keine JK bekommst
aber im Internet den Grössus heraus hängen lassen finde ich persönlich schwach.
da wird es sicher mehrere geben die vielleicht schon länger auf die Lizenz warten als du
entweder willst auf der AD fischen oder nicht
finde dich mit den Gegebenheiten ab :(

PS.: es gibt auch Tageskarten!!
PPS.: bin keiner vom vorstand nur ein einfachen Mitglied der ÖFG:

das war die einzige Meldung zu diesen Thema von mir


Wünsche ALLEN ein kräftige Petri 2015 an ihren Gewässer!
wir sind chelsea und wer seit ihr?
Benutzeravatar
TheKing1959
Rotfeder
 
Beiträge: 98
Bilder: 4
Registriert: 26.06.2006, 20:47

Re: Intransparente Lizenzvergabe

Beitragvon Polsi » 29.10.2014, 16:29

Trickyfisher hat geschrieben:Hallo Kollegen
Prinzipiell kann ich die vorhergegangenen Posts nachvollziehen, aber zum Thema "Alte Donau" möchte ich doch gerne einiges klarstellen, da ich das Glück habe, dort fischen zu dürfen.
An der Alten Donau ist es nicht der Fall, dass dort nur der "Vorstand und seine Freunderln" fischen dürfen oder man sich hochdienen muß, um alle Abschnitte befischen zu dürfen. Es werden Jährlich (meines Wissens nach) 450 Jahreslizenzen ausgegeben, dazu auch jede Menge Tageskarten (die allerdings erlicherweise unverhälnismäßig teuer sind), damit darf man selbstverständlicher Weise alle Abschnitte der Alten Donau befischen, die Regeln sind da für Alle gleich, ob Vorstand oder einfaches Vereinsmitglied, Ich denke mal, 450 Karten Inhaber sind schon ein bischen mehr als nur der "Vorstand und seine Freunde".
Diese Beschränkung finde ich auch gut, da dadurch der Befischungsdruck nicht zu stark wird, außerdem werden dadurch auch Zustände wie an vielen anderen Gewässern vermieden, wo sich die Angler um die Stellen prügeln und jeder Fisch, der 1cm übers Maß ist, totgehauen wird.
Es ist natürlich verstänlich, dass Kollegen, die lange auf eine Lizenz warten, frustriert sind, aber was wäre die Alternative? Jeden eine Lizenz zu geben, der will, ohne jegliche Beschränkung? Dann wäre dieses Gewässer in kurzer Zeit tot. Oder jährlich alle Lizenzen nach dem Zufallsprinzip neu vergeben? Das wäre wieder unfair den bisherigen Lizenzinhabern gegenüber, die zB. bei Ufereinigung, Besatz u.Ä. immer fleissig mitgemacht haben.
Was allerdings schon sein sollte, wäre eine transparente Vergabe der freigewordenen Lizenzen, wenn man jemanden im Verein kennt, ist´s natürlich leichter, so sollte es auch nicht sein.
Und noch was zum Thema "öffentlicher Bereich". Wenn ein Verein eine Fläche von der Gemeinde pachtet, hat er natürlich das Recht, auf seine Art damit zu verfahren. Wenn zB. ein Kleigartenverein eine Fläche pachtet und die Parzellen dann an seine Mitglieder weitergibt, hat der Verein natürlich das Recht zu bestimmen, wieviele "Kleingärtner" dort sein dürfen und sich seine Mitglieder auch auszusuchen und es hat nicht jederman das Recht, sich dort einfach hinzusetzte und seinen Griller aufzubauen, da es ja "öffentlicher Grund" ist.
Die Alte Donau wird übrigends von der ÖFG bereits seit weit über 100 Jahren bewirtschaftet (und übrigends, Frauen und Jugendliche bekommen die Lizenz relativ einfach).
Hoffe, einiges klargestellt zu haben
TL
Johannes


Genau so sehe ich das auch!!
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.
Benutzeravatar
Polsi
Wels
 
Beiträge: 7982
Bilder: 11
Registriert: 17.12.2004, 11:43

Re: Intransparente Lizenzvergabe

Beitragvon Jobby » 29.10.2014, 18:23

TheKing1959 hat geschrieben:HI;

ALLE JAHRE WIEDER DAS .................. leidige Thema AD

wie ihr erkennen könnt bin ich schon länger in diesem Forum und immer wieder kommt die Diskussion wegen der AD auf.

das geht mir schon so auf den s ck . da gibt's nur raunzer wie im kindergarten!!!


@ jobby;
wenn du dich ungerecht behandelt fühlst gehst halt in den verein und tust deiner Meinung kund warum du keine JK bekommst
aber im Internet den Grössus heraus hängen lassen finde ich persönlich schwach.
da wird es sicher mehrere geben die vielleicht schon länger auf die Lizenz warten als du
entweder willst auf der AD fischen oder nicht
finde dich mit den Gegebenheiten ab :(

PS.: es gibt auch Tageskarten!!
PPS.: bin keiner vom vorstand nur ein einfachen Mitglied der ÖFG:

das war die einzige Meldung zu diesen Thema von mir


Wünsche ALLEN ein kräftige Petri 2015 an ihren Gewässer!


..wenn sie dieses thema derart aufregt empfehle ich aroma-therapien bzw. nicht darauf zu reagieren...

war auch mein letzter beitrag, zumindest zu ihrem post!

beste grüße!! ;)
Jobby
Köderfisch
 
Beiträge: 39
Registriert: 08.09.2013, 18:03

Re: Intransparente Lizenzvergabe

Beitragvon Kaindlau » 30.10.2014, 07:34

Servus @TheKing1959

Liegt es am Remis von FC Chelsea gegen Manchester U.
oder warum soll man nicht ein bischen "sudern" und "raunzen" dürfen, man füllt sich doch gleich etwas besser :mrgreen:

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
 
Beiträge: 3547
Bilder: 0
Registriert: 06.03.2005, 18:36

Re: Intransparente Lizenzvergabe

Beitragvon regus » 30.10.2014, 08:17

TheKing1959 hat geschrieben:HI;

ALLE JAHRE WIEDER DAS .................. leidige Thema AD

wie ihr erkennen könnt bin ich schon länger in diesem Forum und immer wieder kommt die Diskussion wegen der AD auf.

das geht mir schon so auf den s ck . da gibt's nur raunzer wie im kindergarten!!!



Wer so reagiert und andere als schwach bezeichnet ist wohl selbst ein Loser und braucht nicht nur Aaroma-Therapie...
Benutzeravatar
regus
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 803
Registriert: 23.03.2012, 08:18

Re: Intransparente Lizenzvergabe

Beitragvon TheKing1959 » 30.10.2014, 11:04

hi;
@Kaindlau

:up2: mit dem unentschieden kann ich gut leben, überlegener Tabellenführer was will man mehr
mit Sundern und Trittbrettfahrern weniger
wir sind chelsea und wer seit ihr?
Benutzeravatar
TheKing1959
Rotfeder
 
Beiträge: 98
Bilder: 4
Registriert: 26.06.2006, 20:47

Re: Intransparente Lizenzvergabe

Beitragvon Captain » 30.10.2014, 15:22

Servus Jobby,

eine Frage zu der Sache: Warst Du schon im Sekretariat der Öfg vorstellig um den Sachverhalt abzuklären? Die Öfg ist mit Sicherheit kein bestechlicher Negeranten-Verein, höchst wahrscheinlich ist ein persönliches Gespräch zielführender, als sich via Internet über die unfaire Lizenzvergabe an der AD aufzuregen.
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
Captain
Wels
 
Beiträge: 2616
Bilder: 2
Registriert: 14.02.2006, 14:59

Re: Intransparente Lizenzvergabe

Beitragvon BigBaiter » 01.02.2015, 22:15

TheKing1959 hat geschrieben:HI;
PS.: es gibt auch Tageskarten!!


Woher bitte wenn ich fragen darf??

Kennt sich jemand mit der Tageskartenvergabe am Attersee aus. Laut Internetseite darf man sich als Lizensnehmer nur einmal im Jahr eine Lizenz gönnen.
Siehe dazu Punkt 11 der Betriebsordnung für Lizensnehmer:

http://www.fischen-am-attersee.at/
BigBaiter
Rotfeder
 
Beiträge: 74
Registriert: 19.10.2012, 17:25

Re: Intransparente Lizenzvergabe

Beitragvon TheKing1959 » 02.02.2015, 09:09

hi;

@ kaindlau wieder ein 1:1 und wieder ein super Ergebnis
@big baiter,

schrieb über die alte Donau ;über den Attersee und seine Fischer Lizenz habe ich keine Ahnung sorry
wir sind chelsea und wer seit ihr?
Benutzeravatar
TheKing1959
Rotfeder
 
Beiträge: 98
Bilder: 4
Registriert: 26.06.2006, 20:47

Vorherige

Zurück zu Angelvorschriften

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste