Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Käse Boilies herstellen

Forumspartner: Sito Baits

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon LEW » 22.01.2015, 11:11

konfuzius6699 hat geschrieben:Ja pizza Lasagne hab ich nur allzugern ... Hab mir mal sogar beim Fischen ne Pizza bestellt... Hat am Anfang blöd zweimal nachgefragt gefragt wo bitte soll man die zustellen und ob das ein Scherz ist, nach kurzer Erklärung habens dann doch geliefert....habe dafür aber auch noch 2€ extra Trinkgeld gegeben...

Klar casein und fett ist was völlig verschiedenes.. Ich bin kein käsehersteller, aber ich meine im Käse ist das fett mit dem casein gebunden... EJetzt macht man in den bolie casein rein und dann noch Käse... Jetzt war meine Überlegung ist das nun nen doppelt belegter Pizza- bolie mit Fett....und auf was stehen Barben im Käse eigentlich ...

Jedenfalls wenn ich auf Barben Fischen würde..und die so auf Käse stehen , würde ich den Käse so ans Haar hängen bzw nen normalen bolie vorher mit Käse überziehen oder in einen Chili-käsedip tunken... Wenn die Barben den dip nicht so mögen ...sollte man die Nachos nicht vergessen...wär doch schade um den dip....


Haha! Das kenn ich! Hab mir auch schon das ein oder andere mal etwas in den Linzer Hafen liefern lassen!! Meistens Pizza oder mal einen Burger! :up2:
Am Anfang wird man belächelt und dann großes Staunen! :prost:

Im übrigen wird bei mir einfach der Käse in Würfel geschnitten und einen Würfel befestige ich ganz normal am Haar!
sehr einfach und die schnellste Variante! :up2:
Und dann auch noch ein wenig Käse gerieben, welchen ich dann unter das Futter mische und dann mit rein in den Futterkorb gebe!!

PS: Lasagne und Pizza - mir läuft das Wasser im Mund zusammen! gut dass es nicht mehr lange bis Mittag is! :)
Benutzeravatar
LEW
Karpfen
 
Beiträge: 462
Registriert: 22.01.2014, 16:56

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon doubleH » 22.01.2015, 12:07

konfuzius6699 hat geschrieben:... Ich wollt nicht Populismus schreiben...


Servus,

Keine Bange, ich wusste, was gemeint war - ich fands total witzig :prost:

TL
Helmut
Lebe für etwas, oder stirb für nichts...
Benutzeravatar
doubleH
Moderator
 
Beiträge: 2413
Bilder: 49
Registriert: 20.03.2012, 15:35

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon doubleH » 22.01.2015, 12:10

LEW hat geschrieben:Im übrigen wird bei mir einfach der Käse in Würfel geschnitten und einen Würfel befestige ich ganz normal am Haar!
sehr einfach und die schnellste Variante! :up2:


Servus Wolfgang,

Würde ich auch so machen :)

Hmmm...irgendwie juckt es momentan schon in den Fingern, ein paar Käseboilies zu machen - einfach
mal so "just 4 fun". :wink:

TL
Helmut
Lebe für etwas, oder stirb für nichts...
Benutzeravatar
doubleH
Moderator
 
Beiträge: 2413
Bilder: 49
Registriert: 20.03.2012, 15:35

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon konfuzius6699 » 22.01.2015, 14:03

DoubleH.... Wie machst sie jetzt geschnitzt oder gerollt.....

Wennst popups machst nimm keinen Emmentaler ... Sonst haben deine popups Löcher und sinken....
Benutzeravatar
konfuzius6699
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 988
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon doubleH » 22.01.2015, 21:17

konfuzius6699 hat geschrieben:DoubleH.... Wie machst sie jetzt geschnitzt oder gerollt.....

Wennst popups machst nimm keinen Emmentaler ... Sonst haben deine popups Löcher und sinken....


Scherzkisterl unser Konfizius, was? :D

Ich habe gemeint, dass ich auf Barben mit Käse am Haar fischen würde, sonst nichts.
Lebe für etwas, oder stirb für nichts...
Benutzeravatar
doubleH
Moderator
 
Beiträge: 2413
Bilder: 49
Registriert: 20.03.2012, 15:35

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon TDURacer » 02.02.2015, 18:34

Kann man statt Sojamehl ein anderes Mehl auch nehmen??
Da ich heute die Geschäfte alle durchsucht habe danach, aber nirgens fündig geworden bin.
TDURacer
 

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon konfuzius6699 » 02.02.2015, 19:20

Ja kann man sicher, welchen boliemix bzw bzw. Art Sojamehl verwendest dafür und zu welchen Teilen..... Einfach so Ersatz sagen ist schwer....
Sojamehl hat viel Proteine und wird auch als Binder eingesetzt und teig lässt such gut damit abrollen......
Aber doubleH wird dir da bestimmt den geeignesten Ersatz im mix sagen womit du das dann alles abgleichen kannst....
Benutzeravatar
konfuzius6699
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 988
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon TDURacer » 03.02.2015, 10:59

Hallo

Danke, ja wäre super wenn er mir noch Tipps geben könnte
TDURacer
 

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon ahriman » 03.02.2015, 11:44

konfuzius6699 hat geschrieben:Sojamehl hat viel Proteine und wird auch als Binder eingesetzt und teig lässt such gut damit abrollen......

Die ganzen klassischen Mehle (damit sind KEINE Fisch-Mehle etc. gemeint) haben Binde-Eigenschaften und sorgen für gescheites Roll-Verhalten. Völlig wurscht ob aus Reis, Mais, Weizen etc.

Wenn einem die Nährwerte der Kugeln egal sind, ists auch wurscht welches Mehl man nimmt. Wenn man die Kugeln auf bestimmte Werte hin trimmen will, hängt's vom konkreten Rezept und den angestrebten Werten ab was sich als Ersatz anbietet - eben wegen dem hohen Proteinwert. Qualitativ hochwertiges Sojamehl hat deutlich mehr Proteinanteil als Weizenmehl etc. Das könnte man aber evtl. durch so Geschichten wie Lactalbumin versuchen auszugleichen...
Benutzeravatar
ahriman
Hecht
 
Beiträge: 702
Registriert: 15.05.2014, 15:54

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon konfuzius6699 » 03.02.2015, 13:36

klar haben alle klassischen Mehle ihre Bindeeigenschaften... sonst würden die damit gemachten Kuchen und Brötchen auch alle auseinander fallen...
aber der Teufel liegt eben wieder im detail... ob locker flockig, hart und fest, leicht und schwer , schnell im Wasser auflösend oder wasserunlöslich, welche Jahreszeit etc. und natürlich die Ernährungswerte ... je nachdem wie genau mans nimmt und wert drauf legt....

am Anfang erst mal mit kleinen Mengen ausprobieren und das Rezept nach deinen Bedürfnissen und Erfahrungen mit der Zeit anpassen ...
schau dir am besten von den einzelnen Zutaten die Eigenschaften an... brauchst nur nach Boliezutaten auf Google suchen, gibt dort genug Hompages wo diese gesammelt aufgelistet Sind und ihre Eigenschaften etc. beschrieben werden.

der Sinn am selber Rollen ist nicht sturr nach Rezepten der anderen die Kugeln abzurollen, sondern mit der Zeit sein eigenes Geheimrezept zu erarbeiten..
Je nach Gewässer Region sind mehr oder weniger Anpassungen am Rezept manchmal der SChlüssel zum Erfolg...
Auch schafft das mit der Zeit ein Vertrauen an seinen eigenen speziellen Köder mit der Geheimzutat.... Vertrauen, Motivation und Geduld ist beim Angeln unerlässlich...

also mein Tipp ... mach deine Bolies mit dem was du gerade hast , Hartweizengries, weizenmehl etc. und verbeiss dich nicht zu sehr auf die einzelnen Zutaten ... Je mehr Erfahrungen du so damit sammelst umso besser kannst du dann einschätzen was in deinem Fall gut oder weniger gut ist ...
Benutzeravatar
konfuzius6699
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 988
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon doubleH » 03.02.2015, 21:14

TDURacer hat geschrieben:Kann man statt Sojamehl ein anderes Mehl auch nehmen??
Da ich heute die Geschäfte alle durchsucht habe danach, aber nirgens fündig geworden bin.


Seass,

Sojamehl bekommst du in jedem Reformhaus bzw. in den Reformabteilungen in den Supermärkten.

konfuzius6699 hat geschrieben:Aber doubleH wird dir da bestimmt den geeignesten Ersatz im mix sagen womit du das dann alles abgleichen kannst....


Warum so bescheiden? :155:

Dazu müsste man halt den Mix kennen.

TL
Helmut
Lebe für etwas, oder stirb für nichts...
Benutzeravatar
doubleH
Moderator
 
Beiträge: 2413
Bilder: 49
Registriert: 20.03.2012, 15:35

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon konfuzius6699 » 03.02.2015, 22:54

doubleH hat geschrieben:Dazu müsste man halt den Mix kennen.


Habe ich eigentlich ja vorher schon gesagt/gefragt ... aber sein Käse Bolie-Geheimrezept will er ja anscheinend nicht verraten..

konfuzius6699 hat geschrieben:Ja kann man sicher, welchen boliemix bzw bzw. Art Sojamehl verwendest dafür und zu welchen Teilen..... Einfach so Ersatz sagen ist schwer....
Benutzeravatar
konfuzius6699
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 988
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon konfuzius6699 » 03.02.2015, 22:58

och menno ich weiß ja selber ned mehr was ich so alles schreib... glaube dieses geheime Rezept....
gibts kein "auf den kopf glatsch" smilie

konfuzius6699 hat geschrieben:Hier hast ein Rezept für ein Käse-Bolie für Barben

300 gr. Sojamehl
300 gr. Grieß
300 gr. Casein
100 gr. Maismehl
100 gr. Parmesan
5 ml Cheese-Lockstoff
Benutzeravatar
konfuzius6699
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 988
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon TDURacer » 03.02.2015, 23:46

konfuzius6699 hat geschrieben:och menno ich weiß ja selber ned mehr was ich so alles schreib... glaube dieses geheime Rezept....
gibts kein "auf den kopf glatsch" smilie

konfuzius6699 hat geschrieben:Hier hast ein Rezept für ein Käse-Bolie für Barben

300 gr. Sojamehl
300 gr. Grieß
300 gr. Casein
100 gr. Maismehl
100 gr. Parmesan
5 ml Cheese-Lockstoff




Hallo
Ja das ist dieses Rezept!
Was ist dieses Cassein und wo kann man dass kaufen?
TDURacer
 

Re: Käse Boilies herstellen

Beitragvon TheCK » 04.02.2015, 06:49

Das Casein ist ein Teil des "Käse" im Rezept. Ohne Casein werden es sehr wahrsheinlich keine Käseboilies mehr, 100g Parmesan auf 1,1kg Trockenmix sind zu wenig.
Casein und Sojamehl bekommst du in gut sortierten Angelshops oder von Boilieherstellern wie z.B. Successful Baits.

Ich glaube trotzdem, dass für den Anfang ein Rezept mit haushaltsüblichen Zutaten aus dem Supermarkt ein besserer Einstieg ist als irgendwas aus dem Web kopiertes wovon man nicht einmal weiß aus was es besteht.
LG
Chris
TheCK
Technischer Administrator
 
Beiträge: 1469
Bilder: 1
Registriert: 05.11.2011, 22:51

VorherigeNächste

Zurück zu Boilies

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste