Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Kroatien -> richtig am Meer angeln

Forumsparter gesucht

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon ssnake14 » 28.09.2011, 11:49

Hallo haben die dorten auch Fangbeschränkungen und Mindestmaas un darf man auch Nachtfischen ?

LG Manfred
Benutzeravatar
ssnake14
Huchen
 
Beiträge: 1638
Bilder: 10
Registriert: 27.08.2010, 11:52

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon El Dorado » 28.09.2011, 12:35

Ja sie haben Mindestmaße, Nachtfischen ist erlaubt ausser das Feral-angeln (mit großer Lampe und Harpune) das ist glaub ich erst ab November freigegeben.
Darüber hinaus wird das Big-Game fishing 2012 stark eingeschränkt werden Schwertfisch, Thunfisch usw nur noch catch-and-release.
Die kontrollen wurden immer schlimmer die letzten Jahre. Kein wunder, stehen die Touristen jahrelang schlange vor dem Hafenbüro und fragen so lange nach Angelscheinen und Erlaubnissen
bis die anfingen welche zu drucken und zu verkaufen. Nun haben wir den Salat. 500 kuna für 3 Wochen fischen für die einfachste Angelerlaubniss. Was die Big Game scheine kosten mal ausgenommen.
El Dorado
Köderfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.09.2011, 08:59

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon pauli97 » 07.02.2012, 21:34

wie stehen eigentlich die fangchancen auf die goldbrasse und den wolfsbarsch vom ufer??
und was sind seewürmer?
lg
LG Pauli!
Benutzeravatar
pauli97
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 823
Bilder: 2
Registriert: 10.08.2010, 19:33

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon El Dorado » 31.03.2012, 16:55

Die Chansen auf Goldbrassen und Wolfsbarsch vom Ufer sind sehr vielversprechend. Insbesondere bei den ganz großen Doraden (2kg und mehr)
sind die Chansen größer vom Ufer als vom Boot aus. (vorrausgesetzt wir reden vom normalen Angeln also Rute, Rolle usw und nicht vom professionellem
Langleinen fischen)
Die Angelstelle ist da entscheidend. Sie sollte vorher abgeschnorchelt werden um sich die Grundbeschaffenheiten und gegebenheiten genaustens anzusehen.
Die Zeiten im Sommer sind sehr früh Morgens und abends mit den Sonnenuntergang. Nachts geht auch sehr gut. Kleinere Doraden lassen sich auch den ganzen Tag über befischen auch in Strandnähe. Sie fühlen sich von Lärm magisch angezogen. Beim Schnorcheln einwenig im Untergrund graben und klopfen und im Nu hast du ein, zwei Doraden um dich rumschwimmen. Große Wolfsbarsche besonders gut in der Nacht mit lebendköder Gavun oder Garnele. Die Schnur ganz dünn 0,20. Da muß man auch zeigen was man mit Rute und Rolle gelernt hat um einen Kapitalen an Land zu ziehen. Bei Doraden 0,30 Monofil mindestens.
Der Meereswurm heisst auf Lateinisch Eunice Gigantea (in Kroatien veliki morski crv genannt) Er lebt im Meeresboden und kommt Nachts herraus. Gefangen wird er heutzutage mit Wumfallen. Er wird bis 2,50 Meter und mehr lang. Für die Küstennahen Fische ist er der Köder No.1
El Dorado
Köderfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.09.2011, 08:59

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon pauli97 » 31.03.2012, 17:54

Ich fahre in 2 Tagen nach Pula und hab jetzt die Frage auf was ich angeln soll (was ist am besten in der Jahreszeit) und wie?
Welche Rute etc.
Bitte um schnelle antworten :up2:
LG Pauli!
Benutzeravatar
pauli97
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 823
Bilder: 2
Registriert: 10.08.2010, 19:33

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon El Dorado » 31.03.2012, 19:08

Ohne Boot vom Ufer aus?
Eine Spinnrute bis 60 gr. Wurfgewicht mit einer soliden 4000 Rolle. Einfache Grundmontage mit einem laufblei. Ordentlich Material besorgen große Verluste sind normal. Mit Pose angeln auf einer 4 Meter Rute geht auch gut kann ich dir aber nicht viel zu sagen. Du angelst auf Barsche, Doraden, Wölfe, und Verschiedene Brassen.
Als Köder : Wurm (wenn du welche kaufen kannst im Hafen) oder im Fachgeschäft gibt es manchmal einen der heisst Bibi auch ein guter Wurm. Ansonsten Muscheln, Einsiedlerkrebse, Seegurke, Tintenfischkraken. Für Meeräschen und Salpe auf Pose tuts Brot.
Lass die Angelkiste mit den Wobblern und sonstigen Kunstködern getrost zuhause.
El Dorado
Köderfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.09.2011, 08:59

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon El Dorado » 31.03.2012, 19:13

PS:
Die Seegurke ist ein richtig guter Köder falls du interesse hast poste ich eine Anleitung zur Herstellung.
El Dorado
Köderfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.09.2011, 08:59

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon RauberKTN » 31.03.2012, 19:43

Hallo!
Das mit der Seegurke als Köder würde mich auch interessieren!
LG vom Wörthersee
I am only fishing for pikes, all other fishes are baites!!!
Benutzeravatar
RauberKTN
Rotfeder
 
Beiträge: 73
Bilder: 4
Registriert: 05.12.2011, 16:12

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon El Dorado » 31.03.2012, 21:11

Gern, man nehme ein kleines Holzbrett und schlägt oben mittig im Brett einen großen Nagel durch. Denn sucht man sich eine Seegurke mit möglichst hellen Bauch.
Manche sind ganz Schwarz oder Braun die besten sie die mit dem fast weissen Bauch.
Die Seegurke wird an beiden Enden abgeschnitten wie ne Salatgurke. Denn wird sie Längst aufgeschnitten. Die Ganzen innereien entfernen ( plumpst eh alles raus)
Jetzt entfaltet man die Gurke und Sticht sie Oben durch den Nagel. Nun schabt man die innere Haut mit einem Messer ab. Das ist so eine glibbrige aber doch feste gallertartige Masse. Sie ist weiss mit kleinen schwarzen punkten. Das ist der Köder. Hält irre gut am Haken. Pro Gurke hat man so 2 bis 3 Köder.
Solltest es mal ausprobieren. An den Köder ist leicht zu kommen und ich geb ihn auf jeden fall vorzug vor Tintenfischkraken.
Petri :wink:
El Dorado
Köderfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.09.2011, 08:59

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon pauli97 » 31.03.2012, 21:29

Danke!
Wie sollte ich fischen und auf was..
Ich denke die Seegurke lass ich lieber, ich fahr mit meinen tenniskolegen und die ekeln sich schon vor boilies :up2:
LG Pauli!
Benutzeravatar
pauli97
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 823
Bilder: 2
Registriert: 10.08.2010, 19:33

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon El Dorado » 31.03.2012, 22:02

Schwer zu sagen da ich deine vorlieben und angeltechniken nicht kenne. Ich selbst fische am liebsten auf Doraden wenn ich schon vom Festland aus angel.
Mit einer leichten Spinnrute. Montage eher simpel : 0,30 Monofil 10 bis 20 gr. laufblei, stopper, wirbel, 1m vorfach, breiter haken, köder drauf. Auswerfen auf gemischten Grund also sandige und bewachsene stellen im wechsel (Hierzulande nennt man das Leopardengrund :) ) auswerfen und den Bügel oder Freilauf öffnen.
Wenn sie den Köder aufnimmt, ein wenig ziehen lassen denn Anschlagen. Auf jeden fall Keschern meist steht man auf einen Felsen in Kroatien die sind beiweilen recht scharfkantig immer auf die Schnur achten.
Du hast auch viele andere möglichkeiten das war nur mal ein Tipp in sachen Doraden.
Und die Sache mit der Seegurke ist noch recht appetitlich verglichen zu den Riesenwurm den man stückweise von hinten nach vorne heranschneidet oder den Purpurschnecken welche unheimlich festes fleisch haben aber die Finger für Tage lila färben und unglaublich stinken. Auf tintenfischstückchen fängste wesentlich schlechter.
El Dorado
Köderfisch
 
Beiträge: 13
Registriert: 08.09.2011, 08:59

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon pauli97 » 01.04.2012, 06:39

Ok, danke, und als Köder Tintenfisch oder die Seegurken?
Ich werd dann auf meeräschen und Doraden fischen..
Und evtl auf Wolfsbarsche.
LG Pauli!
Benutzeravatar
pauli97
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 823
Bilder: 2
Registriert: 10.08.2010, 19:33

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon Trickyfisher » 21.04.2012, 10:28

Halloo Kollegen
Ich hab diesen Trööt mit Spannung verfolgt, da wir im Sommer auch nach Kroatien, genauer nach Silo auf der Insel Krk, fahren.
Daher wollte ich mal fragen, ob wer von euch schon mal dort war, und mir ev. ein paar "Insider Tipps" geben könnte?
Es gibt dort anscheinend einen Hafen mit einer schönen Mole und Felsküste rundherum, da müsste doch eigentlich was zu holen sein, was über "minnibuntzeugs" hinausgeht.
Weiß ev wer, ob es in Silo einen Laden gibt, wo man diesen ominösen "Riesenwurm" kaufen kann und weiß wer, ob es dort die Möglichkeit gibt, sich auch mal ein (führerscheinfreies) Motorboot auszuborgen?
Ich würde gerne mal die vorher beschriebene Methode mit den Sardinenstücken ausprobieren oder mal ganz in der Früh die Küste entlang schleppen.
Also, wenn wer irgentwelche Angeltipps über Silo/Krk für mich hat, bitte herbei damit.
Danke schon mal
Johannes
Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
 
Beiträge: 276
Registriert: 13.01.2011, 18:22

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon ubik » 22.04.2012, 15:07

Die Lizenz(recreational License) kann man übrigens seit letzem Jahr ganz bequem online kaufen.

Hier der Link
http://www.mps.hr/ribarstvo/default.aspx?id=71

Man bekommt eh nur mehr eine Nummer, die dann bei einer Kontrolle überprüft wird.
Diese Lizenz gilt aber nicht fürs Speerfischen, sondern nur Angeln.
Fürs Speerfischen braucht man die Sportfishing License.

greez ubik
“There are two major products that come out of Berkeley: LSD and UNIX. We don’t believe this to be a coincidence.” – Jeremy S. Anderson
www.fv-wienerwald.at
Benutzeravatar
ubik
Wels
 
Beiträge: 2005
Bilder: 47
Registriert: 01.06.2010, 20:18

Re: Kroatien -> richtig am Meer angeln

Beitragvon lurzifer » 03.05.2012, 11:51

Wie erfolgversprechend ist es denn, in Ankerbuchten Reusen über Nacht auszuwerfen, um Köderfische zu fangen? Braucht man eine grosse Reuse oder genügt auch eine kleine? (Bin mit Segelboot unterwegs und möchte bei Flaute Grundangeln und bei Wind Schleppangeln)
lurzifer
Köderfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 29.04.2012, 19:19

VorherigeNächste

Zurück zu Meeresangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


cron