Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Master Casting Instructor inside?

Forumspartner gesucht

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon alexb » 24.07.2017, 00:03

"Trotzdem freut es mich, dass Du Dich sympathisch, kompetent und mit treffenden Vergleichen einbringst"....wunderbare Ironie, danke.

ad korsikaphil: sorry aber da muss ich antworten...
Mir ist nicht klar, was Du mit Deinen Aussagen bezweckst oder was Deine Motivation für Deine Aussagen ist...darüber will ich auch nicht spekulieren, Dein Problem.

Aber:
Ich darf Dich zitieren "Mit dem Wort "auch" wird ein Schuh draus: Der Lehrer demonstriert, der Schüler machts nach. Aber ob die Lehrprobe bestanden ist, muss dabei vom Lernerfolg des Schülers und nicht vom Wurfkönnen des Lehrers abhängen! "
Dir ist offensichtlich nicht klar, das es bei dieser Prüfung nicht Lehrlinge mit Meistern zu tun haben sondern, dass alle Anwesenden Könner sind. Ohne Ausnahme. Da schaut ein anerkannter Meister ob der andere Meister würdig ist.
Es geht nicht darum das Schüler etwas vom Lehrer lernen, die können alle Werfen, sehr gut sogar, exzellent, besser als Du und ich, und wenn Du Dich ernsthaft mit der Materie beschäftigt hättest, wüsstest Du, dass man so komplexe Bewegungsabläufe schnell, so mal an einem Wochenende nicht lernen kann. Vor allem nicht verinnerlichen, im Englischen nennt man das "motor learrning", da geht es um Jahre! Rest erspare ich Dir...

Bezüglich Deiner Kritik an den eventuell nicht vorhandenen didaktischen Fähigkeiten der Intruktoren;
Du hast es hier nicht mit frustrierten AHS Pädagogen zu tun, die einfach irgendwas studiert haben und dann im überfüllten Klassenzimmer aufgewacht sind...
("Eigentlich wollt ich ja den Chemienobelpreis, war aber zu blöd dafür nun unterricht ich die Gschrappen für einen schlechten Lohn und warte nur mehr auf die Pension...")
Nein, diese Leute leben Ihre Leidenschaft, Ihr Hobby und sind alle motiviert, das macht denen Spass...und das merkt man...
(Ich habe mittlerweile einige "Kurse" gemacht, immer was gelernt , sogar vom Superpromi aus der Schweiz:-))
und diese Leidenschaft wird weiter gegeben...abgesehen davon ist der Markt sehr klein, Millionär wird keiner davon und der Markt regelt das sowieso selbst...
Ich habe einmal bei einem der beiden Kritisierten einen Kurs gemacht, damals war ein schreibender Fliegenfischer oder fischender Journalist, wie auch immer,
sehr schlauer Kerl, anwesend, der meinte zum "Instruktor", "Im Idealfall gibst Du Deine Leidenschaft weiter"....
Und genau das ist passiert, seit diesem Kurs bin ich passionierter Fliegenfischer, fische bis aus Wintermonate am Meer, wo ich klassiches brandungsfischen betreibe, ("200g raus hauen macht auch Spass...aber wehe der Pendelwurf geht Richtung Kopf..." ) nur mehr mit "Fliegenruten" und bin auch ein begeisterter "Werfer" geworden, üben, werfen, üben, ich besitze sogar limitierte Bilder und Drucke auf denen Mel Krieger wirft usw...bin also ein Freak geworden...
ich erfülle die Kriterien der FFI Master Casting Instrucor Prüfung aber noch lange nicht...werde ich auch nie, macht aber nichts...
Warum schreibe ich soviel:
Weil Du anderen Ihre Freude verderben willst,
ihr Können absprechen willst,
den tieferen Sinn des Fliegenwerfens nicht kapiert hast,
wirst Du auch nie. Schade.
Dir kann aber eventuell geholfen werden...
lies das
http://www.christopherrownes.com/zen.htm
oder schau das
https://www.youtube.com/watch?v=U2iTX1L7uLw
oder das
https://www.youtube.com/watch?v=bVwPi1we1E8

aber mach andere nicht schlecht.

TL
Zuletzt geändert von alexb am 24.07.2017, 10:20, insgesamt 1-mal geändert.
alexb
Rotfeder
 
Beiträge: 104
Registriert: 28.03.2014, 21:27

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon korsikaphil » 24.07.2017, 08:43

GerhardW.E. hat geschrieben:
korsikaphil hat geschrieben: Wenn ich selber Instructor wär würd ich dem Threadstarter auch herzlich zur bestandenen Prüfung gratulieren, aber als NoName Nichtskönner steht mir das wirklich nicht zu

Trotzdem freut es mich, dass Du Dich sympathisch, kompetent und mit treffenden Vergleichen einbringst. Einen zusätzlichen Thread brauchts wegen mir nicht. Sende Deine Kritik und profunden Anregungen einfach an: http://www.flyfishersinternational.org/

Vielen Dank für den Link, würd ich machen wenn ich den Titel hätte s.o.. Und auch vielen Dank für Deine Bereitschaft, Kritik zuzulassen - ist nicht selbstverständlich :!:

alexb hat geschrieben:"Trotzdem freut es mich, dass Du Dich sympathisch, kompetent und mit treffenden Vergleichen einbringst" ....wunderbare Ironie, danke.

alexb:
Ich glaube dass Gerhard das keineswegs ironisch gemeint hat. Konstruktive und qualifizierte Kritik muss erlaubt sein. Gerhard ist sich dessen bewusst und versucht sogar, das Verbesserungspotential meiner Kritk auszuschöpfen indem er mich an die zuständige Stelle weiterleitet.

Schau, meine Kritik zielt überhaupt nicht auf das technische Können des Prüflings ab, das ist sicher hervorragend. Mir gehts darum dass der mit der Prüfung erworbene Titel suggeriert, dass man es mit einem hervorragenden und entsprechend geprüftem Ausbilder ("Instructor") zu tun hat. Und hinsichtlich der Beurteilung der Ausbildereignung sehe ich bei der hier beschriebenen Konstellation noch Verbesserungspotential.
Es ist eine gut gemeinte Kritik am Zertifizierungssystem, nicht an den Teilnehmern und deren Leistung!

Klar sind das Spitzfindigkeiten über die sich nur ein Pädagoge oder ein Ausbilder Gedanken macht. Einem Jünger, der für das Fliegenfischen lebt und seine Idole verehrt, kommt meine Kritik bestimmt ketzerisch vor, und dafür hab ich auch Verständnis.

Aber eigentlich ist es auch wurscht, ich hab einen Einblick bekommen wie das bei euch so abläuft und man kann nicht alles testen und zertifizieren. Am Ende zählt die Persönlichkeit des Ausbilders. Wenn ich mal Lust auf einen Kurs verspüre werd ich mich vertrauensvoll an Gerhard wenden :)

edit:
Ich hab mir grad den Bewertungsbogen für den "Basic-Instructor" angesehen und festgestellt, dass der Ablauf eigentlich genau so wie eine Ausbilderprüfung aufgebaut ist, also Selber Demonstrieren-Anleiten-Beaufsichtigen: http://flyfishersinternational.org/Port ... 104449-000
Wenn man bedenkt dass der Basic-Grade zwingende Vorraussetzung für den Master ist, relativiert das meine Kritik weil das Lehrvermögen des Kandidaten ja schon im ersten Kurs geprüft wurde. Sieht viel durchdachter aus als ich es bisher betrachtet habe, Asche auf mein Haupt.
Zuletzt geändert von korsikaphil am 24.07.2017, 18:44, insgesamt 2-mal geändert.
A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!
Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
 
Beiträge: 2296
Bilder: 1
Registriert: 07.07.2010, 13:33

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon doublefish » 24.07.2017, 17:59



Ja, Chris is ein echt toller werfer und lehrer. Ich durfte mal einen kurs bei ihm machen den Wolfgang organisiert hatte. Besonders beeindruckend ist bei ihm der scheinbar minimale, spielerische krafteinsatz den er beim werfen nur aufwenden muß......



Also das halte ich für sinnbefreiten unfug.......



Er ist legendär, das stimmt. Aber deswegen müsste ich ihm nicht unbedingt gleich einen schrein errichten.....

LG,
Matt
"To him, all good things, trout as well as eternal salvation, come by grace and grace comes by art and art does not come easy." -Norman Maclean, A River Runs Through It, 1976
Benutzeravatar
doublefish
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 759
Registriert: 18.07.2011, 15:09

Re: Master Casting Instructor inside?

Beitragvon GerhardW.E. » 25.07.2017, 12:06

korsikaphil hat geschrieben:Konstruktive und qualifizierte Kritik muss erlaubt sein. Gerhard ist sich dessen bewusst und versucht sogar, das Verbesserungspotential meiner Kritk auszuschöpfen indem er mich an die zuständige Stelle weiterleitet.


Und um nichts anderes hat es sich gehandelt. Ich bin begeistert wie gut Du die Prüfung analysiert und punktgenau auf ihre Schwächen hingewiesen hast. Dass Du die Prüfung und deren Ablauf nicht bzw. nur aus einem launigen Bericht gekannt hast, war denke ich ein großer Vorteil - somit konntest Du noch neutraler und objektiver an die Sache herangehen.
Benutzeravatar
GerhardW.E.
Köderfisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 09.12.2013, 22:23

Vorherige

Zurück zu Fliegenfischen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste