Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

OÖ Nachrichten

Wissenswertes rund ums Forum

OÖ Nachrichten

Beitragvon Bierkistenfischer » 14.03.2015, 19:18

Hallo!

in der rubrik wochenende sind in den oö nachrichten 3 seiten der angelszene oö gewidmet.
wollt euch nur informieren, falls es wen im forum interresiert.

by the way: man achte auf die aussagen von obmann pilgerstorfer, einfach nur peinlich. ich konnte nur den kopf schütteln. rücktrittsreif!

mfg
Bierkistenfischer
Rotfeder
 
Beiträge: 103
Registriert: 05.06.2013, 17:48

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon regus » 14.03.2015, 19:23

Gibts da was online zu sehen?
Benutzeravatar
regus
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 812
Registriert: 23.03.2012, 08:18

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon Bierkistenfischer » 14.03.2015, 21:36

so hab ein bisschen gestöbert. funktioniert der link bei euch?

http://mobil.nachrichten.at/oberoesterr ... t4,1689955
Bierkistenfischer
Rotfeder
 
Beiträge: 103
Registriert: 05.06.2013, 17:48

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon Baumi » 14.03.2015, 21:53

:shock: Allein schon die Aussage mit der Kleidung....

Ist es nicht egal und Jedermann`s seine eigene Sache, was er anzieht und was nicht!?
Er übertreibt maßlos... Wie er es betont scheint es so als würden wir mit grellen Warnwesten angeln gehen :lol:
LG Baumi

Keep calm and go fishing;)
Benutzeravatar
Baumi
Brasse
 
Beiträge: 168
Bilder: 6
Registriert: 12.01.2014, 13:04

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon lintig » 14.03.2015, 23:06

Sehr guter Artikel, der dem Außenstehenden einen guten , niveauvollen Eindruck auf die Fischerei versucht zu geben t!
Weiß nicht, was der ein oder andere an solch einem Artikel auszusetzen hat!?
Sowas verbreitet einen wesentlich besseres Bild als jenes welches mir spontan einfallen würde-biersaufende Arbeitssuchende aus tendentiell sozial schwächeren Schichten....etc

LG




Gesendet von iPad mit Tapatalk
Benutzeravatar
lintig
Rotfeder
 
Beiträge: 74
Registriert: 17.08.2012, 11:39

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon Bierkistenfischer » 14.03.2015, 23:11

ja das hat mich auch umgehauen, ab sofort "uniformen für angler" !!

es kommt so rüber als würde es ihm egal sein, dass kormorane und fischotter unseren bestand stark zusetzen. Ihn betrifft das wahrscheinlich nicht, da er nur in den gewässern der ooelfv fischt.

mir zum beispiel ist der geplante badestrand in linz ein dorn im auge, tonnenweise sand an/in die donau zu schütten. ich glaube so etwas ist ein erheblicher eingriff in die natur! spätestens beim nächsten hochwasser landet dieser sand im strom und zerstört viele strukturen bzw. löcher. aber da hört man nichts von unserem obmann.

lg
Bierkistenfischer
Rotfeder
 
Beiträge: 103
Registriert: 05.06.2013, 17:48

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon doublefish » 15.03.2015, 07:22

lintig hat geschrieben:Sowas verbreitet einen wesentlich besseres Bild als jenes welches mir spontan einfallen würde-biersaufende Arbeitssuchende aus tendentiell sozial schwächeren Schichten....etc


Hi!

Der gute mann gibt aber in seiner stellungnahme selber eine angedeutete wertung ab: "3km fliegengewässer sind schon was anderes als 10km donau...".
Der sager mit der bekleidung ist wirklich bizarr ( insbesondere der nachsatz "und camo bekleidung")...

Lg,
Matt
"To him, all good things, trout as well as eternal salvation, come by grace and grace comes by art and art does not come easy." -Norman Maclean, A River Runs Through It, 1976
Benutzeravatar
doublefish
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 759
Registriert: 18.07.2011, 15:09

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon Cathunter » 15.03.2015, 07:52

Ich find den artikel eigentlich gut geschrieben für die breite masse, und die aussagen treffen ganz gut den nagel auf den kopf
Cathunter
Brasse
 
Beiträge: 248
Bilder: 0
Registriert: 23.07.2014, 02:47

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon magut » 15.03.2015, 08:00

Ich find den Artikel echt gut gemacht (besonders für die breite Masse der Nichtangler! :up2:
Aus eigener Erfahrung weis ich wie Reporter die Aussagen interpretieren und nehme den Abschnitt mit der Kleidung nicht so wortwörtlich (obwohl ich da auch genauso denke/ aber keinem was vorschreiben würde)
Wichtig ist, dass wir mehr in der Öffentlichkeit präsent sind und da nicht nur durch negative Artikel die irgendwelche Tierschützer verfassen, die von der Materie überhaupt keine Ahnung haben.
l.G.
Mario
magut
Karpfen
 
Beiträge: 489
Registriert: 13.06.2010, 12:08

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon 00michi00 » 15.03.2015, 08:57

Ich find den Artikel auch gut geschrieben :D
Benutzeravatar
00michi00
Rotfeder
 
Beiträge: 64
Registriert: 27.12.2014, 14:17

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon Bierkistenfischer » 15.03.2015, 10:56

Ich habe da sicher gestern sicher sehr emotional geschrieben, da mir halt da einiges nicht passt.

er kommt halt aus dem bereich fliegenfischen, aber das rechtfertigt nicht das jeder in der fliegenfischerkluft umherläuft, besonders in den urbaneren gegenden in denen ich fische, würde das eher einen lächerlichen eindruck machen. ich selbst fische auch hin und wieder noch in der arbeitskleidung um noch 2 stunden aukosten zu können und ein umziehen würde da nicht mehr in den zeitplan passen und wäre unnötig.

ich sehe den artikel sehr gespalten, zum einen gute informationen für laien, aber die eine oder andere aussage war halt für meinen geschmack unnötig und hoffe wirklich, dass ihm hier vom journalist die worte im mund umgedreht wurden.

finde es gibt trotzdem in einigen punkten handlungsbedarf in oö zum schutze des fischbestandes.
aber das würde jetzt länger ausfallen. sei wie es sei, wir müssen es sowieso so nehmen wie es ist.

schönen sonntag und petri an die forellenjäger unter uns!
Bierkistenfischer
Rotfeder
 
Beiträge: 103
Registriert: 05.06.2013, 17:48

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon Kaindlau » 15.03.2015, 18:35

Servus

Auch ich habe mit den Artikel am Samstag durchgelesen, und bin auch der Meinung das er gut und verständlich vor allen für die Nichtfischenden aber interessierten Landsleute geschrieben ist.

Eine Zahl geht mir nicht aus den Kopf - 40.000 aktive Fischer in O/Ö - das ist eine Macht, aber leider ist jeder Taschenfeitl Verein besser Organisiert, als wir. den da geht es jeder gegen jeden (der Karpfenspezie gegen den Spinnfischer und umgekehrt usw.)

Ich finde den jetzigen Landesfischermeister Fachlich um Welten besser als seinen Vorgänger,.

Zur Frage der Kleidung - Grundsätzlich soll jeder anziehen was er will, aber wenn ich einen sehe der mit einen gelben Trainingsanzug und Badeschlapfen am Wasser steht, dann mache ich einen weiten Bogen um ihn (meistens sind solche Typen in billigst Gewässern oder im Haager Tiepark zu sehen) :lol:
Ich muss schon etwas länger nach normaler Kleidung suchen um der allgegenwärtigen Camouflage Kleidung zu entgehen, aber das ist auch sicher eine Altersfrage.
(das hat sich spätestens dann erledigt, wenn Putin bis Österreich durchmarschiert, und die Russischen Sniper auf weiche Ziele schießen) :mrgreen:

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
 
Beiträge: 3567
Bilder: 0
Registriert: 06.03.2005, 18:36

Re: OÖ Nachrichten

Beitragvon Cathunter » 15.03.2015, 19:33

Nana im haager tierpark kum i ma vor wie a bettler, wie die da aufkreuzen :mrgreen: :mrgreen: die san adjustiert wie wanns mitn landespeppi in da steiermark äschenfischen :lol: :lol:
Cathunter
Brasse
 
Beiträge: 248
Bilder: 0
Registriert: 23.07.2014, 02:47


Zurück zu Informationen, Ankündigungen & Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast