Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Welsfischen am pleschingersee. Mitangler gesucht.

Forumspartner: Andy's Wallercamp

Welsfischen am pleschingersee. Mitangler gesucht.

Beitragvon Räuberandi » 01.07.2015, 21:02

Hallo. Da ich mir für heuer vorgenommen habe am pleschinger See mal einen Wels an der 2 Meter Marke zu fangen suche ich dazu jemand der Lust hat mitzugehen..
Fische zwar meist auf Karpfen doch am Abend Versuch ich dieses Jahr mein Glück auf einen Wels.
Würde so meist bis 2 oder 3 Uhr früh bleiben und so ab 18 Uhr am See sein.
Auch Karpfenfischer können sich gerne melden.
Direkt übernachten möchte ich jetzt nicht da mir das zelten nicht so zusagt.

Könnte mich auch gerne wo anschließen wenn jemand regelmäßig abends BisslFischen geht,
Unter der Woche ginge es auch aber Max bis 23 Uhr.
Bin sehr flexibel und wohne nur 5 min vom See.

Würde mich über ne Einladung oder Anfragen freuen. In diesem Sinne Petri Heil...
Benutzeravatar
Räuberandi
Rotfeder
 
Beiträge: 66
Registriert: 14.07.2013, 20:10

Re: Welsfischen am pleschingersee. Mitangler gesucht.

Beitragvon Winterstreu » 02.07.2015, 00:41

Seawas, die idee hätt ich auch scho a zeitl mitm wels am pleschinger. Wàr halt dann a angelegenheit von min. 3 tage in reihe. Ich hätt an kollegen der wär fix dabei! Ab mitte juli bzw. kommende woche hätt ich zeit. Inwiefern hastn du welserfahrung und ahnung von der struktur des sees?
Winterstreu
Rotfeder
 
Beiträge: 50
Registriert: 30.09.2013, 21:02

Re: Welsfischen am pleschingersee. Mitangler gesucht.

Beitragvon hxllx » 02.07.2015, 10:31

.
Zuletzt geändert von hxllx am 24.10.2015, 10:29, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
hxllx
Köderfisch
 
Beiträge: 26
Registriert: 08.05.2015, 14:13

Re: Welsfischen am pleschingersee. Mitangler gesucht.

Beitragvon patrick_n » 02.07.2015, 13:28

hxllx hat geschrieben:is nachtfischn ned verboten?

Gesendet von meinem D5503 mit Tapatalk



am pichlingersee ist verboten, Pleschinger soweit ich weiß nicht
Benutzeravatar
patrick_n
Karpfen
 
Beiträge: 406
Registriert: 30.01.2014, 09:34

Re: Welsfischen am pleschingersee. Mitangler gesucht.

Beitragvon Räuberandi » 02.07.2015, 18:09

Also kenne den See auswendig. Habe jetzt das 7 Jahre die Jahreskarte. Hatte 5 Jahre nur Raubfisch Angelei betrieben.
90% Spinnfischen.., Rest Zander..
Das ist sozusagen mein Hausgewässer.
Ich weiß das hier Paar Welse an die 2 Meter drinnen sind. Ich kenne einen Taucher der mir erst vor drei Wochen 2 extrem heiße Tipps gegeben hat.
Hab früher in der Steiermark sehr oft auf Wels geangelt. Mein Bestmarke liegt bei 174cm..
Bin dann aber nur auf Spinn Fischen umgestiegen..
Dieses Jahr möchte ich nun wieder anfangen auf Wels zu angeln. Hab mir dazu auch schon die richtig Ausrüstung gekauft.
Wels Schonzeit ist seit Mittwoch auch vorbei. Deswegen möchte ich dieses Wochenende gleich mal einen Ansitz versuchen so bis 3 Uhr früh...
Benutzeravatar
Räuberandi
Rotfeder
 
Beiträge: 66
Registriert: 14.07.2013, 20:10

Re: Welsfischen am pleschingersee. Mitangler gesucht.

Beitragvon hxllx » 03.07.2015, 13:29

.
Zuletzt geändert von hxllx am 27.09.2015, 20:17, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
hxllx
Köderfisch
 
Beiträge: 26
Registriert: 08.05.2015, 14:13

Re: Welsfischen am pleschingersee. Mitangler gesucht.

Beitragvon Räuberandi » 03.07.2015, 16:42

Wohl einer der schlechtesten Plätze um auf karpfen zu fischen.. Erst letzt Woche einen 17 kg Karpfen gefangen. Ein Freund einen mit 14 kg,, und was weiß ich wieviel Setzlinge. mit 2-3 kg..
Aber auf Raubfisch ist die Bucht normal nicht so schlecht.

Hechte gehen zur Zeit überhaupt nicht. Sehe zwar immer Hechte am Rand, aber ich denke mir das sie mit dem leichen noch Net ganz fertig waren. Auch viele viele mini Hechte mit 4-8 cm stehen am Rand. Sind aber nicht geßetzt worden.

Auf Wels wird kaum gefischt. Nur beifänge beim karpfenangeln. Da gehen schon Welse mit über 160cm drauf. Jedes Jahr immer wieder.

Darum möchte ich diese Jahr mal gezielt drauf Fischen. Aber im großen und Ganzen ist der See relativ fad zu befischen.
Keine Armur, keine marmorkarpfen, kaum Zander, ffette barsche wenig vorhanden, wenig große Hechte,und Vielfalt ist hier leider kaum gegeben.
Aber es gibt sie die 2 Meter + Welse im See....und ich will einen :up2:
Benutzeravatar
Räuberandi
Rotfeder
 
Beiträge: 66
Registriert: 14.07.2013, 20:10

Re: Welsfischen am pleschingersee. Mitangler gesucht.

Beitragvon patrick_n » 06.07.2015, 06:36

Räuberandi hat geschrieben:Wohl einer der schlechtesten Plätze um auf karpfen zu fischen.. Erst letzt Woche einen 17 kg Karpfen gefangen. Ein Freund einen mit 14 kg,, und was weiß ich wieviel Setzlinge. mit 2-3 kg..
Aber auf Raubfisch ist die Bucht normal nicht so schlecht.

Hechte gehen zur Zeit überhaupt nicht. Sehe zwar immer Hechte am Rand, aber ich denke mir das sie mit dem leichen noch Net ganz fertig waren. Auch viele viele mini Hechte mit 4-8 cm stehen am Rand. Sind aber nicht geßetzt worden.

Auf Wels wird kaum gefischt. Nur beifänge beim karpfenangeln. Da gehen schon Welse mit über 160cm drauf. Jedes Jahr immer wieder.

Darum möchte ich diese Jahr mal gezielt drauf Fischen. Aber im großen und Ganzen ist der See relativ fad zu befischen.
Keine Armur, keine marmorkarpfen, kaum Zander, ffette barsche wenig vorhanden, wenig große Hechte,und Vielfalt ist hier leider kaum gegeben.
Aber es gibt sie die 2 Meter + Welse im See....und ich will einen :up2:


Na dann Petri, schau dasd deinen Wels erwischt und hoffe wir sehen bald Fotos ;)
Habe auch scon von einigen Beifängen gehört beim Karpfenangeln, welche Montage wirst du verwenden ?
Benutzeravatar
patrick_n
Karpfen
 
Beiträge: 406
Registriert: 30.01.2014, 09:34

Re: Welsfischen am pleschingersee. Mitangler gesucht.

Beitragvon Cathunter » 06.07.2015, 18:26

Hi, ich wohn nur ein paar minuten weg und hab schon ab und zu den selben gedanken gehabt. Pn mich mal, ich würd mich über nen gemeinsamen ansitz freuen. Fg
Cathunter
Brasse
 
Beiträge: 248
Bilder: 0
Registriert: 23.07.2014, 02:47

Re: Welsfischen am pleschingersee. Mitangler gesucht.

Beitragvon Nöbauer Johann » 21.07.2015, 11:09

Hallo,
Habe einige Jahre sehr erfolgreich im Pleschingersee auf Waller geangelt, ist aber schon einige Jahre her( von 1996 bis 2001).
Einzige Probleme am Pleschingersee sind leider die "Neider" die es einem fast unmögich machen einen Hotspot zu beangeln. Auch sind die vielversprechenden Stellen mitlerweilen fix von den Karpfenanglern besetzt. Top ist es auch rechts direkt neben dem FKK Strand gewesen wo es leider auch immer Ärger mit Badegästen gegeben hat, was mich dann auch zum Gewässerwechsel getrieben hat, liebe das streßfreie Angeln mehr.
LG Hans

Wer einen Rechtschreibfehler findet, darf in ruhig behalten!
Benutzeravatar
Nöbauer Johann
Brasse
 
Beiträge: 182
Bilder: 32
Registriert: 24.04.2014, 09:44


Zurück zu Wallerangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste