Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Bindestock

Forumspartner gesucht

Re: Bindestock

Beitragvon die Fliege » 20.01.2008, 12:33

Wieso? Sehn nicht schlecht aus. Kannst vielleicht ne Seitenaufnahme von den nymphen machen? Möchte da mal was nachbinden.
Danke
Benutzeravatar
die Fliege
Brasse
 
Beiträge: 239
Registriert: 30.11.2007, 11:24

Re: Bindestock

Beitragvon posti » 20.01.2008, 12:45

Gar nicht schlecht für den Anfang. Mach aber den roten Schwanz "red tag" nicht ganz so groß.
Und noch ein wichtiger Tipp: achte IMMER darauf, dass das Öhr frei bleibt. Am Wasser, noch dazu in der Dämmerung, ärgerst du dich über ein verdecktes, bzw. verklebtes Öhr grün und blau.
posti
 

Re: Bindestock

Beitragvon BrownTroutFan » 20.01.2008, 17:14

Danke @die Fliege und @Posti. Jeder Tipp / Ratschlag ist im "Anfangsstadium" sehr wertvoll! Drum schätze ich gerade solche praktischen Hinweise wie jenen mit dem Öhr. @die Fliege: Ich stell mal ein Nymphen-Einzelbild rein, sobald ich mal eine ordentliche gebunden hab...;-)
BrownTroutFan
 

Re: Bindestock

Beitragvon perch.sniper » 12.02.2016, 15:41

Mich wundert es, dass hier gar keine Bindestöcke von Regal angesprochen werden. So sind die zwei unten verlinkten Bindestöcke für mich ein echtes Jahrhunderttalent da sie alle Haken der Größe 4 bis 22 sicher halten ( andere Hakengrößen konnte ich bis jetzt noch nicht testen) sodass sie eher brechen bevor der Bindestock "zulässt" das sie verrutschen. Natürlich ist Dyna King ebenfalls eine wirklich gute Marke jedoch meiner Meinung nach eher etwas für Streamer.

dazugesagt sei, das ich bis jetzt an den Regal Stöcken nur Probebinden durfte und das sie sich NOCH nicht in meinem Besitzt befinden.

http://www.adh-fishing.de/fliegenbinden ... raditional
http://www.adh-fishing.de/fliegenbinden ... bindestock
Benutzeravatar
perch.sniper
Rotfeder
 
Beiträge: 89
Bilder: 5
Registriert: 17.02.2015, 17:31

Vorherige

Zurück zu Fliegenfischen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast