Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Buch oder DVD übers Drop Shoten

Buchtipps, Fachliteratur, Magazine, etc.

Buch oder DVD übers Drop Shoten

Beitragvon TDURacer » 11.11.2016, 20:08

Hallo

Gibt es gute Bücher oder DVDs übers Drop Shoten (Barsch und Zander)

Wäre über jeden Hinweis dankbar.

mfg
TDURacer
 

Re: Buch oder DVD übers Drop Shoten

Beitragvon OHKW » 11.11.2016, 21:27

Dafür brauchts nun WIRKLICH kein Buch.

2 Knoten (Hauptschnur-Vorfach und Haken-Vorfach)
1 Haken
1 Blei
1 Köder

und das ist schon fast alles was man wissen kann.
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1224
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Buch oder DVD übers Drop Shoten

Beitragvon TDURacer » 12.11.2016, 07:54

OHKW hat geschrieben:Dafür brauchts nun WIRKLICH kein Buch.

2 Knoten (Hauptschnur-Vorfach und Haken-Vorfach)
1 Haken
1 Blei
1 Köder

und das ist schon fast alles was man wissen kann.


Köderwahl?? Köderführung??
Verschiedene Techniken??
TDURacer
 

Re: Buch oder DVD übers Drop Shoten

Beitragvon OHKW » 12.11.2016, 10:01

TDURacer hat geschrieben:
Köderwahl?? Köderführung??
Verschiedene Techniken??


Wenn Barsch der Zielfisch ist, ist die Köderwahl einfach.
Die Keitech Live Impact sind da z.B. super. Kann ich wärmstens empfehlen. 3" am 2er oder 4er Mosquito Haken nosehooked.
https://www.keitechusa.com/catalog/live-impact.html
Aber auch diverse Gummiwürme, No-Action Shads, Pintails sind kein schlechter Anfang. Köder deren Gummimischung aromatisiert ist sind dabei zu bevorzugen.
Köderführung ist noch einfacher. An die gewünschte Stelle werfen und Schnur straffen, möglichst ohne den Köder dabei zu weit von der Stelle zu bewegen. Dann senkt man die Rutenspitze ein paar cm, ab --> Schnur ist nicht mehr straff sondern hängt ein wenig durch --> Schnurbauch (Das heißt jetzt NICHT ganz schlapp zusammenfallen lassen!).
Das ist es eigentlich schon zu 90% und reicht normalerweise auch schon für den Biss, wenn Barsche da sind und Ködergröße und Farbe passen.
Jetzt kann man noch sachte mit der Rutenspitze in die Schnur zupfen, wodurch der leicht absinkende Köder wieder aufschwimmt, oder die Schnur wieder straffen und erneut ein wenig durchhängen lassen.
Je minimalistischer die Montage ist, desto besser fängt sie. Ich verwende da z.B. ein 0,20mm Fluovorfach von 2-4m welches direkt in die 0,08mm geflochtene Hauptschnur geknotet ist (ich verwende da eine Eigenkreation, aber FG Knot und alle anderen Schnurverbinder tuns genauso).
Haken bindet man am Besten mit dem Seitenarmknoten in die Schnur .
http://www.barsch-alarm.de/1import/impA ... skizze.jpg
Schlaufe bilden, 3-4x durch die Schlaufe drehen --> VORSICHTIG zusammenziehen (Nass machen!!!!) auf keinen Fall das Fluoro vernudeln, weil dass sonst abreisst. Lieber nicht komplett zuziehen als kaputtmachen.
Und das ist es auch schon, abgesehen von 7g Stabblei das unten ans Vorfach geklippt wird.
So und jetzt geh Fische fangen.
LOS!
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1224
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Buch oder DVD übers Drop Shoten

Beitragvon Hellvis » 12.11.2016, 13:14

Hier ein paar Köder - einfach um ein Gefühl für passendes Equipment zu bekommen.

Von Johannes Dietel müsste es 2 Bücher geben bzw eine DVD-Box (kA ob noch erhältlich), bei denen es auch erklärt wird. Aus meiner Sicht ist es aber nicht erforderlich, hier zu investieren. Im Netz findest Du genug Erklärungen (wie auch hier) bzw Videos. EIne Wissenschaft ist es sicher nicht. Eine "Köderführung" gibt es kaum; DS ist nicht dazu gemacht, um große Flächen abzufischen. Es ist dort sinnvoll, wo ich mit meinen Köder längere Zeit (va jetzt im Winter braucht es oft länger bis zum Biss) an einer Stelle halten will. Daher zB direkt in/neben Struktur... So wie man mit dem Gummifisch angelt: auswerfen und dann einholen ist nicht der Sinn von DS. Und wenn Du keinen Anhaltspunkt für eine lohnende Stelle hast - dann würde ich es dementsprechend bleiben lassen.

Hab noch im Buch von Dietel: Barschalarm etwas durchgeblättert. Das Kapitel über DS wird Dir keine wesenltichen Erkenntnisse bringen.
Hellvis
Wels
 
Beiträge: 2603
Bilder: 4
Registriert: 11.07.2006, 14:33

Re: Buch oder DVD übers Drop Shoten

Beitragvon balu » 12.11.2016, 14:27

Hallo,

vom Dietmar isaiasch gibts zwei drop shot dvd's.

Mfg
balu
Brasse
 
Beiträge: 233
Registriert: 30.06.2011, 14:32

Re: Buch oder DVD übers Drop Shoten

Beitragvon TDURacer » 15.11.2016, 07:05

balu hat geschrieben:Hallo,

vom Dietmar isaiasch gibts zwei drop shot dvd's.

Mfg



Danke
Diese sehen wirklich sehr vielversprechend aus.

mfg
TDURacer
 

Re: Buch oder DVD übers Drop Shoten

Beitragvon OHKW » 15.11.2016, 08:38

Fehlt nur noch der Drilltechnik Grundkurs für tote Zander :roll:
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1224
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22


Zurück zu Angelliteratur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste