Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Line-Aligner Rig

Forumspartner: Sito Baits

Line-Aligner Rig

Beitragvon Joschi94 » 03.06.2017, 10:33

Hi!

Habe selbst ein Line-Aligner Rig gebunden.
Würde gerne wissen was ihr davon haltet. :danke:

Line-Aligner.jpg


Verwendete Materialien:

Fox Curve Shank Gr. 8
Fox Coretex 15lb Weedy olive
Line Aligner
Joschi94
Rotfeder
 
Beiträge: 56
Registriert: 26.03.2017, 07:39

Re: Line-Aligner Rig

Beitragvon Polsi » 03.06.2017, 10:37

Ja, sieht gut aus. Ich persönlich würde das Haar etwas länger halten, allerdings müsste es beim von dir gewählten Haken auch so ganz gut gehen. Das Rig ähnelt dem Rig von Simon Crow, nur dass er statt des Fertig-Aligners echten Schrumpfschlauch nutzt.

Bild

Ich persönlich hab lieber die Terry-Hearn-Variante.

Bild
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.
Benutzeravatar
Polsi
Wels
 
Beiträge: 7948
Bilder: 11
Registriert: 17.12.2004, 11:43

Re: Line-Aligner Rig

Beitragvon Joschi94 » 03.06.2017, 10:55

Vielen Dank!
Abstand zwischen Boilie und Haken beträgt 5 mm. Soll ich mehr nehmen?

Kann man ein Line Aligner eigentlich mit allen Ködern fischen? Also Pop Up, snowman und Bodenköder?

Sehe deine Bilder leider nicht Polsi :shock:

Tight lines
Joschi94
Rotfeder
 
Beiträge: 56
Registriert: 26.03.2017, 07:39

Re: Line-Aligner Rig

Beitragvon berger0109 » 04.06.2017, 11:16

Ich verwende seit einiger Zeit die Mouthsnagger, funktioniert auch ganz gut und können öfters wiederverwendet werden.

6265-0.jpg
TL Thomas
Benutzeravatar
berger0109
Hecht
 
Beiträge: 515
Registriert: 21.08.2014, 17:36

Re: Line-Aligner Rig

Beitragvon Polsi » 04.06.2017, 12:22

Jep, diese Mouth Snagger sind cool!

Eigentlich sollten die Bilder sichtbar sein, weil es ja nur Verlinkungen sind. Vl. mal mit einem anderen Browser versuchen.

Zu deiner Frage: Der Line Aligner funktioniert besser, je schwerer der Hakenköder ist, weil das Gewicht das Drehen des Hakens begünstigt. Bei sehr leichten Ködern, zB kritisch ausbalancierten Snowmanrigs oder einzelnen Fake-Maiskörnern etc. eigenen sich andere Rigs besser, z.B. KD-Rigs. Bei normalen Bodenköder, Doppel-Bodenködern oder Snowmanmontagen, die aber trotzdem noch als schwere Bodenköder durchgehen (falls das irgendwie verständlich ist?), verwende ich das den Line-Aligner und lasse das Haar mithilfe eines Silkonschlauchs erst weit im Hakenbogen austreten.
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.
Benutzeravatar
Polsi
Wels
 
Beiträge: 7948
Bilder: 11
Registriert: 17.12.2004, 11:43

Re: Line-Aligner Rig

Beitragvon regus » 04.06.2017, 15:45

Es gibt Leute die machen das Haar sogar 6cm lang. In meiner Zeit als Karpfenangler habe ich immer 3-4 cm verwendet. Allerdings die Haken mit nach innen gebogener Spitze haben mich nie überzeugt.
Benutzeravatar
regus
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 780
Registriert: 23.03.2012, 08:18

Re: Line-Aligner Rig

Beitragvon Polsi » 04.06.2017, 15:59

regus hat geschrieben:Es gibt Leute die machen das Haar sogar 6cm lang. In meiner Zeit als Karpfenangler habe ich immer 3-4 cm verwendet. Allerdings die Haken mit nach innen gebogener Spitze haben mich nie überzeugt.


Sie haben durchaus ihre Vorteile. Beispielsweise bleiben sie viel länger scharf, was bei hartem Untergrund und/oder Strömung ein Vorteil ist. Außerdem arbeiten sie viel weniger im Maul und halten generell besser. Nachteil ist eben, dass sie auch nicht ganz so schnell fassen wie Haken mit gerader Spitze.
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.
Benutzeravatar
Polsi
Wels
 
Beiträge: 7948
Bilder: 11
Registriert: 17.12.2004, 11:43


Zurück zu Karpfenangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste