Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Keschernetz kaputt -was tun?

Unterfänger, Zelte, Stühle, etc.

Keschernetz kaputt -was tun?

Beitragvon Oldman » 05.08.2017, 15:12

Hallo!
Ein Loch im Keschernetz -wie immer es auch passiert sein mag -dann stellt sich die Frage -wie repariernen - was tun.
Nicht jeder ist ein richtiger Fischer und kann Netze flicken.
Ähnliches ist mir vor kurzem beim Landen eines 85cm Hechtes passiert -bin in Unterholz hängen geblieben. Nun habe ich überlegt wie kann ich das Netz retten/reparieren.
Dann hatte ich eine Idee und ich muß mich mal selbst loben :D einfach und gut.
Die Idee hieß Klettverswchluß 10cm breites Klettverschluß 1m lg. (Vater und Mutter) für knapp 7,-Euro im Internet bestellt.
dann ein b.z.w 2 gleich große Stücke abgeschnitten und dann rechts und links des Netzes -also das Loch zwischen den beiden Kletts gelegt und fest zusammen gedrückt fertig. Hält bombenfest. Natürlich muß der Flicken größer als das Loch sein
Siehe Foto

Kescher.jpg


Gruß Oldman
wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fisch gefangen ist,
wirst du festellen, dass man Geld nicht essen kann
Benutzeravatar
Oldman
Moderator
 
Beiträge: 2285
Bilder: 14
Registriert: 19.06.2010, 12:10

Re: Keschernetz kaputt -was tun?

Beitragvon ssnake14 » 05.08.2017, 18:20

Ich nehm a 50er Geflochtene , fahr kreux und quer durch , und hält wieder ewig !!
Benutzeravatar
ssnake14
Huchen
 
Beiträge: 1636
Bilder: 10
Registriert: 27.08.2010, 11:52

Re: Keschernetz kaputt -was tun?

Beitragvon Puntigamersturm » 05.08.2017, 18:36

ssnake14 hat geschrieben:Ich nehm a 50er Geflochtene , fahr kreux und quer durch , und hält wieder ewig !!



Genau so hab Ichs auch gemacht
Puntigamersturm
Zander
 
Beiträge: 293
Registriert: 20.10.2015, 18:08

Re: Keschernetz kaputt -was tun?

Beitragvon konfuzius6699 » 05.08.2017, 20:38

Kleine Löcher lass ich meist, größere flick ich zur Not mit Geflochtener , wenns Netz schon zu sehr kaputt ist , tausch ich das Netz einfach aus. Bei Karpfenkeschern ist das kein Problem.
Ich hab aber einen kompletten Ersatzkescher mit Netz nun immer mit, mir ist mal das Kopfstück vom Kescherstab abgebrochen und war dann echt schwierig nur mit dem Kopfstück die Fische zu landen ....
Benutzeravatar
konfuzius6699
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 927
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53


Zurück zu Übriges Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast