Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Scierra-Equipment zu empfehlen?

Forumspartner gesucht

Scierra-Equipment zu empfehlen?

Beitragvon feliciodeltoro » 10.11.2017, 13:13

Hallo Angelkollegen!

Ich habe vor, mich in absehbarer Zeit fürs Fliegenfischen neu einzukleiden. Gleich vorweg: Im Gegensatz zum Raubfisch- oder Karpfenfischen verbringe ich nur maximal eine Woche im Jahr mit der Fliegenrute in der Hand im Wasser und kenne mich dementsprechend mäßig aus, auch was das Equipment betrifft.
Bis jetzt hatte ich eine günstige DAM-Wathose mit integrierten Stiefeln, die aber nicht das Wahre ist (schwer, manchmal zu heiß, optisch grauenhaft, unbequem).
Nun hätte ich diese Kombination ins Auge gefasst:
Wader lang: http://www.scierra.com/waders/x-16000-chest-wader-stocking-foot/
Wading-Jacke: http://www.scierra.com/clothing/candrwadingjacket/
Schuhe: http://www.scierra.com/wading-boots/x-force-wading-shoe/
und eventuell noch
Wader Hüfte: http://www.scierra.com/waders/x-16000-waist-wader-stocking/
Nun meine Fragen dazu:
Hat schon jemand Erfahrung mit Scierra-Produkten, wenn ja, welche?
Die ganze Kombination würde rund 500€ kosten, bekommt man da überhaupt etwas Gescheites? ("Wer billig kauft, kauft ja doppelt/teuer")
Ich frage deswegen, weil ja manche Simmshosen alleine rund 1000€ kosten.
Würdet ihr zu Filzsohlen raten oder nicht?
Habt ihr andere Empfehlungen in diesem Preissegment, die was Ordentliches sind?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!
feliciodeltoro
Zander
 
Beiträge: 252
Registriert: 22.11.2013, 14:47

Re: Scierra-Equipment zu empfehlen?

Beitragvon AllroundFishy » 10.11.2017, 21:24

hey,

ich kann dir nur sagen geh unbedingt anprobieren. ich bin zum AOS gegangen und hab sie darum gebeten mir einfach alle hosen, von denen sie denken das sie passen könnten, herzubringen. wollte eigentlich max. 400€ ausgeben, gegangen bin ich dann mit einer simms guide g3 (glaube 700€?). ich probierte einfach durch, ohne auf marken und ähnliches zu achten - als ich in der simms steckte wusste ich das die mit heim kommt. der unterschied zwischen g3 und g4 rechtfertigt den preisunterschied meiner meinung nach nicht, weswegen ich auch zur g3 griff.
was für mich der sellingpoint war: man sie einschicken und sie wird dir top repariert (füßlinge austauschen, etc.).
würde auf alle fälle keine kaufen die nur bis zu hüfte geht. wenn ich mal an einem kleinen bach bin rolle ich die hose einfach bis zur hüfte runter, gürtel zu, und fertig. man unterschätzt wie hoch das wasser, selbst bei kleinen bächen, rauf spritzt wenn man mal durch schnellere passagen geht.

ich hab lieber mehr geld für eine gute hose und schuhe hingelegt und mir die jacke, die für mich nicht essenziell ist, gespart.

meine freundin hat filzsohlen, ich nicht. wir sind beide der meinung das filz mehr nachteile hat als vorteile bringt.

lg
Gabriel
Benutzeravatar
AllroundFishy
Brasse
 
Beiträge: 147
Bilder: 22
Registriert: 01.05.2014, 13:47

Re: Scierra-Equipment zu empfehlen?

Beitragvon feliciodeltoro » 13.11.2017, 16:30

Vielen Dank, AllroundFishy, für deine Antwort!
Um ehrlich zu sein, hilft sie mir halt leider nur teilweise, denn dass eine Simms-Hose um 700€ einer Scierra um rund 200€ deutlich überlegen ist, steht ja sowieso außer Frage. Allerdings wehre ich mich dagegen, rund 1000€ für Hose und Schuhe auszugeben, wenn ich maximal 7 Tage im Jahr im Wasser bin...
Die Hüfthose wird es eh nicht werden und danke für deinen Tipp zwecks Filzsohle, den werde ich sehr gerne beherzigen!
Hat jemand schon Erfahrung mit Scierra-Produkten? Wäre euch wirklich sehr dankbar!
feliciodeltoro
Zander
 
Beiträge: 252
Registriert: 22.11.2013, 14:47

Re: Scierra-Equipment zu empfehlen?

Beitragvon buggi » 13.11.2017, 16:52

Kann zu Scierra zwar nix sagen, aber weil du die 200€ Marken ansprichst, um den Preis bekommst z.b. auch die Vision Ikon.
Habe ich auch 3 Jahre lang gehabt und war grundsätzlich sehr zufrieden.

Bin zwar jetzt auf die teurere Kura umgestiegen, dies aber eher aus dem Grund, da sie einfach dünner und leichter ist.
Benutzeravatar
buggi
Wels
 
Beiträge: 3831
Bilder: 9
Registriert: 23.02.2011, 22:19

Re: Scierra-Equipment zu empfehlen?

Beitragvon stinknormal » 13.11.2017, 21:24

Kann buggi nur zustimmen, hab auch eine Vision inkl. der Watschuhe um ca 320€. Nutze diese seit 2 Jahren. Kann nix negatives über die Büchse sagen.
stinknormal
Köderfisch
 
Beiträge: 33
Bilder: 2
Registriert: 06.03.2016, 20:07

Re: Scierra-Equipment zu empfehlen?

Beitragvon da_cesa » 14.11.2017, 03:07

Jap. Ebenfalls vision kura ultra. Über 2 jahre - ohne probleme! Lg
untermaßige Fische sollen schonend behandelt werden - Große ritterlich... (Z. Simek - Freude am Angeln)
Benutzeravatar
da_cesa
Brasse
 
Beiträge: 195
Bilder: 4
Registriert: 12.03.2014, 17:09

Re: Scierra-Equipment zu empfehlen?

Beitragvon n1co12 » 14.11.2017, 07:40

Mir geht es ähnlich wie dir, bin auch vielleicht mal eine Woche im gebrauch meiner watthose und hab Schuhe und Hose günstig von einem Kollegen abgekauft vor ca3 Jahren.
Die Sachen sind von taimen (einfach taimen Flyfishing) in Google eingeben.

Die sollten für deinen Einsatz auf alle Fälle reichen.
Ich bin mit der vollkommen zufrieden.

LG Nico
n1co12
Köderfisch
 
Beiträge: 33
Registriert: 05.06.2015, 09:46


Zurück zu Fliegenfischen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste