Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Gastkarte Burgenland

Teich und See

Re: Gastkarte Burgenland

Beitragvon fishracer » 25.07.2017, 19:05

Sei doch froh, sonst müsste man 2/3 der Angler am See die Fischerkarte entziehen.

Geniest den Freiraum und noch a fettes Petri 2017.
Fish and Race
Benutzeravatar
fishracer
Brasse
 
Beiträge: 159
Registriert: 10.05.2007, 13:29

Re: Gastkarte Burgenland

Beitragvon OldManAndTheSea » 09.01.2018, 15:25

ich habe gerade mal die Fischereiordnung zu dem Thema Nachtfischen durchgesehen, da ich das mit dem Verbot vom Boot aus auch im kopf hatte. Auf der Homepage des Fischereiverbandes steht allerdings recht klar unter Punkt e):
e)
"Das Angeln in der Nacht; das ist eine Stunde nach Sonnenuntergang bis eine Stunde vor Sonnenaufgang, soweit keine besonderen Vorschriften gelten."

kann es sein, dass das im Herbst geändert wurde bzw gilt das was rob geschrieben hat immer noch?
Benutzeravatar
OldManAndTheSea
Köderfisch
 
Beiträge: 10
Bilder: 0
Registriert: 12.12.2017, 22:30

Re: Gastkarte Burgenland

Beitragvon Eisi » 11.01.2018, 12:00

Hallo zusammen,

Die Fischereiordnung am Neusiedlersee finde ich auch sehr widersprüchlich. Auf der Jahreskarte für 2018 steht, dass das Nachtangeln vom Boot verboten ist. Somit gehe ich davon aus, dass das so stimmt und vom Ufer erlaubt ist.
Übrigens steht auch in der Fischereiordnung, dass das Anfüttern auf ein angemessenes Maß zu beschränken ist - auf der Jahreskarte steht, dass es ganz verboten ist.

Kontrollen und auch Strafen hat es übrigens letztes Jahr auf der Badeinsel in Mörbisch gegeben (ein Bekannter von mir war betroffen). Jedoch von der Polizei und die hat nur die BH- Karte kontrolliert. Auf der Badeinsel stehen jetzt auch Schilder dass das Angeln verboten ist. Vielleicht deshalb die Kontrollen.

Gruss, Christoph
Benutzeravatar
Eisi
Köderfisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.09.2014, 19:48

Re: Gastkarte Burgenland

Beitragvon OldManAndTheSea » 11.01.2018, 12:40

Also im Zweifel würde ich auch dem folgen was auf der Karte steht. Das sollte dann doch aktueller sein als was auf derr Homepage steht.

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk
Benutzeravatar
OldManAndTheSea
Köderfisch
 
Beiträge: 10
Bilder: 0
Registriert: 12.12.2017, 22:30

Re: Gastkarte Burgenland

Beitragvon konfuzius6699 » 11.01.2018, 14:27

Soweit ich es kenne bekommt man die "Gastkarte" oft auch gleich da ausgestellt , wo du die Lizenz erhältst bzw beim Bewirtschafter, zB auch in nahegelegene Gasthäuser etc.
Ansonsten bekommst es meines wissens sicher auch im nahegelegen Angelfachgeschäft und man muss nicht zu den Behörden rennen.
Die Gastkarte ist nichts anders , dass der Staat auch an sein Geld kommt und dient als Nachweis das man auch als Auswärtiger schön seine Steuer fürs Angeln bezahlt hat ....

habe das auf die Schnelle gefunden
Burgenland
Jeder ab dem 18. Lebensjahr (unbescholten), Minderjährige mit Zustimmung der Eltern

1 - Fischergastkarten:
Kann grundsätzlich jeder erwerben

Aussteller: Bewirtschafter
Gültigkeit: 14 Tage
Kosten: 15 €

2 - Fischerkarte:Wer im Burgenland ein Fischerkarte erlangen will, muss
a) bei der zuständigen Bezirksverwaltungsbehörde einen Antrag stellen
(Prüfungen andere Bundesländer werden anerkannt)

Aussteller: Bezirksverwaltungsbehörde
Gültigkeit: 1 bzw. 3 Jahre
Benutzeravatar
konfuzius6699
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 941
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Gastkarte Burgenland

Beitragvon balu » 11.01.2018, 21:56

Eisi hat geschrieben:Hallo zusammen,



Kontrollen und auch Strafen hat es übrigens letztes Jahr auf der Badeinsel in Mörbisch gegeben (ein Bekannter von mir war betroffen). Jedoch von der Polizei und die hat nur die BH- Karte kontrolliert. Auf der Badeinsel stehen jetzt auch Schilder dass das Angeln verboten ist. Vielleicht deshalb die Kontrollen.



In wie weit diese Schilder "legal" sind würde mich interessieren. Betroffen davon ist eh nur der Kanal im hinteren Teil der Badeinsel.
Glaube das die hauptsächlich aufgestellt worden sind weil Ansitzangler oft die Schifffahrtruten blockiert haben.
balu
Brasse
 
Beiträge: 226
Registriert: 30.06.2011, 14:32

Re: Gastkarte Burgenland

Beitragvon Eisi » 11.01.2018, 22:13

Hallo,

Da ich mich das mit den Schildern selbst gefragt habe, habe ich ein neues Thema dazu eröffnet.
Die Polizei hat auch nur die BH Karte kontrolliert sonst nichts. Das hat mich auch stutzig gemacht damals da doch 5 Meter daneben das Schild steht.
Ich glaube wenn man niemanden stört wird auch keiner was dagegen sagen.

Gruss, Christoph
Benutzeravatar
Eisi
Köderfisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 01.09.2014, 19:48

Re: Gastkarte Burgenland

Beitragvon balu » 11.01.2018, 22:20

Jo ich weiß, aber sobald ich eingeloggt bin verschwindet das Thema irgendwie und ich kanns nicht mehr sehen :?:

Aber glaub auch das wenn du keine Schiffe komplett blockierst wird's jeden egal sein. Von der polizei würde ich einmal kontrolliert, da aber bh und Jahreskarte um 06:30 morgens.
Glaube die kommen sowieso nur wenn man von jemand anders angeschwärzt wird.

Mfg
balu
Brasse
 
Beiträge: 226
Registriert: 30.06.2011, 14:32

Vorherige

Zurück zu Stehende Gewässer in Österreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast