Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Neue Gesetzte in Ungarn???

Forumspartner: Sito Baits

Neue Gesetzte in Ungarn???

Beitragvon Puntigamersturm » 05.02.2018, 06:33

Morgen. Ist jemandem bekannt ob es in Ungarn des Gesetztes wegen jetz nur mehr mit 2 Ruten auf Karpfen bzw einer Rute auf Karpfen und eine auf Räuber erlaubt ist??? Bis jetz waren immer 3 Ruten erlaubt. Hab vorige Woche nämlich wieder für April 10 Tage Mura reserviert und da ist dann neben der Reservierungsbestätigung auch dieser Hinweis zurückgekommen. Hab dann noch bei sportfischen.net nachgefragt und die haben ebenfalls nur mehr 2 Ruten erlaubt. Aber warum das so ist hat mir keiner gesagt!!!
Puntigamersturm
Zander
 
Beiträge: 315
Registriert: 20.10.2015, 18:08

Re: Neue Gesetzte in Ungarn???

Beitragvon RaubKoppe » 05.02.2018, 11:21

In der *Giotto* Verpackung waren früher 10 Kugeln. Seit gut 3 Jahren sind es nur mehr 9.
Wurden aber zum gleichen Preis verkauft. somit damals schon eine schöne Preiserhöhung.

Inzwischen wurde auch die 9er Packung verteuert. Somit ein schöner Gewinn.

Genau so wird es mit den Ruten sein. Je mehr Ruten um so teurer müssten die werden.
Bei 2 Ruten können die in diesem Jahr noch den alten Preis halten.... L.G.
Mit Speck fängt man Mäuse.
Auf'm Käse sitzen Läuse.

Fliegen lass ich leben.
Da gibt's dann Würmer nach dem Leben!
Benutzeravatar
RaubKoppe
Köderfisch
 
Beiträge: 22
Registriert: 17.05.2015, 11:42

Re: Neue Gesetzte in Ungarn???

Beitragvon Cathunter » 05.02.2018, 11:43

so nimmst du 33% befischungsdruck weg fürs selbe geld.
und wenn sie sich abreden springt keinem der kunde ab
Cathunter
Brasse
 
Beiträge: 225
Bilder: 0
Registriert: 23.07.2014, 02:47

Re: Neue Gesetzte in Ungarn???

Beitragvon Puntigamersturm » 05.02.2018, 15:10

Hab nur von mehreren Seiten gehört das da die Behörde ihre Hände im Spiel hat. Aber egal. Kann man eh net ändern
Puntigamersturm
Zander
 
Beiträge: 315
Registriert: 20.10.2015, 18:08

Re: Neue Gesetzte in Ungarn???

Beitragvon fishracer » 05.02.2018, 15:49

Hallo !

Offiziell sind in Ungarn immer nur 2 Ruten erlaubt gewesen. Seit eh und je !!!!

Das seht ihr auch, wenn ihr euch eure ungarische Staatliche anseht. Auf der ersten Seite ist immer angekreuzt ob 1 oder 2 Ruten.

Mehr gibt's vom Gesetz her nicht.

Wenn dann der See auch nicht eingezäunt ist, kann dir schon mal eine Kontrolle der Polizei oder öffentliche Kontrolle passieren.

Dann bist aufgeschmissen, wenn du 3 Ruten hast. Da kann in den Bestimmungen des Teichbesitzers stehen was will.

Und in den letzten Jahren sind die Kontrollen an öffentlich zugängige Seen oder Teichen stark gestiegen.

Anmerkung: Auch der Privatseebesitzer muss sich an die ungarischen Gesetze halten. Ob sie es tun ist eine andere Geschichte.

Deshalb darfst du auch nirgends ohne Staatliche fischen. Auch nicht in eingezäunten Seen.

Mfg
Mario
Fish and Race
Benutzeravatar
fishracer
Brasse
 
Beiträge: 161
Registriert: 10.05.2007, 13:29

Re: Neue Gesetzte in Ungarn???

Beitragvon Puntigamersturm » 05.02.2018, 16:57

fishracer hat geschrieben:Hallo !

Offiziell sind in Ungarn immer nur 2 Ruten erlaubt gewesen. Seit eh und je !!!!

Das seht ihr auch, wenn ihr euch eure ungarische Staatliche anseht. Auf der ersten Seite ist immer angekreuzt ob 1 oder 2 Ruten.

Mehr gibt's vom Gesetz her nicht.

Wenn dann der See auch nicht eingezäunt ist, kann dir schon mal eine Kontrolle der Polizei oder öffentliche Kontrolle passieren.

Dann bist aufgeschmissen, wenn du 3 Ruten hast. Da kann in den Bestimmungen des Teichbesitzers stehen was will.

Und in den letzten Jahren sind die Kontrollen an öffentlich zugängige Seen oder Teichen stark gestiegen.

Anmerkung: Auch der Privatseebesitzer muss sich an die ungarischen Gesetze halten. Ob sie es tun ist eine andere Geschichte.




Deshalb darfst du auch nirgends ohne Staatliche fischen. Auch nicht in eingezäunten Seen.

Mfg
Mario





Ok danke für die Info. ich muss da ehrlich gesagt zugeben das ich mir die Ungarische Lizenz die ganzen Jahre die ich jetzt schon runter fahre net wirklich angeschaut habe.
Die Polizei kontrolliert tatsächlich da hasst du recht. Wenn wir unten sind bzw waren sind sie meistens Dienstag vormittag und Freitag auf Samstag in der Nacht aufgetaucht. So gut wie alle Fischer haben bzw hatten 3 Ruten draussen was dem Beamten genau garnicht interessiert hat. Andererseits, da unten ist nicht Österreich...
Puntigamersturm
Zander
 
Beiträge: 315
Registriert: 20.10.2015, 18:08

Re: Neue Gesetzte in Ungarn???

Beitragvon fishracer » 05.02.2018, 17:15

Hallo !

Bitte auch nicht vergessen, die Fischtage unbedingt in da ungarischen Staatslizenz im Buch ankreuzen.

Fehlendes X kann 120 Euro kosten. Bzw. bei mehrfachen Übertretungen wirst mindestens 2 Jahre gesperrt.
Und unbedingt die alte Karte bis Ende Februar abgeben. Sonst Strafe 2000 Forint bei späterer Abgabe.

Steht auch auf der Staatskarte auf der 2.Seite Innen in Deutsch beschrieben.

Du hast Recht. Meistens genügt den Kontrollen der Besitz der Staatskarte. Aber nicht überall. Kommst mal am Falschen der sich auskennt, bist gleich a Menge Geld oder das Takle los.

Kontrollen sind an öffentlichen Gewässern jetzt immer mehr.

Mfg
Mario
Fish and Race
Benutzeravatar
fishracer
Brasse
 
Beiträge: 161
Registriert: 10.05.2007, 13:29

Re: Neue Gesetzte in Ungarn???

Beitragvon Puntigamersturm » 05.02.2018, 17:35

Bis jetzt habe ich zb an den Muracarplakes die Lizenz von den Tagen her schon richtig angekreuzt bekommen. Und nach dem letzten Ansitz ,meistens die letzten 10 Tage im Oktober, wird die Lizenz sowieso eingezogen. Auf das schauns dort ganz besonders damits keine Schwierigkeiten bekommen.
Puntigamersturm
Zander
 
Beiträge: 315
Registriert: 20.10.2015, 18:08

Re: Neue Gesetzte in Ungarn???

Beitragvon Sixpack » 05.02.2018, 21:01

Anbei ein Spruch meines mittlerweile verstorbenen Vaters: "Waunnst mit ana Ruatn nix faungst, faungst mit zwa a nix!"
"Ist mir egal wer dein Vater ist - so lange ich hier fische, geht niemand übers Wasser!"
Benutzeravatar
Sixpack
Moderator
 
Beiträge: 1636
Bilder: 4
Registriert: 10.06.2007, 09:45

Re: Neue Gesetzte in Ungarn???

Beitragvon rob gone fishing » 05.02.2018, 21:38

Sixpack hat geschrieben:Anbei ein Spruch meines mittlerweile verstorbenen Vaters: "Waunnst mit ana Ruatn nix faungst, faungst mit zwa a nix!"


guter mann!
mein opa sagte immer:“wenn a beißt, dann beißt da!“. meist um mich runter zu bringen... :lol:
Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
 
Beiträge: 3650
Bilder: 3
Registriert: 09.03.2008, 17:07


Zurück zu Karpfenangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste