Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Forumsparter gesucht

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon thomasfischt » 27.02.2018, 22:58

Danke für den link. Das ist interessant.
So wie ich das lese kann man also nur die jahreslizenzen bis Ende Februar lösen und danach nur die teuren Tages oder mehrtages Karten. Egal welche Lizenz.

Aber die schreiben nicht, dass man die "große" Lizenz nur als Jahreskarte haben kann und daher wäre diese logischweise auch später als Tages oder mehrtages Karte erhältlich.

Das widerspricht dann aber den Infos die ich über einen Umweg vom Ministerium erhalten habe.

Naja egal, ich hab mal zur Sicherheit alle fürs Jahr gekauft.
Benutzeravatar
thomasfischt
Zander
 
Beiträge: 328
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon Sub5 » 28.02.2018, 07:28

Hi Thomas,

Ich habe gestern auch noch eine gekauft, und es war problemlos.
Nur: welche hast du gekauft?

Ich habe die" Sport fishing at sea" mit Option "Big Fisch" und mit "Licht" bestellt.

Hast du auch recreational genommen? Macht das Sinn? Welchen Vorteil bietet das, oder nur einfach zur Sicherheit....?


Liebe Grüsse,

Thomas
Sub5
Rotfeder
 
Beiträge: 57
Registriert: 22.08.2014, 10:46

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon ubik » 28.02.2018, 10:44

Ich muss auch die Sport kaufen, denn nur da ist Speerfischen auch dabei.
Das mach ich aber kurz vorm Urlaub.

lg Jan
“There are two major products that come out of Berkeley: LSD and UNIX. We don’t believe this to be a coincidence.” – Jeremy S. Anderson
www.fv-wienerwald.at
Benutzeravatar
ubik
Wels
 
Beiträge: 2000
Bilder: 47
Registriert: 01.06.2010, 20:18

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon Sub5 » 28.02.2018, 10:57

ubik hat geschrieben:Ich muss auch die Sport kaufen, denn nur da ist Speerfischen auch dabei.
Das mach ich aber kurz vorm Urlaub.

lg Jan


Jahreslizenz geht nur bis morgen.

Aber ich sehe abgesehen von Spezifischen und Big Fisch keinen Unterschied.

Die Frage ist also wenn man Sport Fisch hat ob man Recreational braucht...

Thomas meinte er hat zur Sicherheit beide alle gebucht?

Hintergrund würde mich interessieren...

Liebe Grüsse,

Thomas
Sub5
Rotfeder
 
Beiträge: 57
Registriert: 22.08.2014, 10:46

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon Eisi » 28.02.2018, 13:26

Hallo,

Ich hätte noch eine Frage dazu weil ich nicht ganz schlau daraus werde. Kann auch sein, dass es daran liegt, dass ich kein Meeresangler bin.
Wie genau unterscheidet sich die große von der kleinen Lizenz? Aus der 30lb Tackle-Bestimmung werde ich irgendwie nicht schlau.

Welcher Teil der Ausrüstung darf 30lb nicht überschreiten? Sorry falls das jetzt eine ganz simple Frage ist aber als Süßwasserangler kennt man solche Regeln (zumindest ich) nicht. Ich komme eher aus dem Bereich wo Wurfgewicht und Schnurdurchmesser ein Begriff sind. :D

Gruss, Christoph
Benutzeravatar
Eisi
Köderfisch
 
Beiträge: 28
Registriert: 01.09.2014, 19:48

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon thomasfischt » 28.02.2018, 16:23

@sub5:

Wo hast du das bestellt? Würde mich interessieren. Offiziell oder über einen Bekannten?

Nach meinen Infos geht die große nur wenn man auch die kleine hat. Weil die große eine Ergänzung zu der kleinen ist.
Licht habe ich auch, fürs Calamari fischen. Also habe ich nun drei Lizenzen.

Auf den Lizenzen steht alles auf kroatisch, deswegen weiß ich nicht ob das jetzt "sport" oder "recreational" ist, das sind ja nur die Übersetzungen auf der HP.

@ eisi:

Naja, das wird Auslegungssache sein. Wenn du einen dicken Prügel mit einer 80lbs Tiagra an Bord hast ist das eindeutig über 30lbs.

Wenn du eine 20lbs Rute und eine kleine Rolle hast und darauf ist dann eine 40 lbs Schnur wird das wohl keiner merken und bist daher unter der Grenze von 30lbs.

Sie wollen halt nicht, dass jemand der die kleine Lizenz und Geld spart dann auf Tuna fischen geht mit entsprechendem Gerät, deswegen machen sie es am Gerät fest, das man an Bord haben darf.

Wegen den Bezeichnungen: Im Endeffekt ist es nicht viel anders als im Süßwasser. Da gibt es auch Wurfgewichte (auch wenn weniger geworfen wird und die Bewertung nicht 1:1 umgerechnet werden darf) und Schnurstärken, nur halt in lbs und nicht in Gramm.


EDIT: Erst jetzt gesehen. Wenn du das auch über diese SUB.HR Homepage gekauft hast, dann dürfte das ohnehin das gleiche sein, denn du hast sicher die Lizenz bis 65 Jährige angeklickt, dann extra das Licht und dann die Big Fish Auswahl auch dazu. Das dürfte dort anders angeboten werden, ist aber im Endeffekt das gleiche.

Was ich aber dann nicht verstehe ist, was die dann mit "recreational" anbieten und was darin enthalten ist oder sein kann. Die Recreational kostet dort nämlich 75, genauso wie die Sport ohne Zusätze. Also gleich viel.

Diese Sub.hr HP ist aber auch nicht die offizielle Seite des Ministeriums sondern anscheinend eine HP eines privaten Angelclubs aus Split, der das auch anbietet.
Wenn ihr eure Lizenzen von dort bekommt, könnt ihr dann kurz Bescheid geben und wir vergleichen das?
Benutzeravatar
thomasfischt
Zander
 
Beiträge: 328
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon Sub5 » 28.02.2018, 18:27

@thomasfischt

Also ich habe meine Information aus der genannten Quelle:

http://sub.hr/notice-to-sports-fishermen/

Über diesen Klub habe ich auch ofiziell bestellt.


Meine Anfrage bei der HSSRM ergab dass man die Lizenz bei verschiedenen Clubs kaufen kann.

List of clubs
http://www.hssrm.hr/udruge.html


So, wenn ich nun beim Club aus Split sub.hr die Seite lese, geht ---nicht-- hervor das man recreational haben muss um big fisch zu bekommen.
Man kann bei Recreational die Big Fisch Karte gar nicht lösen.
Wenn man ein wenig stöbert ist auf dieser Site recht viel Information zu finden.
Allerdings weiss ich nicht ob alles stimmt.


"Big Fisch" ist nur als Option bei "SPORT" angeführt.

Tel. war niemand erreichbar. Per email bekam ich heute von Zoran folgende Antwort:

The difference is that you have the right to use two underwater guns with a license for sport fishing.
Secondly, recreational fishing is not licensed to hunt big fish.
So, it's for you for sport fishing.

Ich habe also auch 3 Lizenzen zu insgesamt 195Euro:
1x Sport für 75 Euro
1x Licht für calamari für 15 Euro
1x Big fisch für 105 Euro

Deckt sich das mit deinen Ausgaben in etwa oder hast du statt 195 Euro 270 gezahlt?


Wenn ich mich aber recht erinnere, war es früher so, dass man das Upgrade für bigfisch nur mit einer recreational Lizenz bekommen hat....
Wenn man aber noch zusätzlich Speerfischen wollte hätte man die Sport Lizenz auch noch gebraucht.

Sofern ich es verstehe reicht Sport Fishing für alles aus.
Auf der Sub Seite findest du im kroatischen Englisch die Unterschiede erklärt.
Sofern einer kroatisch versteht wäre es aber gut wenn jemand das mal das original durchliest.

Solltet Ihr was diesbezüglich was rausbekommen bitte teilt es rechtzeitig.
Wegen 75 Euro für zusätzlich recreational sollte hier niemand an einer Jahreslizenz scheitern.

Liebe Grüsse,

Thomas
Sub5
Rotfeder
 
Beiträge: 57
Registriert: 22.08.2014, 10:46

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon thomasfischt » 28.02.2018, 19:25

Hallo Namensvetter


Ja das deckt sich dann auch mit meinen Ausgaben. Ich hab das nur in Kuna beglichen.
Ich denke das Missverständnis war folgendes:

Ich meinte mit kleiner Lizenz die Sport ohne Zusätze.
Die Sport mit bigfish Zusatz, wo der Zusatz mehr kostet als die grundlizenz, ist dann die große.

Habe die sub Hp jetzt nochmal genauer angeschaut.
Was ich nicht verstehe:
Was kann oder wozu brauch ich die recreational Lizenz ? Wenn ich doch mit der Sport alles kann, sogar Big Gamen wenn ich den Zusatz kaufe. Vorallem kostet die recreational ca. 75 Euro. Und die Sport ohne Zusätze auch. Warum unterscheiden die Kroaten da? Nur wegen der Möglichkeit des spearfishens?

Oder ist die recreational wirklich nur für die Kleinkinder die im Hafen ein schnürl reinhalten?!

Aber egal, soll uns nicht weiter stören, ich finde es nun gut wie es ist. Zahle jetzt im Jahr 200 und kann so oft Fischen wie ich möchte und habe meine Ruhe.

Bis 2017 war es so dass man für Thun und Schwertfisch usw eine Tuna Lizenz gelöst hat. Da gab es kein Upgrade einer klassischen Lizenz. Aber egal, was mal war ist nun Banane.
Benutzeravatar
thomasfischt
Zander
 
Beiträge: 328
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon Sub5 » 28.02.2018, 19:47

@thomasfischt

Fein, das beruhigt mich.


So jetzt ergibt sich aber für mich wieder die alte Frage....

Wollte mir für das trollen vom Boot eine Tiagra 30lb + Rute kaufen....
Ich weiss das da wenig gehen wird, aber es ist auch kein Leistungsdruck da...

Da bin ich nun im Grenzbereich mit den 30lbs bleiben?
Soll ich es dabei darauf ankommen lassen, oder besser gleich 50 nehmen...?
Habe ja noch ein wenig Zeit...

Liebe Grüsse,

Thomas
Sub5
Rotfeder
 
Beiträge: 57
Registriert: 22.08.2014, 10:46

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon thomasfischt » 28.02.2018, 21:31

Ich weiß jetzt nicht genau was du mit deinem letzen Post meinst.

Die Lizenz für alles hast du ja jetzt. Also gibt es da keine Sorgen mehr.

Was du wofür an tackle verwenden kannst, habe ich denke ich in deinem anderen Thread ziemlich genau erklärt. Was notwendig ist und was Sinn macht.

Oder was meinst du?
Benutzeravatar
thomasfischt
Zander
 
Beiträge: 328
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon Sub5 » 28.02.2018, 22:00

@thomasfischt

ich habe noch eine wichtige Frage zu den Lizenzen:

Welchen Verband hast du bei den Karten angegeben?

Die wollen ja auch eine Nummer haben.

Nun bin ich beim NÖ Landesfischeriverband und habe ich eine Nummer
Bei der ÖFG1880 gibt es ja keine Member Nummern.


Wegen dem Anderen: Steht in den Richtlinien Big fisch mind. 30lb. Ist aber egal, das muss ich sowieso selber rausfinden;-)


Liebe Grüsse

thomas
Sub5
Rotfeder
 
Beiträge: 57
Registriert: 22.08.2014, 10:46

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon thomasfischt » 01.03.2018, 17:32

Ich bin beim SRT Zubatac Angelclub aus Zadar und habe dort eine Nummer.

Keine Ahnung ob die auch irgendwelche Nummern von österr. Vereinen nehmen. Werden wir sehen wenn du deine Lizenzen bekommst
Benutzeravatar
thomasfischt
Zander
 
Beiträge: 328
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon Sub5 » 02.03.2018, 17:21

thomasfischt hat geschrieben:Ich bin beim SRT Zubatac Angelclub aus Zadar und habe dort eine Nummer.

Keine Ahnung ob die auch irgendwelche Nummern von österr. Vereinen nehmen. Werden wir sehen wenn du deine Lizenzen bekommst


Machen sie. Steht auch in den Richtlinie des HSSRM, das ausländische Associations akzeptiert werden.

Habe mittlerweile ich die 3 Lizenzen bekommen.

Liebe Grüsse
Thomas
Sub5
Rotfeder
 
Beiträge: 57
Registriert: 22.08.2014, 10:46

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon Sub5 » 05.03.2018, 19:37

So jetzt ist das nun ein wenig akademisch, bzw. bin ich zu einfach gestrickt um die neue Regelung zu kapieren.

Big Fisch verlangt ein mindestens Tackle von 30lb (jede einzelne Komponente).

Was ist nun wenn ich mit leichterem System trolle zb auf Makrelen.. Ist das dann kein Big fisch......, sonder Small Fisch und alles gut?

Oder ist es ein Vergehen weil Trollen automatisch Big Fisch ist....;-)))))

Liebe Grüsse,

Thomas
Sub5
Rotfeder
 
Beiträge: 57
Registriert: 22.08.2014, 10:46

Re: Neue gesetzliche Regelungen ab 2018 KROATIEN

Beitragvon thomasfischt » 05.03.2018, 21:29

Klingt vielleicht etwas kompliziert, ist es aber nicht:

Big Fish nur mit 30 lbs und drüber
Drunter kannst du machen was du willst

Worum es aber geht: wenn du über 30 lbs tackle dabei hast dann nimmt man an dass du auf Big Fish gehst. Und dann brauchst du die große ( alias Big Fish) Lizenz.

Ohne diese kannst du natürlich mit leichterem tackle trollen usw.
Du kannst auch mit der Big Fish Lizenz und leichtem tackle trollen, zwingt dich ja keiner mit schwerem Gerät zu Fischen, es sei denn du gehst auf Tuna uns co.

Aber warum das Kopfzerbrechen? Du hast alle Lizenzen und kannst somit mit jedem tackle auf alles Fischen. Also machst du dir unnötig den Kopf voll....


Also zusammenfassend:
Trollen auf Makrelen, dentex, wolfsbarsch ist kein Big Fish und daher ohne Big Fish Lizenz in Ordnung

Nein, trolling ist nicht automatisch Big Fish
Benutzeravatar
thomasfischt
Zander
 
Beiträge: 328
Registriert: 21.09.2010, 14:04

VorherigeNächste

Zurück zu Meeresangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste