Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Schonzeit !!! und keinen Interessiert es!!!

Forumsparter gesucht

Re: Schonzeit !!! und keinen Interessiert es!!!

Beitragvon Polsi » 14.04.2018, 15:30

Oze147 hat geschrieben:
Ich weiß nicht ob Blödheit dafür der richtige Begriff ist...oder ob das was mit Hausverstand zu tun hat.
Es ist mehr das historisch gewachsene Verständnis, welches man in unseren Breiten von der Fischerei hat. Ein guter Fischer ist der, der die dicken Fische fängt und der das auch damit unter Beweis stellt in dem er diese dicken Fische auf den Stammtisch klatscht. Alle anderen sind Lügner und Anglerlatein ist diesbezüglich sogar Personen ein Begriff, die einen Fisch nicht von einer Kuh unterscheiden können..


Ich denke nicht, dass dieses historisch gewachsene Verständnis an der Abknüppel-Mentalität schuld ist, sondern schlicht und einfach Gier. Scheißegal, ob der Fisch 6 Monate in der Gefriertruhe vor sich hin rottet und dann entsorgt wird, Hauptsache man hat Fische im Wert der Jahreslizenz entnommen, am besten noch mehr, damit man auch einen "Gewinn" hat.
Und JA, natürlich hat das was mit Hausverstand zu tun. Jeder normale Mensch weiß, was früher oder später passieren wird, wenn eine bestimmte Anzahl von Anglern an einem bestimmten Gewässer über Jahrzehnte hinweg jeden maßigen Räuber abknüppeln. Sie werden irgendwann nix mehr fangen - und dann jammern, dass nix mehr drin ist, dass nix mehr besetzt wird etc. Wer von uns hat das nicht schon selbst mehrmals genauso miterlebt?
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.
Benutzeravatar
Polsi
Wels
 
Beiträge: 7976
Bilder: 11
Registriert: 17.12.2004, 11:43

Re: Schonzeit !!! und keinen Interessiert es!!!

Beitragvon Oldman » 14.04.2018, 17:07

Hallo!
Nicht schon wieder das Thema Forellenpuff/see -es gibt wie gesagt solche und solche. An so einem Gewässer haben viele der heutigen seriösen Angler mit dem Fischen begonnen. Dort die Leiden schaft des Fischens entdeckt.
Gruß Oldman
wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fisch gefangen ist,
wirst du festellen, dass man Geld nicht essen kann
Benutzeravatar
Oldman
Moderator
 
Beiträge: 2472
Bilder: 14
Registriert: 19.06.2010, 12:10

Re: Schonzeit !!! und keinen Interessiert es!!!

Beitragvon Oze147 » 14.04.2018, 17:36

Polsi hat geschrieben:Ich denke nicht, dass dieses historisch gewachsene Verständnis an der Abknüppel-Mentalität schuld ist, sondern schlicht und einfach Gier. Scheißegal, ob der Fisch 6 Monate in der Gefriertruhe vor sich hin rottet und dann entsorgt wird, Hauptsache man hat Fische im Wert der Jahreslizenz entnommen, am besten noch mehr, damit man auch einen "Gewinn" hat.
Und JA, natürlich hat das was mit Hausverstand zu tun. Jeder normale Mensch weiß, was früher oder später passieren wird, wenn eine bestimmte Anzahl von Anglern an einem bestimmten Gewässer über Jahrzehnte hinweg jeden maßigen Räuber abknüppeln. Sie werden irgendwann nix mehr fangen - und dann jammern, dass nix mehr drin ist, dass nix mehr besetzt wird etc. Wer von uns hat das nicht schon selbst mehrmals genauso miterlebt?



Jaja, das wissen die "normalen" Menschen auch. Das irgendwann, irgendwie und irgendwo mal keine Fische mehr da sind. Das kennt man ja von diesen Schleppnetzdingsdas.
Aber bei mir? Wo ich im Jahr drei Hechte mitnehme und eigentlich eh nicht soooo oft angeln gehe und wenn, dann seh ich immer nur die gleichen drei Boote draußen und überhaupt angel ich erst seit drei Jahren in diesem Revier...usw. usw.

Ich bin mir relativ sicher, dass die meisten unter uns sich komplett verschätzen würden, wenn es darum geht wie viel ein Gewässer Fische beherbergt und wieviel Angler ein Gewässer verträgt.
Und da gebe ich OHKW recht, wenn er meint, dass sowas unterrichtet und in Vereinen kommuniziert gehört.

In meinen Augen sind es nicht die gierigen Fleischfischer, die die Gewässer leerräumen. Natürlich gibt es solche Typen, aber deren Schaden fällt meiner Meinung nach nicht so ins Gewicht.
Es ist die Masse der ganz normalen Angler, die den stärksten Druck auf die Gewässer ausüben und von denen weiß keiner so genau, wie viel zu viel ist.
Wie gut laichen die Fische in meinem Gewässer ab? Wieviele Jungfische kommen schlussendlich auf? Wie viele Fische werden pro Jahr rausgefangen? Wie viele Angler gibt überhaupt im Verein? Wie groß ist die Anzahl der Gastkarten?
Da ist es kein Wunder, wenn der Hausverstand nur noch "Billa" von sich gibt.
Benutzeravatar
Oze147
Huchen
 
Beiträge: 1163
Registriert: 23.10.2012, 07:18

Re: Schonzeit !!! und keinen Interessiert es!!!

Beitragvon peterben » 15.04.2018, 08:15

Bei uns in NÖ gibt es schon Jahre keine Schonzeit mehr für Karpfen, in fast allen Revieren ist gezieltes angeln auf Raubfische von 1.1 bis 15.6 nicht erlaubt.

Petri

Peter
peterben
Brasse
 
Beiträge: 146
Registriert: 25.08.2013, 19:09

Re: Schonzeit !!! und keinen Interessiert es!!!

Beitragvon Dominik1980 » 16.04.2018, 06:32

Morgen,

bei uns ist die Schonzeit seit gestern rum. Ich mach jetzt los ans Wasser,
wünscht mir Glück. :up2:

Euch einen guten Start in die Woche.
Dominik1980
Köderfisch
 
Beiträge: 44
Registriert: 29.03.2017, 15:25

Vorherige

Zurück zu Raubfischangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste