Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Angelforum.at - FIT for the FUTURE

Bereich für Anregungen und Beschwerden.

Re: TdM 11/18: Angelforum.at - FIT for the FUTURE

Beitragvon Oze147 » 07.11.2018, 19:46

Polsi hat geschrieben:Heute geb ich das bei Youtube ein und muss mich nicht durch tonnenweise teils sinnbefreite Beiträge klicken, um zu den wenigen zu gelangen, die mir wirklich weiterhelfen.


Naja...mittlerweile ist Youtube auch schon eine ziemliche Müllhalde geworden. Klar hat jeder für sich ein paar Kanäle, die er gerne ansieht, aber ich denke, dass es uns allen auch regelmäßig passiert, dass man auf irgendeinen Clickbait reinfällt, oder ein Video erwischt, dass außer gefühlte 100 mal "Schreibts in die Kommentare!" gar nix liefert.


Polsi hat geschrieben:Ich denke, da gibt es hunderte Möglichkeiten, ohne dass der Forencharakter vernachlässigt wird.


Ehrlich gesagt, fallen mir nicht mal drei ein :lol:

Ich denke, dass man sich irgendwie darüber klar werden sollte, ob man das Forum durch neue Mitglieder beleben möchte, oder ob man versuchen will, die bestehenden Strukturen neu zu beleben.

Ersteres geht sicher dadurch, dass man, wie bereits erwähnt, versucht über andere Kanäle (Social Media) auf sich aufmerksam zu machen, Werbung macht, dass man Schritte setzt, sodass Google besser auf einen anschlägt, die Suchfunktion verbessert etc.
Dann wird es zwar dazu kommen, dass immer wieder gleiche Fragen gestellt werden und dass sich Themen wiederholen, aber dadurch, dass immer wieder neue Leute nachkommen, wirds sich auch immer wieder wer finden, der sich den Fragen und Themen annimmt.

Den zweiten Punkt stell ich mir sehr viel schwerer vor und außer eben solchen Leitartikeln, Thema des Monats, Pro/Kontra Themen von zwei Autoren, oder wie man das auch immer angehen möchte, fällt mir da nicht mehr so richtig was ein.

...eine Möglichkeit besteht vielleicht noch darin, dass man innerhalb der Angelschaft versucht, gewisse Zielgruppen vermehrt für das Forum zu gewinnen. Wir haben z.B. kaum Fliegenfischer hier und auch die Hardcore Tackel Enthusiasten sind denke ich ziemlich dünn gesät. Zwei Gruppen, die in anderen Foren doch einen großen Teil der Poster ausmachen.
Ich für meine Begriffe, bin zwar ziemlich froh, dass hier nicht jeden Tag drei neueThreads über hochexotische Japanmegaschlagmichhart Ruten eröffnet werden, aber ich denke, dass es bei sowas nicht um die Vorlieben eines Einzelnen geht.
Benutzeravatar
Oze147
Huchen
 
Beiträge: 1171
Registriert: 23.10.2012, 07:18

Re: TdM 11/18: Angelforum.at - FIT for the FUTURE

Beitragvon Sixpack » 08.11.2018, 19:40

Nach unser "Polsmeister" (:lol: ) unter anderem auch Interviews vorgeschlagen hat, und ich dieses Ansinnen durchaus unterstütze,
wollen wir natürlich wissen, welche Themen und auch Formate euch am meisten interessieren.
Mir fallen da z.B. Themen wie Ethik, Ökologie, Bewirtschaftung, Prädatoren, Vereinsfunktionäre, relevante Politiker, Shops, Rutenbauer, Szenepersönlichkeiten, etc. ein.....
"Ist mir egal wer dein Vater ist - so lange ich hier fische, geht niemand übers Wasser!"
Benutzeravatar
Sixpack
Moderator
 
Beiträge: 1792
Bilder: 4
Registriert: 10.06.2007, 09:45

Re: TdM 11/18: Angelforum.at - FIT for the FUTURE

Beitragvon Brani » 09.11.2018, 07:12

Hallo,
ich lese hier nur die Berichte und freue mich besonders auf Berichte mit Fotos.
Und da ist mein Vorschlag: 3 Administratoren + 5 Moderatoren (früher waren es sogar mehr, genau die Jungs die Berichte geschrieben haben und danach nichts mehr, war echt schade). Also 8 Personen mit viel Angelerfahrung, Schreibtalent und beste Deutsch und Englischkenntnisse.
Jeder von euch soll 8 bis 10 Berichte im Jahr hier im Forum posten. Ob Fangberichte, neues Tackle, Ruten/Rolen-Vergleich oder -Beschreibung, Ködervergleich, Angelmethode (Oberflächenköder, UL-Spinning, Fliegenfischen, Schweres Spinnfischen, Karpfenfischen im Strom mit der Pose, etc. es gibt viele verschiedene Themen, wo die Leute etwas lesen und lernen wollen).
Also 8 bis 10 Berichte pro Jahr von jedem ist nicht so viel oder? Pro Bericht etwa 20 Zeilen und 2-3 Fotos reichen. Das wären insgesamt 64 bis 80 Berichte pro Jahr, der Rest kommt von uns dann.
Liebe Grüße!
Brani
www.GALI.at
John Connor? Es ist soweit.
Benutzeravatar
Brani
Hecht
 
Beiträge: 685
Bilder: 9
Registriert: 28.02.2005, 22:37

Re: TdM 11/18: Angelforum.at - FIT for the FUTURE

Beitragvon Polsi » 09.11.2018, 09:10

Polsi hat geschrieben:Ich denke, da gibt es hunderte Möglichkeiten, ohne dass der Forencharakter vernachlässigt wird.


Ehrlich gesagt, fallen mir nicht mal drei ein :lol:
[/quote]

Jetzt nur mal spontan:
Pro und Contra-Beiträge von zwie ausgesuchten Usern, Mein Lieblingsteil in der Tacklebox..., Fischart des Monats oder so, Interviews in Text- oder Videoform mit Usern, Interviews mit bekannten Anglern, bei denen die User die Fragen stellen würden. Begleitet mal einen User beim Angeln und haltet das irgendwie fest. Der neueste Trend: Podcasts - wo ich auch extrem drauf stehe, weil man das stundenlang "nebenbei" hören kann und kein Video dazu ansehen muss.
Foto des Monats - gab es das nicht schon mal? Natürlich mit kleinen Preisen als Anreiz.

Diese Vorschläge dürften alle einerseits Content bringen, andererseits aber zum Diskutieren anregen.
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.
Benutzeravatar
Polsi
Wels
 
Beiträge: 7999
Bilder: 11
Registriert: 17.12.2004, 11:43

Re: Angelforum.at - FIT for the FUTURE

Beitragvon ahriman » 13.11.2018, 14:00

Hallo!

Dauert bei mir aktuell ein bissi mit dem Lesen/Schreiben - ich ziehe gerade um... daher nur ein paar kurze Gedanken bzw. Issues, die mir zwischendurch in den Sinn kommen:

doubleH hat geschrieben:In Zeiten von sozialen Medien durchleben Foren nicht gerade die besten Zeiten; die Zahl der Posts ist rückgängig, die aktive Teilnahme
sinkt.

Das sehe ich nicht so bzw. zumindest nicht prinzipiell/pauschal so - es gibt durchaus Foren, bei denen das nicht so ist. Gefühlt war auch hier lange ordentlich was los - bis irgendwann... keine Ahnung - ist schwer da wirklich den Finger drauf zu legen. Fakt ist (imo) jedenfalls, daß dieses Forum einen guten Teil seiner aktiven User verloren hat - z.B. verglichen mit der Zeit als ich mit dem Angeln angefangen habe (was so etwa 5 Jahre her sein dürfte)...

doubleH hat geschrieben:Sprecht bitte alle möglichen Themen an, seien es technische Änderungen/Neuerungen

Ein Punkt, der vielen überhaupt nicht bewußt ist - Layout bzw. die Gestaltung vom User Interface. Die Akzeptanz von Systemen steht und fällt heute extrem mit der Gefälligkeit von User Interfaces. Das Design vom Angelforum ist funktionell - und mehr nicht. Gefühlt ist das aber der Stil von vor 15 oder 10 Jahren - und in der IT sind 10 Jahre Welten! Eine optische Frischzellenkur mit der Beschränkung der Anzeige auf Wesentliches kann da schon einiges bewirken...
Will heißen - Konzentration auf die Inhalte/Postings, Verschieben von Dingen wie "Links", "Freunde", "Das Team" [also Sachen die man im Kern nicht oder selten braucht] in dynamische Menüs, die per MouseOver o.Ä. erreichbar sind; Gestaltung von Buttons und Icons, die "was hergeben" oder irgendwie Wiedererkennungswert haben - und das alles ohne das Interface lahm zu machen.

doubleH hat geschrieben:organisatorische Belange

Was ich nicht weiß (und mich auch eigentlich nichts angeht) ist, was mit diesem Forum eigentlich erreicht werden soll. Wenn das Forum primär eine Plattform für Angler sein soll (und hier und da ein wenig Werbung die Kosten mindern oder decken soll), dann werden andere Dinge wichtiger sein als wenn der eigentliche Hintergedanke die Generierung von (Werbe-)Einnahmen ist - Letzteres ist der Eindruck den ich in aktuell (und zunehmend) habe.
Das Forum selbst wird weder einen dicken fetten dedizierten Webserver brauchen noch Traffic im TeraByte-Bereich verursachen. Für so etwas reichen heutzutage Managed Hosting-Angebote mit Traffic-Flat, die es für ~10EUR/Monat gibt (vorausgesetzt: da läuft nicht noch etwas Anderes im Hintergrund). Diese Kosten wieder reinzuholen, dürfte dann eigentlich kein Problem sein.
Was Benutzer wie mich aber zB stört ist: je nachdem was ich gerade mache, schaffe ich es auf 3 bis 5 Werbeeinblendungen auf einem einzigen Screen - und jede einzelne davon ist prominenter bzw. penetranter als das, worum es mir als lesender/postender Angler hier eigentlich geht. Und wenn die dann zB auch noch anfangen zu blinken - dann ist das ein sehr guter Grund den Tab sofort zu schließen und irgend etwas Anderes zu lesen...

doubleH hat geschrieben:und natürlich auch "teambezogenes Feedback", egal ob Lob oder Tadel

Wie so oft im Leben gilt auch hier - der Ton macht die Musik. Daß sich bei einer genügend großen Menge Benutzern nicht alle gegenseitig leiden können ist imo logisch. Was nicht passieren sollte ist daß sich Leute gegenseitig (zu sehr) anpatzen. Weder "normale Benutzer" untereinander und schon gar nicht "Team" gegenüber Normalos - und gerade Letzteres ist hier immer mal wieder passiert. So was spricht sich rum und die Leute merken sich das... Das hat nichts damit zu tun, daß man nicht unterschiedliche Meinungen vertreten und diskutieren kann...

doubleH hat geschrieben:und natürlich auch "teambezogenes Feedback", egal ob Lob oder Tadel

Was auch nicht gut ankommt - einen Thread zB zur Meinungsbildung zu erstellen - und dann auf das Ergebnis zu pfeifen. Gemeint sind damit die letzten Forentreffen. Benutzer, die gefragt werden, wo sie so etwas machen wollen würden und sich untereinander verständigen, fühlen sich letztlich einfach nur noch verarscht, wenn "irgend jemand" dann einfach entscheidet daß ein Revier genommen wird, daß er persönlich gut kennt. Wenn ich mich recht entsinne, ist das die letzten Male so gelaufen... Ich finde solche Treffen eigentlich sehr geil (und habe eine ganze Reihe User hier dabei persönlich kennengelernt) - das Forentreffen vom Angelforum war mal ein Fixtermin für mich... aber wenn eine ganze Reihe User sich zB für die Sulm (bin mir net sicher, ob das Rinnsal wirklich so hieß) oder so in der Steiermark aussopricht und es dann zum 27. Mal ein ähnlicher Abschnitt der Donau wird... *gähn* Österreich hat SO viele geile Gewässer, die in Frge kämen - bzw. könnte man auch mal darüber nachdenken, so etwas ins nahe Ausland zu verlegen - oder mehrere kleinere Treffen in unterschiedlichen Teilen des Landes zu machen.

doubleH hat geschrieben:und natürlich auch "teambezogenes Feedback", egal ob Lob oder Tadel

Was mich persönlich an einigen Mods stört - wir versuchen seit Ewigkeiten gemeinsam Angeln zu gehen und ich finde einfach keine Zeit dafür! :P

... tbc (irgendwann später einmal)
Benutzeravatar
ahriman
Hecht
 
Beiträge: 739
Registriert: 15.05.2014, 15:54

Re: Angelforum.at - FIT for the FUTURE

Beitragvon Kaindlau » 13.11.2018, 20:12

ahriman hat geschrieben:Was auch nicht gut ankommt - einen Thread zB zur Meinungsbildung zu erstellen - und dann auf das Ergebnis zu pfeifen. Gemeint sind damit die letzten Forentreffen. Benutzer, die gefragt werden, wo sie so etwas machen wollen würden und sich untereinander verständigen, fühlen sich letztlich einfach nur noch verarscht, wenn "irgend jemand" dann einfach entscheidet daß ein Revier genommen wird, daß er persönlich gut kennt. Wenn ich mich recht entsinne, ist das die letzten Male so gelaufen... Ich finde solche Treffen eigentlich sehr geil (und habe eine ganze Reihe User hier dabei persönlich kennengelernt) - das Forentreffen vom Angelforum war mal ein Fixtermin für mich... aber wenn eine ganze Reihe User sich zB für die Sulm (bin mir net sicher, ob das Rinnsal wirklich so hieß) oder so in der Steiermark aussopricht und es dann zum 27. Mal ein ähnlicher Abschnitt der Donau wird... *gähn* Österreich hat SO viele geile Gewässer, die in Frge kämen - bzw. könnte man auch mal darüber nachdenken, so etwas ins nahe Ausland zu verlegen - oder mehrere kleinere Treffen in unterschiedlichen Teilen des Landes zu machen.


Servus @ahriman

Zu einigen deiner Passagen in deinem Post, kann ich dir zustimmen bzw. gebe ich dir Recht, aber bei der Forentreffen muss ich dir widersprechen. :roll:

Als Mod war ich einige male der "Hauptorganisator" solcher Treffen, daher weiß ich um die Problematik es jeden Recht machen zu wollen sehr gut Bescheid.
Übrigens waren wir auch schon 2x von den 27 :mrgreen: Treffen im nahen Ausland, nämlich in der Tschechischen Republik in Kaplice am sogenannten Sackteich.
forumstreffen-2011-t10925.html?hilit=kaplice
post180329.html?hilit=kaplice%202012#p180329

Irgendwann hatten wir uns darauf geeinigt, der Fokus des FT sollte sich mehr im Sozialen Umfeld bewegen, sprich Diskutieren, Grillen, Geselligkeit usw. den es macht keinen Sinn wenn Einzelkämpfer oder Gruppen Kilometerweit auseinander sind.
Wenn irgend wie möglich sollte Nachtfischen, Feuer machen etc. erlaubt sein, Boot und Futterboot sollten jedenfalls benutzt werden dürfen. und natürlich sollten auch die verschiedensten Vorlieben der Teilnehmer berücksichtigt werden, die da vom Fliegen, Spinn, Grund, Feeder, Karpfen und Welsfischen reichen.
Richtige Killer sind Mutter und Vatertag, Hochwasser, Hitzewelle, Fußball WM - EM und Champions League Finale, Schonzeiten in den verschieden Bundesländern um nur einige zu nennen.
Selbstverständlich kommt ein sogenannter "Fisch, Karpfen oder Forellenpuff auch nicht in Frage :mrgreen: und da wird es dann schon eng mit der Auswahl.
Aber die Donau bietet (fast) all diese Möglichkeiten.
Natürlich haben es da die Ober/Niederösterreicher, Wiener am leichtesten. Aber da kann ich nur unseren @Oldman Herbert hervorheben der schon einige male trotz dem Alter die sicherlich beschwerliche über hunderte Kilometer lange Reise angetreten ist, um teilzunehmen.
Auch die kleineren Treffen hat es schon gegeben, ich kann mich da an eine Spinnrunde an einen See im Salzkammergut erinnern die glaube ich sehr erfolgreich war.
Nur irgendwie schläft das ganze dann ein, bis wir wieder vor einer Entscheidung stehen wo es den hingehen soll in diesem Jahr.

Aber vielleicht kann man ja im Zuge von "Angelforum.at - FIT for the FUTURE" über andere Lösungen diskutieren, wer weiß vielleicht gibt es ja doch die "Eierlegende Wollmilchsau"für so ein Treffen. :D

Nur eines ist sicher, irgendwnn muß irgendwer eine Entscheidung treffen, den sonst schaut kein Ende heraus.

in diesem Sinne
Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
 
Beiträge: 3576
Bilder: 0
Registriert: 06.03.2005, 18:36

Re: Angelforum.at - FIT for the FUTURE

Beitragvon OHKW » 13.11.2018, 23:17

Vielleicht würde sich für sowas der Ödensee anbieten. Den hatte ich irgendwann mal auf der ToDo Liste, aber irgendwie dann darauf vergessen. Liegt jedenfalls etwas zentraler und Forellen, Raub und Friedfischen sollte möglich sein. Sieht für mich ganz nett aus.

https://ausseerland.salzkammergut.at/so ... ensee.html
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1224
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Angelforum.at - FIT for the FUTURE

Beitragvon Kaindlau » 14.11.2018, 19:28

OHKW hat geschrieben:Vielleicht würde sich für sowas der Ödensee anbieten. Den hatte ich irgendwann mal auf der ToDo Liste, aber irgendwie dann darauf vergessen. Liegt jedenfalls etwas zentraler und Forellen, Raub und Friedfischen sollte möglich sein. Sieht für mich ganz nett aus.

https://ausseerland.salzkammergut.at/so ... ensee.html


Servus @OHKW

Danke für deinen Tip :up2:
Das wann, wo und wie für das FT 2019 werden wir separat behandeln, aber das wäre schon einmal ein andere Destination um von der Donau wegzukommen.

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
 
Beiträge: 3576
Bilder: 0
Registriert: 06.03.2005, 18:36

Re: Angelforum.at - FIT for the FUTURE

Beitragvon doubleH » 16.11.2018, 06:24

Hallo Leute,

An dieser Stelle ein dickes Lob und ein großes Danke für euer bisheriges Feedback.

Wir besprechen intern alle Vorschläge und Kritiken und machen uns viele Gedanken, was wir wann umsetzen können.
Uns ist aber auch bewusst, dass wir nicht alles umsetzen werden können.

Also, haut rein!

:danke:

Tight Lines
Helmut
Lebe für etwas, oder stirb für nichts...
Benutzeravatar
doubleH
Moderator
 
Beiträge: 2494
Bilder: 49
Registriert: 20.03.2012, 15:35

Re: Angelforum.at - FIT for the FUTURE

Beitragvon ahriman » 16.11.2018, 08:39

Kaindlau hat geschrieben:... aber bei der Forentreffen muss ich dir widersprechen.

Darfst Du - gerne. ;) Vom Meinungsaustausch lebt so eine Kiste ja schließlich... Ich bezog mich auf die letzten Jahre (seit ich halt angle und hier poste) und mit der Kritik auf meine Wahrnehmung speziell der letzten... ich glaube 3 Jahre.

Übrigens ist mir noch etwas eingefallen:
Es gibt hier einige (sehr wenige in den letzten Jahren) Postings oder Posting-Reihen, die es imo wert sind, gesondert behandelt zu werden. Ich weiß was ein Forum ist und ich weiß was ein CMS ist - aber für diese speziellen Geschichten würde ich vorschlagen eine kleine CMS-Ecke einzurichten. Navigationsmäßig müßte die leicht erreichbar sein und die Inhalte sollten vielleicht noch einmal ein bissi speziell aufgepeppt werden (perfekte Rechtschreibung etc.) - aber so Geschichten wie Helmuts Boilie-Reihe sollte man imo wirklich extra anbieten - evtl. sogar mit so Spielereien wie PDF-Download zum Nachschlagen o.Ä. Genau genommen könnte man (wenn man ein bissi Ahnung hat von dem was man tut) sogar einen kleinen Boilie-Rechner oder ähnliche Tools entwickeln, in die man Zutaten aus einer "extra Datenbank" reinziehen kann und der einem dann bestimmte Daten wie Mengenverhältnisse etc. ausgibt. Das ist jetzt nicht sooo viel Aufwand.
Benutzeravatar
ahriman
Hecht
 
Beiträge: 739
Registriert: 15.05.2014, 15:54

Vorherige

Zurück zu Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste