365 tage angeln- die challenge

Termine, Messen, Neuentwicklungen, Gerüchte & Tratsch, etc.
Benutzeravatar
yesmann
Zander
Beiträge: 344
Registriert: 18.02.2013, 10:42
Revier/Gewässer: Schw/Trie/Ach
Wohnort: Bez. Mödling
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: 365 tage angeln- die challenge

Beitrag von yesmann » 06.12.2018, 11:56

rob gone fishing hat geschrieben:david koschel ist der auserwählte und befindet sich seit ca. einem monat am po in der challange.
... da hat er ja noch mal Glück gehabt, dass erst 2020 ein Schaltjahr ist :lol:

Benutzeravatar
Eisi
Rotfeder
Beiträge: 52
Registriert: 01.09.2014, 20:48
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: 365 tage angeln- die challenge

Beitrag von Eisi » 06.12.2018, 15:41

Hallo zusammen,

Also ich war auch schon ein paar male am Po und denke die richtig harte Zeit kommt erst. Klar, im Winter ist es immer kalt, die Tage sind kurz und Nebel gibt es auch noch. Aber er heizt das Zelt und TV hat er auch.
Im Sommer wird es dann erst wirklich unerträglich: 40 Grad, weit und breit kein Schatten auf der Sandbank, Mücken noch und nöcher und dann auch noch heftige Gewitter.
Nachdem er wohl keine Klimaanlage im Zelt haben wird, wird das eine extreme Zeit.
Aber ich hoffe für ihn das Beste und wenn man, wie er, mit 40Jahren in Frühpension ist kann man das schon mal versuchen.

Ausserdem scheint es so als würde er sich nicht allzusehr reinknien aber er hat ja Zeit. Denn wenn man wirklich eine Woche voll fischt ist man schon ziemlich erledigt.
Aber ist ja nicht schlecht, dass mal Leute sehen wie es Anglern am Po geht die nicht gerade Profis sind oder von diesen geguided werden.

Gruss, Christoph

Cathunter
Zander
Beiträge: 280
Registriert: 23.07.2014, 03:47
Revier/Gewässer: Donau
Wohnort: Linz umgebung
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: 365 tage angeln- die challenge

Beitrag von Cathunter » 08.12.2018, 07:35

haha hat rico es sogar hier rein geschafft :P

ich hab das ganze nebenbei mit verfolgt, die Auswahl der Kandidaten, bedinungen und so...
sehe mir jetzt auch jeden tag ein bisl was von seinen live Schaltungen an.

im gegensatz zu meinem vorredner glaube ich schon das der winter jetzt die härteste zeit wird.
er sitzt alleine in der kälte rum, und hat selber eigentlich keinen plan von dem was er tut, macht ja alles rico.
das zermürbt, weil bisse jetzt auch extrem hart zu erarbeiten sind, das hält die motivatio im keller :lol:

ich bin gespannt ob er es packt :prost:

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3813
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: 365 tage angeln- die challenge

Beitrag von rob gone fishing » 08.12.2018, 08:52

der winter wird bestimmt die härteste zeit, besser am anfang der challenge als am ende.
ganz planlos ist er sicher nicht, ein karpfenfischer der zum ersten mal auch auf wels fischt.
das welsfischen wird er schon noch lernen.
bin gesapnnt wo er überall fischen wird. er kann ja überall hin, wenn er es möchte. im sommer wollen sie auch auf thun rausfahren und generell könnte er auch eine zeit am meer vom strand fischen. auf doraden, conger, bluefish und co.
schau mer mal. ich find den david sehr sympathisch, den rico auch und ich glaube, der schafft das.
den anderen beiden kandidaten hätt ich es nicht zugetraut.....

lg rob

Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
Beiträge: 3666
Registriert: 06.03.2005, 18:36
Revier/Gewässer: Wiesinger Wasser,
Wohnort: Enns O/Ö
Hat sich bedankt: 117 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Kontaktdaten:

Re: 365 tage angeln- die challenge

Beitrag von Kaindlau » 14.12.2018, 19:55

Servus

Klingt auch verrückt :shock:
In der Dezember Ausgabe von "Fisch & Fang" ist ein Interview mit Markus Lotz (ich glaube der ist auch bekannt von den "Video Tagebüchern") weil er 2001 und 2002 insgesamt 720 Nächte am Wasser war, und zwar nur in der Nacht, am Morgen ist er dann in die Arbeit gefahren.

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com

Benutzeravatar
konfuzius6699
Huchen
Beiträge: 1145
Registriert: 11.04.2012, 16:53
Revier/Gewässer: Europa
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: 365 tage angeln- die challenge

Beitrag von konfuzius6699 » 14.12.2018, 22:13

Kann man da drauf wetten ob er es durchsteht oder an welchen Tag er aufgibt... Ich würde 10€ drauf setzen dass er es aufgibt...

Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
Beiträge: 3813
Registriert: 09.03.2008, 17:07
Revier/Gewässer: donau
Wohnort: an der donau
Hat sich bedankt: 204 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: 365 tage angeln- die challenge

Beitrag von rob gone fishing » 15.12.2018, 08:52

:up2:
ich setze 10€ dagegen, dass er es schafft!

Antworten

Zurück zu „Angelszene“