Pickende Bissanzeiger

Forumsparter gesucht
Antworten
PopUp
Köderfisch
Beiträge: 6
Registriert: 13.07.2018, 22:36
Revier/Gewässer: Badener Kirchknopfte
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Pickende Bissanzeiger

Beitrag von PopUp » 24.12.2018, 23:35

Hallo zusammen!
Ich hätte da eine Frage und zwar ob irgendjemand
weiß wie ich meine Bissanzeiger von pickenden Weichmachern befreien kann?

Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
Beiträge: 2361
Registriert: 07.07.2010, 14:33
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Pickende Bissanzeiger

Beitrag von korsikaphil » 25.12.2018, 00:24

Meinst du die Gummierung des Gehäuses? Mit Spüli und Schwamm abrubbeln bis die Pickigkeit nachlässt. Hab ich bei einem Rollenhalter so gemacht.
A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!

PopUp
Köderfisch
Beiträge: 6
Registriert: 13.07.2018, 22:36
Revier/Gewässer: Badener Kirchknopfte
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Pickende Bissanzeiger

Beitrag von PopUp » 26.12.2018, 21:33

Ah danke sehr!

Benutzeravatar
thomasfischt
Karpfen
Beiträge: 423
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Pickende Bissanzeiger

Beitrag von thomasfischt » 30.12.2018, 13:31

Hi korsikaphil

Ich muss das Thema nochmal aufgreifen.

Ich habe glaube ich das selbe Problem mit einem rollenhalter einer hearty rise Rute.
Aus irgendeinem Grund wurde plötzlich nach einer Saison der rollenhalter fürchterlich bickig.

Habe schon einiges versucht,aber hat nichts geholfen und steht die Rute seither unbenutzt rum, wer will schon so eine Rute in die Hand nehmen.

Handelt es sich da wirklich um die Weichmacher die austreten? Sind die wirklich so leicht mit Spülmittel abzubekommen? Würde auch Waschbenzin oder ähnliches helfen?

Hattest du nachher gar keine Probleme mehr? Oder tritt später wieder etwas aus?

Danke!

Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
Beiträge: 2361
Registriert: 07.07.2010, 14:33
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Pickende Bissanzeiger

Beitrag von korsikaphil » 31.12.2018, 10:40

thomasfischt hat geschrieben: Ich habe glaube ich das selbe Problem mit einem rollenhalter einer hearty rise Rute.
Aus irgendeinem Grund wurde plötzlich nach einer Saison der rollenhalter fürchterlich bickig.
Habe schon einiges versucht,aber hat nichts geholfen und steht die Rute seither unbenutzt rum, wer will schon so eine Rute in die Hand nehmen.
Handelt es sich da wirklich um die Weichmacher die austreten? Sind die wirklich so leicht mit Spülmittel abzubekommen? Würde auch Waschbenzin oder ähnliches helfen?

Hattest du nachher gar keine Probleme mehr? Oder tritt später wieder etwas aus?
Mein klebriger Rollenhalter war innen aus Hartplastik und hatte eine Soft-Touch-Oberfläche, welche die Griffigkeit erhöhen sollte. Ich nehme an, dass es sich dabei um eine Silikonhaut oä. gehandelt hat. Jedenfalls war das ein Schmutzfänger par excellence und nach ein paar Einsätzen richtig grauslig.

Ich bin dann dieser Oberflächenbeschichtung wie beschrieben zu Leibe gerückt. Seither keine Probleme mehr, die Pickerei ist vollständig behoben. Das softe Griffgefühl hab ich damit gekillt, aber das war ja auch der Plan.

Solche ekligen rutschhemmenden Silikonbeschichtungen hast ja heutzutage an vielen Gegenständen vom Handy bis zum Bissanzeiger. Bei deinem Rollenhalter bin ich mir zwar nicht sicher ob das die Ursache ist, aber ich würd ihm mal mit dem Haushaltsschwamm und ordentlich Spüli eine Abreibung verpassen. Grausliger kann er dadurch kaum werden :up2:
A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!

Benutzeravatar
thomasfischt
Karpfen
Beiträge: 423
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Pickende Bissanzeiger

Beitrag von thomasfischt » 02.01.2019, 14:54

korsikaphil hat geschrieben:Bei deinem Rollenhalter bin ich mir zwar nicht sicher ob das die Ursache ist, aber ich würd ihm mal mit dem Haushaltsschwamm und ordentlich Spüli eine Abreibung verpassen. Grausliger kann er dadurch kaum werden :up2:
Du hast Recht, grauslicher kanns kaum werden, ich werde das mal mit Spüli versuchen. Zur Not löse ich den Rollenhalter ab und verbaue einen neuen.
Danke dir, werde dann berichten obs funktioniert hat.

Benutzeravatar
Polsi
Wels
Beiträge: 8070
Registriert: 17.12.2004, 11:43
Revier/Gewässer: ..
Wohnort: Wolfsberg / Kärnten
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 35 Mal
Kontaktdaten:

Re: Pickende Bissanzeiger

Beitrag von Polsi » 02.01.2019, 20:40

Ich hatte dasselbe Problem nach einigen Jahren bei meinem ATTS Receiver. Kräftiges Abschruppen hat geholfen, seitdem kein Problem mehr.
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.

Benutzeravatar
stahldurst
Karpfen
Beiträge: 491
Registriert: 15.11.2008, 15:31
Revier/Gewässer: sicher
Wohnort: Stmk
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Pickende Bissanzeiger

Beitrag von stahldurst » 02.01.2019, 23:06

Talkum oder Babypuder ist das Mittel um solche Beschichtungen wieder zu erneuern.
BG
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor stahldurst für den Beitrag:
doubleH
"Sie reden aber komisch..."
"Ja, ich weiß. Das liegt an der korrekt verwendeten Grammatik und den ganzen Sätzen.
Das überfordert viele Leute."

Benutzeravatar
thomasfischt
Karpfen
Beiträge: 423
Registriert: 21.09.2010, 15:04
Revier/Gewässer: Donau und Kroatien
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Pickende Bissanzeiger

Beitrag von thomasfischt » 03.01.2019, 21:49

Hat super funktioniert. Jetzt riecht die Rute auch noch nach Lavendel :lol:

Danke euch für den Tipp!

Antworten

Zurück zu „Übriges Equipment“