Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Forumsparter gesucht

Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon m.grafl88 » 23.12.2018, 23:21

Hallo zusammen,

nächsten Sommer gehts für ein paar Tage mit dem Motorrad nach Kroatien.
Da unsere Unterkunft recht abgelegen und direkt am Meer liegt, hab ich mir überlegt ne etwas strammere Reiserute und ne Box mit ein paar Kunstködern mitzunehmen.

Hab mich schon etwas über die Bestimmungen schlau gemacht, ne Wochenkarte wär ja eigentlich kein Problem zu bekommen und es wär in dem Gebiet auch erlaubt.

Nun aber meine eigentliche Frage: Macht es in Kroatien überhaupt "Sinn" vom Ufer aus zu Fischen? Erwarte keine Monster, aber 1-2 Stunden nach ner Motorradtour gemütlich werfen und vlt. 1-2 kleine Fänge wären schon recht gemütlich ;)
Denke halt das man mit nem Boot mehr Chancen hat, aber vlt. hat ja jemand Erfahrung und kann mir ein paar Tipps geben.

Lg, Manuel
Benutzeravatar
m.grafl88
Köderfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 14.03.2018, 13:04

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon Oldman » 25.12.2018, 10:50

Hallo!
Wie es aussieht hat hier wohl noch niemand in Kroatien vom Ufer aus gefischt - eine kleine Ausrüstung würde ich, wenn noch Platz auf dem Motorrad ist, als alter ehemaliger Motorradfahrer ca.100.000km weiß ich wo von ich spreche- auf alle Fälle mitnehmen., , Vor Ort eröffnen sich oftsich manchmal erstaunliche Möglichkeiten.
Gruß Oldman
wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fisch gefangen ist,
wirst du festellen, dass man Geld nicht essen kann
Benutzeravatar
Oldman
Moderator
 
Beiträge: 2534
Bilder: 14
Registriert: 19.06.2010, 12:10

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon fuschlsee0 » 26.12.2018, 11:13

Natürlich macht das Sinn! Gibt genügend Beiträge übers Meeresfischen hier im Forum. Bemühe mal die Suche.
Mit Glück kann man sogar ganz super Fänge machen. Ich hab heuer einen Mahi-Mahi gefangen, voriges Jahr hat mein Sohn einen gehabt.
fuschlsee0
Huchen
 
Beiträge: 1366
Registriert: 20.09.2007, 15:28

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon m.grafl88 » 26.12.2018, 22:07

@Oldman denke irgendwo wird die Reiserute schon Platz finden, die mehrteiligen Ruten heutzutage sind ja schon durchaus brauchbar und sehr kompakt wenn sie zerlegt sind. Mitkommen muss sie auf alle fälle :D

fuschlsee0 hat geschrieben:Natürlich macht das Sinn! Gibt genügend Beiträge übers Meeresfischen hier im Forum. Bemühe mal die Suche.
Mit Glück kann man sogar ganz super Fänge machen. Ich hab heuer einen Mahi-Mahi gefangen, voriges Jahr hat mein Sohn einen gehabt.



@fuschlsee0, keine Panik, hab ich schon alles gemacht ;) Hab mich nur vlt. etwas ungenau ausgedrückt, habe vor eigentlich nur mit Kunstködern zu fischen da ich für Bleie usw. fürs Grundangeln/Posenangeln keinen Platz haben werde, da der Platz beim 2 Rad halt leider sehr begrenzt ist ^^
Die meisten Beiträge über Kroatien sind hier aber auf Bootsangeln und vom Ufer mit Grundmontage/Schwimmer mit Brot, Kalamari, Köfi ect. bezogen,
über Kunstköder ließt man nur zwischendurch mal ein Kommentar.
Kunstköder wär für mich aber leider das wichtigere in dem Fall, auch im Netz findet man nur relativ wenig darüber.

Hab aber schon ein paar interessante Links per Nachricht bekommen und bin mit der Köderauswahl schon etwas weiter :D

Lg, Manuel
Benutzeravatar
m.grafl88
Köderfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 14.03.2018, 13:04

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon OHKW » 27.12.2018, 09:26

Wenn du nach shore-jigging suchst, wirst du fündig.
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1284
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon ubik » 29.12.2018, 10:37

Ist auf jeden Fall sonnvoll und macht wirklich Spaß. Such mal meinen Bericht von Cres! Wolfsbarsch, Makrelen da geht auch mehr vom Ufer. Ein paar 20 G Birnenbleie würd ich aber trotzdem einpacken und mal Kalamari am Haken damit anbieten.

greez
“There are two major products that come out of Berkeley: LSD and UNIX. We don’t believe this to be a coincidence.” – Jeremy S. Anderson
www.fv-wienerwald.at
Benutzeravatar
ubik
Wels
 
Beiträge: 2020
Bilder: 47
Registriert: 01.06.2010, 20:18

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon Oze147 » 30.12.2018, 09:31

Ich war bisher zwei mal in Kroatien urlaubend und angelnd unterwegs und an den Abschnitten an denen ich geangelt habe, war es mit Spinnfischen recht schwierig. (bzw. hatte ich nicht wirkich viel Plan was ich da tue :mrgreen: )
Deshalb würde ich auch ubiks Rat beherzigen und zumindest ein paar Kleinteile fürs Naturköderangeln einpacken. Bleie, Vorfach, Haken mehr brauchts wirklich nicht.
Das kann dann eine sehr kurzweilige Angelei mit verschiedensten Fischarten und -größen sein.
Benutzeravatar
Oze147
Huchen
 
Beiträge: 1196
Registriert: 23.10.2012, 07:18

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon korsikaphil » 30.12.2018, 13:14

Oze147 hat geschrieben:an den Abschnitten an denen ich geangelt habe, war es mit Spinnfischen recht schwierig. (bzw. hatte ich nicht wirkich viel Plan was ich da tue :mrgreen: )

Das geht so: Auswerfen > Einkurbeln. Auswerfen > Einkurbeln. Das machst du ungefähr zweitausend mal und dann bleibt was hängen (oder auch nicht). Ist nicht so kompliziert wie es ausschaut :mrgreen:
A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!
Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
 
Beiträge: 2357
Bilder: 1
Registriert: 07.07.2010, 13:33

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon thomasfischt » 30.12.2018, 13:23

Hi Manuel!

Klingt nach einem guten Plan! Nach dem Motorrad einen guten Fisch rauszufangen und auf den Grillen zu werfen wäre perfekt.

Aber Kroatien ist kein leichtes Pflaster.
Aus meiner Sicht wäre es mal interessant zu wissen wo ihr denn stationiert seid und welche Reichweite ihr für einen tagestrip habt.

Es gibt nämlich Stellen an der Küste, da wirst du unnötig auswerfen und andere wo es sich wirklich lohnen könnte.

Also sag mal wo ihr seid, vielleicht war ich dort schon und kann was dazu sagen.

Grüße
Benutzeravatar
thomasfischt
Karpfen
 
Beiträge: 394
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon Oze147 » 30.12.2018, 14:38

korsikaphil hat geschrieben:Das geht so: Auswerfen > Einkurbeln. Auswerfen > Einkurbeln. Das machst du ungefähr zweitausend mal und dann bleibt was hängen (oder auch nicht). Ist nicht so kompliziert wie es ausschaut :mrgreen:


Ohhhh....ich habe immer gewartet bis es die Rute wieder anspült...bin nicht drauf gekommen, dass ich die selber wieder reinkurbeln könnte.
Aber ist es dann nicht blöd, wenn die wo hängen bleibt? Brauch ich dann eine Taucherbrille?
Und werfe ich mit dem dünnen oder dicken Ende voraus? (Ich hab sie bis jetzt immer lassoartig über dem Kopf kreisen lassen)

Fragen über Fragen :mrgreen:
Benutzeravatar
Oze147
Huchen
 
Beiträge: 1196
Registriert: 23.10.2012, 07:18

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon m.grafl88 » 30.12.2018, 22:05

Danke für die Tipps, Bin schon etwas fündig geworden im Netz und ja ein paar Birnenbleie für ne grobe Grundmontage werd ich schon unterkriegen :D


thomasfischt hat geschrieben:Hi Manuel!

Klingt nach einem guten Plan! Nach dem Motorrad einen guten Fisch rauszufangen und auf den Grillen zu werfen wäre perfekt.

Aber Kroatien ist kein leichtes Pflaster.
Aus meiner Sicht wäre es mal interessant zu wissen wo ihr denn stationiert seid und welche Reichweite ihr für einen tagestrip habt.

Es gibt nämlich Stellen an der Küste, da wirst du unnötig auswerfen und andere wo es sich wirklich lohnen könnte.

Also sag mal wo ihr seid, vielleicht war ich dort schon und kann was dazu sagen.

Grüße


@thomasfischt
Ja das wär natürlich der Idealfall, aber hab auch schon von einigen gehört das Kroatien nicht sehr leicht zu befischen ist.

Unser Quartier wird voraussichtlich in Sveti Juraj(ca. 15 Minuten südlich von Zengg) sein, da wir von dort aus schön die Küste in alle Richtungen befahren können
und auch die Insel Krk usw. halbwegs schnell erreichen.
Also Fischereitechnisch wird sich alles im Bereich Zengg- Sveti Juraj abspielen, abgelegene Buchten gäbe es einige in dem Abschnitt,
deswegen sehe ich dem ganzen auch nicht ganz hoffnungslos entgegen.

Lg, Manuel
Benutzeravatar
m.grafl88
Köderfisch
 
Beiträge: 21
Registriert: 14.03.2018, 13:04

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon korsikaphil » 31.12.2018, 11:02

Oze147 hat geschrieben:Und werfe ich mit dem dünnen oder dicken Ende voraus? (Ich hab sie bis jetzt immer lassoartig über dem Kopf kreisen lassen)


Oze, bist das etwa DU?? :mrgreen:

A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!
Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
 
Beiträge: 2357
Bilder: 1
Registriert: 07.07.2010, 13:33

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon thomasfischt » 02.01.2019, 12:00

Ich habe mir das mal angeschaut.
Ich war zwar nur auf Urlaub mal in der Nähe, habe nicht gefischt, aber die Struktur ist nicht so schlecht.

Mein Tipp: Schau mal auf Navionics.com. Da kannst du online ohne das App oder das Programm zu kaufen deinen Ort anzoomen und die Tiefen bzw. die Strukuren im Wasser anschauen. Jeder Spot ist anders und es gibt auch keine Regel die immer gilt, aber man kann ganz allgemein sagen, dass Spots, bei denen es in der Nähe eine Abbruchkante bzw. ein Loch oder einer Stelle an der das Wasser vorbei muss gibt vielversprechender sind als eintönige flache Stellen.
Auf Navionics siehst du die blaue 20m Linie, an der kannst du dich orientieren.

Schön finde ich zb die Stelle südlich von Sveti Juraj, da ist eine Halbinsel 100-150 m Südlich die ins Meer hinein ragt. Unweit dieser Spitze ist westlich ein Loch mit 100m Tiefe und eine stark ansteigende Kante bis zur Halbinsel. Das sieht für mich gut aus, kann aber auch nix sein. ich würde es dort jedenfalls mal probieren.

Wenn es es auf die Insel Lisac rüber schaffst würde ich dort die Westküste abwerfen.

Weiter südlich das Rt. Zaglave, auch eine Landzunge die ins Meer ragt. Dort die Westseite abwerfen
Noch weiter südlich das Rt. Malta, da gehen alle Seiten.

Mit dieser Methode kannst du dir die Spots erarbeiten, ob sie was sind oder nicht wird man immer erst vor Ort sehen.


Und die ganzen Buchten dazwischen kannst du zum Auslegen der Grundmontagen mit Calamari-Stücken nutzen. Schau halt auf der Karte wie die Bucht beschaffen ist, sonst liegt der Köder unnötig falsch. 15 m plus sollte der Köder schon liegen, am besten auf Sand, dann hast du keine Hänger. Wenn du Stellen findest, außerhalb einer Bucht, die sandig sind dann kannst du auch dort auslegen.

Bezüglich Material: Du solltest schon weit werfen können, je weiter desto besser. Deswegen kommt man mit Wobblern oder Gummis nicht so gut voran mMn.
Wenn du Jigs (Pilker) wirfst sieht das schon anders aus. Da benötigst du aber eine stabile Rute weil die Köder bei 30 g erst anfangen und nicht selten 100g oder mehr auch haben. Ich würde ein paar Jigs in dem Gewichtsspektrum einpacken. Wie die anderen schon erwähnt haben lohnt es sich in das shore-Jigging ein bisschen einzulesen und Material zu kaufen.
Splitringe und Zange, FluorocarbonVorfach ca.4-6m in 0,40- 0,60mm, FG-Knoten und ca. 0,20er-0,25er geflochtene.
Wenn du felsige Untergründe findest würde ich auf Dentex grundnah versuchen, zur Technik und Köder findest du genug auf youtube wenn du den Namen der Spezies und Shore-Jigging eingibst.
An der Oberfläche bzw. knapp drunter auf Gabelmakrelen, die ziehen im Sommer an der Oberfläche entlang auf der Suche nach einem Hornhecht.

Wenn du in der Früh beim Sonnenaufgang und abends je 2 Stunden versuchst und ordentlich fischt und nichts aufgibst wird das schon werden. Zur Mittagshitze im Sommer würde ich eher baden gehen.
Benutzeravatar
thomasfischt
Karpfen
 
Beiträge: 394
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon thomasfischt » 03.01.2019, 21:37

https://m.youtube.com/watch?v=JtvxtcKktmI#

Hier ein schönes Video mit Angaben des Materials und Fänge von drei der schönsten Spezies die man so in Kroatien auch fangen kan, wobei der Grouper schon selten bis unmöglich ist.
Das Video ist aber aus Montenegro, da sieht es wohl noch besser aus
Benutzeravatar
thomasfischt
Karpfen
 
Beiträge: 394
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Kroatien Adria Angeln vom Ufer sinnvoll?

Beitragvon makirsch » 04.01.2019, 08:12

thomasfischt hat geschrieben:https://m.youtube.com/watch?v=JtvxtcKktmI#

Hier ein schönes Video mit Angaben des Materials und Fänge von drei der schönsten Spezies die man so in Kroatien auch fangen kan, wobei der Grouper schon selten bis unmöglich ist.
Das Video ist aber aus Montenegro, da sieht es wohl noch besser aus


Tolles Video,

Ich bin immer wieder begeistert was Markos Vidalis in Griechenland beim Shore Jigging fängt: https://www.youtube.com/watch?v=_fdTrXO7qjk

LG
Martin
makirsch
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 903
Bilder: 0
Registriert: 22.08.2012, 22:47


Zurück zu Meeresangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste