Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Karpfenangeln am Balaton

Forumsparter gesucht

Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon Polsi » 06.02.2019, 14:43

Grüß euch,

ich würde heuer gerne eventuell ein verlängertes Wochenende am Balaton angeln und suche diesbezüglich Kontakte. Hat jemand Bekannte, die sich vor Ort auskennen?

Liebe Grüße,
Daniel
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.
Benutzeravatar
Polsi
Wels
 
Beiträge: 8049
Bilder: 11
Registriert: 17.12.2004, 11:43

Re: Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon makirsch » 06.02.2019, 15:58

Da hänge ich mich gleich dazu.

Balaton reizt mich schon sehr lange!

LG
Martin
makirsch
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 904
Bilder: 0
Registriert: 22.08.2012, 22:47

Re: Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon OHKW » 06.02.2019, 16:38

Ich weiß nur was man Chef vom Angeln dort erzählt. Der Angelt dort aber primär auf Weißfische. Die haben sich bestandsmäßig wohl von der starken Befischung durch die Berufsfischerei erholt, richtig groß sind sie aber nicht. Nur viele. Wird wohl für Karpfen ähnlich aussehen.
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1292
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon rob gone fishing » 06.02.2019, 17:43

ich kann ebenso nur erzählen was ich gehört habe.
von struktur, bestand und dessen zustand ähnlich wie am neusiedlersee, nur ein paar meter tiefer. viele kleine karpfen bis 6 kilo und wenig größere. das maximal gewicht der karpfen dort hörte ich nicht. der bestand an zander und aal soll ganz gut sein.
ich würde gerne selber dort mal fischen , hat sich bis jetzt leider noch nicht ergeben.
lg rob
Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
 
Beiträge: 3801
Bilder: 3
Registriert: 09.03.2008, 17:07

Re: Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon konfuzius6699 » 06.02.2019, 22:27

Ist kein so leichtes Unterfangen nur mal schnell auf ein verlängertes Wochenende hinzufahren.Boot ist dort ein Muss beim Karpfenangeln um auf 250m und mehr auszulegen, gute zugängliche Plätze bzw gar für Zelt sind kaum zu finden...und mit Boot unbedingt die Warnungen bei Schlechwetterr beachten.
Kontakte habe ich nur mal catchcarphungary bzw balatonfishing dort kann man Häuser mieten bzw Tour buchen und vorallem dass dort eben die Plätze angefüttert werden bzw öfters unter Futter stehen.
Am besten dort mal Anfragen.
Wäre aber auch sehr an weiteren Infos und Erfahrung abseits der kommerziellen Anbieter interessiert.
Benutzeravatar
konfuzius6699
Huchen
 
Beiträge: 1128
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon Brachshunter » 07.02.2019, 09:29

servus,

Kontakte habe ich auch keine, war vor vor ein paar Jahren in Balatonakali am Campingplatz, da kann man Zeltplätze und Wohnwägen
direkt am Ufer mieten, interessant klarerweise nur im April & ab Mitte September wenn die Baderer weg sind,

Vorteil dort ist dass es von Haus aus etwas tiefer reingeht und man schon in Wurfdistanz gut fangen kann,

richtige Natur und wilde Fischerei wirst denk ich mal nirgends am Balaton finden, wenndann denk ich am kis Balaton,

zu den Karpfen bzw. Robs Vergleich mit dem Neusiedlersee:

ich denke (denke deshalb weil ich natürlich nicht den wissenschaftlichen Background habe ;-) dass der Genpool am Balaton
ein gänzlich anderer ist, man sieht z.b. den kleinen Karpfen mit 1 Kilo schon an dass das mal Riesen werden können, haben mit 30 cm Länge schon ein "Stiergnack" und sind richtig hoch und fest :-) das Maximalgewicht ist am Balaton um ein Vielfaches höher, wennauch die großen
aufgrund der hohen Stückzahl sicherlich schwer zu fassen sind,

muss halt jeder selbst wissen was ihm besser gefällt, mir taugen die wilden schmalen vom Neusiedlersee ein wenig mehr...

lg
Martin
Benutzeravatar
Brachshunter
Hecht
 
Beiträge: 601
Bilder: 1
Registriert: 27.04.2006, 13:55

Re: Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon fishracer » 08.02.2019, 09:28

Hallo Leute

Auch wenn jetzt viele wahrscheinlich eingeschnappt sind. Bitte schreibt nichts über eine Gewässer wenn ihr keine Ahnung habt. Das hilft keinen und führt nur dazu, dass wiedermal viele ohne richtiges rechtliches Wissen einen See bevölkern und die Regeln wieder verschärft werden.

1) Der Balaton ist eines der besten Karpfengewässer Eurpoas und hat einen enormen Bestand an Grosskarpfen.
Nicht um Sonst finden dort jährlich 2 riesen Boiliebewerbe statt mit Hunderten 20+ Fischen.

2) www.boiliebalaton.hu Dort findet ihr alle Infos, Fotos Rechtliches usw. Einfach im Google übersetzen und fertig.

3) Am Balaton benötigst du eine eigene Karte für das Boiliefischen und Auslegen mit Boot vom Ufer aus. Ist ein kompett eigenes Regelment und hat nichts mit dem normalen Fischen vom Ufer aus zu tun. Näheres findet ihr auch auf der Hauptseite der Balatonfischerei www. balatonihal.hu ( Auch a deutsche Seite dort dabei ).

4) Wenn man eine Boilielizenz zum Auslegen ( BEHUZOS) besitzt, muss man sich auch mit Koordinaten melden wo man sitzt. Wird über die Seite www.boiliebalaton.hu durchgeführt. Einfach mal registrieren und fertig.

5) Die Kartén fürs Boiliefischen bekommt ihr am Balaton in jedem Angelgeschäft oder auch alles elektronisch unter www.horgaszjegy.hu. Wenn man dort einmal registriert ist, kann man fast öffentlichen Gewässer in Ungarn online kaufen. Die Ungarn sind uns da schon um viele Jahre voraus.

6) Plätze zum Mieten, Campingplätze, Öffentliche Strände wo man angeln darf usw usw findet ihr auch unter www.boiliebalaton.hu. Da findet ihr eine Landkartre über google wo alles markiert und beschrieben ist.

7) Preise usw vom Balaton findet ihr auf www.horgaszjegy.hu ( Auch mit Landkarte usw. )

8) Wer normal vom Ufer ohne Boot oder direkt vom Boot angeln möchte, für den gilt das normale Regelment. Einfach Karte im Angelgeschäft kaufen und fischen. Nur fürs Boiliefischen inkl. Auslegen mit Boot ( Nennt sich BEHUZOS) gelten die Sonderbestimmungen

9) Wer ohne entsprechende Karten beim Auslegen erwischt wird, wird für Jahre gesperrt und im schlimmsten Fall Angeln weg. Und für alle die jetzt sagen, dass war noch nie so und ich habe immer ..... Diese Regelungen gelten seit einigen Jahren. Glück gehabt.

10) Der Bestand an Durchschnittskarpfen ist sehr gross und der Grossfischbestand also alles uber 15+ ist enorm. Natürlich muss man sich durch die kleineren durchfischen oder durch spezielle Methoden versuchen zu vermeide. Dazu gehe ich aber nicht ein. Gibt hunderte Youtube Filme übers Boiliefischen am Balaton und die Methoden.

11) Bevor ich jetzt wieder unzählige PN mit diversen Fragen bekommen. BITTE Zuerst alle Seiten lesen und Google durchstöbern.

12) Ach ja und nochwas. Der Bestand oder die Genetik des Neusiedlersees hat überhaupt nichts mit den Fischen vom Balaton gemeinsam. Wobei der Neusiedlersee auch einen Traumbestand hat. Nur das ist eine ganz andere Geschichte. ,)

13) Und bevor ihr überhaupt vor habt am Balaton mit Boilie und Auslegen zu angeln, unbedingt die ungarische Staatliche Karte besorgen.. Da ist ab heuer auch alles neu. Man muss eine Zusatzkarte horgaszkarta registrieren. Ist eine Artr Scheckkarte mit allen Daten. Diese gilt 5 Jahre, ist zugleich eine Unfallversicherung und ersetzt alle Vereinskarten ( Blaue Büchlein ) in Zukunft. Erst danach erhält man eine staatliche Karte, da man die Registrierungsnummer der Scheckkarte für die Staatliche Braucht. Bissl kompliziert aber ist noch im Aufbau die ganze Sache. Aber die meisten bessere sortierten Angelgeschäfte erledigen dass für euch oder sagen euch wo ihr hin müsst.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.

Mfg
Mario
Fishracer
Fish and Race
Benutzeravatar
fishracer
Brasse
 
Beiträge: 170
Registriert: 10.05.2007, 13:29

Re: Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon makirsch » 08.02.2019, 09:49

Danke Mario!

Das sind mal richtige Infos die man brauchen kann :la ola:

LG
Martin
makirsch
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 904
Bilder: 0
Registriert: 22.08.2012, 22:47

Re: Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon rob gone fishing » 08.02.2019, 10:36

top info, danke mario!
lg rob
Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
 
Beiträge: 3801
Bilder: 3
Registriert: 09.03.2008, 17:07

Re: Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon konfuzius6699 » 08.02.2019, 14:06

Ja das mit den Karten und Lizenzen ist so eine Sache in Ungarn dass man alles richtig macht...
Entweder man nimmt etwas mehr Geld in die Hand und bezahlt dafür das man alles hat oder kennt jemanden der sich auskennt und ggf alles erledigt und besorgt.
Der Balaton ist ein sehr sehr sehr großes Gewässer, und man muss wissen wo und wie man Fische fangen kann.
Und so ein Wettbewerb ist auch was ganz eigenes und es wird auch entsprechend viel vorbereitet angefüttert usw. was sicherlich viele Fische anzieht, als wenn man es allein an irgendeiner verladsenen Stelle versucht wo die Fische kaum Bolies noch kennen bzw selten vorbeikommen.
Und es sind sicher viele Karpfen auch 30+ drinnen, die aber eben mehr und weniger verteilt irgendwo herumschwimmen und es zudem reichlich natürliches Futter gibt sowie viele Stellen die oft unter Futter stehen.Aufgrund der Größe ist dies sicherlich ein großer Vorteil, als allein auf gut Glück es mal irgendwo übers Wochenende mal zu versuchen....
Mal alle nötigen Lizenzen zu besorgen ist das eine, das andere ist eben auf den ganzen Quadratkilometern den richtigen Platz zu finden um einigermaßen guten Erfolg zu haben, denn ich glaube nicht dass man überall auf Gut Glück einigemaßen guten Erfolg habend kann.
Benutzeravatar
konfuzius6699
Huchen
 
Beiträge: 1128
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon Puntigamersturm » 04.03.2019, 21:05

Schau mal auf www.palini.to oder so ähnlich. wenn ich mich nicht täusche sind das Balaton Profis...
Puntigamersturm
Zander
 
Beiträge: 343
Registriert: 20.10.2015, 18:08

Re: Karpfenangeln am Balaton

Beitragvon regus » 05.03.2019, 08:12

fishracer hat geschrieben:
muss man sich auch mit Koordinaten melden wo man sitzt.



Wahnsinn... weit sind wir gekommen.... wenn so was schule macht sch... ich drauf mit meinem Hobby :twisted:
Benutzeravatar
regus
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 862
Registriert: 23.03.2012, 08:18


Zurück zu Karpfenangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


cron