Konservierte Boilies

Forumsparter gesucht
Antworten
Benutzeravatar
nosti
Brasse
Beiträge: 121
Registriert: 10.04.2010, 16:13
Revier/Gewässer: Drau
Wohnort: Spittal/Drau
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Konservierte Boilies

Beitrag von nosti » 10.03.2019, 12:00

Hallo, welche Erfahrungen habt ihr mit konservierten Boilies gemacht.

Fangen diese Boilies mit Kaliumsorbat gleich gut oder schlechter im vergleich zu gesalzenen bzw. Feezer Baits ?


Vielen Danke
Do sleeping, eating and go fishing

Benutzeravatar
berger0109
Hecht
Beiträge: 612
Registriert: 21.08.2014, 18:36
Revier/Gewässer: östliches NÖ
Wohnort: Wolkersdorf
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Konservierte Boilies

Beitrag von berger0109 » 10.03.2019, 15:42

Ich merke absolut keinen Unterschied, egal ob konservierte, gesalzene oder Freezerbaits.
TL Thomas

Benutzeravatar
doubleH
Moderator
Beiträge: 2630
Registriert: 20.03.2012, 15:35
Revier/Gewässer: diverse stehende Gew
Wohnort: Frauenkirchen
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal

Re: Konservierte Boilies

Beitrag von doubleH » 12.03.2019, 09:28

nosti hat geschrieben: Fangen diese Boilies mit Kaliumsorbat gleich gut oder schlechter im vergleich zu gesalzenen bzw. Feezer Baits ?
Hallo,

Schwierige Frage; woher weiß man, dass Kaliumsorbat als Konservierungsmittel verwendet wurde?

Ich greife auf Konservierer bei meinen Boilies nur noch selten zurück, z.B. bei Pop-Ups oder bei sehr teuren Mixen, wo ich mir
nur Hookbaits rolle und somit kein Risiko von Schimmelbildung eingehen möchte.
Bei Kugeln, mit denen ich auch füttere, kommt bei mir kein Konservierer mehr rein. Ob ein Konservierer aber nachweislich
die Fänge beeinflusst, darüber traue ich mir kein Urteil zu. Bei der Verwendung von wasserlöslichen Flüssigkonservierungsmitteln
glaube ich das aber nicht.

TL
Helmut
Never surrender!

Antworten

Zurück zu „Boilies“