Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon regus » 15.04.2019, 06:58

Hallo Lukas,

du kannst jedes Revier nehmen wenn du an der Donau fischen möchtest. Überall gibt es einige Leute die gezielt Zander befischen - und fangen. Der Besatand ist überall sehr gut, man muß nur wissen wie man sie befischt, das ist halt oft etwas schwierig.
Am Entlastungsgerinne ist der Raubfischbestand auch sehr gut - momentan, denn das ändert sich von mal zu mal.

Das mit dem Thurnberger See ist schon komisch, ich habe dort auch schon mehrmals gefischt. Wieso sich dort kein Zanderbestand ansiedeln konnte ist seltsam in Anbetracht dessen, dass es in den oberen Seen so viele Zander gibt.
Benutzeravatar
regus
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 861
Registriert: 23.03.2012, 08:18

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon Lukas.Schäller » 15.04.2019, 22:21

Ich danke euch allen für die Antworten und werde (falls es jemanden interessiert) folgend vorgehen :D

Ich werde mir das Revier Floridsdorfal genauer ansehen und Mal auf und ab spazieren, vielleicht treffe ich ja einen angler mit dem ich sprechen kann. Sollte mir es wirklich so gut gefallen würde ich mir dieses nehmen ansonsten sieht der ein oder andere mich vielleicht demnächst im Revier DS1 spätestens ab Mai bzw. Juni :wink:

Bin gespannt wie oft ich abreiße bis der erste Zander gelandet wird.

Sollte sich inzwischen was ändern gebe ich euch Bescheid.

Liebe Grüße und Danke für die Tipps und Hilfe.
Lukas
Lukas.Schäller
Köderfisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.11.2012, 18:38

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon thomasfischt » 16.04.2019, 14:17

Lukas.Schäller hat geschrieben:
Bin gespannt wie oft ich abreiße bis der erste Zander gelandet wird.



Ich bei mir auch :lol:
bisher war ich eher erfolglos. Aber offenbar gibt es Fische dort, sonst würde so manches Forumsmitglied nicht dort fangen. Es fehlt bei mir anscheinend noch an dem einem oder anderen Detail. Ich hoffe für dich und mich, dass es bald "tock" macht.

Ich glaube den ersten Zander lass ich mir dann vergolden oder überziehe ihn mit svarovsky-strass
Benutzeravatar
thomasfischt
Karpfen
 
Beiträge: 400
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon Lukas.Schäller » 16.04.2019, 21:52

thomasfischt hat geschrieben:
Lukas.Schäller hat geschrieben:
Bin gespannt wie oft ich abreiße bis der erste Zander gelandet wird.



Ich bei mir auch :lol:
bisher war ich eher erfolglos. Aber offenbar gibt es Fische dort, sonst würde so manches Forumsmitglied nicht dort fangen. Es fehlt bei mir anscheinend noch an dem einem oder anderen Detail. Ich hoffe für dich und mich, dass es bald "tock" macht.

Ich glaube den ersten Zander lass ich mir dann vergolden oder überziehe ihn mit svarovsky-strass


Also ich werde dir bekannt geben, sobald ich erfolgreich sein sollte und meine Erfahrungen gerne weiter geben. Ich verfolge eine Philosophie welche den Zusammenhalt von Anglern welche ein Ziel vor Augen hat verfolgt und nicht die Tricks und Tipps den anderen vorenthält.

Ausnahmen sind natürlich die .... Fleischfischer welche keine Brittelmaß und keine Schonzeiten bzw. Entnahmebegrenzungen kennen.

Liebe Grüße Lukas
Lukas.Schäller
Köderfisch
 
Beiträge: 6
Registriert: 17.11.2012, 18:38

Re: Thema des Monats 06/2016: Donaustadt I

Beitragvon thomasfischt » 17.04.2019, 11:51

Hi Lukas!

Danke, umgekehrt natürlich auch. Wenn du es genau anders machst als ich müsstest du Erfolg haben :D



War in der Zwischenzeit jemand auf Wels im Strom unterwegs? Gab es Bisse?

Grüße
Thomas
Benutzeravatar
thomasfischt
Karpfen
 
Beiträge: 400
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Vorherige

Zurück zu 2016

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste