Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Sammelthread Fänge 2017

Meldungen alltäglicher und außergewöhnlicher Fänge

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon berger0109 » 23.07.2017, 13:47

Oh - und nach 5 oder 6 Wochen Pause konnte ich wieder einen kleinen Karpfen fangen. War etwas merkwürdig der Drill in der frühabendlichen Hitze. Zuerst gab's nur einen vereinzelten Piepser, der mich kurz aufschrecken ließ - aber eben nach Schnurschwimmer klang. Allerdings gab's direkt darauf noch mal zwei oder drei Piepser, so daß ich schon fast neben der Rute stand, als der Fisch abzog. Vorsichtig angeschlagen und er hing (besser - ich hatte auf dieselbe Montage 2h zuvor schon einen Run gehabt, der nach 5sec Drill aber seitens des Fisches beendet wurde).
So wirklich flüchten mochte der Fisch anfänglich nicht - Schnur hat er erst kurz vorm Ufer genommen - dafür aber ordentlich und mehrfach. Drillen mochte er sich aber auch nicht lassen, so daß ich recht schnell schweißgebadet war. Er hat sich auch lange geziert uns überhaupt einen Blick auf sich zu gewähren - erst wenige Meter vor dem Kescher konnten wir das erste Mal anhand des Abstandes zwischen Schnureintritt ins Wasser und von der Schwanzflosse verursachten Wellen abschätzen, daß der nicht so ganz klein sein konnte. Als wir den großen, dunklen Rücken das erste Mal sehen konnten, wurde ich dann doch etwas nervös - die Anderen fischen etwas stärkere Schnüre als ich und bei DEM wollte ich keinen Schnurbruch haben.

Aber es lief alles wunderbar, Fisch im Kescher, Fisch ins Cradle - alles prima. Die einzigen Mini-Probleme traten bei den Fotos auf - der war zu schwer und zappelig um wirklich schöne Fotos zu machen, so daß ich das erste Mal überhaupt ins Wasser rein bin um ein paar Wasser-Bilder zu machen:

Den Rest des Abends hab ich das Grinsen nimmer aus dem Gesicht bekommen. Die Waage hatte 19kg angezeigt - abzüglich des nachgemessenen Gewichts der nassen Wiegeschlinge von 1.5kg hatte der Spiegler aber immer noch 17.5kg - und ein wunderschön jungfräuliches Maul.



Petri Björn, toller Fisch!
TL Thomas
Benutzeravatar
berger0109
Karpfen
 
Beiträge: 453
Registriert: 21.08.2014, 17:36

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon doubleH » 24.07.2017, 07:01

Diggges Petri Björn, schöner Fisch :prost:
(Foto Nr. 2 ist ein echter Brüller :lol: :lol: :lol: )
Lebe für etwas, oder stirb für nichts...
Benutzeravatar
doubleH
Moderator
 
Beiträge: 2356
Bilder: 49
Registriert: 20.03.2012, 15:35

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon makirsch » 24.07.2017, 09:02

berger0109 hat geschrieben:
makirsch hat geschrieben:Ich war die letzten 2 Tage nach der Arbeit auf eine Kurzsession für jeweils 3 bis 4 Stunden am Wasser und konnte diese zwei Schuppis auf meinem Futterplatz nur wenige Meter vom Ufer entfernt fangen.



Seass Martin!

Petri, die sehen echt mächtig aus!
Wie schaut`s bei Björn eigentlich aus, auch im Forum schon lange nichts mehr von ihm gehört?


Danke :) dir auch ein fettes Petri!
Den Stör hast aber wo anders gefangen :roll:

Bist noch zufrieden am aktuelle Teich, oder ist er eh wieder überlaufen wenn es schön ist?

Und Björn, dir auch nochmal ein fettes petri, durfte den Fisch ja keschern, somit kenne ich die Fotos auch schon

lG,
Martin
Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
(Friedrich der Große)
Benutzeravatar
makirsch
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 814
Bilder: 6
Registriert: 22.08.2012, 22:47

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon rob gone fishing » 24.07.2017, 10:25

wow, super thomas und björn!
dickes petri!

war am samstag mit dem yesmann in brütender hitze auf der donau draussen.
bande.jpg


feedern auf große donaufische war der plan. köder: tauwurm, mistwurm, maden, mais, frolic und boilies.
jeder hatte eine festbleirute draussen und mit der anderen feederten wir die naturköder durch. mann war das mühsam. wurm rauf, auswerfen und nach einer minute war der wurm weg. ein, zwei kleine zuper und das war es. wir haben dann die ruten aus der hand gefischt und bei jedem zupfer sofort angeschlagen. so konnten wir wenigstens drei ganz nette flussbarsche fangen.
b1.jpg


b2.jpg


b3.jpg


sonst lief nichts, ausser den anker festgefahren, halbe stunde versucht ihn freizufahren und kurz vor dem abschneiden doch noch geborgen und am schluss sind wir vor einem fetten gewitter geflüchtet. am abend hatte ich sonnenbrand und mittleren hitzeschlag. wird zeit, das der kühlere august kommt.....

grüss euch rob
Benutzeravatar
rob gone fishing
Moderator
 
Beiträge: 3605
Bilder: 3
Registriert: 09.03.2008, 17:07

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon doubleH » 24.07.2017, 11:46

Hallo Rob,

Petri zu den Barschen :prost:

Wirf mal einen Blick auf die Wetterprognose für nächste Woche; im Seewinkel soll's bis 40 Grad heiß werden; ich hoffe nur, dass
das ein Irrtum ist. Mich zipft dieser Sommer heuer schon mächtig an; bei uns vertrocknet alles.

Tight Lines
Helmut
Lebe für etwas, oder stirb für nichts...
Benutzeravatar
doubleH
Moderator
 
Beiträge: 2356
Bilder: 49
Registriert: 20.03.2012, 15:35

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon berger0109 » 24.07.2017, 18:09

Danke :) dir auch ein fettes Petri!
Den Stör hast aber wo anders gefangen :roll:

Bist noch zufrieden am aktuelle Teich, oder ist er eh wieder überlaufen wenn es schön ist?

Martin


Hallo Martin

bin prinzipiell zufrieden, wobei der traffic bei Schönwetter zugenommen hat. Ich werde mir zwecks der Abwechslung nächstes Jahr die Generale nehmen!

Wie schaut es bei Dir (Euch) nächste Saison aus?

LG Thomas

PS: Stimmt, der Stör ist definitiv nicht von der Schweitzer Grube, den habe ich im Wiesenbach gefangen und als Köder einen Schwarzbarsch verwendet :lol: :lol:
TL Thomas
Benutzeravatar
berger0109
Karpfen
 
Beiträge: 453
Registriert: 21.08.2014, 17:36

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon ahriman » 25.07.2017, 08:26

Ich glaub wir werden bleiben wo wir sind... :wink:
Benutzeravatar
ahriman
Hecht
 
Beiträge: 680
Registriert: 15.05.2014, 15:54

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon makirsch » 25.07.2017, 08:30

ahriman hat geschrieben:Ich glaub wir werden bleiben wo wir sind... :wink:


sehe ich auch so :up2:


LG
Martin
Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
(Friedrich der Große)
Benutzeravatar
makirsch
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 814
Bilder: 6
Registriert: 22.08.2012, 22:47

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon berger0109 » 25.07.2017, 09:05

makirsch hat geschrieben:
ahriman hat geschrieben:Ich glaub wir werden bleiben wo wir sind... :wink:


sehe ich auch so :up2:


LG
Martin


schade :cry:
TL Thomas
Benutzeravatar
berger0109
Karpfen
 
Beiträge: 453
Registriert: 21.08.2014, 17:36

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon makirsch » 25.07.2017, 09:59

berger0109 hat geschrieben:
makirsch hat geschrieben:
ahriman hat geschrieben:Ich glaub wir werden bleiben wo wir sind... :wink:


sehe ich auch so :up2:


LG
Martin


schade :cry:


kannst ja zu uns wechseln :)
Vom Preis ist es egal ob du dort die Generale hast, oder bei uns die Lizenz. Und näher wäre es für dich auch :)

LG
Martin
Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
(Friedrich der Große)
Benutzeravatar
makirsch
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 814
Bilder: 6
Registriert: 22.08.2012, 22:47

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon ahriman » 25.07.2017, 10:21

Und es wäre weniger los - selbst wenn "viel" los ist gibt es noch Plätze
Und es gäbe weniger Idioten am Gewässer
Und (zumindest unseren Erfahrungen nach) wären die Fischis ein ganz klein wenig größer

Allerdings wäre auch die Lärmbelästigung höher
Und landschaftlich wäre es nicht so schön
Benutzeravatar
ahriman
Hecht
 
Beiträge: 680
Registriert: 15.05.2014, 15:54

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon 1980ba » 25.07.2017, 18:41

Dickes Petri :up2:

Also ich bin grad die Woche von Arbeit aus in Salzburg, hier schüttet es teilweise wie Sau und warm ist´s ned so recht :roll:

Glaub Noahs Arche legt bald ab :mrgreen:

Gruß Marcus
Benutzeravatar
1980ba
Hecht
 
Beiträge: 566
Bilder: 4
Registriert: 26.11.2012, 11:54

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon berger0109 » 26.07.2017, 19:37

ahriman hat geschrieben:Und es wäre weniger los - selbst wenn "viel" los ist gibt es noch Plätze
Und es gäbe weniger Idioten am Gewässer
Und (zumindest unseren Erfahrungen nach) wären die Fischis ein ganz klein wenig größer

Allerdings wäre auch die Lärmbelästigung höher
Und landschaftlich wäre es nicht so schön


ich werde mal darüber nachdenken, ein wenig Zeit ist ja noch! Es stellt sich auch die Frage ob es noch Jahrskarten für das nächste Jahr gibt.
TL Thomas
Benutzeravatar
berger0109
Karpfen
 
Beiträge: 453
Registriert: 21.08.2014, 17:36

Re: Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon ahriman » 27.07.2017, 08:50

Ja - das könnte ein Problem werden. Da mußt dann evtl. doch schnell sein :D
Benutzeravatar
ahriman
Hecht
 
Beiträge: 680
Registriert: 15.05.2014, 15:54

Sammelthread Fänge 2017

Beitragvon Andreas » 30.07.2017, 11:40

Meinen Vorsätzen folgend möchte ich auch diesen Fisch zuerst im Forum posten (und dann auf Facebook). Seit wenigen Tagen bin ich stolzer Vater eines zweiten Sohnes. Entsprechend selten und auch kurz fallen meine Angeltrips aus. Doch erstaunlicherweise beflügelt der steinzeitliche Versorgertrieb meine anglerische Intuition, sodass ich schon wieder nach nur wenigen Würfen einen weiteren feinen Donaubullen bezwingen konnte - in the middle of nowhere. Nicht ganz so massiv, dafür aber etwas länger, als der Letzte. Aufgrund des erhöhten Wasserstandes pickte der Kerl direkt am Ufer und jagte danke des trüben Wassers auch bei strahlendem Sonnenschein die Lauberl.

IMG_6523.JPG
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 3982
Bilder: 327
Registriert: 20.04.2008, 13:47

VorherigeNächste

Zurück zu Aktuelle Fangmeldungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste