Stimulator

Anleitungen zum Binden von Fliegen
Antworten
Benutzeravatar
GerhardW.E.
Köderfisch
Beiträge: 43
Registriert: 09.12.2013, 22:23
Revier/Gewässer: fließend
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Stimulator

Beitrag von GerhardW.E. » 31.05.2017, 14:38

Mich nerven die unterschiedlichen tatsächlichen Hakengrößen je nach Hersteller. Daher habe ich gerade die Mission alle Haken aufzubrauchen; sollte ich dann je wieder eine Fliege binden müssen, immer eine ganze Packung fertig zu machen und nicht die Haken wie bisher zB in die "16er-trocken" Schachtel zu schmeissen... Anfangen tue ich mit den Fliegen, die ich nicht so gerne binde bis zu den ganz kleinen, feinen Trockenen die ich mag. Zuerst der Stimulator: eine eh sehr bekannte weapon of choice am Gebirgsbach oder große Verzweiflungsfliege, wenn die kleinen Verzweiflungsfliegen bereits nichts genutzt haben! Auch super als "Hopper" am Hopper-Dropper-Rig.
Imitieren tut mein Stimulator gut gebundene Stimulatorfliegen, die selbst nicht wirklich etwas imitieren.

Anyway:

- Stimulatorhaken Maruto C40 (gerades Öhr) in 6 oder 8
- oranger Faden (in meinem Fall 6/0er)
- rotes und grünes UV-Ice Dubbing
- kurzes Rehhaar oder Deerhair fürs Schwanzerl (einfach abschneiden und passt)
- langes Rehhaar für die Flügel (zuerst in den Stacker)
- braune Hechel für den Körper
- Grizzlyhechel für den Kopf



hier die auf den ersten Blick Schönste (mit getrimmten Hecheln an der Oberseite):

Bild



hier das ganze Ratpack:

Bild



meine Freundin hat auch eine gebunden:

Bild

HURRA - alle Haken weg!

alexb
Rotfeder
Beiträge: 111
Registriert: 28.03.2014, 21:27
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Stimulator

Beitrag von alexb » 01.11.2017, 23:44

Hab den Beitrag gerade erst entdeckt...

Respekt für den Ehrgeiz alle Haken aufzubrauchen...

Bin selbst kein Könner, aber die Fliegen sehen schon sehr gut aus...
Natürlich sind die Flügel zu lange, das Dubbing nicht gut gebürstet,
die Farbauswahl zum Kotzen...
irgendwie erinnert mich das ganze ja an einen Nymphenhaken auf LSD
oops der Maruto C40 ist ein Nymphen/kleine Streamerhaken..wenn auch sowas wie ein Hybrid...

So genug der Klugscheisserei....grats zu den Stimulatoren:-)
sehr schön, ich weis wie zaeh es ist sich da voran zu arbeiten...

tl

alex

Benutzeravatar
GerhardW.E.
Köderfisch
Beiträge: 43
Registriert: 09.12.2013, 22:23
Revier/Gewässer: fließend
Wohnort: Graz
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Stimulator

Beitrag von GerhardW.E. » 02.11.2017, 07:50

alexb hat geschrieben:
Natürlich sind die Flügel zu lange, das Dubbing nicht gut gebürstet,
die Farbauswahl zum Kotzen...

Dabei sind das die Ausstellungsstücke! Jetzt stell Dir vor wieviel von Hofmanns Bestem man bei den anderen Mutanten brauchen würde, um da überhaupt eine Stimulatorassoziation bzw besser -halluzination hervorrufen zu können!

Und nix gegen den C40 - der ist so potent, da stellts sogar der barbless-Variante einen Widerhaken auf!

Das Projekt hat übrigens dank enormster Konsequenz meinerseits tatsächlich ein Ende gefunden - mich hats nur nicht mehr gefreut es zu dokumentieren - und ich hab jetzt nebst anderen etwa 120 schwarze Woolly Bugger :up2:

Antworten

Zurück zu „Fliegenbinden“