Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Alte Angelgeräte

Altes Angelgerät, Postkarten, etc.

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon ostalgieangelfan » 16.11.2015, 00:54

Walter61 hat geschrieben:Hallo Marko,

hab solch eine DAM Quick mit der Buchsen-Verlängerung noch nicht gesehen.
Wie sieht es innen im Getriebe aus? Hat die Verlängerung der Buchse eine technische Grund (z. B. verlängerte Achse ect. )?
Wie ich am nicht anlegbaren Kurbelknauf sehe ist die Rolle eine frühe 50iger Version. Weiter Details zur Altersbestimmung kann man dem Foto so nicht entnehmen.

Hallo Walter !Auf dich ist Verlass ! :lol: Hier mal eine Detailaufnahme ! E sieht aus wie genietet oder umgebörtelt !? Ich habe vor Jahren schon mal so eine gesehen .
DSC09293.JPG

Hier noch eine Fliegenrolle aus Japan ( steht am Rollenfuss ) Um welche Rolle handelt es sich ?
DSC09307.JPG
DSC09308.JPG
DSC09309.JPG
DSC09310.JPG

und hier noch 2 kleine Rollen mit einer Markung , eine Art Sonne in der steht ETON SUN ! Wo kommen die her ?
DSC09294.JPG
DSC09296.JPG
DSC09304.JPG
DSC09305.JPG
DSC09306.JPG

VG Marko
Jeder Tag ist Angeltag , aber nicht jeder Tag ist Fangtag !!!
ostalgieangelfan
Köderfisch
 
Beiträge: 4
Bilder: 0
Registriert: 07.11.2015, 01:24

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon Walter61 » 16.11.2015, 12:39

Hallo Marko,

hab die DAM Quick so noch nicht gesehen. Normal ist da eine Buchse mit Gewinde eingedreht,
Eben wie die Linke auf dem Bild bei deinem mail davor.

Die Rolle mit der Fußmarkung Japan ist eine Grundrolle / Achsrolle. Sie ist wie auf deinem Bild im
Originalzustand. Angeboten wurde die Rolle u. a. ca. 1963 von der Fa. Noris/Shakespeare. Sie müsste einen Durchmesser von 75mm, ein Gewicht von ca. 115g und eine schaltbare Knarre haben.
Damaliger Preis um die 6 DM.

Die Eton Sun Rollen kommen aus England.

Gruß Walter
Walter61
Brasse
 
Beiträge: 213
Registriert: 08.03.2012, 09:31

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon Danny Wilde » 05.01.2016, 14:33

Hallo zusammen,
ich bin neu hier und wollte mal nachfragen ob jemand Interesse hat an einer Shakespeare 2410 in fast tadellosem Zustand??
Bin beim Suchen nach dieser Rolle in diesem Thread hier gelandet.

IMAG0085.1.jpg

IMAG0086.1.jpg
Danny Wilde
Köderfisch
 
Beiträge: 1
Registriert: 05.01.2016, 14:15

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon Sixpack » 01.03.2016, 15:03

Da ist mir doch glatt wieder etwas zugeflogen.... :lol:
Dateianhänge
SAM_0337_s.jpg
SAM_0336_s.jpg
"Ist mir egal wer dein Vater ist - so lange ich hier fische, geht niemand übers Wasser!"
Benutzeravatar
Sixpack
Moderator
 
Beiträge: 1615
Bilder: 4
Registriert: 10.06.2007, 09:45

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon _Carp_hunter » 03.03.2016, 20:05

Servus, würde gerne wissen ob diese Rollen etwas besonderes sind oder einfach nur "alt"i
eine Daiwa und eine Balzer Eurofish 300
Lg Michael
Dateianhänge
image.jpg
TL
Benutzeravatar
_Carp_hunter
Rotfeder
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.11.2014, 17:38

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon Walter61 » 10.03.2016, 09:41

Hallo Michael,

alle beide sind in einem schönem Zustand. Deshalb zum sammeln immer gut.
Was besonderes sind die beiden Rollen nicht.

Die Daiwa 7300H ist von ca. 1968/69 und hat damals um die 33,00DM gekostet.
Die Eurofish ist aus den 70igern, den damaligen Preis weiß ich nicht genau, geschätzt um die 25,00DM.

Gruß Walter
Walter61
Brasse
 
Beiträge: 213
Registriert: 08.03.2012, 09:31

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon _Carp_hunter » 10.03.2016, 10:28

Servus,
Danke für die Antwort.
LG Michael
TL
Benutzeravatar
_Carp_hunter
Rotfeder
 
Beiträge: 91
Registriert: 18.11.2014, 17:38

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon Heuermeuer » 29.05.2016, 22:02

Hallo Angelfreunde,
ich habe von meinem Vater drei Rollen geerbt und würde mich freuen wenn ihr mir etwas über das Baujahr und die Qualität der Rollen erzählen könntet.
Dateianhänge
Rollen.jpg
3 Rollen
Heuermeuer
Köderfisch
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.05.2016, 21:49

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon Walter61 » 30.05.2016, 18:11

Pflueger 829: Baujahr 1977/78, vergleichbar/bzw. ein Zwischending mit der Shakespeare Ambidex und er Shakespeare Amdidex Super. Hochwertige Rolle und auch heute noch fischbar. Damalige Kosten 59,50 DM
Daiwa 504 (Precisionsserie): Baujahr 1976, eine Rolle mit Schneckenradantrieb, sehr robuste Rolle,
Mittel- bis Hochwertige Rolle und auch heute noch fischbar. Damalige Kosten 59,50DM.
Daiwa 403: Baujahr 1976/77, eine einfache Rolle für den kleine Geldbeutel und für den Ferienangler, damalige Kosten 21,00DM.

Gruß Walter
Walter61
Brasse
 
Beiträge: 213
Registriert: 08.03.2012, 09:31

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon Heuermeuer » 30.05.2016, 19:35

Wow :) Vielen Dank Walter
Heuermeuer
Köderfisch
 
Beiträge: 2
Registriert: 29.05.2016, 21:49

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon robrob » 31.05.2016, 14:16

Respekt, das nenne ich einen Experten! :) Da muss ich wohl noch etwas mehr studieren ... :oops:
Wissen ist Macht, nichts wissen macht auch nichts.
Benutzeravatar
robrob
Köderfisch
 
Beiträge: 10
Registriert: 20.05.2016, 11:09

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon Waldviertler » 18.07.2016, 17:11

Walter61 hat geschrieben:...Daiwa 504 (Precisionsserie): Baujahr 1976, eine Rolle mit Schneckenradantrieb, sehr robuste Rolle,
Mittel- bis Hochwertige Rolle und auch heute noch fischbar. Damalige Kosten 59,50DM.
...

Das war eine besonders gelungene Serie von Daiwa. Superstark und robust. Technisch hochwertiger als Gold- und Silberserien vom selben Hersteller. Seltene Variante von Schneckenradantrieb: Edelstahl+Edelstahl (siehe Bild).

x7476.jpg
Antrieb von Daiwa-503

Koyo-Kugellager. Nach Produktionsende wurden diese Rollen von Balzer zum Spottpreis ausverkauft (Anfang 80-er).
Waldviertler
Köderfisch
 
Beiträge: 4
Registriert: 14.06.2014, 13:21

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon Walter61 » 22.07.2016, 17:32

Waldviertler hat geschrieben:Das war eine besonders gelungene Serie von Daiwa. Superstark und robust.


Kann ich nur beipflichten. Nicht kaputt zu kriegen das Schneckenradgetriebe. Die Fa. DAM setzte dieses Getriebe in der Zeit, u. a. bei der DAM Quick 1000 ff als sogenanntes Schraubenrad-Getriebe ein.

Von Daiwa noch eine Stufe besserer war die 8000ter Serie (auch das gleiche Getriebe) von 1968. Bei dieser Rollenserie (8100, 8300, 8600 und 8700) war u. a. auch noch zur Hauptachse, die Kurbelachse einseitig bzw beiseitig mit Kugelagern versehen. Die Rollen kosteten aber zwischen 84,50 und 139,90 DM, was zu der Zeit sehr viel Geld war.
Leg mal ein Foto bei.
Bild
Walter61
Brasse
 
Beiträge: 213
Registriert: 08.03.2012, 09:31

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon fishon » 04.08.2016, 13:54

Hallo Sammlerfreunde

mir ist eben eine österreichische Rolle untergekommen. Es handelt sich um einen Nachbau der legendären "Aerial" des englischen Herstellers Allcock. Gemarkt ist die Rolle mit "Oku" Made in Austria. Wer kennt diese Firma und kann mich Infos versorgen? Der Durchmesser beträgt 100mm und breit ist sie 45mm.

oku_1.jpg

oku_2.jpg

oku_3.jpg
oku_3.jpg (25.8 KiB) 837-mal betrachtet


Petri Gruss

Markus
Benutzeravatar
fishon
Rotfeder
 
Beiträge: 78
Bilder: 0
Registriert: 25.01.2013, 17:21

Re: Alte Angelgeräte

Beitragvon Walter61 » 04.08.2016, 16:37

Hallo Markus,

ist eine Vorkriegsrolle. Wurde auch in Deutschland für damals (ca. 1934) 30 Reichsmark
angeboten.
Über den Hersteller bzw. über das "Kürzel" kann ich auf die Schnelle nichts sagen bzw.
weiß nichts darüber.

Petri und Gruß Walter
Walter61
Brasse
 
Beiträge: 213
Registriert: 08.03.2012, 09:31

VorherigeNächste

Zurück zu Antiquitäten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste