Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon hesi » 24.10.2017, 16:41

fuschlsee0 hat geschrieben:Oida bin ich angefixt. Ich hoffe, dass ich nächste Woche auch starten kann!

Traditionell mit einem Schneider halt. Als Gegenpol zum Bernhard. Man muss ja nicht jeden Blödsinn nachmachen :D
Benutzeravatar
hesi
Huchen
 
Beiträge: 1663
Bilder: 12
Registriert: 09.08.2008, 23:30

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon koppenkitzler » 24.10.2017, 18:13

hesi hat geschrieben:
fuschlsee0 hat geschrieben:Oida bin ich angefixt. Ich hoffe, dass ich nächste Woche auch starten kann!

Traditionell mit einem Schneider halt. Als Gegenpol zum Bernhard. Man muss ja nicht jeden Blödsinn nachmachen :D


Petri Dank Ihr Zwei!

Hahaha,Ihr wissts ja nicht wie oft ich Schneider bin,das erzähl ich ja nicht! :up2:

PS: Ich glaube der Robert hat meine Foröööööööööön ("A Fettes Weibal")noch gar nicht gesehen.

Dagegen ist ja der Hucho ein Rotfischerl.

OT:
Anbei noch zwei rezente Fänge aus Steyr und Mur auf feines Gerät.

Bild

Bild
Benutzeravatar
koppenkitzler
Huchen
 
Beiträge: 1106
Registriert: 29.12.2010, 18:22

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon hesi » 24.10.2017, 18:33

Das letzte Bild ist der Hammer!
Hast du die Apferln extra so drapiert!? :D
Benutzeravatar
hesi
Huchen
 
Beiträge: 1663
Bilder: 12
Registriert: 09.08.2008, 23:30

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon ubik » 24.10.2017, 19:07

hesi hat geschrieben:Das letzte Bild ist der Hammer!
Hast du die Apferln extra so drapiert!? :D
Ich glaub das sind die feinen Nymphen von denen er immer spricht. : )

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
“There are two major products that come out of Berkeley: LSD and UNIX. We don’t believe this to be a coincidence.” – Jeremy S. Anderson
www.fv-wienerwald.at
Benutzeravatar
ubik
Wels
 
Beiträge: 2015
Bilder: 47
Registriert: 01.06.2010, 20:18

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon koppenkitzler » 24.10.2017, 19:13

ubik hat geschrieben:
hesi hat geschrieben:Das letzte Bild ist der Hammer!
Hast du die Apferln extra so drapiert!? :D
Ich glaub das sind die feinen Nymphen von denen er immer spricht. : )

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk



Hahaha.

Gefülltes Forellerl oder Martinitrout.

Nein,am Ufer war alles voll mit Apferln und das war Zufall und hat bisserl als Schmuck gedient..... :D
Benutzeravatar
koppenkitzler
Huchen
 
Beiträge: 1106
Registriert: 29.12.2010, 18:22

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon buggi » 27.10.2017, 05:10

Oida Bernhard, ich glaub ich brauch ein Guiding von dir :lol: petri.
Benutzeravatar
buggi
Wels
 
Beiträge: 3858
Bilder: 9
Registriert: 23.02.2011, 22:19

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon fuschlsee0 » 30.10.2017, 10:11

@Bernhard: Zwischenzeitlich hab ich Deine Forellen auch entdeckt.... Wahnsinn!

@Hesi: Ich war jetzt 2 Mal fischen seit Juni (beide male Schneider) und Deine Ankündigung, dass ich die Huchensaison auch mit einem Schneider starten werde, hat sowas ....naja ......Reales....
Daher bin ich am 26.10 spontan doch auf Hechte statt auf Huchen gestartet und ich hatte das Glück ein unglaublich fettes Weibchen vom Ufer aus zu fangen. 8,5 kg bei "nur" 96 cm. Nachdem ich heuer kaum Fisch hatte, hab ich den Hecht mitgenommen und ihn verwertet: 18 Portionen Filets, 1/2 Liter Kaviar, 5 Liter allerfeinsten Fischfonds. Und ich bin nach wie vor der Meinung, wenn schon Hecht in der Küche, dann größere mit mind. 80 oder besser 90cm. Sie schmecken am Besten.
Mein Sohn (9) hatte ebenfalls einen erfolgreichen Tag mit 12 Aiteln ( alle wieder zurückgesetzt) und einer Besatzregenbogen (die dort in diesem See eigentlich nichts zu suchen hätte, aber wohl die allerbeste Hechtnahrung zu sein scheint; der grausliche neongrüne Forellenglitterteig - wieso darf man mit so einem Chemiemist eigentlich fischen? - von einem anderen Fischer hat sie nach dem Fang ausgespuckt.

Also bin ich gerüstet für den (oder die ) Huchenschneider!
Zuletzt geändert von fuschlsee0 am 30.10.2017, 13:56, insgesamt 2-mal geändert.
fuschlsee0
Huchen
 
Beiträge: 1312
Registriert: 20.09.2007, 15:28

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon hesi » 30.10.2017, 12:03

Freut mich zu hören, herzlichen Glückwunsch!
Durfte heuer leider selbst noch keinen maßigen Hecht erwischen. Aber hört sich echt gut an, so lässt sich der eine oder andere Schneider gut wegstecken. :wink:
Benutzeravatar
hesi
Huchen
 
Beiträge: 1663
Bilder: 12
Registriert: 09.08.2008, 23:30

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon eliesu » 31.10.2017, 13:07

Petri @koppenkitzler !!
eliesu
Köderfisch
 
Beiträge: 4
Registriert: 29.05.2017, 23:00

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon fuschlsee0 » 14.11.2017, 09:34

So! Es gibt Neues zu berichten, schließlich haben mein Kumpel und ich endlich doch die Huchensaison eröffnet. Und zwar gleich ordentlich, nämlich nicht an der Salzach oder Enns, sondern an der Mur.
Es war ein unglaublich spannender aber auch anstrengender Tag, weil wir keine Ahnung vom Revier hatten und uns durch die Wildnis zu kämpfen hatten um auf gut Glück interessante Spots zu finden.
Und wir waren nicht unerfolgreich. Gleich 3 kleine Hücherl (bis 75-80 cm) erwiesen uns die Ehre, dazu eine feiste Regenbognerin (wieder entkommen) und 3 Bisse an der Oberfläche in der Dämmerung (waren aber auch kleinere Fische, Forellen oder Hücherl). Alles auf Gummifisch 18cm oder Wobbler in der Größe (abends).

Den obligatorischen Saisonstartschneider vermisse ich also! :lol:
fuschlsee0
Huchen
 
Beiträge: 1312
Registriert: 20.09.2007, 15:28

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon koppenkitzler » 14.11.2017, 18:25

I gfrei mich für Dich!!!!

Super,drei Huchen ist nahezu Weltrekord! :)

Petri!

Die Forelle muß ein Trumm gewesen sein.......
Benutzeravatar
koppenkitzler
Huchen
 
Beiträge: 1106
Registriert: 29.12.2010, 18:22

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon fuschlsee0 » 15.11.2017, 10:44

Jaja Bernhard: Tratz mich nur, Du kannst es Dir leisten :lol:

Die Huchen waren kleine Hücherl und die Regenbogen war auch kein Riese (so geschätzte 50-55 cm) aber gscheit kräftig. Aber um das geht es gar nicht. Man hatte immer die volle Konzentration, den Kopf beim Köder, weil man eben immer mit allem rechnen konnte. Das zeigte das erste Hücherl nach dem 5. Wurf im neuen Revier.
Und diese Anspannung habe ich halt bei uns nur mehr selten, weil man so wahnsinnig viel Zeit verfischt, bis es wieder einmal Huchenkontakt gibt. Insofern war es ein genialer tag!
fuschlsee0
Huchen
 
Beiträge: 1312
Registriert: 20.09.2007, 15:28

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon koppenkitzler » 30.09.2018, 09:28

Bild

Saisoneröffnung.

Ein makelloser 95er aus der Mur. Mit Gummi gefangen.

Petri an Alle und viel Erfolg für die kommende Saison!
Benutzeravatar
koppenkitzler
Huchen
 
Beiträge: 1106
Registriert: 29.12.2010, 18:22

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon Kaindlau » 03.10.2018, 19:00

koppenkitzler hat geschrieben:Bild

Saisoneröffnung.

Ein makelloser 95er aus der Mur. Mit Gummi gefangen.

Petri an Alle und viel Erfolg für die kommende Saison!


Servus kk

Petri für den schönen Huchen :up2:

Ich werde erst einen Fangen, wenn ein Huchen in der Donau auf Tauwurm am Grund geht :mrgreen:

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
 
Beiträge: 3595
Bilder: 0
Registriert: 06.03.2005, 18:36

Re: Thema des Monats 03/2017: The King - Hucho hucho

Beitragvon fuschlsee0 » 09.10.2018, 06:54

Petri Bernhard!!!!

Mich juckts auch schon mächtig.
fuschlsee0
Huchen
 
Beiträge: 1312
Registriert: 20.09.2007, 15:28

VorherigeNächste

Zurück zu 2017

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste