Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Forstgut Hasenöhrl

Donau und Altarme

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Lepidorfer » 05.08.2014, 12:43

Hallo!

Das Thema ist zwar schon etwas älter, aber mich würde es interessieren wies dort zur zeit ausschaut! meine Kumpels und ich wollen dort mal hinfahren und ein Wochenende dort verbringen...

THX
NACH DEM ANGELN IST VOR DEM ANGELN!!!
Benutzeravatar
Lepidorfer
Huchen
 
Beiträge: 1073
Bilder: 2
Registriert: 26.08.2010, 07:00

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Flussbarschbube » 16.09.2014, 09:53

Hy :)

Sehr sehr interessantes Gewässer, sicher mal n Besuch wert...

Brauch ich bei euch ne NÖ Gastkarte?
Flussbarschbube
Brasse
 
Beiträge: 187
Registriert: 29.08.2014, 20:07

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Andreas » 16.09.2014, 09:58

Nein, brauchst du nicht.
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 4321
Bilder: 327
Registriert: 20.04.2008, 13:47

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Flussbarschbube » 16.09.2014, 10:56

Okay :)

Danke für die rasche Auskunft :)

Werd es in nächster Zeit mal dort auf Entenschnäbel & diverse Stachelritter versuchen :)


Petri & Tight Lines :D
Flussbarschbube
Brasse
 
Beiträge: 187
Registriert: 29.08.2014, 20:07

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Joni91 » 22.09.2014, 23:38

Hallo Leute

Ich komme selbst aus dem Berirk Amstetten, (zwischen Ardagger und Wallsee) und will unbedingt mal eine Tageskarte im Forstgut Hasenöhrl lösen.
Vielleicht hat ja mal wer Lust mich durch das Revier zu führen, da ich noch nie dort war.

Und noch eine Frage zum Schluss.
Sind auch Rapfen/Schied im Revier vorhanden ?
Ich hab nämlich noch nie einen gefangen und suche seit kurzem ein Gewässer (am besten bei mir in der Nähe) wo ich mit der Spinnrute einen Fangen kann.
Joni91
Köderfisch
 
Beiträge: 1
Registriert: 22.09.2014, 23:21

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Andreas » 23.09.2014, 06:42

Ich habe erst einmal einen Schied dort erwischt. Die findest du eher in den Donauhäfen Enns und Linz.


Sent from my iPhone using Tapatalk
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 4321
Bilder: 327
Registriert: 20.04.2008, 13:47

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Flussbarschbube » 01.10.2014, 20:10

Hy Leute,

lasst mich kurz von meinen ersten Eindrücken & Erlebnissen aus dem Forstgut berichten.

Wir waren diese WE das erste mal vor Ort & staunten nicht schlecht als wir die tatsächliche Größe des Areals erstmalig begriffen.

Nach kurzer Einweisung durch Herrn Ensmann packten wir die Spinnruten aus & versuchten unser Glück in der Biberlacke wo wir auch prompt einige kleine Hechte 40-50 cm überlisten konnten (C&R).
Mein Onkel & Großvater suchten sich dann an der Biberlacke eine schöne Stelle & angelten dort auf Grund & mit Pose gezielt auf Weißfische. Im Laufe des Tages konnten die beiden mehrere große Brassen, Rotaugen, Rotfedern & ein schönes Aitel landen.
:la ola: :la ola:
Derweil brach ich mit mit meiner Spinnrute auf & erkundete den kleinen Teil im Revier rund um den Fischerhüttbach.
Hierbei ließen sich auch 2 äußerst kampfstarke Forellen auf meinen No-Action-Shad ein. Die Freude war natürlich riesig. :up2:
Am Nachmittag ging ich nochmls an die zuvor beäugten Stellen & an der Drophot-Motage mit Tauwurm durfte ich dann noch zur Krönung einige Barsche sowie zu meinem Verwundern auch ne Schwarzmeer-Grundeln überlisten.

Alles in Allem ein gelungener Tag, angefangen vom Röhren der Hirsche, dem Grunzen der Säue im Dickicht & der atemberaubenden Natur selbst.

Mein auserkorener Zielfisch der Zander ließ sich leider nicht blicken, aber da dieses Weekend nochmals Zeit bleibt, kommen wir gleich nochmal & werden das Revier noch großflächiger & gezielter erkunden. :up2:
Flussbarschbube
Brasse
 
Beiträge: 187
Registriert: 29.08.2014, 20:07

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Kaindlau » 02.10.2014, 05:57

Flussbarschbube hat geschrieben:Hy Leute,

lasst mich kurz von meinen ersten Eindrücken & Erlebnissen aus dem Forstgut berichten.

Wir waren diese WE das erste mal vor Ort & staunten nicht schlecht als wir die tatsächliche Größe des Areals erstmalig begriffen.

Nach kurzer Einweisung durch Herrn Ensmann packten wir die Spinnruten aus & versuchten unser Glück in der Biberlacke wo wir auch prompt einige kleine Hechte 40-50 cm überlisten konnten (C&R).
Mein Onkel & Großvater suchten sich dann an der Biberlacke eine schöne Stelle & angelten dort auf Grund & mit Pose gezielt auf Weißfische. Im Laufe des Tages konnten die beiden mehrere große Brassen, Rotaugen, Rotfedern & ein schönes Aitel landen.
:la ola: :la ola:
Derweil brach ich mit mit meiner Spinnrute auf & erkundete den kleinen Teil im Revier rund um den Fischerhüttbach.
Hierbei ließen sich auch 2 äußerst kampfstarke Forellen auf meinen No-Action-Shad ein. Die Freude war natürlich riesig. :up2:
Am Nachmittag ging ich nochmls an die zuvor beäugten Stellen & an der Drophot-Motage mit Tauwurm durfte ich dann noch zur Krönung einige Barsche sowie zu meinem Verwundern auch ne Schwarzmeer-Grundeln überlisten.

Alles in Allem ein gelungener Tag, angefangen vom Röhren der Hirsche, dem Grunzen der Säue im Dickicht & der atemberaubenden Natur selbst.

Mein auserkorener Zielfisch der Zander ließ sich leider nicht blicken, aber da dieses Weekend nochmals Zeit bleibt, kommen wir gleich nochmal & werden das Revier noch großflächiger & gezielter erkunden. :up2:


Servus @Flussbarschbube

Vielen Dank für deine Eindrücke von diesen schönen und interessanten Revier :prost:

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
 
Beiträge: 3595
Bilder: 0
Registriert: 06.03.2005, 18:36

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Andreas » 19.11.2014, 09:22

Letztes Wochenende hatte ich eine Guidingtour mit einem Gast aus Südtirol im Forstgut Hasenöhrl. Er konnte seinen ersten Hecht überhaupt fangen mit ca. 75cm. Hier ein paar Fotos:

20141115_102437.jpg
20141115_091832.jpg
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 4321
Bilder: 327
Registriert: 20.04.2008, 13:47

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon patrick_n » 29.05.2016, 06:36

hey :D
Wie siehts zurzeit aus da unten? -habe gehört, dass die weite Lacke und Sailerlacke eingezäunt worden sind :?:

Kann mir wer sagen in welchen Lacken Hechte und Zander zum befischen sind? Nicht das ich in einer LAcke fische wo gar keine drinnen sind :lol:
Benutzeravatar
patrick_n
Karpfen
 
Beiträge: 406
Registriert: 30.01.2014, 09:34

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Andreas » 29.05.2016, 08:07

In der Grünhaufenlacke kannst du es versuchen.
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 4321
Bilder: 327
Registriert: 20.04.2008, 13:47

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon patrick_n » 29.05.2016, 08:15

danke :)
Benutzeravatar
patrick_n
Karpfen
 
Beiträge: 406
Registriert: 30.01.2014, 09:34

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Flussbarschbube » 29.05.2016, 19:24

Weite Lacke & Sailerlacke sind im Wildgatter - nicht zu befischen....

Wie Andreas schon geschrieben hat, Grünhaufenlacke-Biberlacke sehr interessant auf Hechte, von Zanderfängen hab ich noch nichts gehört und selber keinen gefangen....

Aber einfach probieren und rausfinden :)
Flussbarschbube
Brasse
 
Beiträge: 187
Registriert: 29.08.2014, 20:07

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Hoppster7 » 26.11.2018, 12:52

Hallo Leute! :)

Wie siehts jetzt mit dem Forstgut so aus?
Wie is es heuer bei euch gelaufen?
gibts sonstige Neuigkeiten?


Liebe Grüße

Rene
Benutzeravatar
Hoppster7
Zander
 
Beiträge: 321
Bilder: 3
Registriert: 15.05.2012, 20:41

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon MarcoRS » 26.11.2018, 13:22

Das würde mich auch stark interessieren. Ich war letzte Jahr 2 mal und da wurde gerade viel herum gebaggert, neue Kanäle gegraben usw. Der Fangerfolg hielt sich auch in Grenzen.
Benutzeravatar
MarcoRS
Köderfisch
 
Beiträge: 1
Bilder: 2
Registriert: 23.08.2016, 10:38

Vorherige

Zurück zu Donau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


cron