Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Forstgut Hasenöhrl

Donau und Altarme

Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Forstgut Hasenöhrl » 05.02.2013, 08:43

1405

Liebe Forengemeinde,

mein Name ist Mario und ich bin zuständig für das neu erschlossene Jagd- und Angelervier Forstgut Hasenöhrl. Wie mit Andreas besprochen, möchte ich euch hier einige Infos zu diesem exklusiven Revier geben.

Das Forstgut Hasenöhrl umfasst ein Jagdgebiet von über 500 Hektar und eine fischbare Gewässerfläche von rund 100 Hektar. Das liebevoll gepflegte Jagd -und Fischereirevier ist eines der Herzstücke der österreichischen Donauauen. In diesem natürlichen Biotop findet man einen mannigfachen Artenreichtum an Wildtieren, Fischen, Vögeln, Waldpflanzen und Bäumen.

Neben der Donau (ca. 6Km, ehemaliges Stutzwasser) und dessen Begleitgerinne gibt es zahlreiche Lacken:
Biberlacke, Hausbauernlacke, Kriegnerlacke, Entenlacke, Schilflacke, Grünhaufenlacke, Bockslacke-Auslauf, Fischerlahnlacke, Bockslacke, Weite Lacke, Sailerlacke, Hechtenlacke, Hans Wahl-Lacke, Futterstadlteich.

Der Erlabach (ca. 6Km) und der Fischerhüttenbach sind ebenfalls befischbar und eine weitere Facette beim Angeln in diesem Revier.

Auf dieser Gewässerkarte könnt ihr euch einen Überblick verschaffen:

1406

Und hier noch einige Fotos vom Revier selbst:

140914081407140414031401140214001398139613971395

Die Lizenzausgabe erfolgt nur über das Forstgut Hasenöhrl. Jahreskarten kosten € 490,00,- und eine Tageskarte € 45,00,-.

Solltet ihr Fragen oder Anregungen zu diesem Revier haben, könnt ihr euch gerne übers Forum oder auch direkt bei mir melden.

Unsere Website: http://www.jagd-donauau.at

Petri Heil,
Mario
Benutzeravatar
Forstgut Hasenöhrl
Köderfisch
 
Beiträge: 6
Bilder: 16
Registriert: 02.02.2013, 23:02

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Andreas » 05.02.2013, 08:46

Hallo Mario und herzlich willkommen im Angelforum!

:welcome:

Zu Allererst möchte ich ein großes Lob für eure Leistung aussprechen, aus einem zum Teil heruntergewirtschafteten Revier ein solches Juwel geschaffen zu haben. Ich hatte ja schon die Möglichkeit einer Revierbegehung und muss sagen, dass ich von genau so einer Vielfältigkeit an anglerischen Möglichkeiten innerhalb einer Jahreskarte bisher nur geträumt habe. Die Donaustrecke (ehemaliges Stutzwasser) kenne ich ja schon seit längerem. In Kombination mit den ganzen Lacken und Altarmen stehen einem wirklich alle Möglichkeiten offen.

Petri Heil,
Andreas
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 4321
Bilder: 327
Registriert: 20.04.2008, 13:47

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Captain » 05.02.2013, 09:24

Servus Mario,

danke für die Vorstellung dieses wirklich schönen Reviers und willkommen im angelforum.at!
Ich glaube, unsere Forenmitglieder würde auch noch Interessieren:

Ist das Nachtfischen gestattet?
Welche Besatzfische werden eingebracht?
Wieviele Fische darf ein Lizenznehmer entnehmen (pro Tag/Jahr)?
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
Captain
Wels
 
Beiträge: 2619
Bilder: 2
Registriert: 14.02.2006, 14:59

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Forstgut Hasenöhrl » 05.02.2013, 09:40

Servus Captain,

danke für die Anregung. Es wurden Karpfen, Graskarpfen, Forellen, Saiblinge, Hechte, Zander und Störe besetzt. In einer Lacke wurden sogar noch Forellenbarsche besetzt.

Hier noch die Bestimmungen für das Revier:

- Diese Lizenz ist nicht übertragbar und darf nicht weiter verliehen werden. Das Befahren der Anlage ist nur bis zu den vorgesehenen und markierten Parkplätzen erlaubt, das Parken ist nur auf den Parkplätzen gestattet.Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung einer berechtigten Aufsichtsperson fischen.
- Die Forstverwaltung Hasenöhrl übernimmt keinerlei Haftung für Unfälle auf dem Gelände!Die Ausübung der Fischerei ist nur mit zwei Ruten und jeweils einem Haken erlaubt.
- Beim Spinnfischen oder Fischen mit totem Köderfisch darf auch ein Drilling verwendet werden. Ein geeigneter Hakenlöser und Maßband sind mitzuführen und zu verwenden.
- Die Verwendung von Abhakmatten bzw. sonstigen hierfür geeigneten Unterlagen wird empfohlen.
- Auf die verbotenen Fangmittel und Fangmethoden nach §32 des Fischereigesetzes (wie z.B. Sprengstoff, Schusswaffen, Harpunen, elektr. Strom, Stechen, Anreißen, …) wird hingewiesen.
- Auch die Verwendung von Taubeln und Netzen ist den Lizenznehmern strengstens untersagt!Das Betreiben von ferngesteuerten Modellbooten ist ausnahmslos verboten!
- Zu Beginn des Angeltages ist das Datum in die Fangstatistik einzutragen! Das Fischen vom Boot aus ist nur in der Weitenlacke und in der Biberlacke erlaubt!

- Täglich nicht mehr als 3 Salmoniden, maximal 10 Stück pro Kalendermonat und 40 Stück pro Jahr in allen Gewässern.
- Täglich nicht mehr als 2 Karpfen oder Schleien, im Jahr nicht mehr als 30 Stück.
- Graskarpfen 3 Stück pro Jahr.
- Täglich 2 Hechte oder 1 Zander, im Jahr nicht mehr als 15 Stück.
- Maximal 5 Äschen pro Jahr.

- Im Setzkescher (oder anderen Behältern) aufbewahrte Fische gelten als entnommen und dürfen nicht ausgetauscht werden.
- Nachtfischen ist nur in den dafür vorgesehenen Bereichen erlaubt, ansonsten ist die Fischerei nur in der Zeit von 1 Stunde nach Sonnenaufgang bis 1 Stunde vor Sonnenuntergang gestattet!

- Stühle, Liegen und andere Gerätschaften sind nach jedem Angeltag wieder zu entfernen! Offene Feuerstellen und das Baden sind verboten!
- Eine Neuausstellung der Lizenz für das Folgejahr ist nur möglich, wenn die abgelaufene Lizenz samt zugehöriger Fangstatistik abgegeben wird.

Liebe Grüße,
Mario
Benutzeravatar
Forstgut Hasenöhrl
Köderfisch
 
Beiträge: 6
Bilder: 16
Registriert: 02.02.2013, 23:02

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon michigeyer » 05.02.2013, 10:16

Guten Morgen @ Mario

Wunderschönes Gebiet !
Wieviel kostet die Fischerhütte pro Tag, wieviel Personen haben Platz und wie lange vorher muß man reservieren ???
Danke für Deine Antworten

lg
Michi
michigeyer
 

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Hellvis » 05.02.2013, 10:29

Die Vielfalt ist wirklich beeindruckend. Für eine Jahreskarte perfekt.

Ob die Tageskartenregelung Sinn macht: für 45€ darf ich wohl alle Gewässer befischen, werde aber faktisch nicht können.

In welchem Gewässer sind die Forellenbarsche?
Hellvis
Wels
 
Beiträge: 2603
Bilder: 4
Registriert: 11.07.2006, 14:33

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Andi666 » 05.02.2013, 11:17

Ist ja ein sehr schönes Revier geworden, super Sache! Ich kenne manche Teiche schon sehr lange, hab dort als Kind meine ersten Hechte gefangen. Auch das Donaurevier und den Erlabach kenne ich gut, das waren meine erstes Jahreskarten Reviere die ich als Kind befischte . Mein Elternhaus ist auch nur 2min von der Donauau entfernt daher bin ich als Kind sehr viel dort unterwegs gewesen. Wenn ich das so sehe denk ich gleich zurück :roll: back to the roots :up2: werd mir heuer sicher ein paar Tageskarten nehmen oder vielleicht auch die Jahreskarte ;-) mal schaun!


@Hellvis wo lest du was von Forellenbarsche?
Benutzeravatar
Andi666
Brasse
 
Beiträge: 197
Registriert: 08.09.2009, 07:00

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Andreas » 05.02.2013, 11:20

@Andi666: Ich war ja wie gesagt schon dort. In einer der Lacken wurden tatsächlich Forellenbarsche besetzt. Mario wird die ausständigen Fragen bestimmt bald beantworten.
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 4321
Bilder: 327
Registriert: 20.04.2008, 13:47

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Captain » 05.02.2013, 11:30

Der Forellenbarschbesatz ist......na sagen wir mal - mutig. Danke für die Ausführungen, Mario!
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
Captain
Wels
 
Beiträge: 2619
Bilder: 2
Registriert: 14.02.2006, 14:59

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Andreas » 05.02.2013, 11:45

Es ist halt wie im Klein- oder Wörthersee. Die Forellenbarsche sind fangbar, überstehen den Winter, werden aber wahrscheinlich nicht für Nachwuchs sorgen. Jedenfalls ist es aber eine richtige Action, wenn man einen von Ihnen an den Haken bekommt.
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 4321
Bilder: 327
Registriert: 20.04.2008, 13:47

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Hellvis » 05.02.2013, 12:10

Captain hat geschrieben:Der Forellenbarschbesatz ist......na sagen wir mal - mutig. Danke für die Ausführungen, Mario!


Was sind Graskarpfen, Störe und Saiblinge ...?

Forellenbarsch ist ein interessanter Fisch, der noch nicht in jedem Weiher schwimmt. Wenn ein guter Bestand zusammen kommt, gibt es sicher jede Menge Interessenten, die auch gerne 45€ für eine Tageskarte zahlen. Für ein paar Karpfen oder Forellen wird es bei dem Preis mE eher uninteressant sein.
Hellvis
Wels
 
Beiträge: 2603
Bilder: 4
Registriert: 11.07.2006, 14:33

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon meindi » 05.02.2013, 12:12

Sieht wirklich fein aus, das Revier dort! Über die Sinnhaftigkeit vom Forellenbarsch-Besatz muss man nicht diskutieren, der gehört halt einfach nicht hierhin.

lg
meindi
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 951
Registriert: 06.11.2012, 22:25

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon Andreas » 05.02.2013, 12:15

meindi hat geschrieben:Sieht wirklich fein aus, das Revier dort! Über die Sinnhaftigkeit vom Forellenbarsch-Besatz muss man nicht diskutieren, der gehört halt einfach nicht hierhin.


Um es mit Hellvis' Worten zu sagen:

Hellvis hat geschrieben:Was sind dann Graskarpfen, Störe und Saiblinge ...?
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 4321
Bilder: 327
Registriert: 20.04.2008, 13:47

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon meindi » 05.02.2013, 12:21

Da hast du recht, das sind auch Exoten :up2:

Bis auf die in der Donau "ehemals" vorkommenden Störarten :(

lg
meindi
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 951
Registriert: 06.11.2012, 22:25

Re: Forstgut Hasenöhrl

Beitragvon buggi » 05.02.2013, 14:29

DIe Fotos kommen mir bekannt vor, habe sie glaub ich vor ein paar Tagen in Facebook gesehen, kann das sein?

Wirklich sehr schönes Gebiet, hätte zwar Angst das mich beim Fischen jemand erschießt aber das Gewässer ist ein Traum.
Benutzeravatar
buggi
Wels
 
Beiträge: 3858
Bilder: 9
Registriert: 23.02.2011, 22:19

Nächste

Zurück zu Donau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


cron