Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Revier Perschling bei Atzenbrugg

Fluss und Bach

Revier Perschling bei Atzenbrugg

Beitragvon Lukas3021 » 23.09.2013, 15:32

Hallo,

Was könnt ihr mir über dieses Gewässer sagen? Wäre nicht so weit weg von mir und würde es mir diese Woche gerne mal anschauen.

Was sollte man beachten bez. mit welche Fische kann man erwarten?

Danke
Facebook: @MeinSpinnfischerBlog
Instragram: mein.spinnfischer.blog
Blog: meinspinnfischerblog.com
Benutzeravatar
Lukas3021
Brasse
 
Beiträge: 207
Bilder: 1
Registriert: 06.09.2013, 21:43

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon Captain » 23.09.2013, 16:26

Servus Lukas,

meinst Du das ÖFG Revier?
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
Captain
Wels
 
Beiträge: 2616
Bilder: 2
Registriert: 14.02.2006, 14:59

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon Lukas3021 » 23.09.2013, 17:40

Hallo,

ja das meine ich-

LINK: http://www.oefg1880.at/reviere/raub-und ... erschling/

Lg Lukas
Facebook: @MeinSpinnfischerBlog
Instragram: mein.spinnfischer.blog
Blog: meinspinnfischerblog.com
Benutzeravatar
Lukas3021
Brasse
 
Beiträge: 207
Bilder: 1
Registriert: 06.09.2013, 21:43

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon meimei » 23.09.2013, 20:00

Schaut sehr interessant aus.

Hat offensichtlich von den Forellen bis zum Wels alles was Rang und Namen hat. 15 km. ist auch eine
Streckenlaenge die Abwechslung bringen sollte.

"Oben" mit der Fliege auf Forellen .. und am Nachmittag dann weiter unten mit dem Gummi auf Zander und Wels :-). Da wirds Dir nicht langweilig.



Leider von Wien ein bisserl zu weit weg ..


Mei
Benutzeravatar
meimei
Zander
 
Beiträge: 262
Bilder: 4
Registriert: 22.10.2009, 20:49

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon Lukas3021 » 27.09.2013, 20:11

soo also die Perschling habe ich mir am Mittwoch mal angeschaut.

die oberen Kilometer kann man als Fischer eigentlich vergessen, sehr flaches Bacherl, gerade mal 10-15cm lange Aiteln habe ich gesehn. Dann wird die Perschling tiefer und breiter, aber auch sehr träge ausser bei den Wehren und der Mühle.

Was mich aber sehr verwundert hat, man sieht keine großen Fische, war den ganzen Tag am Wasser und bin die ganze ! Revierlänge ! abgegangen ( dort wo die Perschling zugänglich war (ist leider sehr verwachsen, aber einsehbar)

nur mini Weißfische ( fast nur Aiteln) stehen an der Wasseroberfäche.

Gebissen haben zwei Zander im Miniformat ( MEIN erster ZANDER) und ca. eine Handvoll Aitel bis max 20cm. Alle stiegen auf meinen Lucky Craft Ponter 48 SP DD direkt unterhalb der Wehr ein. Sonst war im ganzen Flußlauf nichts, nicht mal ein Nachläufer.

Bin um ca. 14 Uhr nach Hause gefahren und hab mich noch meine Karpfenausrüstung geholt und dann noch bis ca. 18 Uhr auf Friedfisch gefischt, aber auch da gabs keinen Zupfer.

Schade eigentlich, das Revier ist ca. 20min vom mir entfernt.

Lg

Lukas

PS: Fotos gibts trotzdem.
Dateianhänge
IMG_0661.JPG
IMG_0666.JPG
IMG_0667.JPG
IMG_0664.JPG
schaut Traumhaft aus, aber das Wasser ist gerade mal 30cm tief
IMG_0663.JPG
IMG_0665.jpg
IMG_0660.JPG
Facebook: @MeinSpinnfischerBlog
Instragram: mein.spinnfischer.blog
Blog: meinspinnfischerblog.com
Benutzeravatar
Lukas3021
Brasse
 
Beiträge: 207
Bilder: 1
Registriert: 06.09.2013, 21:43

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon Räuberandi » 28.09.2013, 06:43

Hui ich kenne echt niemanden der so kleine zander hat.
Dickes Petri :applaus:
Benutzeravatar
Räuberandi
Rotfeder
 
Beiträge: 66
Registriert: 14.07.2013, 20:10

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon pkl1990 » 28.09.2013, 09:04

Hallo Lukas,

ich wohne in Atzenbrugg und kenne das Revier .
Habe selbst 4 Jahre in der Perschling gefischt .
Das Revier selbst, ist sehr schön - wie du schon beschreibst ist die Perschling im oberen
Bereich sehr flach . Aber auch hier gibt es ab und zu Becken mit starker Strömung , wo
du Forellen fangen kannst .
Bei der Wehr in Weinzierl hast du dir eigentlich einen Top-Platz zum Zanderfischen gesucht. :up2:
Leider werden die meisten Fische gleich nach dem Besatz gefangen ( Zander,Forellen) . Du hast in diesem Revier , Fischer mit Kombi Karten . Nach dem Neubesetzten sind diese sofort vor Ort und
der Bestand ist nach 2 Wochen wieder leer gefegt . Karpfen gibt es genug in diesem Revier ( bis ca. 15 kg ) - auch Waller wurden schon gefangen ( bis 1,50 cm ) . Im unteren Bereich der Perschling
bei der Eisenbahnbrücke hast du gute Chancen den ein oder anderen zweistelligen Karpfen zu erwischen .

Wenn du noch Fragen hast , meld dich einfach .
Gerne zeig ich dir das Revier nochmals vor Ort , wenn du Interesse hast.

Lg Patrick
pkl1990
Köderfisch
 
Beiträge: 29
Registriert: 20.12.2011, 18:28

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon heissi » 28.09.2013, 11:36

Hallo!
Ich befische auch die Perschling aber den Teil vom Ottakringer Fischereiverein bis auf die schlechte Zugänglichkeit ist der Bach ganz in Ordnung, hauptsächlich sind hier Karpfen, Hecht und diverse Weißfische vorhanden.
Mit freundlichen Grüßen
Helmut
heissi
Köderfisch
 
Beiträge: 42
Registriert: 21.07.2012, 12:08

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon Lukas3021 » 28.09.2013, 13:31

Hallo Patrick,

glaube eher nicht das ich die Perschling noch mal befischen werde, und angeblich gibt's die Tageskarten ab kommender Woche eh nur mehr für ÖFG Mitglieder.

Mfg

Lukas
Facebook: @MeinSpinnfischerBlog
Instragram: mein.spinnfischer.blog
Blog: meinspinnfischerblog.com
Benutzeravatar
Lukas3021
Brasse
 
Beiträge: 207
Bilder: 1
Registriert: 06.09.2013, 21:43

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon Harrv » 28.09.2013, 18:14

Interessanter Bericht.

Ich wohne auch in der Nähe deshalb interessiert es mich besonders. Jahreskarte ist halt auch nicht gerade geschenkt und da darf man sich wohl mehr erwarten.

Auch die Beschreibung von Patrick hört sich da nicht so überzeugend an. Obwohl er doch schon ein paar positive Aspekte anführt.


lg
Zuletzt geändert von Harrv am 28.09.2013, 20:45, insgesamt 1-mal geändert.
Harrv
Rotfeder
 
Beiträge: 119
Registriert: 03.11.2011, 22:45

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon Lukas3021 » 28.09.2013, 20:33

ja es ist irgendwie komisch, ich glaube da ist einfach nichts mehr drinnen

nicht ein einziger Barsch ist meinem Köder nachgegangen und Barsche findet man wirklich schon überall
Facebook: @MeinSpinnfischerBlog
Instragram: mein.spinnfischer.blog
Blog: meinspinnfischerblog.com
Benutzeravatar
Lukas3021
Brasse
 
Beiträge: 207
Bilder: 1
Registriert: 06.09.2013, 21:43

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon gero74 » 28.09.2013, 22:44

Ich war auch schon 2 mal dort, und ein Bekannter von mir auch. Eher mau das Bacherl, obwohl es vielversprechend aussieht haben wir nur einen biss (Schied) gehabt.
Die befischten plätze waren eh die selben wie oben, sonst kommt man ja auch nirgends wo zum Wasser. Wird von derÖFG als eines der besten Zandergewässer beworben???? Kann wohl nur daran liegen das sie viel Zander besetzen. Fange in anderen Revieren allerdings besser.

cu
del
gero74
Köderfisch
 
Beiträge: 40
Registriert: 23.09.2010, 19:43

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon RäuberFloh » 06.10.2018, 19:56

Liebe Leute,
Habe dieses Jahr die Aufsicht bei der Perschling bei Atzenbrugg von der Öfg1880. Bin mittlerweile begeistert von dem Revier. Viele tolle Plätze, wirklich idyllisch,absolut naturbelassen. Viel Arbeit in das Ausschneiden der Plätze wurden wieder investiert..
Nebenbei war auch Zeit ein paar Würfe mit der Spinnrute zu machen.
Bisher war fast jedes Mal ein schöner Zander dabei. Fazit- Toller Fischbestand...ursprünglicher Fluss...
LG Florian
RäuberFloh
Hecht
 
Beiträge: 703
Registriert: 27.06.2006, 15:15

Re: Revier Perschling bei Atzenburg

Beitragvon RäuberFloh » 06.10.2018, 20:02

IMG-20180929-WA0002.jpg
Impressionen...
RäuberFloh
Hecht
 
Beiträge: 703
Registriert: 27.06.2006, 15:15

Re: Revier Perschling bei Atzenbrugg

Beitragvon barschloch » 10.10.2018, 19:48

Ich glaub ich werd mir heuer mal ein Tageskarte dort checken.... Ist nicht weit weg von mir und es schaut nicht uninteressant aus!
barschloch
Köderfisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 21.07.2012, 09:38

Nächste

Zurück zu Fließende Gewässer in Österreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast