Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Forumspartner: Sito Baits

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon Sixpack » 20.10.2017, 19:20



Ach ja, der Simon Crow.....war das nicht der, der sich seinen Platz am Teich vom Bewirtschafter zuerst vorfüttern lässt, um dann einen brauchbaren Bericht zusammenzubringen? Unter diesen Voraussetzungen ist die Futterpyramidentheorie natürlich top - aber wer hat schon wirklich die Zeit?
"Ist mir egal wer dein Vater ist - so lange ich hier fische, geht niemand übers Wasser!"
Benutzeravatar
Sixpack
Moderator
 
Beiträge: 1708
Bilder: 4
Registriert: 10.06.2007, 09:45

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon makro » 20.10.2017, 19:47

Ich hätte zwei Tips:

1. Lege einen grossflächigen Futterplatz für die kleinen Karpfen an, und zwar ca. 10m abseits von Seerosen oder sonstigen Feldern mit Wasserpflanzen. Dann fischst du gezielt und mit wenig Beifutter (eine Hand voll in PVA z.b.) am Seeseitigen Rand des Wasserpflanzenfelds. Die grossen sind scheuer und verstecken sich gerne in den Wasserpflanzen, während sich die kleineren Karpfen am Futterplatz austoben. Ist ein Tip eines Engländers, den ich übers www kenne.

2. Rolle 50mm(!) Boilies. Die können ruhig etwas weicher sein, kleinere Karpfen versuchen manchmal die einzusaugen, wenn sie aber merken, dass die Kugel zu gross ist, lassen sie schnell davon ab. Daher gibts etwas mehr Bewegung an der Montage, also wenn es der Gewässergrund zulässt, ein Stiff Rig o.Ä. verwenden, damit das Vorfach sich nicht gleich verwickelt, wenn ein kleiner an der Kugel saugt :)
Bei so grossen Boilies brauchst Du keine entsprechend grössere Haken, 4er oder 6er reichen, aber Du solltest die Haarlänge entsprechend lang wählen, damit sich der Haken bewegen kann, also mindestens(!) 2cm zwischen Kugel und Haken.

Manche sagen auch, besonders harte, kleine Köder, gut ausbalanciert (Tigernuss mit Popup Mais) werden lieber von grossen Karpfen genommen. Da ich aber nur mit meinen Boilies fische, kann ich dazu keine Erfahrungen liefern.

Viel Erfolg!
makro
Rotfeder
 
Beiträge: 60
Bilder: 1
Registriert: 26.10.2015, 12:21

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon rodion » 02.11.2017, 09:18

als eine Bestätigung dass größere Boilies funktionieren, kann ich euch meinen Fang vom 26.10. zeigen
Köder: 24mm Bloody Chicken, Radical Carp

https://photos.app.goo.gl/fcqH0D8e6e8TrlBq1

hier noch ein Paar videos zu, Thema XXL Köder:

https://www.youtube.com/watch?v=so1t7k1ZgEk&t=63s

https://www.youtube.com/watch?v=Y_ITeSYtTX8
rodion
Köderfisch
 
Beiträge: 25
Registriert: 15.10.2017, 16:31

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon Polsi » 02.11.2017, 09:29

Wobei ein 24er-Boilie wahrlich nicht als groß einzustufen ist. Den saugt dir jeder Satzi weg.
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.
Benutzeravatar
Polsi
Wels
 
Beiträge: 7943
Bilder: 11
Registriert: 17.12.2004, 11:43

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon makro » 02.11.2017, 11:29

Polsi hat geschrieben:Wobei ein 24er-Boilie wahrlich nicht als groß einzustufen ist. Den saugt dir jeder Satzi weg.


Kann ich bestätigen. Vielleicht etwas weniger wahrscheinlich, wenn er sehr hart ist.
30mm+ würde ich empfehlen, muss man halt selbst rollen, aber wie man weiss arbeiten ja schon die einfacheren Mixes effizient genug.
makro
Rotfeder
 
Beiträge: 60
Bilder: 1
Registriert: 26.10.2015, 12:21

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon Polsi » 02.11.2017, 11:33

Ja ich würde auch sagen, dass so etwas wie ein Anflug von Selektion ab einer Ködergröße von 30 mm gegeben ist. Trotzdem wird man auch damit den einen oder anderen kleinen Fisch fangen. Auf lange Sicht werden es aber wohl ein paar weniger sein als mit 24 oder 20 mm.
http://fishing-addict.blogspot.com
Karpfenangeln jenseits von Style und Trend.
Benutzeravatar
Polsi
Wels
 
Beiträge: 7943
Bilder: 11
Registriert: 17.12.2004, 11:43

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon makro » 02.11.2017, 14:46

Ein Schneemann mit 24mm und 20er oder 15er Popup wäre auch ein vielversprechender Kompromiss, noch dazu leichter für den vorsichtigen Grosskarpfen einzusaugen...
Wenn man sich die Mäuler ansieht, sind 40mm sicher nicht zu gross!
makro
Rotfeder
 
Beiträge: 60
Bilder: 1
Registriert: 26.10.2015, 12:21

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon berger0109 » 03.11.2017, 14:26

rodion hat geschrieben:als eine Bestätigung dass größere Boilies funktionieren, kann ich euch meinen Fang vom 26.10. zeigen
Köder: 24mm Bloody Chicken, Radical Carp

https://photos.app.goo.gl/fcqH0D8e6e8TrlBq1

hier noch ein Paar videos zu, Thema XXL Köder:

https://www.youtube.com/watch?v=so1t7k1ZgEk&t=63s

https://www.youtube.com/watch?v=Y_ITeSYtTX8


ich dachte, du hast mit Boilies noch keinen Fisch gefangen...........
TL Thomas
Benutzeravatar
berger0109
Hecht
 
Beiträge: 510
Registriert: 21.08.2014, 17:36

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon michael250 » 03.12.2017, 20:57

Interessant und wie groß ist die angemessene Boillie Größe nun?
24 oder 30?
Benutzeravatar
michael250
Köderfisch
 
Beiträge: 20
Registriert: 15.11.2017, 01:04

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon BadWeatherCarps » 11.12.2017, 22:23

michael250 hat geschrieben:Interessant und wie groß ist die angemessene Boillie Größe nun?
24 oder 30?

Wenn du auch auf größere Karpfen aus bist, dann würde ich dir die 30mm empfehlen. Damit gabs bei mir vor kurzem erst einen mit 12kg. :la ola:
BadWeatherCarps
Köderfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.10.2017, 00:19

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon ahriman » 11.12.2017, 22:42

Meinen ersten 12er dieses Jahr hab ich auf eine einzelne Made gefangen... :roll:
Benutzeravatar
ahriman
Hecht
 
Beiträge: 716
Registriert: 15.05.2014, 15:54

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon BadWeatherCarps » 11.12.2017, 23:06

ahriman hat geschrieben:Meinen ersten 12er dieses Jahr hab ich auf eine einzelne Made gefangen... :roll:


Die Made hätte sich aber auch jeder Kleine gönnen können :D Es heißt aber ja nicht, dass unbedingt große Bollies notwendig sind. Aber meiner Erfahrung nach klappts da mit den 10+ häufiger :wink:
BadWeatherCarps
Köderfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 19.10.2017, 00:19

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon michael250 » 24.12.2017, 21:27

BadWeatherCarps hat geschrieben:Wenn du auch auf größere Karpfen aus bist, dann würde ich dir die 30mm empfehlen. Damit gabs bei mir vor kurzem erst einen mit 12kg. :la ola:



Danke wenn das Eis weg ist versuch ich es mal :)
:prost:
Benutzeravatar
michael250
Köderfisch
 
Beiträge: 20
Registriert: 15.11.2017, 01:04

Re: Gezielt auf grössere Karpfen Fischen!

Beitragvon konfuzius6699 » 13.05.2018, 18:57

Hier ist auch die von mir erwähnte und angewandte Taktik und der Sinn etwas abseits von Futterplätzen auf kapitale zu angeln gut erklärt.

https://youtu.be/oySiPi-wjsM
Benutzeravatar
konfuzius6699
Huchen
 
Beiträge: 1005
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Vorherige

Zurück zu Karpfenangeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste