Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Zeigt her eure Hunde

Wenns sonst nirgends passt, dann bitte hier posten

Zeigt her eure Hunde

Beitragvon Kaindlau » 19.12.2016, 06:50

Servus

Ein lang gehegter Wunsch von mir geht demnächst in Erfüllung. Wenn ich Zeit habe, sprich in Pension gehe, werde ich mir einen Hund anschaffen.

Gedanklich war ich immer bei einem Golden Retriever, inzwischen bin ich wegen verschiedener Dinge (Haare, gern im Wasser usw.) bei einem Labrador.
Nicht in Frage kommt ein sogenannter "Wadlbeißer" wie der Mops meines Nachbarn (Psychische Störungen) :shock:

Können muß er nichts, außer er soll nicht ständig abhauen (ist wohl eine Frage der Erziehung), außerdem will ich dann auf elektrische Bißanzeiger verzichten können, und wenn er mir auf Kommando ein Dosenbier bringen kann ohne es zu zerbeißen :mrgreen: , dann werden wir sicher gute Freunde.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem besten Freund des Menschen.(speziell beim Fischen).

Petri aus Enns
Der vielleicht letzte klassische Ansitzangler Österreich`s
http://spazio3.com
Benutzeravatar
Kaindlau
Moderator
 
Beiträge: 3591
Bilder: 0
Registriert: 06.03.2005, 18:36

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon korsikaphil » 19.12.2016, 07:32

Kaindlau hat geschrieben:Können muß er nichts, außer er soll nicht ständig abhauen (ist wohl eine Frage der Erziehung), außerdem will ich dann auf elektrische Bißanzeiger verzichten können, und wenn er mir auf Kommando ein Dosenbier bringen kann ohne es zu zerbeißen :mrgreen: , dann werden wir sicher gute Freunde.


Mit einem Labbi schlägst du da schon in die richtige Kerbe. Achte darauf dass du keine Promenadenmischung mit unbekannten Erbanteilen erwischst, es sollte vor allem nix Raubwildscharfes dabei sein. Und mach nicht den Fehler die optische Erscheinung des kleinen Rackers vor der Rassezugehörigkeit bzw. den damit verbundenen Eigenschaften einzuwerten: Mein Onkel - Erstlingsführer, Jagdgegner und Katzenfreund - hat sich auf diesem Wege zum Pensionsantritt einen Irischen Terrier aufgehalst weil die Familie den soooooo süüüüüüß fand :?

Kaindlau hat geschrieben:der Mops meines Nachbarn (Psychische Störungen)


Den Hund kenn ich natürlich nicht, der muss aber nicht zwangsläufig gestört sein. Die Zwergerlhunde sind oft genug einfach überzüchtet, heisst sie kommen schon "gestört" auf die Welt. Da hilft keine Erziehung und kein Training. Oft sind sich die Hundeeltern auch nicht der Bedeutung der Rasse bzw. der Zucht im Klaren und bilden sich ein, unerwünschte Rasseeigenschaften einfach wegtrainieren (lassen) zu können. Da kommen dann so Hilferufe auf wie "Hilfe, mein Terrier mag keine Katzen" oder "Meine Bracke rennt ständig davon". Da frag ich mich, wer ist da eigentlich gestört :roll:
A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!
Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
 
Beiträge: 2318
Bilder: 1
Registriert: 07.07.2010, 13:33

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon Andreas » 19.12.2016, 09:27

Na da bin ich mal gespannt auf deinen Rutenhüter und dessen Bier-Konditionierung. :lol:

Ich bzw. eigentlich meine Eltern haben einen Magyar Vizsla, den János. Ich hatte ihn früher oft beim (Spinn-) Angeln mit und das ging auch ganz gut. Wobei ich immer ein Auge auf ihn haben musste. Stundenlanges Herumliegen ist für diese Rasse aber nichts. Witzigerweise hat er gar nicht so einen ausgeprägten Jagdinstinkt. Da war sein Vorgänger, der Rauhhaardackel Eduard um vieles schlimmer. Den konnte ich defacto nicht von der Leine lassen, wenn ich nicht 100% bei der Sache bzw. bei ihm war. Außerdem bin ich mir sicher, dass der viel kleinere Dackel im Duell dem Vizsla den Arsch versohlt hätte. Der Edi war eine angstfreie Bestie, wenn es drauf ankam!

Bildschirmfoto 2016-12-19 um 09.19.11.png
Bildschirmfoto 2016-12-19 um 09.23.18.png
Benutzeravatar
Andreas
Administrator
 
Beiträge: 4313
Bilder: 327
Registriert: 20.04.2008, 13:47

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon ahriman » 19.12.2016, 11:17

korsikaphil hat geschrieben:Die Zwergerlhunde sind oft genug einfach überzüchtet, heisst sie kommen schon "gestört" auf die Welt.

Das hat aber weniger mit der Größe zu tun als vielmehr damit wie "in" eine Rasse gerade ist und wie intensiv sie ge-/bezüchtet wird. Das gibt es bei großen Rassen genauso wie bei Kleinen. Grad Golden Retriever sind aktuell ziemlich "in" - und ab mittlerem Alter hängen sie dann zunehmend beim Tierarzt weil sie aufgrund von Fehlbildungen etc. nimmer gescheit laufen können. Es hat auch einen Grund warum "reinrassige" Hunde überwiegend eine angegebene Lebenserwartung von um die 10 Jahre haben und "Promenadenmischungen" eher Richtung 15 Jahre gehen.
Und natürlich trifft man immer wieder Trottel-Hunde, die aber häufig nichts dafür können sondern deren Halter einfach bescheuert sind (wie zB der Typ, der seinen Jagdhund diesen Sommer am Teich nachts frei laufen ließ - und der irgendwann morgens [als Herrchen noch gepennt hat] aus dem Gebüsch stürmte um meinen kleinen angeleinten Hund anzugreifen - einfach weil ihm fad in der Birne war. Da war ich SEHR kurz davor einen Hund abzustechen...)
Benutzeravatar
ahriman
Hecht
 
Beiträge: 741
Registriert: 15.05.2014, 15:54

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon makirsch » 19.12.2016, 11:27

Wir haben 3 Hunde. 2 x Magyar Vizsla (6 und 1 Jahr) und einen Weimaraner x Labrador Mischling mit 6 Jahren.

Beim Vizsla muss man auf jeden Fall vom Welpenalter darauf schauen das sie ruhig werden.
Die Meisten sind ziemlich aufgedreht und brauchen ordentlich Beschäftigung.
Bei uns z.B. wird mit allen 3 Hunden Agility Trainiert. Auf Turniere wie vor ein paar Jahren fahren wir aber nicht mehr.

Für das was du dir Vorstellst, ist ein Labrador bzw. ein Mischling daraus sicher Interessant.
Wichtig ist aber auf jeden Fall das du dir keinen aus einer Arbeitslinie suchst, die können es auch Faustdick hinter den Ohren haben :)




lG,
Martin
makirsch
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 885
Bilder: 0
Registriert: 22.08.2012, 22:47

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon ahriman » 19.12.2016, 11:58

Ah - und wenn Du Deinen Hund zum Angeln mitnimmst:

Sorg dafür, daß er angeleint ist und die Leine so kurz ist, daß er nicht in die Nähe von Angelhaken kommen kann. Mein Wauzi hat es diesen Sommer geschafft, einen für den Auswurf vorbereiteten Method Feeder zu abzufressen, als mich ein Kollege gebeten hat, ihm kurz bei der Landung eines Fisches zu helfen.

Sollte Dein Hund doch mal einen Haken fressen - asap zum Tierarzt, eine Runde Röntgen - und sofern es noch nicht zu spät ist (weil der Haken schon im Darm ist), sofort Lieblingsfutter mit Sauerkraut vermischt füttern. Das können sie nicht oder nur schlecht verdauen, wickelt sich um den Haken und geht dann den Weg alles Irdischen. Hat bei uns tadellos funktioniert - bei unserer Tierärztin hat der Hund auf die Weise einen größeren Drilling wieder ausge******en.
Benutzeravatar
ahriman
Hecht
 
Beiträge: 741
Registriert: 15.05.2014, 15:54

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon korsikaphil » 19.12.2016, 12:29

makirsch hat geschrieben:Wichtig ist aber auf jeden Fall das du dir keinen aus einer Arbeitslinie suchst


So ein Showlabbi ist aber schon sehr fad, da kann man ja gleich ein Stofftier kaufen :wink:
A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!
Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
 
Beiträge: 2318
Bilder: 1
Registriert: 07.07.2010, 13:33

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon makirsch » 19.12.2016, 12:53

korsikaphil hat geschrieben:
makirsch hat geschrieben:Wichtig ist aber auf jeden Fall das du dir keinen aus einer Arbeitslinie suchst


So ein Showlabbi ist aber schon sehr fad, da kann man ja gleich ein Stofftier kaufen :wink:


Da hast schon recht, für mich wäre das auch nichts, aber wenn man einen ruhigen Hund haben möchte ev. schon eine Überlegung wert :)

Zum aufpassen auf die Ruten, wäre aber ev. ein Boerboel etwas :) Ob dann der Kontrolleur die Kontrolle durchführen kann ist aber eine andere Geschichte :twisted:

lG,
Martin
makirsch
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 885
Bilder: 0
Registriert: 22.08.2012, 22:47

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon mazdaspeed » 19.12.2016, 13:17

Also ich bzw. wir hatten immer Hunde, Boxer, Dackel, Sibirien Husky und danach 18 Alaskan Husky´s im Zwinger zum fahren mit dem Schlitten. War damit unter anderem in den USA auf diversen Rennen unterwegs....
Bisher hatten wir auch als Haushund immer Alaskan Huskys und ich kann nur sagen ich bleibe der Rasse treu.
Die Hunde sind nicht über züchtet und bis auf ganz wenige Ausnahmen sind es Hunde die man gut abrichten kann die folgsam und sehr anhänglich werden, Hündinnen vielleicht etwas mehr als Rüden.
ich bin mit meinen viel mit dem MTB unterwegs gewesen und habe von normalen Hundekursen über Agility etc.. sehr viel gemacht.
Die Hunde sind nicht aggressiv und unsere Tochter ist mit denen aufgewachsen da hat es nie auch nur das kleinste Problem gegeben.
Derzeit haben wir eine Hündin im Haus die ist 7 Jahre alt und ein absoluter Schmuser und anhänglicher Hund.

PS: Meine Eltern haben einen Dackel der ist auch ein ganz lieber und anhänglicher Kerl.

Liebe Grüße
Walter

Fotos später von daheim aus.........
Benutzeravatar
mazdaspeed
Hecht
 
Beiträge: 509
Registriert: 22.09.2012, 20:42

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon yesmann » 19.12.2016, 13:52

Meine Freundin und ich hatten bis vor kurzem 3 Hunde; jetzt (leider) nur noch 2 aber ich würde ohne 2te Person "keinen" zum Angeln mitnehmen ...
Auf die "aktiven" (Collie oder Terrier Mischling) musst du permanent ein Auge haben und die "ruhigeren" bleiben zwar auf Ihrem Platzerl oder
in der Nähe aber sobald du nicht aufpasst, fressen sie dir deine Boilies oder das Feederfutter bzw. eigentlich "alles" fressbare weg -> Speziell Labbies :lol:

Hunde.jpg
der "blade" Labbi im Hintergrund ist ein Gasthund *g*


PS: obwohl der Collie Agility tauglich ist bringt er mir trotzdem kein Bier; zumindest kein kaltes :roll:
(wenns Dir nichts ausmacht und du nicht unbedingt einen vom Züchter willst; hol dir einen aus dem Tierheim)
Benutzeravatar
yesmann
Zander
 
Beiträge: 332
Bilder: 1
Registriert: 18.02.2013, 10:42

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon korsikaphil » 19.12.2016, 14:25

yesmann hat geschrieben:hol dir einen aus dem Tierheim


Find ich eine schöne Idee, zumal an den Hund außer Bier bringen eh keine Leistungsansprüche gestellt werden. Wenn Tierheim, dann würd ich mich bemühen eins zu finden in dem Leute arbeiten die beurteilen können welcher Mensch für welchen Hund geeignet ist und die im Bedarfsfall auch "Nein" sagen.
A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!
Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
 
Beiträge: 2318
Bilder: 1
Registriert: 07.07.2010, 13:33

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon da_cesa » 19.12.2016, 15:04

Schöner thread!

Interessant zu sehen. Hab grad einen 7 monate alten deutschen pinscher. Toller hund und sehr lernfähig allerdings ist es derzeit wirklich megaschwierig ohne leine mit ihm zu gehen.

Danke an ahriman für deinen sauerkraut tip der eventuell einmal lebensrettend sein könnte!

Lg
untermaßige Fische sollen schonend behandelt werden - Große ritterlich... (Z. Simek - Freude am Angeln)
Benutzeravatar
da_cesa
Brasse
 
Beiträge: 199
Bilder: 4
Registriert: 12.03.2014, 17:09

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon yesmann » 19.12.2016, 15:19

da_cesa hat geschrieben:Toller hund und sehr lernfähig allerdings ist es derzeit wirklich megaschwierig ohne leine mit ihm zu gehen.


Ich weiß nicht wo du wohnst und ob du genug Platz hast beim Spazieren gehen, aber besorg dir eine 10 m Schleppleine und laß sie ihm
einfach nachschleifen - wenn er abposcht ... einfach draufsteigen (hat bei unserem Terrier-Mischling Wunder gewirkt) :D

PS: falls er auf Quitschvieher narrisch ist; Quiterscherl ausbauen und mitnehmen und wenn er zurückkommt ein kleines Leckerli
(im Prinzip auf irgendwas konditionieren)
Benutzeravatar
yesmann
Zander
 
Beiträge: 332
Bilder: 1
Registriert: 18.02.2013, 10:42

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon da_cesa » 19.12.2016, 18:25

Nana Platz zum spazieren Gedanken megareichlich gsdank.

Hab eh auch Schleppseile im Einsatz.

Er ist auch vor allem eines ... unheimlich schlau :-) weiß genau ob ne Leine dran ist oder nicht.

Krieg ich schon hin. Ist bei den grundkommandos auch brav ansonsten.
untermaßige Fische sollen schonend behandelt werden - Große ritterlich... (Z. Simek - Freude am Angeln)
Benutzeravatar
da_cesa
Brasse
 
Beiträge: 199
Bilder: 4
Registriert: 12.03.2014, 17:09

Re: Zeigt her eure Hunde

Beitragvon Sixpack » 19.12.2016, 20:55

Also meine beiden Ex-Straßenhunde sind vollkommen inkompatibel was Fischen betrifft -sind absolute Jäger, was natürlich als Straßenhund wichtig war..
Den Jagdtrieb bekommt man aber nicht mehr aus ihnen raus -sie würden auch alles inhalieren, was an fressbarem rumliegt.
In kontrollierbarem Umfeld sind sie allerdings wirklich großartige und liebenswerte Hunde!
Dateianhänge
SAM_0278.jpg
"Ist mir egal wer dein Vater ist - so lange ich hier fische, geht niemand übers Wasser!"
Benutzeravatar
Sixpack
Moderator
 
Beiträge: 1804
Bilder: 4
Registriert: 10.06.2007, 09:45

Nächste

Zurück zu Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste