Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Fishfinder Echolot/Kamera

Unterfänger, Zelte, Stühle, etc.

Fishfinder Echolot/Kamera

Beitragvon Crayster » 07.01.2017, 20:41

Servus beinander,

Mag ja so manchen altehrwürdigen Angler ziemlich vor den Kopf stoßen, mich aber reizt die neue Angeltechnik extrem. Daher bin ich für unseren Westaustralien Trip, zum Brandungsangeln bzw. ab und zu auch vom Boot aus, auf der Suche nach folgendem Equipment:

1.Eines dieser kleinen Echolot Fishfinder-Geräte, das mit der Angel ausgeworfen wird. Wie das Empfangen der Bilder organisiert ist, also ob ich die Bilder auf dem Iphone ablese oder auf einem mitgelieferten Bildschirm ist mir dabei egal. Wichtig ist mir nur eine gute, stabile Verbindung zwischen Gerät und Empfänger. Vielleicht hat einer von euch ja schon gute Erfahrungen gemacht.

Beziehungsweise:

2.Eine kleine Unterwasser-Kamera, mit der ich in Echtzeit verfolgen kann, was sich gerade unter Wasser abspielt. Also im Grunde ähnlich der Echolot-Geräte nur eben mit Kamera. Nur finden sich da inzwischen auch verschiedenste und wiederum ist online schwer rauszufinden, welche hier wirklich was taugen.

Hoffe hier gibt‘s den ein oder anderen technikversierten Angelkollegen..? Würde mich über ein paar Anregungen freuen.
Crayster
Köderfisch
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2017, 20:30

Re: Fishfinder Echolot/Kamera

Beitragvon konfuzius6699 » 08.01.2017, 00:26

Hallo,

Also von den Wurfecholoten glaub RF15e halte ich nicht allzu viel, habe aber nie wirklich damit gefischt. Für schnelles ausloten im Uferbereich ist es schon Hilfreich.
Jedenfalls ersetzt es sicher kein Echolot vom Boot aus... DownImaging sowie SideImaging ist für mich jetzt ein Must have... auf das ich nicht mehr verzichten möchte.

Kameras wie der Waterwolf ist was für gute Aufnahmen beim Schleppen etc. aber ist eben keine Live Übertragung. Liveübertragungen geht nur mit Kabel und da setze ich auf eine 360 Grad Kamera mit 150m Kabel und DVR Recorder... Habe nun zwei eine von Carpspot ohne Recorder und 100m und eine von Wopson aus China... Ich habe IR LEDs für Nachtaufnahmen, wobei man aber dann keine Farben erkennt, dafür ist es aber am Spot kein Licht was die Fische abschrecken könnte.

jedenfalls für Aufnahmen muss eben die Sicht unter Wasser passen, ansonsten erkennst du kaum was.

Gute Aufnahmen zu machen, sind recht schwierig.
Benutzeravatar
konfuzius6699
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 915
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Fishfinder Echolot/Kamera

Beitragvon Zanderheli » 08.01.2017, 10:04

Hallo!

Welche Kamera von Wopson hast du?
Danke!

al heli
VERTIKALER DONAUFISCHER; YUPIDUU
Benutzeravatar
Zanderheli
Hecht
 
Beiträge: 512
Registriert: 04.01.2005, 16:34

Re: Fishfinder Echolot/Kamera

Beitragvon OHKW » 08.01.2017, 10:50

Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1127
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Fishfinder Echolot/Kamera

Beitragvon konfuzius6699 » 08.01.2017, 15:17

https://www.alibaba.com/product-detail/ ... 90302.html

Wenn du willst kann ich dir dann die nette Ansprechpartnerin per PN von dort geben, und wie das ganze mit dem Import geht.

Jedenfalls hat mich das Zubehör inkl. Akku und Steuerung überzeugt auch der Preis kommt damit noch immer etwas günstiger als vergleichbare Produkte , die eigentlich alle von dort kommen.
Benutzeravatar
konfuzius6699
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 915
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53

Re: Fishfinder Echolot/Kamera

Beitragvon Zanderheli » 09.01.2017, 13:50

Nicht nötig, trotzdem DANKE!

al heli
VERTIKALER DONAUFISCHER; YUPIDUU
Benutzeravatar
Zanderheli
Hecht
 
Beiträge: 512
Registriert: 04.01.2005, 16:34

Re: Fishfinder Echolot/Kamera

Beitragvon Crayster » 11.01.2017, 12:21

Der Punkt ist ich werde großteils von kleineren Stränden aus angeln. Und da wär anfangs einmal mit dem Echolot drüber gehen wohl nicht verkehrt. Aber werde dort recht weite Wurfdistanzen haben, um auch hinter die Sandbänke zu kommen, wireless macht da wohl echt keinen Sinn, müsste wenn dann ein Gerät mit langem Kabel sein. Muss nochmal sehen ob ich was passendes finde.

Danke jedenfalls für die Tipps.
Crayster
Köderfisch
 
Beiträge: 2
Registriert: 07.01.2017, 20:30

Re: Fishfinder Echolot/Kamera

Beitragvon korsikaphil » 11.01.2017, 13:18

Crayster hat geschrieben:Der Punkt ist ich werde großteils von kleineren Stränden aus angeln. Und da wär anfangs einmal mit dem Echolot drüber gehen wohl nicht verkehrt.

Hört sich für mich nach Zeitverschwendung an. Was erhoffst du mit dem Echolot an einem Sandstrand zu finden? Besorg dir aktuelle Luftaufnahmen und geh Schnorcheln.

Crayster hat geschrieben:Ich werde dort recht weite Wurfdistanzen haben, um auch hinter die Sandbänke zu kommen, wireless macht da wohl echt keinen Sinn, müsste wenn dann ein Gerät mit langem Kabel sein.

Falls du vorhast "das Gerät" samt einem langen Kabel hundert Meter weit mit der Rute auszuwerfen: Ich glaub nicht dass das funktioniert. Wie eine Kamera oder ein Echo das auf den Wellen herumschlingert brauchbare Bilder senden soll frag ich mich auch.
A float tip is pleasant in its appearance, and even more pleasant in its disappearance!
Benutzeravatar
korsikaphil
Wels
 
Beiträge: 2191
Bilder: 1
Registriert: 07.07.2010, 13:33

Re: Fishfinder Echolot/Kamera

Beitragvon konfuzius6699 » 11.01.2017, 17:19

Das was ich dir empfehlen würde ist ein kleines Schlauchboot und ein Aquascope... Bzw wenn du Aufnahmen machen wills so eine Endoskopkamera mit 20m USB Kabelfürs Handy kosten so ab 15€..

Das Handy in ein klares Sackerl geben und mit Gummi ums Kabel gut gegen Spritzwasser abdichten... Gibt sogar eigene fürs Handy aber man kann da nicht das Kabel raushängen lassen.

Kannst dann auch gleich vom Boot aus vertikalangeln bzw zupfen... Also Schnur mit den Fingern halten, so habe ich damals, an der Felsküste aber , am besten gefangen.
Benutzeravatar
konfuzius6699
Kapitaler-Karpfen
 
Beiträge: 915
Bilder: 1
Registriert: 11.04.2012, 15:53


Zurück zu Übriges Equipment

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste