Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Big Game Fishing

Forumspartner: Angelabenteuer Balkan

Big Game Fishing

Beitragvon Karpador » 07.08.2017, 19:23

Hallo erstmal...
Da ich nächste Woche eine ungeplanten Urlaub auf Mallorca antrete habe ich mich mal erkundigt wie es dort mit Angeln aussieht.
Bei der recherche ist mir aufgefallen das es dort auch die Möglichkeit des Big Game Fisching gibt (schon immer ein kleiner Traum von mir :D ).
Jetzt stellt sich mir die frage ob mein Körpergewicht 65 kg und Größe von 175 cm überhaupt aussreichend sind um solche schweren Fische zu drillen.

danke schonmal im voraus :)
Karpador
Köderfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2017, 19:04

Re: Big Game Fishing

Beitragvon OHKW » 07.08.2017, 20:00

Es haben schon 10 jährige Kinder große Thune gedrillt. Alles eine Frage der Technik.
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1135
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Big Game Fishing

Beitragvon Karpador » 07.08.2017, 20:42

Sicher?
Weil ich habe auf youtube gesehen wie wesentlich kräftigere Männer als ich bei soeinem Drill an ihre grenzen gehen.
und das mit der Technik werde ich auch nicht beim ersten mal raus haben oder?
Karpador
Köderfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2017, 19:04

Re: Big Game Fishing

Beitragvon OHKW » 08.08.2017, 10:39

Die Besatzung hilft dir sicherlich bevor du vom Sessel fällst ;)

Aber ein paar kleine Tips:

Je kürzer die Rute desto leichter fällt dir das Pumpen.

Zu starkes Gerät macht es dir unnötig schwer--> Soll heißen, wenn du nicht die Kraft aufbringst, dass sich die Rute ordentlich biegt, nimm eine schwächere. Eine Rute die sich nicht biegt stellt einen großen Hebel dar, der gegen dich arbeitet. Das ist btw. der Hauptgrund dass die Leute aus den Latschen kippen (mangelnde Physikkenntnisse :155: ).

Such dir eine Rute mit einem langem Vorgriff.

Im Drill musst du erstmal nichts tun bis die erste Flucht des Fisches gestoppt ist, außer Bremse nachjustieren. Erst dann beginnt der anstrenge Teil --> Das Heranpumpen. Dabei kannst du viel mit deinem eigenem Körpergewicht arbeiten anstatt über die Arme. Wenn der Fisch dann wieder Schnur abzieht: Einfach gegenhalten, dann hast du Pause.

Die Hauptschwierigkeit ist eher das Stehen am schaukelnden Boot. Bei ruhigem Seegang ist das viel einfacher als bei Wind und Wellen.

Bleib entspannt. Verkrampft fischen ist anstrengend. Eine Cerveza (Bierchen) kann da helfen. :mrgreen:

Wenn du starkes Angelgerät zu Hause hast, kannst du auch mal vortesten, welche Geräteklasse für dich passt. Im Freien mal versuchen kleine Gewichte vorsichtig über eine Rute anzuheben. Ein kleiner Anhaltspunkt: Ab 5kg wird es auch für trainierte Menschen sehr schnell anstrengend.
Die andere Übung ist, einen Gegenstand mit viel Wasserwiderstand einfach mal mit der Rute heranzupumpen.

Die Chance im Mittelmeer etwas gewaltiges zu fangen ist im Übrigen nicht weltbewegend hoch. Aber auch kleine Fische können anstrengend sein, wenn man mit viel zu starkem Gerät über die Arme wie in Irrer gegen die Strömung pumpt....
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1135
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Big Game Fishing

Beitragvon Karpador » 08.08.2017, 11:18

Alles klar :)
Vielen danke für die Tipps, werde ich sofort ausprobieren.
LG und Petri Heil :)
Karpador
Köderfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2017, 19:04

Re: Big Game Fishing

Beitragvon OHKW » 08.08.2017, 11:56

Aber vorsichtig sein beim Ausprobieren. Wenn eine Schnur reißt ist es gut wenn man keine Zimmerdecke über sich hat.
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1135
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Big Game Fishing

Beitragvon thomasfischt » 08.08.2017, 13:23

Wenn du ohnehin charterst wird dir die Crew bzw der Captain alles zeigen.

Also mach dir keine Sorgen. Auf eigene Faust würde ich nicht empfehlen, insbesondere wenn du das erste mal so fischt.

Viel Gewicht und breite Schultern sind beim Drillen nicht notwendig.

Versuche dich zu erkundigen welche Anbieter es dort gibt und versuche dann herauszufinden ob und welche Kritik über diese zu finden sind. Es gibt nichts schlimmeres als sich wahnsinnig auf einen Trip zu freuen und viel Geld zu zahlen und dann enttäuscht heimzufahren.

Viel Spaß und berichte wenn du dort warst.
Benutzeravatar
thomasfischt
Zander
 
Beiträge: 288
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Big Game Fishing

Beitragvon Karpador » 08.08.2017, 15:51

Das ist aufjedenfall schonmal beruhigend :)
Nach dem " besten " Angebot was für mich bezahlbar ist habe ich auch schon geguckt uns hoffentlich das richtige gefunden.
Werde mich aufjedenfall melden wies so war :) (hyped)
Karpador
Köderfisch
 
Beiträge: 5
Registriert: 07.08.2017, 19:04


Zurück zu Balkanstaaten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste