Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Spinnrolle

Das Hauptequipment jedes Anglers

Spinnrolle

Beitragvon perch.sniper » 11.03.2018, 21:25

Hi,

Ich bin auf der suche nach einer neuen Rolle für das mittlere Hechtfischen. Die Rolle würde auf eine Sportex STYX 2 240 60g kommen.
Natürlich habe ich viel recherchiert und bin nun zu folgender Auswahl gekommen:
Shimano Stradic CI4+ FB
Shimano Stradic FK
Daiwa Prorex LT
Daiwa Balistics LT
Meine Frage wäre nun ob wer von euch schon Erfahrungen it den oben genannten Rollen sammeln konnte und mir nun eine empfehlung mit evtl. Vor- und Nachteilen der einzelnen Rollen.
Vielen Dank schon im Vorraus.
Benutzeravatar
perch.sniper
Rotfeder
 
Beiträge: 89
Bilder: 5
Registriert: 17.02.2015, 17:31

Re: Spinnrolle

Beitragvon stahldurst » 12.03.2018, 18:03

Servus!
Du schreibst ja in dem anderen Fred von 200€ Limit und stabil soll sie sein.
Dann würde ich noch folgende Rollen in Betracht ziehen:
Biomaster 4000 FB ( nicht die ganz neue Serie - denn die ist mit über 300€ ausgepreist ).
Biomaster SW 4000 = die Salzwasserversion von der o.g. Rolle. Wahrscheinlich kann diese aber schon
"zu schwer" für die mittlere Hechtrute sein.
Ich weiß, damit mache ich mir jetzt sicher keine Freunde: Aber die von mir genannten sind halt Rollen
mit Metallgehäuse ( Alu ), dann kann eine CI4 "Plastikrolle" nicht mithalten. Mir ist schon klar, CI4 ist kein
ordinärer Kunststoff und ja, selbst der Umwerfer an meinem Rennrad ist aus dem Zeug - und voll ok.
Aber ich bin Maschinenbauer und für mich ist Metall einfach wertiger.
Die alten Biomaster haben noch einen maintenance port ( Wartungsöffnung zum Nachölen ) und halten
einfach ewig.
Natürlich muss das Rollengewicht auch mit der Balance der Rute zusammenpassen. Soll heißen:
Wenn die Rute mit einer CI4 kopflastig ist, kann man das mit einer schwereren Rolle eventuell ein
wenig austarieren.
Zu den Daiwas kann ich Dir nichts sagen. Seit der Einführung vom magseal bin da raus.
mfG
Hans
sent from my Desktop using Keyboard

Gewinnen ist nicht alles, aber verlieren ist gar nichts.
Benutzeravatar
stahldurst
Karpfen
 
Beiträge: 466
Bilder: 3
Registriert: 15.11.2008, 15:31

Re: Spinnrolle

Beitragvon Oldman » 12.03.2018, 19:26

Hallo!
ich weiß hier gibt es viele Shimanofans. Aber schau dich einmal bei Ryobi um z.B die Zauber oder Ryobi Arctica -einfach nur gut und nicht zu teuer: einfach mal googeln.

Gruß Oldman
wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fisch gefangen ist,
wirst du festellen, dass man Geld nicht essen kann
Benutzeravatar
Oldman
Moderator
 
Beiträge: 2446
Bilder: 14
Registriert: 19.06.2010, 12:10

Re: Spinnrolle

Beitragvon berger0109 » 14.03.2018, 18:35

Zu den genannten Rollen kann ich nichts beitragen, aber nachdem dein Budget €200 sind kann ich dir die Shimano Sustain empfehlen, ich habe die 4000er und bin sehr zufrieden damit.
TL Thomas
Benutzeravatar
berger0109
Hecht
 
Beiträge: 514
Registriert: 21.08.2014, 17:36


Zurück zu Rute, Rolle, Schnur

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste