Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Angeln am Mittelmeer in Ligurien/Italien

Re: Angeln am Mittelmeer in Ligurien/Italien

Beitragvon OHKW » 21.06.2018, 13:46

Naja, wenn ich mich recht erinnere sind die Penn Torque, Okuma Makaira sowie einige Van Staals wasserdicht. Glaube es gab von der Saltiga Expedition auch eine Surf Version. ZeeBaas anscheinend auch.
Muss aber sagen, dass ich mich mit der Materie nicht so wirklich beschäftigt habe. Durch die totale Abdichtung sind die Teile auch schwerer zu Kurbeln, was sowas für meine Einsatzzwecke nicht interessant macht.

Nimmt man wirklich nur um hart im Surf zu fischen mit elends langen Ruten. Sandiges Salzwasser ist für alles andere sofort der Tod.
Mann muss es sich selbst nicht unnötig schwer machen wenn man es genauso gut anderen unnötig schwer machen kann.
Benutzeravatar
OHKW
Huchen
 
Beiträge: 1211
Bilder: 15
Registriert: 13.01.2013, 17:22

Re: Angeln am Mittelmeer in Ligurien/Italien

Beitragvon oberfisch123 » 03.08.2018, 11:09

thomasfischt hat geschrieben:Beruhigend wenn du keine Multis versenkst :D

Fotos einfügen ist übrigens ganz leicht. Gibt auch einen Thread dazu wie man dies am leichtesten macht.

Wo fischt du denn?



Foto kann ich aus Datenschutzgründen nicht einfügen....


Ich fische mit dieser Methode überall wo ich im Urlaub bin, also hauptsächlich Kroatien.

Statt einer Multi kann man auch eine Stationärrolle nehmen, wer diese lieber hat. Hier gilt auch wieder: Billig!!! Sehr gut hierfür wäre z.B. die Victor-Spin von Kogha (10€), die dennoch sehr stabil ist.
oberfisch123
Köderfisch
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2018, 18:52

Re: Angeln am Mittelmeer in Ligurien/Italien

Beitragvon oberfisch123 » 03.08.2018, 11:11

Und evtl. die Spule über Nacht in Süßwasser einlegen, so hält sie länger.
oberfisch123
Köderfisch
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2018, 18:52

Re: Angeln am Mittelmeer in Ligurien/Italien

Beitragvon thomasfischt » 03.08.2018, 12:22

Bevor das jetzt noch jemand liest und glaubt das wirklich machen zu müssen...

Ich denke es ist keine gute Idee eine Rolle weder ins Süß- noch ins Salzwasser zu tauchen oder zu legen.
Mit 10 € Rollen wird es wohl wurscht sein, die sind vielleicht nachher sogar besser als vorher, aber ansonsten ist das einfach ein Schwachsinn.

Und selbst Rollen deren Anbieter eine Wasserdichtheit versprechen und für das Surfangeln oder für Salzwasser ausgelegt sind, sind in Wirklichkeit spritzwasserfest und nicht wasserdicht. Wasser, egal welcher Art, gehört nicht in das Gehäuse einer Rolle.

Nach dem Gebrauch einer Rolle im Salzwasser sollte diese auch mit Süßwasser gereinigt (im Sinne von abgespritzt und trockengewischt) werden und niemals in Wasser gelegt werden oder mit dem Gartenschlauch schwallartig begossen werden. Solche Rollen landen dann meistens beim Rollendoktor.

Also lass bitte die guten Ratschläge Oberfisch...
Benutzeravatar
thomasfischt
Zander
 
Beiträge: 324
Registriert: 21.09.2010, 14:04

Re: Angeln am Mittelmeer in Ligurien/Italien

Beitragvon einfach_chris » 03.08.2018, 14:42

Zurück aus dem Urlaub aus Ligurien (Moneglia). Habe die Tauch-Angel-Methode nun nicht verwendet sondern verschiedene andere trockenere Methoden :) versucht. Kleine Fische konnte man immer fangen vom Ufer mit Pose und Tintenfischstückchen (gibts im Supermarkt tiefgekühlt, halten bombenfest am Haken). Je kleiner der Haken (16), desto mehr Fische. Allerdings scheinen die Mittelmeerfische nicht sonderlich robust zu sein, selbst nicht sehr tief gehakte Fische bluteten schnell, so dass ich dann auf größere Haken (10) wechselte. Weniger Fische, aber dafür ein wenig größer. Wirkliche Küchenfische habe ich so aber nicht gefangen, man muss halt auch Glück haben. Weitere Methoden waren Grundangeln, Spinnfischen mit kleinen schlanken weißen Wobblern bei Sonnenaufgang und Sbirolinofischen. Diese Methoden waren aber leider nicht von Erfolg gekrönt :) Da ich mit der Familie unterwegs war, habe ich es aber auch nicht übertrieben mit der Angelaktivität. Die meisten haben Grundangeln betrieben, früh morgens oder abends/nachts. Mit Madenbündeln. Große Fänge habe ich aber dort auch nicht gesehen.

Eine interessante Montage habe ich bei einem Italiener gesehen, allerdings nicht im Einsatz sondern nur beim Zusammenknüpfen. An einer dicken Hauptschnur wurden gefühlt 50 oder mehr kleine Seitenarme mit fast ebenso starken Schnüren angeknotet mit einem ca. 4'er Haken am Ende, der noch mit einer bunten Perle versehen war. Dazu lagen noch etliche große Gewichte anbei. Als Köder dienen wohl Tintenfischstücke und kleine Fische. Wie das nun konkret gefischt wurden, weiß ich leider nicht. Habe nur herausgefunden, dass es auf Grund ausgelegt wird. Aber ob es einfach eine längere Zeit oder über Nacht ausgelegt wird, als Selbsthakmontage, das weiß ich leider nicht.
Sah aber interessant aus :)
einfach_chris
Köderfisch
 
Beiträge: 14
Registriert: 07.12.2017, 11:24

Re: Angeln am Mittelmeer in Ligurien/Italien

Beitragvon oberfisch123 » 14.08.2018, 13:25

thomasfischt hat geschrieben:Bevor das jetzt noch jemand liest und glaubt das wirklich machen zu müssen...

Ich denke es ist keine gute Idee eine Rolle weder ins Süß- noch ins Salzwasser zu tauchen oder zu legen.
Mit 10 € Rollen wird es wohl wurscht sein, die sind vielleicht nachher sogar besser als vorher, aber ansonsten ist das einfach ein Schwachsinn.

Und selbst Rollen deren Anbieter eine Wasserdichtheit versprechen und für das Surfangeln oder für Salzwasser ausgelegt sind, sind in Wirklichkeit spritzwasserfest und nicht wasserdicht. Wasser, egal welcher Art, gehört nicht in das Gehäuse einer Rolle.

Nach dem Gebrauch einer Rolle im Salzwasser sollte diese auch mit Süßwasser gereinigt (im Sinne von abgespritzt und trockengewischt) werden und niemals in Wasser gelegt werden oder mit dem Gartenschlauch schwallartig begossen werden. Solche Rollen landen dann meistens beim Rollendoktor.

Also lass bitte die guten Ratschläge Oberfisch...




:roll: Ich kann nur erzählen, was ich erlebe. Ob man glaubt dass das stimmt bzw. funktioniert bleibt jedem selbst überrlassen. Ich persönlich kann so allerdings Familienurlaub super mit angeln verbinden und habe auch meistens VIEL länger als einen Urlaub Freude an meiner 10€-Rolle. Wenn du damit nicht einverstanden bist, ich verwende auch normale Handangeln, falls dir das ein Trost sein sollte.
oberfisch123
Köderfisch
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.06.2018, 18:52

Vorherige

Zurück zu Italien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast