Willkommen im großen Forum rund ums Angeln und Fischen!

Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Forumsparter gesucht

Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon choco.latte » 24.09.2018, 14:57

Liebe alle,
seit Juli befische ich die Neue Donau in Wien - soweit ausschließlich Spinnangeln auf Raubfische. Meine erste Angelerfahrung habe ich jedoch vor langer Zeit mit Bachforellen und kleinen Spinnern gemacht. Deshalb würde ich gerne ab 2019 auch eine Lizenz für ein Revier mit Bachforellen kaufen, um diese mit Spinnfischen zu beangeln. Auf dem Forum habe ich gelesen dass der Schwechatbach ein ok Gewäßer darstellt. Könnte mir jemand eventuell noch ein Paar Vorschläge geben? Für ein gutes Gewäßer würde ich auch 1.5 oder 2h Stunden Fahrt in kauf nehmen.

Vielen lieben Dank,
choco
Benutzeravatar
choco.latte
Köderfisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 02.06.2018, 14:13

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon Trickyfisher » 24.09.2018, 16:26

Hi, wie viel würdest du denn für eine Jahres Lizenz zahlen wollen?
Ein Tipp wäre zb die Warme Fischa bei Wiener Neustadt.
Das Revier gehört der ÖFF.
Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
 
Beiträge: 277
Registriert: 13.01.2011, 18:22

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon choco.latte » 24.09.2018, 21:11

Vielen lieben Dank für die Antwort. Ich sehe gerade dass das Revier um die 700,- € kostet. Habe eigentlich nicht so viel geplant, aber ich könnte es mit einer Tageskarte versuchen und mich dann entscheiden. Würde sich das Gewässer anbieten auch mit Fliegenfischen zu beginnen? Habe null Erfahrung mit Fliegenfischen, aber wenn ich schon in Richtung der 1000,- € gehe, würde ich auch gerne Fliegenfischen versuchen/lernen.

Liebe Grüße,
choco
Benutzeravatar
choco.latte
Köderfisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 02.06.2018, 14:13

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon Trickyfisher » 24.09.2018, 21:39

Naja, möglich ist Fliegenfischen schon aber nix für Anfänger , da komplett verwachsene ufer, Mann kommt sich eher vor wie im Dschungel.
Da ist absolutes Indianerfischen angesagt, max. kurze Rollwürfe sind möglich, dazu trübes, sediment reiches Wasser.
Aber genau dass ist der Grund für den Bestand an vielen Grössen Bachforellen, das Nahrungsangebot an insektenlarve ist enorm.
Daher gibts auch kaum steigende Fische, die kapitalen stehen tief und unter im Wasser liegenden Bäumen und genau da muss auch der Köder hin, kleine gummifische mit 5cm und 5gr Kopf gehen am besten, aber es gibt auch viele Abriss.
Benutzeravatar
Trickyfisher
Zander
 
Beiträge: 277
Registriert: 13.01.2011, 18:22

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon ubik » 25.09.2018, 07:29

Schau dir mal die Reviere des Badner Fischereivereins an. Die haben einige schöne Bacherln im Angebot. Die kannst du auch per Tageskart erkunden.
greez
“There are two major products that come out of Berkeley: LSD and UNIX. We don’t believe this to be a coincidence.” – Jeremy S. Anderson
www.fv-wienerwald.at
Benutzeravatar
ubik
Wels
 
Beiträge: 2018
Bilder: 47
Registriert: 01.06.2010, 20:18

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon choco.latte » 26.09.2018, 06:56

Vielen Dank @Trickyfisher und @ubik. Werde mir die Gewässer etwas genauer anschauen und auch ein Paar Reviere Besuchen (Tageskarte ist auch eine gute Idee). Ihr habt mir viel weitergeholfen.
Benutzeravatar
choco.latte
Köderfisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 02.06.2018, 14:13

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon ubik » 26.09.2018, 07:21

Also Schwechat Oberlauf im Helenental bei Baden ist ein wirklich schönes Wasserl.
http://www.sportfischereiverein-baden.c ... tageskarte

Wolfgang vom Active Fishing macht an der Triesting FLiFi Kurse. Kann ich dir nur empfehlen.
https://www.activefishing.at/kurse/

Viel Spaß bei dieser wunderschönen Angelei
“There are two major products that come out of Berkeley: LSD and UNIX. We don’t believe this to be a coincidence.” – Jeremy S. Anderson
www.fv-wienerwald.at
Benutzeravatar
ubik
Wels
 
Beiträge: 2018
Bilder: 47
Registriert: 01.06.2010, 20:18

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon choco.latte » 18.10.2018, 11:01

ubik hat geschrieben:Also Schwechat Oberlauf im Helenental bei Baden ist ein wirklich schönes Wasserl.
http://www.sportfischereiverein-baden.c ... tageskarte

Wolfgang vom Active Fishing macht an der Triesting FLiFi Kurse. Kann ich dir nur empfehlen.
https://www.activefishing.at/kurse/

Viel Spaß bei dieser wunderschönen Angelei


Danke ubik. Das Revier finde ich sehr interessant!

Ich bin noch nicht ganz mit der Angelterminologie vertraut, aber mir scheint es als dürfte ich auf diesen Gewäßern nicht mit Spinnern und Wobblern angeln, auch wenn diese einen Einfachhacken haben. Hier der Auszug aus der Fischereibestimmung:

Erlaubte Köderarten: Künstliche Fliege, Nymphe und Streamer mit einem Einfachhaken. Alle Köder sind ohne Widerhaken zu verwenden und können mit der Fliegen- oder Spinnrute geführt werden.


Es wird zwar die Spinnrute genannt, aber eben keine Spinner oder ähnliches. Oder versteht man etwa unter den Streamer auch Spinner?

Bin euch sehr Dankbar! Liebe Grüße,
choco
Benutzeravatar
choco.latte
Köderfisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 02.06.2018, 14:13

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon ubik » 18.10.2018, 11:36

choco.latte hat geschrieben:Es wird zwar die Spinnrute genannt, aber eben keine Spinner oder ähnliches. Oder versteht man etwa unter den Streamer auch Spinner?

Bin euch sehr Dankbar! Liebe Grüße,
choco


Da ist gemeint, das du auch Streamer mit widerhakelnlosen Einzelhaken an der Spinnrute fischen darfst.
Es gibt von den Badnern auch Reviere wo du normal Spinfischen kannst.

greez
“There are two major products that come out of Berkeley: LSD and UNIX. We don’t believe this to be a coincidence.” – Jeremy S. Anderson
www.fv-wienerwald.at
Benutzeravatar
ubik
Wels
 
Beiträge: 2018
Bilder: 47
Registriert: 01.06.2010, 20:18

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon choco.latte » 10.12.2018, 13:58

ubik hat geschrieben:
choco.latte hat geschrieben:Es wird zwar die Spinnrute genannt, aber eben keine Spinner oder ähnliches. Oder versteht man etwa unter den Streamer auch Spinner?

Bin euch sehr Dankbar! Liebe Grüße,
choco


Da ist gemeint, das du auch Streamer mit widerhakelnlosen Einzelhaken an der Spinnrute fischen darfst.
Es gibt von den Badnern auch Reviere wo du normal Spinfischen kannst.

greez



Ein verspätetes dankeschön für die Antwort!

Trickyfisher hat geschrieben:Hi, wie viel würdest du denn für eine Jahres Lizenz zahlen wollen?
Ein Tipp wäre zb die Warme Fischa bei Wiener Neustadt.
Das Revier gehört der ÖFF.


Ich habe mich nun entschieden eine Lizenz für die Warme Fischa zu kaufen. Danke für den Tipp!

Nun eine Frage: laut der Fischereiordnung dürfen nur einfache Hacken verwendet werden. Ich müsste also meine Spinner und kleine Wobbler etwas anpassen. Habt Ihr Empfehlungen für einfache Hacken die mir besorgen kann? Und ist es eigentlich schwierig bei den Spinner die Hacken auszutauschen?

Vielen Dank wie immer!
Choco
Benutzeravatar
choco.latte
Köderfisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 02.06.2018, 14:13

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon ubik » 10.12.2018, 14:28

Du musst nur aufpassen wie der Haken am Wobbler angebracht wird, damit er nicht im 90 Grad Winkel absteht. Manche wollen ein "flaches" Öhr
und manche Wobbler eines das im 90 Grad Winkel absteht. Entweder du kaufst beide Arten von Einzelhaken.
Flaches Öhr zb die hier. Gamakatsu LS-3423F Abstehends Öhr zb die hier. Van Fook SP-41 Zero
Du kannst aber auch nur die Gamakatsu kaufen und dann mit Sprengringen den Winkel machen.
Bei meinen Spinnern hab ich meistens abgezwickt. Das ging da nicht so gut.

greez
“There are two major products that come out of Berkeley: LSD and UNIX. We don’t believe this to be a coincidence.” – Jeremy S. Anderson
www.fv-wienerwald.at
Benutzeravatar
ubik
Wels
 
Beiträge: 2018
Bilder: 47
Registriert: 01.06.2010, 20:18

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon Captain » 12.12.2018, 04:20

Servus,

die Warme Fischa ist sicher eine gute Wahl, nachdem ich selber dort fische: http://www.spofi.at

Die Dagnitz ist auch sehr nett, allerdings: Fly only. Das Revier "Triesting/Achau" wäre überhaupt der Geheimtipp schlechthin - unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis, aber limitierte Lizenzvergabe.
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
Captain
Wels
 
Beiträge: 2621
Bilder: 2
Registriert: 14.02.2006, 14:59

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon choco.latte » 12.12.2018, 08:17

ubik hat geschrieben:Du musst nur aufpassen wie der Haken am Wobbler angebracht wird, damit er nicht im 90 Grad Winkel absteht. Manche wollen ein "flaches" Öhr
und manche Wobbler eines das im 90 Grad Winkel absteht. Entweder du kaufst beide Arten von Einzelhaken.
Flaches Öhr zb die hier. Gamakatsu LS-3423F Abstehends Öhr zb die hier. Van Fook SP-41 Zero
Du kannst aber auch nur die Gamakatsu kaufen und dann mit Sprengringen den Winkel machen.
Bei meinen Spinnern hab ich meistens abgezwickt. Das ging da nicht so gut.

greez


Danke ubik. Hast mir echt weitergeholfen!

Captain hat geschrieben:Servus,

die Warme Fischa ist sicher eine gute Wahl, nachdem ich selber dort fische: http://www.spofi.at

Die Dagnitz ist auch sehr nett, allerdings: Fly only. Das Revier "Triesting/Achau" wäre überhaupt der Geheimtipp schlechthin - unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis, aber limitierte Lizenzvergabe.


Hi Captain,
das sind erfreuliche Nachrichten. Der Verein war mir nicht bekannt und die Lizenz für die Warme Fischa ist ja wesentlich günstiger als beim ÖFF. Ich werde versuchen dieses Wochenende zum Revier zu fahren um mir beim Spaziergang ein Bild zu machen.

Cheers!
Benutzeravatar
choco.latte
Köderfisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 02.06.2018, 14:13

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon choco.latte » 02.01.2019, 09:23

Captain hat geschrieben:Servus,

die Warme Fischa ist sicher eine gute Wahl, nachdem ich selber dort fische: http://www.spofi.at

Die Dagnitz ist auch sehr nett, allerdings: Fly only. Das Revier "Triesting/Achau" wäre überhaupt der Geheimtipp schlechthin - unschlagbares Preis/Leistungsverhältnis, aber limitierte Lizenzvergabe.


Hi Captain,
hast du eventuell eine Empfehlung für eine Forellenrute für das Revier Warme Fischa? Mich würden die Länge und das Wurfgewicht interessieren, bzw. ob ich an diesem Gewässer mit einer Ultra Light Kombination angeln kann (z.B. 1-7g Wurfgewicht bei einer Länge von 2.1 m)?

Ich freue mich schon wahnsinnig auf den 16. März...

Liebe Grüße und ein erfolgreiches neues Jahr,
choco
Benutzeravatar
choco.latte
Köderfisch
 
Beiträge: 43
Registriert: 02.06.2018, 14:13

Re: Bachforelle / Revier in (Nieder)österreich

Beitragvon Captain » 04.02.2019, 11:33

Servus,

die Warme Fischa hat sehr unterschiedliche Strömungsbereiche - und ist stellenweise recht tief. Ich verwende eine 240 cm Rute - Wg 10 - 30 Gramm. Eine geflochtene Leine ist sinnvoll, in der Kombi mit einem Monovorfach. Ultraleicht funktioniert nicht besonders gut, ich fische gerne mit Gufis samt 10 Gramm Bleiköpfen, das spricht eher die grösseren Forellen an, die dann in der Strömung mächtig Gas geben.
L G, Klaus

"Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen". Antoine de Saint-Exupery
Benutzeravatar
Captain
Wels
 
Beiträge: 2621
Bilder: 2
Registriert: 14.02.2006, 14:59

Nächste

Zurück zu Salmoniden

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste